Der große Kritikthread: Was geht mir hier grad auf die Ketten?

Dieses Thema im Forum "Rennmaschinen bis 1990" wurde erstellt von concor, 12 Januar 2015.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Olddutsch

    Olddutsch Nur das beste Werkzeug in meinen Händen

    Registriert seit:
    17 April 2011
    Beiträge:
    8.873
    Zum Thema Klimawandel
    Der Mais sollte 2 m hoch sein u 30 cm Wasser in der Au
    P1050843.JPG P1050847.JPG
     
    col-de-qual und Rawuza gefällt das.
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Pananoia

    Pananoia Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀

    Registriert seit:
    8 Februar 2014
    Beiträge:
    6.415
    Mob hat nichts mit sachlicher Kritik an einem Urteil zu tun. Selbstverständlich muss sich auch die Justiz sachlicher Kritik stellen. Ich nehme an bei den Natopartnern beziehst Du Dich auf Staaten deren demokratische Entwicklung als rückläufig betrachtet werden kann und die politische Führung sich maßgeblich in die Besetzung (und so in die Rechtsprechung) der Justiz einmischt. Das halte ich selbstverständlich auch nicht für gut. Auf die Gewaltenteilung habe ich mich schon weiter oben bezogen.

    Jedoch sind Begriffe wie "ungehemmte Gewalteinwirkung" für einen völlig überflüssigen und dummen aber nicht in Tötungsabsicht geführten Schlag und "der Täter läuft weiter" was impliziert das er gar nicht bestraft wird vielleicht doch ein ganz klein wenig unsachlich. Vor Allem wenn man das genaue Urteil und die Vorgeschichte des Täter nicht kennt.

    Um es noch mal ganz klar zu machen:
    Ich habe keine Meinung zu diesem Urteil, weil mir schlicht die nötigen Informationen dazu fehlen.
    Das lässt sich auch durch wiederkehrende Einwände nicht beheben.
     
    faliero und Grautvornix gefällt das.
  4. revon

    revon Frontline :)

    Registriert seit:
    24 Dezember 2005
    Beiträge:
    3.220
    Ungehemmt meint, dass die meisten Menschen eine natürliche Hemmung haben, andere feste mit der Faust vor den Kopf zu schlagen. Die fällt normal nicht von einer Sekunde zur anderen ohne eine Notsituation.
    Diese Hemmschwelle fehlte.
    Was soll daran unsachlich sein?

    Vielleicht geht er auch, jedenfalls ist er nicht gefangen, richtig?
     
    col-de-qual und Grautvornix gefällt das.
  5. lagaffe

    lagaffe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2009
    Beiträge:
    10.980
    Na ja, der geht nicht so einfach, sondern unter Auflagen.......... das ist ein Unterschied zu "frei".

    Es ist grundsätzlich schwierig, ein Strafmaß zu "kritisieren". Ein solches muß gut begründet sein. Dass dem Einen oder Anderen aus einem reinen "Bauchgefühl" heraus, das zu "weich" ist, nimmt nicht wunder.
     
  6. Avi.1990

    Avi.1990 Passione

    Registriert seit:
    18 März 2014
    Beiträge:
    10.529
    Affekt.
    Alkohol plus Andersartigkeit, sehr schnelle Abnahme der Hemmschwelle, bei fehlenden Geiste!
    Auch eher unter Sozialisierung, Erziehung, eine Frage der Gesitigkeit will ich meinen, also eine Bewusstseinsfrage und Erfahrungswerte.
    Wegen Gewalt im Allgemeinen empfehle ich von Heinrich von Kleist - "Anekdote [Zwei berühmte englische Baxer]Gutenberg Pojekt Spiegel-Online Link, die Anektode "Mutterliebe" Gutenberg Pojekt Spiegel-Online Link
    Beide Texte ca. nur eine halbe bis 3/4 DINA-5 Seite lang.
    Und zu Boxen, Aufmerksamkeit und Angriffen aus Robert Musil - Mann ohne Eigenschaften. Erster Band. Kapitel 7. In einem Zusatnd von Schwäche zieht sich Ulrich eine neue Geliebte zu.
    Zweiter Absatz
    http://gutenberg.spiegel.de/buch/der-mann-ohne-eigenschaften-erstes-buch-7588/8
    Schöne Sachen zu lesen :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Juli 2018
    revon und Steff_N gefällt das.
  7. NonesensE

    NonesensE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dezember 2013
    Beiträge:
    3.133
    Schöner freud'scher in dem Zusammenhang :p
     
    Avi.1990 gefällt das.
  8. revon

    revon Frontline :)

    Registriert seit:
    24 Dezember 2005
    Beiträge:
    3.220
    @Avi.1990 Affekt ist lange vorbei, wenn man erst hinterher geht, dann einholt und dann schlägt ;)
     
    Avi.1990 gefällt das.
  9. Avi.1990

    Avi.1990 Passione

    Registriert seit:
    18 März 2014
    Beiträge:
    10.529
    Datt war allgemein formuliert. ;)
    (Und Züchtigung wie Zuchthaus sind sehr beschränkt probate Mittel oder Instanzen... :()
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Juli 2018
  10. morda

    morda …age is not in years, It sits between your ears...

    Registriert seit:
    22 August 2009
    Beiträge:
    9.804
    Wirkt sich der Klimawandel nur lokal bzw. punktuell aus?
    Bei uns hat der Mais deutlich über 2m...
     
  11. Olddutsch

    Olddutsch Nur das beste Werkzeug in meinen Händen

    Registriert seit:
    17 April 2011
    Beiträge:
    8.873
    Die Landwirtschaftskammer SH geht von 50 % verlust aus
    Solche Bilder sind schon erschreckeng
     
  12. Crocodillo

    Crocodillo reißt die Klappe weit auf

    Registriert seit:
    29 Juni 2010
    Beiträge:
    6.226
    Ich erinnere mich an einen tollen Sommerurlaub in SH 1983. Es war so heß und trocken, dass die Bauern die Kartoffeln umgepflügt haben.
     
  13. Olddutsch

    Olddutsch Nur das beste Werkzeug in meinen Händen

    Registriert seit:
    17 April 2011
    Beiträge:
    8.873
  14. Olddutsch

    Olddutsch Nur das beste Werkzeug in meinen Händen

    Registriert seit:
    17 April 2011
    Beiträge:
    8.873
    Meine Luftdruck aufzeichnungen sagen alles in 5 Wochen ein Tag regen
    P1050851.JPG
     
    Avi.1990 und revon gefällt das.
  15. derMicha

    derMicha Besenwageninanspruchnehmer

    Registriert seit:
    12 Oktober 2010
    Beiträge:
    9.018
    Merke: Niemals auf das Gejammer von Landwirten hören. Die jammern IMMER, egal welche Witterung vorherrscht. Am Ende waren es doch meist gute Jahre.

    Wie sagte einst ein weiser, orangener und gut frisierter Herr aus der neuen Welt: „Es wird wärmer, es wird kälter – das nennt man Wetter.”
     
  16. Grautvornix

    Grautvornix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 September 2016
    Beiträge:
    5.859
    Das stimmt natürlich:rolleyes:; leider jammern sie ab und zu auch zurecht.
     
    R62D und Don_Camillo gefällt das.
  17. Bianchi-Hilde

    Bianchi-Hilde Keine Ahnung aber große Fresse

    Registriert seit:
    20 Januar 2012
    Beiträge:
    25.746
    Was ist der schlimmste Monat für Bauern?
    Der Februar, da können sie nur 28 Tage jammern!
     
    Rawuza und Don_Camillo gefällt das.
  18. Olddutsch

    Olddutsch Nur das beste Werkzeug in meinen Händen

    Registriert seit:
    17 April 2011
    Beiträge:
    8.873
    Ich brauch nur aus dem Fenster schaun,da seh ich 365 Tage einen 16 Stundenen lang brasselnden Bauern,der versucht mit seinen 150 Kühen finaziell über die Runde zu kommen
    Ach ja bei euch kommt die Milch von Aldi
    Nicht nur Bauern jammern auch Lehrer aber im hohen Niveau
     
  19. DaleCannon

    DaleCannon Cycle Collector

    Registriert seit:
    13 Juni 2011
    Beiträge:
    434
    Stimmt, dafür haben die armen Bauern eigene Minister, Lobbyisten und vor allem Subventionen. Ich habe da einen in der Familie und war völlig baff als ich mal gesehen habe was der für Zuwendungen erhält.... Ich will hier keine Partei ergreifen, ich mag eigentlich keine Lehrer (außer die fahren Rennrad), aber was in der Landwirtschaft abgeht ist nicht mehr normal!
     
    col-de-qual gefällt das.
  20. Olddutsch

    Olddutsch Nur das beste Werkzeug in meinen Händen

    Registriert seit:
    17 April 2011
    Beiträge:
    8.873
    Wenn Agra Produkte nicht mehr subventioniert werden kann der arme Staatsbedienstete keine Milch u Gemüse für seine Kinder kaufen
     
  21. ta22os

    ta22os Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 September 2009
    Beiträge:
    1.472
    Glaub ich gerne. In (Ober-) Bayern sieht die Sache ganz anders aus. Die (Nebenerwerbs-)Landwirte liefern und arbeiten praktisch gar nix, betreiben eine gut laufendes Sportgeschäft oder verdienen ihr Geld sonstwo, und bekommen die gleichen Subventionen. Bisserl einfach ausgedrückt, zugegeben, aber Beschiss ist das allemal, nach dem Gesetz offensichtlich aber nicht.
     
    DaleCannon gefällt das.