• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Breveträder

forensisch

Aktives Mitglied
Registriert
16 Februar 2017
Beiträge
387
Punkte Reaktionen
505
Mit diesem Rad werde ich versuchen, mich für PBP 2023 zu qualifizieren und das dann auch nach Hause zu fahren. Ursprünglich war es rund 11.5 kg schwer, nun mit diversen Anpassungen wiegt es noch 9,2 kg inkl. Pedalen. Der Lenker ist noch etwas zu hoch, rund 2 cm. Aber ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat, trotz fetten Reifen rollt es sehr gut, natürlich kommt es immer auf den Fahrer an, aber das Rad macht Freude. Ein erster Test für die Langdistanz inkl. Ausrüstung erfolgt im Oktober.
Willkommen im Club und viel Spass. Das Rad sieht gut und solide aus. Schliesse mich Ivo an, bequeme Konfiguration ist für die Langstrecke ein großer Vorteil. Und empfehle Dir auch Schutzbleche, lange Version, bei Regen auf einer langen Fahrt unbezahlbar. Meine mache ich nicht mehr ab vom Rad, trotz der trockenen Sommer hierzulande.
 

Gilaehn

rebootet
Registriert
16 November 2017
Beiträge
814
Punkte Reaktionen
1.921
Willkommen im Club und viel Spass. Das Rad sieht gut und solide aus. Schliesse mich Ivo an, bequeme Konfiguration ist für die Langstrecke ein großer Vorteil. Und empfehle Dir auch Schutzbleche, lange Version, bei Regen auf einer langen Fahrt unbezahlbar. Meine mache ich nicht mehr ab vom Rad, trotz der trockenen Sommer hierzulande.
...und Spritzschutzlappen/Schmutzfänger für vorne und hinten.
 

imi

Aktives Mitglied
Registriert
30 April 2012
Beiträge
279
Punkte Reaktionen
794
Meine Randonneuse mit „Spikes-Reifen“ wintertauglich gemacht.

F8763D8A-DF57-431F-B2A6-61C218AC4A7E.jpeg
 

svenski

Aktives Mitglied
Registriert
25 Juli 2010
Beiträge
3.331
Punkte Reaktionen
2.738
Willst Du jetzt so den „Winter“ durchfahren? Dann bist du im Frühling richtig fit. 😉

Gruß, svenski.
 

Condor76

Aktives Mitglied
Registriert
11 November 2015
Beiträge
1.260
Punkte Reaktionen
947
Natürlich nicht :D, das Rad hängt an der Wand, für die Tage, an denen mit Glatteis zu rechnen ist.
Ansonsten ist das meine Bike für den Winter :
Anhang anzeigen 851963
So schöne Räder für den Winter und für Glatteis? Da möchte ich Dein Schönwetterrad nicht sehen, sonst werde ich noch neidisch. :D
 

imi

Aktives Mitglied
Registriert
30 April 2012
Beiträge
279
Punkte Reaktionen
794
So schöne Räder für den Winter und für Glatteis? Da möchte ich Dein Schönwetterrad nicht sehen, sonst werde ich noch neidisch. :D
Wenn man die Räder einigermaßen pflegt, macht denen der Winter nix aus, zumal wir ja keine richtigen Winter mehr haben.;)

Aber ich habe natürlich auch noch ein Schönwetterrad.:cool:
92DD30B3-2D96-4E90-BB04-57DA8DEC5981.jpeg


Darf ich mal fragen, wie der Scheinwerfer befestigt ist? Eigenbau-Halter?
Ein Standardhalter von SON.
13D363F7-4893-4B5D-98F4-EB0853338068.jpeg
 

Crocodillo

reißt die Klappe weit auf
Registriert
29 Juni 2010
Beiträge
7.986
Punkte Reaktionen
8.173
Wenn man die Räder einigermaßen pflegt, macht denen der Winter nix aus, zumal wir ja keine richtigen Winter mehr haben.;)
Solange es im Winter nur nass ist, stimmt das. Sobald aber die Straßen gepökelt werden ist Schluss mit lustig. MdRzA führt dann schnell zum Verschleiß. Scheibenbremsen, Rücktritt oder Trommelbremsen, Nabenschaltung oder Singlespeed (je nach Topographie), und Zahnriehmen oder Kettenkasten sind dann voteilhaft. Sofortiges Waschen nach Gebrauch und anschließend Konservierung mit Wachs schützen natürlich. Aber wer will das schon jeden Abend in der Dunkelheit machen? Ich habe für den Zweck ein älteres Fahrrad mit 8-Gang Nabenschaltung, Kette und Ritzel kommen im Frühjahr in den Schrott.
 

imi

Aktives Mitglied
Registriert
30 April 2012
Beiträge
279
Punkte Reaktionen
794
Die 28er GP4Season am Rickert bin ich nur mal zur Probe gefahren im Vergleich zu den 23er Conti, die montiert und mir viel zu hart waren. Mittlerweile fahre ich 25er Conti GP4000S. Die sind ein guter Kompromiss.

Zum Thema Winterrad : ich will auch im Winter die Bikes fahren, auf denen ich am besten sitze, die mit Schutzblechen und Beleuchtung ausgestattet sind und mit denen ich am meisten Spaß habe! Und das sind nun mal die hier gezeigten zwei Bikes (Krautscheid und Specialized).

Das Rickert wollte ich schon verkaufen, weil die Sitzposition vergleichsweise unbequem ist. Aber irgendwie habe ich es nicht übers Herz gebracht, es wegen ein paar Hundert Euro abzugeben, zumindest solange noch Platz im Haus ist.
 
Oben