• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

PBP 2019

KarinB

Aber ein sprechender Frosch... das ist cool!
Kann mir hier jemand kurz eine Hilfe geben? Ich müsste meine Adresse ändern. Ich habe jetzt versucht das in meinem PBP Konto zu machen. Ich kann es zwar eintragen, find ich keinen Knopf um es abzuspeichern.
 

greenhornlenker

don`t worry, be happy
na ja, mit dem Infopaket sind wohl die seitenlangen INformationen gemeint, die uns ein netter User hier in pdf und deutscher Form verlinkt hat.
 

halo

Cycling is life, the rest is details
Zum ARA Treffen wird's wohl regnen. Immerhin sind sich alle von mir konsultierten Wettersites - inkl. meteo.fr - darin einig, daß es am Sonntagnachmittag und Montag höchstens noch vereinzelt zu Schauern kommt. Sonst wird es trocken, schwachwindig und mit Temperaturen nachts um 10°C und tags bis zu 23°C nicht zu heiß. Wenn es so kommt: Idealwetter für PBP!
 

halo

Cycling is life, the rest is details
Ich kann es zwar eintragen, find ich keinen Knopf um es abzuspeichern.
Wenn oben links die englische Flagge ausgewählt ist, sollte direkt unter "Zip Code & Town" ein "Save"-Knopf stehen.
Im Deutschen ist es analog unter "Postleitzahl & Ort" der Knopf "Registrierung".
 

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Auch von mir eine gute Fahrt an alle Starter/innen. Kommt heil, gesund und rechtzeitig ins Ziel. Und habt auch Spaß dabei. Ich drücke euch die Daumen. :daumen:

Freue mich natürlich hinterher auch über den ein oder anderen Bericht und Fotos.
 
Doch nochmal meine Frage an jene, die unterwegs kein Hotel gebucht haben: Ich weiß nicht, ob ich eine aufblasbare Isomatte mit 500 g mitnehmen soll. Was meint ihr?

Ich starte recht früh (So. 18 Uhr) und fahre recht langsam - muss also damit rechnen, dass mich in den ersten 24h viele hundert Teilnehmer überholen... Wie stehen dann die Chancen in Saint-Nicolas-du-Pelem oder Carhaix ein Bett zum Schlafen zu bekommen?
 

rajas

Main-Lahn-Express
Ich würde die Isomatte zu Hause lassen. Nicht wegen des Gewichtes, sondern wegen des Platzes auf dem Rad. Pennen geht immer irgendwo - sei es im offiziellen Schlafsaal, sei es in einem privaten Angebot am Streckenrand.
 
Oben