Hilfe zu gebrauchtem Rennrad

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Rudi404, 9 Juni 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Rudi404

    Rudi404 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 Juni 2018
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum.
    Ich habe mir vor einer Woche mein erstes Rennrad zugelegt.
    Optisch gefiel es mir und die Ausstattung ist (nach meinem Kenntnisstand) auch ganz gut.
    Ich konnte nichts zu der Marke des Rades finden, vielleicht kennt die ja jemand von euch.
    Näheres zu dem Rad:
    Marke: Vrace
    Rahmen: Kinesis 7005
    Vorderrad: Shimano Ultegra Nabe mit Rigida DP 18 Up Felgen
    Hinterrad: Selbe wie vorne mit 9 Ritzeln
    Bremsen: Vorne und hinten Shimano Ultegra
    Schaltung: Shimano Ultegra mit 27 Gang und Ultegra Flight Deck

    Wie findet ihr das Rad?
    Ich habe nun nach 200 km Fährt den ersten Platten vorne. Es ist ein 23 mm Mantel drauf, gibt es eine Empfehlung welcher Schlauch sich da eignet?
    In nächster Zeit sollten auch die Mäntel gewechselt werden und ich tendiere zu 25 mm Mänteln. Kann mir einer sagen ob die breiteren Mäntel für die Felge geeignet sind?

    Danke schonmal im Vorraus
     
    Phonosophie gefällt das.
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. stevensed

    stevensed -__-

    Registriert seit:
    3 Juli 2016
    Beiträge:
    1.706
    Hallo, eine kurze Suche meinerseits hat ergeben, dass die DP 18 bis 25mm Reifenbreite passen sollte. Persönlich kann ich das aber nicht bestätigen.

    Hier mal gucken und an deinem Material nachmessen.
    https://wikipedalia.com/index.php?title=Felgeninnenweite
     
  4. Osso

    Osso Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2006
    Beiträge:
    6.774
    Geht auf jeden Fall, aber ich fands schwabbelig, andere fahren das und finden es ok
    jeder Schlauch der als für 23-622 geeignet ausgewiesen ist und Presta/Sclaverand Ventil hat,. Zum Beispiel Schwalbe SV15
     
  5. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    21.264
    Da ich nicht hellsehen kann wären Fotos hilfreich. Wie soll man sonst was dazu sagen?
    Sind sie. DieFrage ist nur ob der Rahmen 25er Reifen aufnimmt?
     
  6. stevensed

    stevensed -__-

    Registriert seit:
    3 Juli 2016
    Beiträge:
    1.706
    Bei Aerorahmen beachten, da das Hinterrad meist sehr dicht am Rahmen liegt.
     
  7. Rudi404

    Rudi404 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 Juni 2018
    Beiträge:
    5
    Danke für die Rückmeldungen,

    ich habe mal ein paar Bilder hinzugefügt.
    Der breitere Mantel sollte wohl passen, ich habe an beiden Seiten jeweils noch ca 5 mm Platz.
    Ich habe mir jetzt aber erstmal einen neuen Schlauch besorgt und fahre erstmal so weiter.
     

    Anhänge:

  8. Osso

    Osso Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2006
    Beiträge:
    6.774
    Die Höhe nicht die Breite ist meist das Problem. Könnte knapp werden, kann man aber von den Fotos her schwer sagen.

    Dein Lenker ist übrigens verdreht.
     
  9. Rudi404

    Rudi404 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 Juni 2018
    Beiträge:
    5
    Ich kann nachher noch ein besseres Bild machen,
    Was meinst du mit verdreht?
     
  10. Osso

    Osso Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2006
    Beiträge:
    6.774
    Die Lenkerenden zeigen nach oben, die sollten aber leicht nach unten zeigen oder zumindest waagerecht sein
     
  11. Rudi404

    Rudi404 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 Juni 2018
    Beiträge:
    5
    Hat sich erledigt habe es verbessert, danke für die Info. Und ich habe mich schon gewundert wieso das so unbequem ist an den Händen
    Ich habe die Position versucht einzustellen, passt das so?

    In mit breiteren Mäntel kann essiggurken knapp werden, bleibe wohl erstmal bei den 23ern
     

    Anhänge:

  12. Osso

    Osso Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2006
    Beiträge:
    6.774
    ja, so ist das normal
     
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. Reiner_2

    Reiner_2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 November 2012
    Beiträge:
    3.208
    Die Marke kenne ich auch nicht, war/ist wahrscheinlich eine Handelsmarke. Zum Rahmen lässt sich mehr sagen. Kinesis ist ein großer, wenn nicht der größte, Hersteller von Alu-Rahmen, Sitz ist in Taiwan, produziert wird aber auch auf dem Festland. 7005 bezeichnet die Aluminiumlegierung. Preislich und qualitativ deckt Kinesis ziemlich viel ab, von ganz billig bis zu Scandium-Rahmen im gehobenen Bereich und sie sind wohl als Zulieferer auch die eigentlichen Produzenten mancher Markenrahmen. Die 7005er sind in deren Palette irgendwo im mittleren Bereich angesiedelt.

    So wie es aussieht, scheint das Rad in gutem Zustand zu sein. Also viel Spaß damit. Wenn es eher sportlich werden soll, kannst Du noch den einen oder anderen der vielen Spacer unter dem Vorbau heraus nehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juni 2018
    stevensed gefällt das.
  15. stevensed

    stevensed -__-

    Registriert seit:
    3 Juli 2016
    Beiträge:
    1.706
    Schönes Material hast Du da. Mit eher seltener Ausführung einer 3x Kurbel und auch sonst anscheinend in gutem Zustand. Ist doch nett. Gute Fahrt! :)

    Das ist richtig. Anders ist wohl das absolute Nogo und daran knüpft sich auch extreme Polemik an, so hab ich das zumindest wahrgenommen. Aber ich will mal am Menschen bleiben und nicht an der reinen, etablierten Ästhetik. Es könnte nämlich sein, dass die vorbesitzende Person diese Einstellung genau so aus orthopädischen Gründen gewählt hat. Damit erntet man dann schräge Blicke, aber man fährt mit ohne sich in Unterlenkerhaltung das zb Handgelenk zu zermahlen. Vielleicht nicht soo wichtig für dich, mach so, wie es passt oder sein sollte und gut ist das.

    Der Vorbau ist recht kurz, oder? Wenn Du den gegen einen längeren eintauschst, dann gibts mehr Laufruhe und das Rad steuert sich weniger direkt. Natürlich geht das nur, wenn deine Körpermaße das mitmachen. So ein Brot- und Buttervorbau kostet nicht die Welt, einfach mal ausprobieren.
     
  16. stan08

    stan08 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Januar 2010
    Beiträge:
    310
    und bitte die Spannhebel zum Schließen der Bremsen vollständig umlegen!
     
  17. Reiner_2

    Reiner_2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 November 2012
    Beiträge:
    3.208
    Ach ja, und was die erste Panne nach 200 km angeht, der wichtigste Pannenschutz ist eine pannenvermeidende Fahrweise, zweitwichtigster Faktor ist Glück/Pech und irgendwo danach spielen dann auch noch Unterschiede in der Pannenresistenz von Reifen und Schläuchen eine Rolle ... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juni 2018
  18. Osso

    Osso Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2006
    Beiträge:
    6.774
    mich hab das nicht wegen der Ästhetik erwähnt, sondern weil das grundsätzlich ergonomisch ist. Ob der Vorbesitzer da rationale Gründe für gehabt haben kann, so weit hab ich tatsächlich gar nciht gedacht
     
  19. schlotterbüx

    schlotterbüx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Oktober 2013
    Beiträge:
    1.043
    Hallo,

    ich finde, daß es ein schönes Rad ist. Wenn es passt, wäre das mal ein gelungener Erstkauf.

    Viel Spaß damit.

    Gruß
     
  20. Sadwick

    Sadwick Berglusche

    Registriert seit:
    17 November 2015
    Beiträge:
    1.651
    Der Lenker steht jetzt besser, aber die STIs viel zu hoch... Wenn der Fahrer aber damit zurecht kommt, nur zu.
    Ansonsten finde ich auch, dass das ein schöner Youngtimer in gutem Zustand ist.
    Glückwunsch zum Kauf und allzeit gute Fahrt ;)
     
  21. Rudi404

    Rudi404 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    9 Juni 2018
    Beiträge:
    5
    Vielen Danke für die zahlreichen Rückmeldungen!
    eure Antworten haben bei mir jetzt aber wieder ein, zwei Fragen aufgeworfen.

    Gute Idee, ich hatte anfangs auch den Eindruck, dass das Rad sehr abrupt und fast zu direkt lenkt. Ich dachte eigentlich das liegt am Lenker, also dass er etwas zu schmal ist aber das liegt dann am Vorbau, richtig?

    Welche Spannhebel?

    Das habe ich mir auch schon gedacht, ich komme nämlich nicht so gut an die Bremsen wenn ich meine Hände unten am Lenker habe. Wird das dennn ein großes Unterfangen die weiter nach unten zu schieben? Muss ich das Lenkerband abmachen und wenn ja kann ich das dann wieder benutzen?

    Ich werde den Lenker so lassen wie er jetzt steht, also in „normaler“ Position
     
  22. stevensed

    stevensed -__-

    Registriert seit:
    3 Juli 2016
    Beiträge:
    1.706
    Kann beides als Ursache haben. Das lässt sich nicht immer so eindeutig festlegen. Aus der Ferne schon garnicht und das sind auch jeweils persönliche Erfahrungswerte. Entscheidend ist letztlich nur, dass Du dich nicht verbiegst, um das Rad zu lenken oder überhaupt damit zu radeln. Extrem wird der Einfluss aufs Lenkverhalten letztlich nur bei einem Stummelvorbau oder bei einem extra langen Vorbau. Mal angenommen, der hat jetzt 100mm. Wenn Du den gegen 120mm tauschst, dann macht das kaum einen Unterschied.

    Die Position der sti ist durch die vorgenommene Einstellung des Lenkers übrigens wirklich unpraktisch. Da kannst du zuerst einmal den Lenker so einstellen, dass die Lenkerenden parallel zur Horizontalen verlaufen. Jetzt gucken die ja leicht nach unten. Daraufhin mal die Position prüfen. Wenn das nichts bringt, dann geht nur Lenkerband entfernen und sti lösen, wie gewünscht einstellen und Lenkerband wieder drauf. Falls letzteres dann noch möglich ist. Sonst müsste ein neues Band her.

    Nachtrag:
    Es kann übrigens nicht schaden, bei einem Gebrauchtkauf grundsätzlich ein neues Lenkerband zu wickeln. Je nach Material, da lagert sich dann Schweiß ab. Im Fitnesstudio wird ja mittlerweile auch erwartet, dass man die Cardiogeräte nach Gebrauch kurz wischt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juni 2018