• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Der Thread für große Leute

huebrator

Long Leg
Mitglied seit
19 Januar 2015
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
116
Bin 1,97m, etwa (noch?) 107kg und habe letzte Woche mein erstes Rapha-Teil bekommen.
Es ist ein Trikot aus der Pro-Serie in XXL. Ja, jetzt erst weiss ich auch, dass die Pro-Versionen echt sehr aerodramatisch sind. Hehe. Und auch nicht sonderlich lang am Body, aber gerade eben so perfekt passend, sobald man sitzt.
Die Armlänge hingegen ist für mich schon eher zu lang. Dieses Erlebnis hatte ich schon lange nicht mehr. Cool.
Muss aber auch so sein, damit es bei angebeugten Armen eben genug Stoff hat.
Hallo GBP,
Pro steht für Profi-Linie. Mit 1,97 m und 107 kg ist der Profi bereits 16 kg über dem Mindestgewicht für das Superschwergewicht.
Nur Superschwergewichtler sind recht selten im Profizirkus des Radsports.

Nimm es nicht persönlich, ich rate dir eher zur Classic-Line, da kommst du besser mit klar.
 

GBP

MItglied
Mitglied seit
24 Dezember 2019
Beiträge
81
Punkte für Reaktionen
79
Hehe, klar, alles gut.
Während das Trikot unterwegs war, las ich das erst mit dem Schnitt. :)
Habe gestern mittags dann auch tatsächlich mal was aus dem Sale aus der Classic-Line bestellt. Bin echt gespannt.
Freue mich auf jeden Fall hier im Forum zu sein und ganz besonders, dass es diesen guten thread von uns großen Menschen gibt. :)
 

kunda1

mem Rad erus
Mitglied seit
16 April 2009
Beiträge
4.415
Punkte für Reaktionen
3.630
für Classic und Core kann ich mit 1,97 und ü100Kg ebenfalls die Größenempfehlung bei Rapha unterschreiben. Brevet geht auch.
Bei ProTeam sind die Training-Sachen etwas größer geschnitten.
 

schm10

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Januar 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
2
Ich beabsichtige aktuell das Trek Domane SL 5 zu kaufen und schwanke bezüglich der Rahmengröße zwischen 60 und 62.

Bin 189 cm groß bei einer Schrittlänge von 93 cm. Laut den Trek-Tabellen würde ein 62er Rahmen rauskommen.

Bin unschlüssig ob 62 oder eine Nummer kleiner als 60. Ich tendiere zu 60; Händler empfiehlt auch 60.

Hab jedoch die Sorge dass der dann doch evtl. zu klein ist.

Kann hier jemand seine Erfahrung - vielleicht sogar mit ähnlichen Abmessungen - schildern?

Danke!
 

huebrator

Long Leg
Mitglied seit
19 Januar 2015
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
116
Ich beabsichtige aktuell das Trek Domane SL 5 zu kaufen und schwanke bezüglich der Rahmengröße zwischen 60 und 62.

Bin 189 cm groß bei einer Schrittlänge von 93 cm. Laut den Trek-Tabellen würde ein 62er Rahmen rauskommen.

Bin unschlüssig ob 62 oder eine Nummer kleiner als 60. Ich tendiere zu 60; Händler empfiehlt auch 60.

Hab jedoch die Sorge dass der dann doch evtl. zu klein ist.

Kann hier jemand seine Erfahrung - vielleicht sogar mit ähnlichen Abmessungen - schildern?

Danke!
Dein Händler hat recht, ganz klar 60er.
 

huebrator

Long Leg
Mitglied seit
19 Januar 2015
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
116
Ich beabsichtige aktuell das Trek Domane SL 5 zu kaufen und schwanke bezüglich der Rahmengröße zwischen 60 und 62.

Bin 189 cm groß bei einer Schrittlänge von 93 cm. Laut den Trek-Tabellen würde ein 62er Rahmen rauskommen.

Bin unschlüssig ob 62 oder eine Nummer kleiner als 60. Ich tendiere zu 60; Händler empfiehlt auch 60.

Hab jedoch die Sorge dass der dann doch evtl. zu klein ist.

Kann hier jemand seine Erfahrung - vielleicht sogar mit ähnlichen Abmessungen - schildern?

Danke!
Dein Händler hat Recht, ganz klar 60er.
Danke für die schnelle Rückmeldung.

Darf ich fragen worauf die Aussage beruht?
1. Ich bin 1,93 und fahre auch maximal 60er.
2. 60er Rahmen ist leichter;
3. Ein bisschen was nach oben kann über eine Sattelstütze mit mehr Rückversatz oder über einen längeren Vorbau ausgeglichen werden.
4. Bei RH62 kommt die Stütze zu weit rein und damit verlierst du Komfort.
5. Eine Anpassung der RH62 über einen zu kurzen Vorbau (100 und kleiner) sieht bescheiden aus und schadet dem Fahrverhalten.

Genug Argumente?
 

feelthesteel

Hauptstadtkurbler
Mitglied seit
14 Oktober 2014
Beiträge
2.746
Punkte für Reaktionen
1.366
hallo @schm10

der Rahmen des Rades deiner Begierde hat einen 63er Stack, das reicht für dich allemal

der Rahmen ist außerdem stark geslopt, so dass der 60 absolut reicht, wenn er nicht einen Tacken zu groß ist

rein optisch wird das nicht auffallen, wie gesagt, er ist stark geslopt, das Sitzrohr hat in deiner Rahmengröße nur ca. 56cm, die Stütze ist per sé weit raus

deinen Angaben entnehme ich, dass du eher ein Langbeiner bist, den 60er Rahmen wirst du wahrscheinlich mit einem kurzen Vorbau fahren, ich kenne deine Armlänge nicht, wenn die normal lang sind bei deiner Größe, passt der 60er Rahmen wegen des 38er Reaches eigentlich super

ich habe bei meinem Stadtrad (ein Cube) ähnliche Maße und eine ähnliche Geo, wegen des monstermäßigen Steuerrohrs fährt sich das Rad sehr bequem, ich vergleiche das immer mit dem Stehen an einem Rednerpult, die mit Sicherheit weit rausgezogene Stütze macht das Fahren komfortabel

das wird ein komfortables und agiles Rad, über die moderne Optik kann man(n) sich streiten
 
Zuletzt bearbeitet:

huebrator

Long Leg
Mitglied seit
19 Januar 2015
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
116
Ich beabsichtige aktuell das Trek Domane SL 5 zu kaufen und schwanke bezüglich der Rahmengröße zwischen 60 und 62.

Bin 189 cm groß bei einer Schrittlänge von 93 cm. Laut den Trek-Tabellen würde ein 62er Rahmen rauskommen.

Bin unschlüssig ob 62 oder eine Nummer kleiner als 60. Ich tendiere zu 60; Händler empfiehlt auch 60.

Hab jedoch die Sorge dass der dann doch evtl. zu klein ist.

Kann hier jemand seine Erfahrung - vielleicht sogar mit ähnlichen Abmessungen - schildern?

Danke!
So ich habe mir jetzt deine Werte sowie die Geo vom Trek Domane SL5 nochmals genau angeschaut.
Vom Körperverhältnis liegst du bei 0,49 und bist damit klar ein Langbeiner. Langbeiner sollten immer eher zum kleineren Rahmen tendieren, da sie sonst wegen des eher kurzen Oberkörpers zu gestreckt auf dem Rad sitzen. Das Trek mit RH62 hat ein 240 mm Steuerrohr. Wenn du das 62er nimmst, dann hast du ganz wenig Sattelüberhöhung und kannst dann gleich aufs Trekkingbike steigen.
Ich gehe sogar davon aus, das du selbst bei RH60 den Sattel eher normal bis nach vorn stellen musst, um optimal zu sitzen.
 

Fiets20823

fast da....
Mitglied seit
13 August 2012
Beiträge
2.890
Punkte für Reaktionen
3.395
Ich habe mich, nach dem Isaac, beim BMC für das 61er entschieden, Racer mal ganz bequem.
1,93m und BL 89cm, eher lange Arme.
Das neue Gravelbike kommt nächste Woche, Fotos folgen....

Schönes WE in die Runde.🚴👍😁
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

GBP

MItglied
Mitglied seit
24 Dezember 2019
Beiträge
81
Punkte für Reaktionen
79
Wurde es hier schon erwähnt?
Siroko in XXL für 1,97m-Leute? Tja... Knapp. Sehr sehr knapp. Müsste man eigentlich zurückschicken. Darf auch nur per Hand gewaschen werden. Verarbeitung kommt auch nicht an Rapha (ich liebe mein Langarm-Trikot jetzt doch sehr) ran. Eher so wie Cycology verarbeitet (also ganz ok, aber kein Highlight) und ist in China gefertigt. Habe aber natürlich keine empirischen Sammlungen, weil erst vor kurzem angefangen...
 

iwsnx

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
30
Update von mir,
nochmal thx @Teutone, dass mit dem Sattel weit nach vorne schieben hat bei mir wirklich Wunder bewirkt, Winkel in der Hüfte wurde weiter geöffnet und ich sitz deutlich besser, komfortabler.
Habe jetzt einen Vorbau mit 120mm/-17° (da ich durch die Verschiebung weiter vorne sitze) und fahre damit seit kurzer Zeit, fährt sich so gut wie noch nie! :daumen:


 

wetter-frosch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Juli 2009
Beiträge
254
Punkte für Reaktionen
32
Hat zufällig jemand ein Bild vom Canyon Grail CF in 2xl und könnte es hier posten?
 

Teutone

Wo ich bin, ist vorne!
Mitglied seit
4 März 2006
Beiträge
2.439
Punkte für Reaktionen
1.150
Update von mir,
nochmal thx @Teutone, dass mit dem Sattel weit nach vorne schieben hat bei mir wirklich Wunder bewirkt, Winkel in der Hüfte wurde weiter geöffnet und ich sitz deutlich besser, komfortabler.
Habe jetzt einen Vorbau mit 120mm/-17° (da ich durch die Verschiebung weiter vorne sitze) und fahre damit seit kurzer Zeit, fährt sich so gut wie noch nie! :daumen:
Gern geschehen, was bei mir funktioniert, kann ja bei anderen nicht schlecht sein.. 😉
 

Chri_zi12

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 Februar 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Hallo,

bin gerade dabei mir einen neuen Renner zu kaufen, bin mir aber noch unschlüssig welches Modell. Ich bin 2 m gross und haben eine Schrittlänge von 100 cm. Fahre derzeit ein Trek Emonda SL 5 RH 64. Mein Favorit derzeit ist das Ridley Fenix SL Disc in XL (63). Hat jemand Erfahrungen mit Ridley oder könnte mir ein passendes Rad empfehlen!?
 
Oben