Peugeot PZ10 ... Ab- und Wiederaufbaufaden

Dieses Thema im Forum "Rennmaschinen bis 1990" wurde erstellt von [email protected], 8 Januar 2019.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. migro@rennrad

    [email protected] Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2013
    Beiträge:
    503
    Ich habe mich nun nach meinem Post im "Fang des Tages" doch entschieden einen eigenen Ab- und Wiederaufbaufaden für das Peugeot PZ10 zu starten. So häufig gibt es die PZ10er ja nu auch wieder nicht.

    Was macht ein PZ10 aus? "Campa statt Simplex" heißt das Motto. Der Rahmen entspricht nach meiner Recherche dem des PX10 (Reynolds 531 7/10; PY und Pro haben Reynolds 531 5/10) aber ohne bling-bling am Hinterbau.

    Die Fakten in aller Kürze:
    Modell - Peugeot PZ10
    Baujahr - 1983
    Rohrsatz - Reynolds 531 7/10
    Rahmenhöhe - 56cm c-t
    Gewicht - 9,2 kg
    Neupreis - stattliche 2.875 DM (400 DM mehr als das PY10 und 775 DM weniger als das Pro10)

    Die Katalogkomponenten:

    Campagnolo Nuovo Record
    - Steuersatz
    - Kurbel 52 / 42
    - Pedale
    - Umwerfer
    - Schaltwerk
    - Schalthebel

    Campagnolo Super Record
    - Sattelstütze
    - Bremshebel
    - Bremsen

    Andere
    - Zahnkranz 6-fach Maillard 700 Dural
    - Kette Sedisport 1/2 x 3/32
    - Laufräder Campagnolo Niederflanschnaben, Felgen Mavic (?)
    - Cinelli Giro d'Italia Lenker + Cinelli Vorbau
    - Sattel Selle Italia RS

    Hier mal ein Bild aus dem 1983 USA Katalog - die Komponenten und Decals sind richtig, der Rahmen ist aber wohl eher ein PX10 oder PY10 (-> Chrom)
    [​IMG]

    Hier der 1983er Deutschland Katalog, Komponenten und Rahmen richtig - Decals nicht. Quelle: bikeboompeugeot.com
    Peugeot 1983 Germany Brochure PZ10, PRO10.

    Wie geht es weiter? Am Wochenende steht (hoffentlich) die Bestandsaufnahme an. Was ist Orischinol und was nicht. Dann strippen und Komponenten und Rahmen genauer unter die Lupe nehmen. Sauber machen, ersetzen was neu soll, ... die vielen Lackabplatzer wollen behandelt werden... dann zusammenbauen.

    ... es gibt auch einen festen zeitlichen Anschlag. Das Rad ist mein Radl für die Eroica in Limburg Ende Juni 2019. Eilig ist das ganze also erstmal noch nicht, ich würde es aber natürlich gerne davor auch noch ein paar Runden fahren wollen. Zum Einstellen und Einfühlen sozusagen.

    Und ganz wichtig - es wird ein Rad zum Fahren und man darf auch sehen, dass es schon > 35 Jahre gefahren wurde.
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. marmotte27

    marmotte27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2010
    Beiträge:
    1.057
    Interessant, schon damals die falsche Verwendung von "Tretlager" für die Kurbel, und das in einem Katalog. Bisher dachte ich, das hätte sich erst später eingeschlichen.
     
    [email protected] gefällt das.
  4. migro@rennrad

    [email protected] Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2013
    Beiträge:
    503
    Ja, stimmt. Hab ich auch gedacht.
     
  5. xbiff

    xbiff PEUGEOTliebhaber

    Registriert seit:
    1 März 2010
    Beiträge:
    4.069
    Tretlager hin, oder her- hau rein, wir wollen tolle Bildas sehen!
     
  6. haihoo

    haihoo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2009
    Beiträge:
    386
    Yoo ich freu mich auch das es hier bei Dir im Forum gelandet is :bier::daumen: war leider nich 64cm. - Hab auch mal überlegt ob ich mein PX als PZ mit Campa aufbaue. Dann ist mir aber ein Gitane mit DA / EX über den Weg gelaufen........ Nur die Räder sind Campa Record.
    Freu mich auf die Bilder
     
    [email protected] gefällt das.
  7. revon

    revon a quell'epoca

    Registriert seit:
    24 Dezember 2005
    Beiträge:
    3.700
    Wenn es denn Campa sein muß, würde ich die Super Record eindeutig bevorzugen. Die Nuovo sieht aus wie aus den 50 ern. Da gefallen mir die Simplex/ Spidel SLJ 5500 wesentlich besser, ebenso die 105 bis oder 106 er Kurbeln von Stronglight.
     
    Bridgestone RS 800 gefällt das.
  8. haihoo

    haihoo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2009
    Beiträge:
    386
    Yoo, aber dat is so orginoll....
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Januar 2019
  9. haihoo

    haihoo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2009
    Beiträge:
    386
    Wurde mal dafür gerügt, das SLJ 5500 mit Gipiemmebapper nich an mein PX10 drangehört.
    Velobase dazu:
    "If you have a Gipiemme branded Simplex derailleur don't fit this to a French bike as Gipiemme is aimed at the Italian market and Gipiemme would look uncool on a French bike"
    Scheint wohl so zu sein....
     
  10. Avi.1990

    Avi.1990 Passione

    Registriert seit:
    18 März 2014
    Beiträge:
    11.543
    hmm ja die Kettenblätter der Nuovo Record wirken obsoleter, mehr vintage - sprich 50er, als die Super Record Ketteblätter und das SR Schaltwerk mit der galtten Fläche des Parallelogramm, welche Super Record ziert, dahingehend moderner, nicht etwa modernd :D.
    Korrekt.
    und dann Campagnolo ans Peugeot schrauben... :bier:.
    Als ob Campagnolo nicht italienisch daherkommt und wäre...
    Wieso die Restriktion, dass Gipiemme ausschließlich für den italienischen Markt prodzuieren würde, mein Gott to aim, zielen richten.
    Die Verbandelung Gipiemmes und Campagnolos sehe ich als tiefgründiger an, als die Gipiemmes mit den Schaltwerken und Umwerfern von Simplex.
    Deine zitierte Aussage wurde auch ein Tag später, vehement verneint, ;) man beachte die durchgängige, konsequente Schreibweise in Majuskeln!
    upload_2019-1-11_5-0-41.
    http://velobase.com/ViewComponent.aspx?ID=9F6BD568-694B-4343-A1D9-6739E151F6DE&Enum=108&AbsPos=9
    Außerdem zitierst du nicht Velobase sondern lediglich :D einen registierten Nutzer dieser Webseite...

    PS:
    upload_2019-1-11_5-12-44.
    http://velobase.com/ViewComponent.aspx?ID=B0CAFFC2-639E-404C-AC4A-68FFE3C5063B&Enum=104&AbsPos=4

    miseria & misericordia :bier:
     
    revon gefällt das.
  11. migro@rennrad

    [email protected] Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2013
    Beiträge:
    503
    Ok hm - also die schönen Bilder kommen dann wohl eher gegen Ende des Fadens... nennen wir es mal: Ausgangszustand

    Bildas und Baustellen:

    IMG_4059.JPG

    IMG_4061.JPG

    IMG_4060.JPG
    IMG_4062.JPG
    IMG_4077.JPG
    IMG_4076.JPG
    IMG_4066.JPG
     
  12. migro@rennrad

    [email protected] Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2013
    Beiträge:
    503
    Die Bohrung an der Sattelklemmung finde ich den absoluten Oberhammer. Beschxxxn gemacht aber wohl original *kopfschüttel*

    Update nach der ersten Sichtung in Sachen "Orschinol oder nich"

    Campagnolo Nuovo Record
    - Steuersatz > ok
    - Kurbel 52 / 42 > ok
    - Pedale > Gipiemme Dual Sprint
    - Umwerfer > ok
    - Schaltwerk > ok
    - Schalthebel > ok

    Campagnolo Super Record
    - Sattelstütze > 3ttt
    - Bremshebel > ok
    - Bremsen > ok

    Andere
    - Zahnkranz 6-fach Maillard 700 Dural > ok
    - Laufräder Campagnolo Niederflanschnaben, Felgen Mavic (?) > Naben? Felgen Mavic
    - Cinelli Giro d'Italia Lenker + Cinelli Vorbau > 3ttt
    - Sattel Selle Italia RS > ok


    Ein Highlight ist, dass der Sattel wirklich noch top in Schuss ist. Die 3ttt Sattelstütze und das 3ttt Cockpit ist dann auch schon eine erste Frage. Passt meines Erachtens zeitlich ja. Was meint ihr - könnte das schon so ab Werk gekommen sein?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Januar 2019
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. Bonanzero

    Bonanzero txirrindulari

    Registriert seit:
    23 März 2008
    Beiträge:
    24.987
    Pedale Duo Sprint? Gehören da nicht Campa ran? Der Rahmen ist auch recht zweifelhaft verarbeitet. Es ist immerhin ein PZ, also "besser" als PX und PY.
     
  15. migro@rennrad

    [email protected] Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2013
    Beiträge:
    503
    Hm, ja stimmt schon. Auch die Lenker/Vorbau Kombi und die Sattelstütze sind 3ttt und damit nicht entsprechend Katalog.
     
  16. crashtest

    crashtest Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2011
    Beiträge:
    3.423
    der rahmen lag unterhalb von nem py, wie auch der preis des komplettrads - das war angesiedelt
    zwischen px und py - insofern liegt die vermutung nahe das es ein px rahmen mit campa ausstattung war, ist
    - zumindest in europa - siehe katalogunterschied usa - europa
    im usa katalog ist der rahmen ein py rahmen - auch wurde das pz modell in usa länger angeboten
    - bis ca 1985, 86 (nach ca 84 in goldener lackierung) - in europa laut katalogen nur 1983, max 84 und nur in weiss

    die optionsmöglichkeit bei peuegeot lag zu der zeit (oder immer ?) laut katalog zwischen französischen teilen oder cinelli
    - bei sattel, vorbau, lenker - 3t sicher nicht
     
    DS19Pallas und [email protected] gefällt das.
  17. migro@rennrad

    [email protected] Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2013
    Beiträge:
    503
    ;) Stimmt, hatte ich im Eingangspost auch geschrieben: PX Rahmen ohne sichtbarem Chrom + Campa, preislich über dem PY. Die sind heute denke ich deshalb selten, weil das Gesamtpaket eigentlich wenig Sinn gemacht hat. Das PX war ja mit seiner Ausstattung auch top, das PY einfach nochmal schicker. Da hat es schon einen guten Verkäufer gebraucht :)
     
  18. blow.torch

    blow.torch Mostly Harmless

    Registriert seit:
    2 Juni 2016
    Beiträge:
    531
    Und diese Entlastungsbohrung wurde ihnen präsentiert vom Team "Not my job"

    notmyjob.

    evil grin.

    Gruß ...
     
  19. migro@rennrad

    [email protected] Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2013
    Beiträge:
    503
    Aber sowas von... wahrscheinlich „Not my Job“ trifft „Montag“ oder so
     
  20. crashtest

    crashtest Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2011
    Beiträge:
    3.423
    ah ok - vielleicht hab ichs verwechselt -
    dachte das pz hätte unterhalb dem py gelegen - aber da war ja zu der zeit noch das pro 10 und das pyfc - könnte dann in der hierarchie
    nach dem pyfc - dem pro 10 - dann als 3. gelegen haben
    die hochwertigen franz teile waren ja im einzelverkauf lustigerweise nen tick günstiger als campa record
     
  21. migro@rennrad

    [email protected] Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Oktober 2013
    Beiträge:
    503
    Du hast schon recht. Der PY Rahmen ist der höherwertige Rahmen. Der PZ ist wie PX. Der Preis muss durch die Campagnolo Teile dann so hoch gewesen sein.
     
  22. crashtest

    crashtest Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2011
    Beiträge:
    3.423

    aber funktioniert als solche