• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

GripGrab Waterproof Knitted Handschuh im Test: Das Gefühl im Griff

GripGrab Waterproof Knitted Handschuh im Test: Das Gefühl im Griff

GripGrap Waterproof Knitted Thermal Gloves verbinden handschmeichelnden Strick mit einer wasserdichten Membran. Wann hätte man sie besser testen können als jetzt. Hier unsere Befunde.

Den vollständigen Artikel ansehen:
GripGrab Waterproof Knitted Handschuh im Test: Das Gefühl im Griff
 

talybont

Rheinländer im Exil
Registriert
26 Februar 2004
Beiträge
2.135
Punkte Reaktionen
821
Ja. Sie werden zwar klitschnass, man merkt es auch aber da der Wind nach wie vor nicht durch geht ist es immernoch Recht angenehm und die Hände kühlen nicht aus. Ausprobiert bei Temperaturen um die 8⁰
hmmm, dann kann ich gleich bei Neopren bleiben. Da hat kein Klett eine Chance. Allerdings ist Neopren auch nichts für die Ewigkeit, da es gerne an der Naht zur Innenhand ausreisst.
 

kcn

Neuer Benutzer
Registriert
11 Dezember 2020
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
11
Wer ernsthaft im Dauerregen fährt, kann sich im Tauchshop einkleiden
Das Zeug ist ja meist auch nicht wasserdicht ;-) Und wenn du halt drei Tage Tour geplant hast und zwischen der zweiten und dritten Etappe regnet es ständig... was willst machen? Zumal die anderen Goretex-Sachen ja dicht blieben.
 

kcn

Neuer Benutzer
Registriert
11 Dezember 2020
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
11
So, die Sealskinz Ultra sind da. Ich denke, dass ich die behalten werde. Habe ein Schnäppchen für 35 € bekommen, da mache ich nicht viel mit kaputt, wenn sie doch nichts taugen. Aber die Beurteilungen hier sind ja schon mal gut.
 

getFreaky

MItglied
Registriert
27 Juni 2011
Beiträge
63
Punkte Reaktionen
60
Zuletzt bearbeitet:

micmax

MItglied
Registriert
25 März 2014
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
18
So, die Sealskinz Ultra sind da. Ich denke, dass ich die behalten werde. Habe ein Schnäppchen für 35 € bekommen, da mache ich nicht viel mit kaputt, wenn sie doch nichts taugen. Aber die Beurteilungen hier sind ja schon mal gut.
Hab die auch seit Kurzem. Bin aber eher nicht begeistert. Wollte engen Grip an den Hoods haben. Ich finde, dass ich in den Handschuhen noch zu viel rumrutsche. Habe Grösse M, die ja eigentlich gut passen sollten (auch von der Tabelle). Sind aber um ca. 0,7 cm zu lang an den Fingern. Wasserdicht weiss ich nicht. Bis ca. 3°C noch ok zu fahren, dann wird's vermutlich bald eng mit den Temps. Bin die bei 4-5 °C gefahren und war ok bis angenehm.
 
Zuletzt bearbeitet:

kcn

Neuer Benutzer
Registriert
11 Dezember 2020
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
11
Hab die auch seit Kurzem. Bin aber eher nicht begeistert. Wollte engen Grip an den Hoods haben. Ich finde, dass ich in den Handschuhen noch zu viel rumrutsche. Habe Grösse M, die ja eigentlich gut passen sollten (auch von der Tabelle). Sind aber um ca. 0,7 cm zu lang an den Fingern. Wasserdicht weiss ich nicht. Bis ca. 3°C noch ok zu fahren, dann wird's vermutlich bald eng mit den Temps. Bin die bei 4-5 °C gefahren und war ok bis angenehm.
So schade, denn leider gehts mir genauso. Ich habe M und L bestellt und M ist eigentlich an den Fingern einen Tick zu eng, aber in der Handfläche zu groß. Bei L sehe ich in alle Richtungen kein Land. Ich werde die wohl retournieren :-/
 

ufp

MItglied
Registriert
4 März 2005
Beiträge
123
Punkte Reaktionen
23
Was bitte ist ein Outdoor-Waschgang?
Und sollt es nicht, wenn schon, Ride-To-Modell statt Go-To-Modell heißen ;-)
 

yokuha

Fahrer
Registriert
12 Dezember 2020
Beiträge
274
Punkte Reaktionen
310
So, nachdem es nun wieder etwas kälter war habe ich die GripGrab Waterproof Knitted einige male ausprobieren dürfen. Tragekomfort und Fahrgefühl finde ich super!
Aber sie scheinen Schmutz nur so anzuziehen und "Schnodder" macht auch echt doofe Flecken (auf schwarzen Handschuhen). Naja, gleich wieder in die Waschmaschine... ABER wie kriegt man die wieder trocken? Lagen nun 10 h normal und 10 h auf links auf der Wäscheleine und sind immer noch sehr feucht...
 

Michi74

Neuer Benutzer
Registriert
22 März 2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
3
Hi,
Ich habe die Sealskinz Ultragrip schon im Regen getestet. Also ich bin wirklich zufrieden. Würde ich wieder kaufen.

LG Michi
 

JNL

Teammitglied
Supermoderator
Registriert
15 September 2017
Beiträge
1.187
Punkte Reaktionen
953
Was bitte ist ein Outdoor-Waschgang?
Und sollt es nicht, wenn schon, Ride-To-Modell statt Go-To-Modell heißen ;-)
Das haben einige neuere Waschmaschinen für Outdoor-Bekleidung. Kann man sicher auch händisch einstellen. Bedeutet: kürzere Waschzeit, mehr Spülen, max. 30 Grad, Schleudern max. 800 U/min., alles, damit Membrane bei Regenjacken und Co. nicht beschädigt werden. Waschmittel muss man natürlich auch entsprechend eines wählen, das nicht die Membrane verstopft, also ein Feinwaschmittel, keine Weichspüler....
 

talybont

Rheinländer im Exil
Registriert
26 Februar 2004
Beiträge
2.135
Punkte Reaktionen
821
Wollwaschprogramm täte es da auch ;)
Und das mit dem Waschmittel ist ein alter Hut - nutzt überhaupt noch irgendjemand Pulver?
 

gummersbiker

Neuer Benutzer
Registriert
12 Juni 2020
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
...
Und das mit dem Waschmittel ist ein alter Hut - nutzt überhaupt noch irgendjemand Pulver?
Ja, hier. Und zwar ausschließlich. Waschen kann das eine wie das andere. Und wenn man nicht im Kurzwaschgang bei niedrigen Temperaturen völlig überdosiert, löst sich das Zeug auch problemlos vollständig auf, es gibt keine Pulverspuren in der Wäsche. Bei dem Flüssigzeugs muss man immer das enthaltene Wasser mit nach Hause tragen und hat die großen Flaschen statt kleiner Beutel im Plastikmüll. Wozu mehr Müll als nötig?
 

yokuha

Fahrer
Registriert
12 Dezember 2020
Beiträge
274
Punkte Reaktionen
310
großen Flaschen statt kleiner Beutel im Plastikmüll. Wozu mehr Müll als nötig?
Mein Flüssigmittel (vom „Quack“) kommt im FolienBeutel. Imsgesamt nicht wirklich größer als die Pulvermenge und auch nicht wirklich mehr Müll (wobei Karton oder halt eine Nachfüllflasche wahrscheinlich schon besser wäre).
 

talybont

Rheinländer im Exil
Registriert
26 Februar 2004
Beiträge
2.135
Punkte Reaktionen
821
Mein Flüssigmittel (vom „Quack“) kommt im FolienBeutel. Imsgesamt nicht wirklich größer als die Pulvermenge und auch nicht wirklich mehr Müll (wobei Karton oder halt eine Nachfüllflasche wahrscheinlich schon besser wäre).
Genau! Nachfüllbeutel heisst das Zauberwort.
 
Oben