• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Kuchen auf der Tour - welcher hat am besten geschmeckt?

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Registriert
15 November 2014
Beiträge
10.205
Punkte Reaktionen
23.069
Nach einer längeren Spazierfahrt: der beste aller besten Schokoladenkuchen – gâteau au chocolat, nach einem original französischen Familienrezept – außen knackig, innen cremig ...

Anhang anzeigen 889659

... unbestätigten Gerüchten zufolge wurde Paris–Brest–Paris nur ins Leben gerufen, um so ein Stück dieser Köstlichkeit wieder wettzumachen ;)
Hatte in der Verwandschaft auch Jemand mit diesem Rezept (habe ich leider nicht mehr). Der Kuchen ist absolut göttlich.
 

Scheinregen

Aktives Mitglied
Registriert
15 Oktober 2020
Beiträge
142
Punkte Reaktionen
157
Eigentlich bin ich ja seit Jahren nur verzweifelt auf der Suche nach genau diesem recht unspektakulär aussehenden Stück Apfelkuchen...
Jetzt wo es raus ist: @Linda_Bln und ich sind Mitglieder des altehrwürdigen „Ancient Order of the Apple Pie“.
Schöner Thread! Vielleicht hab ich da was für euch und andere Apfelkuchenfreunde hier:
Ich habe mich im Herbst als Anfänger auf den Weg von Stuttgart nach Frankfurt gemacht. Nach den letzten sonnigen Oktobertagen hatte ich das Fahrrad zu Verwandten mitgenommen und die Rückfahrt war geplant. Am Sonntag kam der Dauerregen. Kann das Spaß machen? Ja, kann es. Über steile Weinberge und dann einen laubbedeckten Bahnradweg in den Odenwald, alles bedingt durch Jahreszeit und Corona schön und schön einsam.

In Mudau, dem höchsten Ort des Tages, habe ich nach Essen gesucht. Das Café Waldfrieden hatte geöffnet und mit mir kamen ein paar Einheimische an. Ich war klatschnass und konnte keine Riegel mehr sehen, wollte aber auch nicht alles dreckig machen und dazu auf der Durchreise Infektionssorgen im Odenwald auslösen.
Von wegen! Ich verstand Wirt und Wirtin zwar kaum, aber sie waren äußerst freundlich und selbst die anderen Gäste waren alle interessiert und wahnsinnig nett.
Ich bin gar kein großer Freund von süßem (!), aber die Küche gab nachmittags nichts herzhaftes her und so bestellte ich 2 Stücke Kuchen, Apfel und irgendwas anderes. Beides war sehr gut, aber dieser Apfelkuchen ... der Wahnsinn. Wenn man irgendwie rechtfertigen kann, vom Main/aus Hessen den Abstecher zu machen ... ;)

Ich war zwar die restlichen 80 km nass und irgendwann müde, aber Hunger habe ich keinen mehr verspürt.
Also - wenn es möglich ist - ab nach Mudau! Der Radweg lohnt sich ohnehin.
Dafür habe ich ein Komoot-Highlight erstellt, das hoffentlich ab Frühjahr auch andere ansteuern.

Und ja, mein Rad ist etwas neuer als "bis 1990", aber den Kuchen wollte ich erwähnt haben.

IMG_20201101_124606.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Scheinregen

Aktives Mitglied
Registriert
15 Oktober 2020
Beiträge
142
Punkte Reaktionen
157
Na jetzt streng Dein´ Kopp mal an - irgendwas anderes, irgendwas anderes! So geht das aber nicht!
Nebenbei: ich bin immer wieder halbwex entsetzt, dass man in den zitierten Beiträgen rumändern kann, wie es einem gefällt. Sehr seltsam das !
Zum ändern: ja, ich versuche das direkt nach Erstellung zu machen, damit es keiner mitbekommt 😅

Ich habe weit hinten im Kopp (und im Chatverlauf) gekramt und präsentiere weitere Anekdoten und, ja, auch den Kuchen:
Trotz der unpassenden Uhrzeit wurde fieberhaft überlegt, was man mir kredenzen könnte. Ein Schnitzel hätte man wohl auftreiben können, aber dafür muss ich mich erst mehrere Tage im Wald verlaufen ... trotzdem ein nettes Angebot.
Die Apfelsymphonie wurde virtuos von einem Käsekuchen begleitet. Der war auch seehr gut. Immer abwechselnd ein kleines Stück 😍

Und draußen an der Tür hing ein Schild: "wegen Wahnsinn ab Montag auch im Wald nur Abholung" 😆😆
Der Korounä im Odenwald eben ...
Aber im Ernst: der Altersschnitt dort ist hoch und deshalb ist das ganze nicht schön. Auch meine Großmutter hat früher in der Gegend im Pflegeheim gelebt. Trotzdem, diese Formulierung ♥
 
Oben