Raus aus der vibrierenden Stadt, rein in die Natur. Das ist ein Motiv, das für Rennradvideos der jüngsten Zeit gerne genommen wird. Seien es die Rapha Rides oder die Urban Escapes von Red Bull, aus denen auch das hier gezeigte Video stammt: Das Straßengedränge auf zwei Rädern weicht einem Streetflow im Gegenlicht in der Gruppe oder allein. Dass sich Rennradfahrer überhaupt gerne wieder in der Stadt sehen und durch die Straßen treiben lassen hat seinen Ursprung auch in der Messenger-Szene. Auch die hat einmal Streets-of-London-Videos hervorgebracht. Eine Stadt – zwei ganz verschiedene Urban Escape Visionen aus einem Jahrzehnt Fahrradkultur.

Urban Escapes, Red Bull, 24.10.2017



London’s Calling, Lucas Brunelle, 2006

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

  2. benutzerbild

    GaryFisher82

    dabei seit 07/2012

    Das erste ist halt nen Hipster-Kommerz-Video. Langweilig, löst auch keine Emotionen aus in mir. Finde es eher peinlich.

    Das zweite mit den Messenger-Typen ist ja mal megakrass. Nicht dass ich solche Fahrweise gutheißen würde. Aber zum angucken schon sehr kurzweilig und teilweise stockt einem doch der Atem. Cool. Danke für's Zeigen.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein
Anmelden