Düsseldorf

andi mania

head & tubeless
630 km und 5900 Hm später. Schön war es. Sa Calobra wieder nicht gefahren. Am ersten Tag nur bis Col de Reis. Die Zeit für runter-/Rauf war zu knapp und der Wille sich rauf zu quälen auch. Wiedersehen mit der Schlange war aber für Freitag angesetzt. Da war dann auch super Wetter.
Das dachten sich ca. 60 Rallye-Fahrer auch. Freitag daher Vollsperrung Sa Calalobra, just in dem Moment, als wir dort eintrafen. (irgendwie komisch oder?). Die Strecke zum Puig sollte auch gesperrt werden. Da konnten wir aber noch durch. Also sind wir Puig und runter nach Soller gefahren. Eigentlich auch die sinnvollere Variante. Soller am Hauptplatz Cafe und Stärkung und zurück über Col de Soller. Schönes Ding bei Traumwetter.

Randa war noch Pflichtübung - ansonsten schöne neue Cami gefahren, Strecken die ich noch nicht kannte. Einfach ein Traum. Man kann auf Malle so schön unbeschwert Kurbeln. Bei angenehmen Temperaturen. Quälen kann man sich in den Bergen mit Traumaussichten. Und um Sineu mit Traumlandschaften. Sehr geil. Immer wieder. Orient musste ich heuer auch auslassen. 2019 dann.....

Übrigens hatte ich ein BMC Rad vom Radsalon in Platja de Muro. Das Bike, eine Teammaschine SLR02 mit 105 Schaltung war nicht besonders gepflegt. Die Schaltung war sch**** eingestellt (hätte man nachjustieren können). Aber das Schlimmste war die flatternde Gabel. In jeder Abfahrt flatterte die Gabel beim scharfen Bremsen. Ich in dann nächsten Tag in den Laden. Da waren bereits andere Kunden. Wildes Gezeter und Geschrei im Laden. Kunde wollte Geld zurück weil das Bike schrott sei, Besitzer schmiss das Bike durch den Laden, drohte mit Policia. Unglaublich!

Ich habe höflich nach einem Bikecheck gefragt, wurde prompt behandelt. Bekam neues Vorderrad und damit lief das Bike dann perfekt (bis auf die Schaltung). Ich wurde gut behandelt. Ob man dort aber unbedingt ein Bike leihen möchte, überlasse ich anderen.

Und: Es war nicht leerer oder voller als sonst um die Zeit. Eher gleich. Und dort wo wir uns meist aufgehalten haben, haben wir selten Biker getroffen. Klar, 10 Uhr gehen die Züge ab Richtung Picafort und Inca. Normal. Und Hotspots wie Petra und Randa, Tanke Lluc sind besiedelt. Aber nicht mehr oder weniger als in letzten Jahren
20180304_121649.jpg
20180304_124931.jpg
20180304_140326.jpg
20180306_104409.jpg

20180309_162249.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Tevio

Schicke Mütze
Sollte jemand am Sonntag Lust auf etwas gröberes Gelauf haben:
Schottern mit Brooks klein.jpg

Treffen um 10:00 Uhr in der Mütze, Abfahrt um 11:00 Uhr. ca. 70km, 400hm, entspanntes Tempo, viel Schotter, viel Spaß.
 

oli-w

Zu dick!
Wenn ich am Samstag fahre, dann besuche ich mal wieder die Nordbahntrasse in Wuppertal, auch um die dortige Verwandtschaft zu besuchen.
 

Pannerace

Linksniederrheinischer Klickieumfaller
@Tevio
liest sich prima - bin leider Sonntags momentan schon anderweitig sportlich gebucht !

Falls es bei euch noch 'was zu essen im Laden gibt, stolper ich mittags mal vorbei + frage mal nach dem vorauss.
zukünftigen Programm.
 

andi mania

head & tubeless
Schöne Bilder da oben :D
Schon wieder lange her. Und schlechte Nachrichten gab es ja auch aus Mallorca. Der Verstorbene ist ein Vereinsmitglied vom Arbeitskollegen gewesen. :(

Aber zu erfreulichem. Ich habe ja das BMC Teammachine SLR 02 in Mallorca getestet. Überzeugt hat es mich nicht. Das kann aber auch daran gelegen haben, dass es einfach sch**** eingestellt und ausgestattet war. Ein Neukauf war seid Anfang des Jahres immer in meinem Kopf.

Nun ist es dann auch passiert. Ich wollte Euch mein erstes neu "out-of-the-box" erstandenes Rennrad vorstellen. Sonst hatte ich immer Selbstgebaute oder gebrauchte Rennmaschinen zum fertigbauen erstanden. Außer mein Peugeot PN8 von 1974 - das war neu von Willie Müller (wer den Laden noch kennt).

Es ist ein Cannondale SuperSix Evo replica aus 2017 geworden. Da es ein guter Schnapper war, habe ich mir dazu noch einen aus einem Neurad demontierten, nie gefahrenen 35 mm Carbonfelgen-Satz gekauft.

Vielleicht kann ich das Bike schon am Samstag zur RTF in Flehe ausführen. Ist gerade auf dem Weg zu mir. Hier mal das Original Prospekt Bild. Bike hat ne 11-fach Ultegra. Mit dem neuen LRS (statt aktuell Mavic Aksium) wird es dann knapp 7,0 kg wiegen.



supersixreplica.png
 

kroni

Babyface
Ja moin allesseits. Glückwunsch Andi zu diesem "Schnapper". Willkommen im Club. Bestimmt etwas von der LinkRadQuadral GmbH ? Fahre ja auch ein CAAD10 von Cannondale und bin sehr zufrieden mit diesem. Lebenslange Garantie auf dem Rahmen.

Für diese Jahr möchte ich mir für "Gut" :D auch was anderes in Carbon zusammenbauen und das alte il Diavolo Victrix in Rente schicken. Fahre auch noch 10 fach. Das wird teuer. Da ich mir auch noch ein neues Auto geleistet habe überlegt man sich schon wie viel man ausgeben will und kann. Obwohl ich das nicht möchte, vielleicht doch wieder mal was von Canyon. Bei meinen fast 2m Körpergröße und Schritthöhe 101cm ist die Auswahl an Rahmen auch nicht so üppig.

Aber das soll erst mal in den Hintergrund treten. Ich hab jetzt Urlaub und Morgen früh geht für es 10 Tage nach Malle in den Radurlaub. Wetter passt. Ab heute hört dort der Regen auf. Hier in Deutschland wird es auch Klasse. Der Frühling ist da. Gruss Andreas
 

Fiets20823

fast da....
Schönes Rad Andi, viel Spaß damit !!

Ich habe Ende letztes Jahr mein MTB verkauft und mir ein Gravelbike von Scott geholt.
Am Isaac alles wie gehabt, die Fuhre rollt und rollt.....

Schönes WE in die Runde und bis bald am Deich.
Johan
 

andi mania

head & tubeless
Danke. Ja von denen habe ich das Bike, LRQ - mein zweites von LRQ.

Da Bike ein Schnapper war, habe ich noch mal zugeschnappt um das Gerät noch bergtauglicher zu gestalten:
FB_IMG_1523530564707.jpg
 

andi mania

head & tubeless
..und heute die Susi das erste Mal ausgeführt. Geiles Bike. Race Geo, Race Fahrverhalten, zackig in die Kurve, toll zu beschleunigen und auf Rumpelstrecke mit Dämpfung.

Ich bereue den Kauf nicht. Was man über das SuperSix liest, kann ich nur bestätigen. Wirklich sehr schönes Bike. Neuer Lieblingsrenner. Mein bisher bestes Bike, ganz klar.
 

kroni

Babyface
Hallo allerseits,

bin auch wieder im Lande. War wieder eine gute Zeit auf Malle. Bis auf den ersten Tag mit ein wenig Regen war das Wetter klasse. Immer so zwischen 23-25 °C. Somit sind auch 1000 km zusammengekommen mit einigen Höhenmeter, aber weniger als 2015. Sa Calobra war jedoch wieder dabei und auch eine längere die Fahrt mit 200 km zum Leuchtturm Cap de Formentor.

Zusammenfassend muss ich sagen das ich diesmal nicht so die Beine hatte. Hab vor dem Urlaub einiges an Gewicht verloren. Vielleicht lag es daran.

Kalt und nass ist es hier. Furchtbar :confused: Da muss ich mich erst wieder dran gewöhnen. Gruss Andreas
 

oberhausener

Graf Zahl
Hallo!
Ich plane für Sonntag, 24.06, eine Fahrt mit dem Rennrad von Oberhausen zur Regattastrecke Köln-Fühlingen (Rudern Junioren DM). Bis Kardinal Frings Brücke (D'dorf/Neuss) fahre ich rechtsrheinisch am Rhein entlang. Für den Rest nach Köln wären Tipps sehr Hilfreich!

Ich fahre OHNE Navi - MIT Kopien aus dem Stadatlas
Ich möchte gut vorwärts kommen und nicht alzuoft halten müssen um die Karte zu studieren oder Wegweiser zu finden/lesen.
Fahren über wassergebundene Oberflächen/Wege nur, wenn es sich größtenteils um Lehm handelt - die Steinchen also "weggefahren" sind.

1. Option:
Am Rhein entlang - Sind die Wege RR tauglich (Schlaglöcher/Wurzeln/parkende Autos)? Wieviel länger machen die Flußbögen die Strecke?

2. Option:
B9 - Radweg? RR Tauglichkeit/Zustand des Radwegs (s.o.)? Fahren auf der Fahrbahn möglich/empfehlenswert? Ausbremesen durch Ampeln?

3. Option:
Sporthafen Neuss - Nixhütter Weg - NE Norf (Nievenheimer Straße) - Allerheiligen (Neusser Landstraße) - Nievenheim (Horremer Straße/Neusser Straße) - Dormagen Horrem - Dormagen Hackenbroich (Straße zw. A57 und Stadtkern [Umgehungsstraße?] - Köln Roggendorf (Roggendorfer Straße) - Baptiststraße - Blumenbergweg - B9
[ist die Strecke gut ausgeschildert?]

DANKE für hilfreiche Tipps!!!
 
Oben