• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Faggin Campione del Mondo oder Eisdielenrad

ReneHerse

Aktives Mitglied
Registriert
20 April 2009
Beiträge
3.210
Punkte Reaktionen
9.417
Vielleicht eine blöde Frage: Warum/Was ist daran besonders? Ist das das erste Jahr der NR? Habe hier noch eine (fast) komplette NR Gruppe aus 73.
1000 Gründe:
Bis die Super Record Ende 1973 erschien, war die normale Record mit dem Nuovo Record Schaltwerk die Top Gruppe und Campa war so absurd viel teurer als alles andere, dass sich das wirklich nur Leute geleistet haben, die es ernst gemeint und ihr Material wirklich benutzt haben (Oder ihren Kram gar nicht selber bezahlen mussten). Die Top Räder wurden gerne in Vereinen weitergereicht und über Jahre runtergefahren.
Gut Erhaltene Top-Teile aus den frühen 1970ern sind also selten. Die späteren Jahrgänge so ab 1976 sind häufiger zu finden.
Dann gilt für viele die Zeit kurz nach 1970 als der Höhepunkt des manuellen italienischen Rennradrahmenbaus. Etwas eleganteres und schlichteres als ein 1972er Masi in champagnerfarben, de Rosa oder Colnago Super gibt es kaum, und man kann sich noch einbilden oder vorstellen, dass der Meister persönlich beim Löten des Rahmens zumindest in der Nähe stand. Danach kam der Bike Boom, Marketing, Leute die teure Räder kauften, kurz fuhren und in die Ecke stellten und die Fertigung wurde dafür rationeller oder gleich ausgelagert und die echte Handarbeit starb röchelnd auf den unseligen Lötkarussellen, auf die der Ernesto der 80er und Eddy so stolz waren. Deshalb sind die früheren Top- Räder sehr gefragt und während man an einem alten Rahmen noch vieles retten kann, ist es bei den Komponenten schon schwieriger. Man braucht aber für die Restaurierung eines echten italienischen Schatzes die zeitlich korrekten gut erhaltenen Campa-Teile.
Und da in den US und besonders in Asien mittlerweile viele Nerds in ihrem Sammeldrang in dieser jetzt-will-ich-aber-wirklich-was-feines-Phase angekommen sind, wirds teuer, wenn man solche Teile haben will.
 

Basso-Fan

Campagnologie Student im 6. Semester
Registriert
12 Oktober 2015
Beiträge
3.441
Punkte Reaktionen
3.619
1000 Gründe:
Bis die Super Record Ende 1973 erschien, war die normale Record mit dem Nuovo Record Schaltwerk die Top Gruppe und Campa war so viel absurd teurer als alles andere, dass sich das wirklich nur Leute geleistet haben, die es ernst gemeint und ihr Material wirklich benutzt haben (Oder ihren Kram gar nicht selber bezahlen mussten). Die Top Räder wurden gerne in Vereinen weitergereicht und über Jahre runtergefahren.
Gut Erhaltene Top-Teile aus den frühen 1970ern sind also selten. Die späteren Jahrgänge so ab 1976 sind häufiger zu finden.
Dann gilt für viele die Zeit kurz nach 1970 als der Höhepunkt des manuellen italienischen Rennradrahmenbaus. Etwas eleganteres und schlichteres als ein 1972er Masi in champagnerfarben, de Rosa oder Colnago Super gibt es kaum, und man kann sich noch einbilden oder vorstellen, dass der Meister persönlich beim Löten des Rahmens zumindest in der Nähe stand. Danach kam der Bike Boom, Marketing, Leute die teure Räder kauften, kurz fuhren und in die Ecke stellten und die Fertigung wurde dafür rationeller oder gleich ausgelagert und die echte Handarbeit starb röchelnd auf den unseligen Lötkarussellen, auf die der Ernesto der 80er und Eddy so stolz waren. Deshalb sind die früheren Top- Räder sehr gefragt und während man an einem alten Rahmen noch vieles retten kann, ist es bei den Komponenten schon schwieriger. Man braucht aber für die Restaurierung eines echten italienischen Schatzes die zeitlich korrekten gut erhaltenen Campa-Teile.
Und da in den US und besonders in Asien mittlerweile viele Nerds in ihrem Sammeldrang in dieser jetzt-will-ich-aber-wirklich-was-feines-Phase angekommen sind, wirds teuer, wenn man solche Teile haben will.
Gibt es denn Unterschiede über den Kurbellochkreis hinaus, die eine Alte Gruppe von einer Neuen unterscheiden? Bei den Bremshebeln weiß ich auch von Unterschieden und na klar, die Naben ohne Record Schriftzug und geradem Spanner. Man muss sich halt auch wirklich strikt dran halten wollen, aber da gibt‘s glaube ich genug Sammler...:D
 

colner77

Aktives Mitglied
Registriert
7 Juni 2019
Beiträge
1.550
Punkte Reaktionen
2.673
Gibt es denn Unterschiede über den Kurbellochkreis hinaus, die eine Alte Gruppe von einer Neuen unterscheiden? Bei den Bremshebeln weiß ich auch von Unterschieden und na klar, die Naben ohne Record Schriftzug und geradem Spanner. Man muss sich halt auch wirklich strikt dran halten wollen, aber da gibt‘s glaube ich genug Sammler...:D
Nee das sind alles Unterschiede von vor-'70er Nuovo Record teile oder noch ältere Record teile, so um 73 waren’s nur die entspannhebel an den Bremsen, Prägung an Kurbel und schaltwerk und gerade schnellspanner. Also nur die CPSC Veränderungen. Zwischen '70 und '72 gab’s noch ein zwei kleine Änderungen aber nichts großes

edit: also mMn ist gerade '73 der erste Jahrgang wo die teile nicht mehr ganz so rar und bezahlbarer werden
 

ReneHerse

Aktives Mitglied
Registriert
20 April 2009
Beiträge
3.210
Punkte Reaktionen
9.417
Gibt es denn Unterschiede über den Kurbellochkreis hinaus, die eine Alte Gruppe von einer Neuen unterscheiden? Bei den Bremshebeln weiß ich auch von Unterschieden und na klar, die Naben ohne Record Schriftzug und geradem Spanner. Man muss sich halt auch wirklich strikt dran halten wollen, aber da gibt‘s glaube ich genug Sammler...:D
neben den Codes an Kurbeln, Schaltwerk und Nabenkonen noch zig winzige Details in Form und Beschriftungen. Und je subtiler die Unterschiede umso wichtiger die korrekte Beachtung bei der Restaurierung. Natürlich!
(Mit dem Erkennen eines falschen PAT 80 am Schaltwerkdes 73er Super kannst du dich ja noch nicht mal von einem Povinz-Hipster absetzen.)
 

Basso-Fan

Campagnologie Student im 6. Semester
Registriert
12 Oktober 2015
Beiträge
3.441
Punkte Reaktionen
3.619
Also macht schon Spaß da so tief in die Materie einzusteigen, aber ein immenses Premium würde ich dafür ja nicht bezahlen wollen.... Unterschiede bei den Konen, was für den wirklichen Monk in einem, schon fast pathetisch...
aber zurück zum Thema!:)
 

Jonah J.

Aktives Mitglied
Registriert
26 September 2020
Beiträge
570
Punkte Reaktionen
447
Also wie gesagt, Teile an einen 70er Rahmen switchen ist kein Thema. Aufm Schirm habe ich die Option, aber erstmal soll das Rad fahren.

Ich habe jetzt mal den Vorbau rausgebaut, weil ich den verkaufen wollte, tja wie ja schon befürchtet hat der Vorbau leider mittig einen Riss :crash:

Damit ist das Ding ja quasi wertlos, außer jemand will den in die Vitrine legen, blöde Scheiße.
 

Anhänge

  • 64CA66B7-2DE2-435D-8C30-D260E3B612FA.jpeg
    64CA66B7-2DE2-435D-8C30-D260E3B612FA.jpeg
    209,6 KB · Aufrufe: 54

Jonah J.

Aktives Mitglied
Registriert
26 September 2020
Beiträge
570
Punkte Reaktionen
447
War gestern etwas pissig, aber naja weiter geht's.

Da ich Campa-Neuling bin werden hier sicherlich einige Fragen zur (zeitlichen) Einordnung und Wert kommen :D
Ich habe die letzten Tage mal geschaut was es so an Kurbeln, Kettenblätter und Record Hochflansch HR Naben gibt und die Preise haben mich etwas vom Hocker gehauen.
Deswegen was kann man für folgendes Zahlen:
1x linke Record Kurbelarm 170mm passend zu dem 151er rechten Kurbelarm (Ist das die 1. Genereation Record?)
Kettenblätter 51/44 mit 151er Lochkreis, ich weiß nicht was man so kombiniert an Kettenblättern und laut Sheldon Brown ist 44 zumindest mal das kleinste.
1x Record Hochflansch HR Nabe

Und auch für so Kleinteile wie Schnellspanner, Bremsklötze und Hoods werden ja teilweise hohe Summer verlangt :oops:


Brauch ich natürlich alles nicht zum Fahren, aber zumindest die passenden Kurbeln und kleinere Kettenblätter hätte ich gerne :D

Kann ich den Chromovelato Lack mit ganz normaler Lackpolitur polieren oder muss ich da mit speziellem Zeug dran?
 

Basso-Fan

Campagnologie Student im 6. Semester
Registriert
12 Oktober 2015
Beiträge
3.441
Punkte Reaktionen
3.619
War gestern etwas pissig, aber naja weiter geht's.

Da ich Campa-Neuling bin werden hier sicherlich einige Fragen zur (zeitlichen) Einordnung und Wert kommen :D
Ich habe die letzten Tage mal geschaut was es so an Kurbeln, Kettenblätter und Record Hochflansch HR Naben gibt und die Preise haben mich etwas vom Hocker gehauen.
Deswegen was kann man für folgendes Zahlen:
1x linke Record Kurbelarm 170mm passend zu dem 151er rechten Kurbelarm (Ist das die 1. Genereation Record?)
Kettenblätter 51/44 mit 151er Lochkreis, ich weiß nicht was man so kombiniert an Kettenblättern und laut Sheldon Brown ist 44 zumindest mal das kleinste.
1x Record Hochflansch HR Nabe

Und auch für so Kleinteile wie Schnellspanner, Bremsklötze und Hoods werden ja teilweise hohe Summer verlangt :oops:


Brauch ich natürlich alles nicht zum Fahren, aber zumindest die passenden Kurbeln und kleinere Kettenblätter hätte ich gerne :D

Kann ich den Chromovelato Lack mit ganz normaler Lackpolitur polieren oder muss ich da mit speziellem Zeug dran?
Einzelner Kurbelarm 25-35 je nach Zustand
Kettenblätter nach Zustand auch sowas um den Dreh würde ich sagen.
Warum brauchst du eine neue Hochflanschnabe?
Bei dem dünnen Lasurlack würde ich wenn nur mit ganz milder Politur dran. Habe aber keine konkreten Erfahrungen damit
 

Jonah J.

Aktives Mitglied
Registriert
26 September 2020
Beiträge
570
Punkte Reaktionen
447
Einzelner Kurbelarm 25-35 je nach Zustand
Kettenblätter nach Zustand auch sowas um den Dreh würde ich sagen.
Warum brauchst du eine neue Hochflanschnabe?
Bei dem dünnen Lasurlack würde ich wenn nur mit ganz milder Politur dran. Habe aber keine konkreten Erfahrungen damit

Danke erstmal für die Einschätzung, da sahen die Preise bei den KA sehr anders aus :D
Ich brauche keine neue Hochflanschnabe, aber wenn mir eine Record über den Weg läuft, könnte ich ja die Naben einheitlich machen :)

Zu den Kettenblättern, gibts irgendeine Regel welche Zahnanzahlen man miteinander kombiniert kann/soll oder ist das eher danach ausgerichtet ob man im Flachland oder in den Bergen unterwegs ist?
 

Basso-Fan

Campagnologie Student im 6. Semester
Registriert
12 Oktober 2015
Beiträge
3.441
Punkte Reaktionen
3.619
Danke erstmal für die Einschätzung, da sahen die Preise bei den KA sehr anders aus :D
Ich brauche keine neue Hochflanschnabe, aber wenn mir eine Record über den Weg läuft, könnte ich ja die Naben einheitlich machen :)

Zu den Kettenblättern, gibts irgendeine Regel welche Zahnanzahlen man miteinander kombiniert kann/soll oder ist das eher danach ausgerichtet ob man im Flachland oder in den Bergen unterwegs ist?
Ja in den Kleinanzeigen werden z.T. Mondpreise verlangt. Aber die Sachen werden dann auch nicht verkauft... eigentlich ist Campa Record nicht selten, vielleicht in besonders gutem Zustand, aber an sich sind die Sachen jahrzehntelang produziert und gekauft worden.
Ist eine HF Nabe Record gelabled und die andere nicht oder wie? Das wäre dann ne Monk-Sache;) :D
Bei den Zahnzahlen ist glaube ich Alles möglich, was von Campa vorgesehen war. Nur vielleicht nicht die ganz großen Abstände. Standard war mWn 52/43 Zähne
 

Jonah J.

Aktives Mitglied
Registriert
26 September 2020
Beiträge
570
Punkte Reaktionen
447
Ja in den Kleinanzeigen werden z.T. Mondpreise verlangt. Aber die Sachen werden dann auch nicht verkauft... eigentlich ist Campa Record nicht selten, vielleicht in besonders gutem Zustand, aber an sich sind die Sachen jahrzehntelang produziert und gekauft worden.
Ist eine HF Nabe Record gelabled und die andere nicht oder wie? Das wäre dann ne Monk-Sache;) :D
Bei den Zahnzahlen ist glaube ich Alles möglich, was von Campa vorgesehen war. Nur vielleicht nicht die ganz großen Abstände. Standard war mWn 52/43 Zähne

Ich glaube ich hab auch schon Sachen zu Mondpreisen gekauft, das verbuch ich mal unter Lehrgeld 😂
Ja genau die VR ist Record, die andere nur Campgnolo gelabelt. Der hintere Schnellspanner hat auch nicht den schönen Campa Verschluss sondern irgendwas unschönes klobiges :rolleyes:
Ihr habt mich hier einen Monk ins Ohr gesetzt, ich bin jetzt auch am überlegen ob ich die SR Sattelstütze und Cockpit in 3tt oder Cinelli tauschen soll 🙈😂

Ich habe jetzt 56/47 das schaffen meine Beine nicht :D und wie gesagt laut Sheldon Brown ist das kleinste 151er Kettenblattschrauben 44 und zumindest das hätte ich gerne fürn Anfang 😅
 

Jonah J.

Aktives Mitglied
Registriert
26 September 2020
Beiträge
570
Punkte Reaktionen
447
ABF17C67-F5AF-41FA-A4CD-E22322AE2ED1.jpeg


Der Vorbesitzer hat Reflektorenklebestreifen auf den Lack geklebt, das wird auch ein Spaß das ohne Schäden runter zu kriegen
 

Basso-Fan

Campagnologie Student im 6. Semester
Registriert
12 Oktober 2015
Beiträge
3.441
Punkte Reaktionen
3.619
Ich glaube ich hab auch schon Sachen zu Mondpreisen gekauft, das verbuch ich mal unter Lehrgeld 😂
Ja genau die VR ist Record, die andere nur Campgnolo gelabelt. Der hintere Schnellspanner hat auch nicht den schönen Campa Verschluss sondern irgendwas unschönes klobiges :rolleyes:
Ihr habt mich hier einen Monk ins Ohr gesetzt, ich bin jetzt auch am überlegen ob ich die SR Sattelstütze und Cockpit in 3tt oder Cinelli tauschen soll 🙈😂

Ich habe jetzt 56/47 das schaffen meine Beine nicht :D und wie gesagt laut Sheldon Brown ist das kleinste 151er Kettenblattschrauben 44 und zumindest das hätte ich gerne fürn Anfang 😅
Bist doch Jung, 47 solltest du treten können;)
 

m4ik

Aktives Mitglied
Registriert
13 August 2015
Beiträge
3.815
Punkte Reaktionen
6.951
eigentlich ist Campa Record nicht selten, vielleicht in besonders gutem Zustand, aber an sich sind die Sachen jahrzehntelang produziert und gekauft worden
Aber nicht die alten Sachen. Die 151er Kurbel findet man nicht mehr so oft. Und die Kettenblätter ebenfalls nicht. 52/43 kann da auch nicht Standard gewesen sein. Ich glaube auch das mit nem 151eer Lochkreis nicht weniger als 44 geht.
Ich würd ja sagen tu dir den Gefallen und Verkauf die Kurbel und such dir lieber die passende mit 144er Lochkreis. Kleinere Blätter und bezahlbar(er).
Record und non-Record Nabe ist auch wieder ein zeitlicher Unterschied. Die ohne record ist älter.

Hoods 25-30€
Bremsklötze Stück 5€ wenns gut läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jonah J.

Aktives Mitglied
Registriert
26 September 2020
Beiträge
570
Punkte Reaktionen
447
Aber nicht die alten Sachen. Die 151er Kurbel findet man nicht mehr so oft. Und die Kettenblätter ebenfalls nicht. 52/43 kann da auch nicht Standard gewesen sein. Ich glaube auch das mit nem 151eer Lochkreis nicht weniger als 44 geht.
Ich würd ja sagen tu dir den Gefallen und Verkauf die Kurbel und such dir lieber die passende mit 144er Lochkreis. Kleinere Blätter und bezahlbar(er).
Record und non-Record Nabe ist auch wieder ein zeitlicher Unterschied. Die ohne record ist älter.

Hoods 25-30€
Bremsklötze Stück 5€ wenns gut läuft.

Ja wahrscheinlich wäre es die einfachere Idee die Kurbeln zu tauschen. Ich gucke einfach mal was mir so vor die Flinte läuft, vielleicht habe ich ja Glück und finde eine passende ältere. Und Zeitdruck habe ich ja eh nicht 👍🏻😅
 

skandsen

Cyclerytter
Registriert
20 April 2017
Beiträge
3.418
Punkte Reaktionen
6.867
44er Blatt für 151er kaufe ich sofort für 50 EUR.

Ernsthaft,
Bemüh' dich um ne 144er Kurbel mit 52/42 (das war jahrelang der Standard und passt zum Rahmen und den Unterschied sehen nur Spinner wie wir.

An der 151er fahre ich 53/44. Das passt da gut, weil ich hinten auch nur 5x 14-28 habe.
 

Jonah J.

Aktives Mitglied
Registriert
26 September 2020
Beiträge
570
Punkte Reaktionen
447
Pssst wie geht's hier weiter?:D

Hier geht es mir sehr langsam voran, aus Zeit-, Geld- und Priorisiorungsgründen :D
Ich habe mir zumindest schonmal eine Record HR Nabe und einen 3ttt Vorbau besorgt und suche fürs Erste noch einen passenden 3ttt Lenker, aber viel weiter bin ich noch nicht 😅


44er Blatt für 151er kaufe ich sofort für 50 EUR.

Ernsthaft,
Bemüh' dich um ne 144er Kurbel mit 52/42 (das war jahrelang der Standard und passt zum Rahmen und den Unterschied sehen nur Spinner wie wir.

An der 151er fahre ich 53/44. Das passt da gut, weil ich hinten auch nur 5x 14-28 habe.

Ja da wird es wohl drauf hinauslaufen, aber ich habe mich bis jetzt auch einfach noch fast gar nicht weiter mit dem Rad beschäftigt und wenn ich mal ein Kurbelset gesehen habe, hatte ich leider grade kein Geld mehr..
 
Oben