Die italienische Edelschmiede Pinarello genießt unter sportlichen Rennradfahrern höchstes Ansehen. Kaum ein Radler, der nicht irgendwann einmal von einem Renner der Nobel-Marke träumt. User Ragnar aus der Rennrad-News Community hat sich seinen ganz persönlichen Traum erfüllt und sich sein individuelles, schneeweißes Dogma F12 aufgebaut. Viel Spaß mit diesem Renner der Woche.

Renner der Woche

Pinarello Dogma F12 Rahmengröße 54, Ragnar

Rennrad-News.de: Hallo Ragnar. Wie bist Du zu dem Rad gekommen, das wir heute als Renner der Woche vorstellen? Warum hast Du Dich für genau diesen Aufbau entschieden?

Ich war schon immer ein Fan von italienischen Rennmaschinen, besonders Pinarello und Bianchi. Irgendwann reifte der Entschluss, ein Rad zusammenzustellen, bei dem alles für mich passt. Das neue Pinarello Dogma F12 war es dann. Ich habe mich bewusst gegen Elektrik und Scheibenbremsen entschieden.

Was zeichnet das Rad für Dich besonders aus? Wenn es ein Selbstaufbau oder Tuning ist: Worauf hast Du besonders geachtet?

Der Rahmen ist ultrasteif und schnell, agil und wendig, so wie ich es mag. Egal, ob in Passanstiegen oder auf schnellen Abfahrten. Pure Freude! Geachtet habe ich aufs Gewicht (7,4 kg wie abgebildet), und die Erfahrung der letzten Jahrzehnte ist auch mit eingeflossen.

As Eyecatcher am Antrieb fungiert eine goldfarbene KMC Superlight Kette.
# As Eyecatcher am Antrieb fungiert eine goldfarbene KMC Superlight Kette.
Eine „Bergkasette“ macht das Pinarello für Ragnar Alpentauglich.
# Eine „Bergkasette“ macht das Pinarello für Ragnar Alpentauglich.

Bleibt jetzt alles so oder wird es weitere Ausbaustufen geben?

Wahrscheinlich bleibt das Rad so wie aufgebaut. Eventuell noch Ceramic Speed oversized Pulleys für das Schaltwerk. Tretlager ist bereits von Ceramic Speed verbaut.

Was wiegt Dein Renner der Woche?

Wie auf dem Foto, inklusive Pedalen, Flaschenhalter und Garmin 7,4 kg.

Wo fährst Du mit diesem Rennrad? Welche Rennen, RTF oder andere Veranstaltungen hat es schon bestritten?

Ich lebe jetzt in der Schweiz am Genfer See, (früher Wedel bei Hamburg, bzw. Oberbayern) und genau da wird der Renner auch bewegt. Rennen habe ich lange hinter mir; ich genieße es, zügig durch die Natur zu fahren.

Wie würdest Du das Fahrverhalten des Rades charakterisieren?

Sportlich direkt und wendig mit absoluter Laufruhe.

User Ragnar ist kein Freund von Scheibenbremsen.
# User Ragnar ist kein Freund von Scheibenbremsen.
Der schlanke Schnellspanner stammt von Tune.
# Der schlanke Schnellspanner stammt von Tune.

Wie und wann bist Du zum Rennradfahren gekommen?

Zum Rennrad bin ich gekommen, weil ich zu untalentiert für Fußball war. Das ist jetzt mittlerweile schon 44 Jahre her. Ein Trainer vom TSV Wedel sprach mich an, da ich seiner Meinung nach gute Voraussetzungen für den Rennradsport hatte. Es hat mir von Anfang an großen Spaß gemacht, der bis heute anhält!

Wie würdest Du Dich jetzt selbst als Rennradfahrer charakterisieren?

Immer noch ambitioniert, ich muss aber nicht mehr auf dem Siegerpodest um die goldene Ananas stehen.

Der Sattel: Fi`zi:k Antares Versus R1 Adaptive.
# Der Sattel: Fi`zi:k Antares Versus R1 Adaptive.
Das Cockpit sit selbstverständlich komplett integriert, alle Kabel und Leitungen unsichtbar verlegt.
# Das Cockpit sit selbstverständlich komplett integriert, alle Kabel und Leitungen unsichtbar verlegt.

Wie bist Du zum Forum von Rennrad-News gekommen?

Durch einen befreundeten Sportkollegen. Ich war auf der Suche nach Tipps zur Wartung und Pflege des Rennrades, und all das fand ich hier im Forum – und jede Menge gute Leute!

Was macht für Dich den Reiz des Rennradfahrens aus?

Aus eigener Muskelkraft die Landschaften erkunden, am liebsten italienische und schweizer Pässe.

Dein Verhältnis zur Radbranche – immer das neuste oder am liebsten noch mit Rahmenschalthebel?

Ich selber hätte nie gedacht, was für eine Fahrt das Thema „Rennrad“ die letzten Jahrzehnte aufgenommen hat. Ich bin selber eher Minimalist, das bedeutet elektrische Schaltung, hydraulische Scheibenbremsen usw. sind nicht mein Thema.

Was ist deine persönliche Lieblings-Trainingsrunde?

Renner der Woche #21 in 2021
# Renner der Woche #21 in 2021 - Das edle Pinarello Dogma F12 von Ragnar.

Technische Daten: Pinarello Dogma F12 Rahmengröße 54

Rahmen: Pinarello Dogma F12 Rahmengröße 54
Gabel: Pinarello Onda
Schalthebel: Shimano Dura Ace R 9100 11-fach
Umwerfer: Shimano Dura Ace R 9100 11-fach
Ritzelkassette / Abstufung: Shimano 11-fach – 11/ 32
Tretkurbel / Abstufung / Innenlager: Shimano Dura Ace
R 9100 Compact 50/ 34 Innenlager Ceramic Speed
Pedale: Shimano Dura Ace
Kette: KMC SL 11-fach superlight
Bremsen: Shimano Dura Ace R 9100 Direct Mount
Laufräder: Campagnolo Bora WTO 45
Reifen: Conti Clincher 25 mm
Sattel / Sattelstütze: Fi´zi:k Antares Versus Evo 00
Adaptive, Stütze Pinarello
Vorbau / Lenker: Most Talon Ultra 42 cm breit, Vorbau 100 cm
Lenkerband: Most Pinarello
Sonstiges (Licht, Gepäckträger, Dynamo, integrierte
Funktionen):
Most Garminhalterung

Über den Renner der Woche

Ihr habt auch ein Rad, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Renner der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.rennrad-news.de/p/455915 / Das Album findet ihr hier: Renner der Woche Fotoalbum.

Die letzten Renner der Woche findet ihr hier:

Hier findest du alle Renner der Woche!

Wie gefällt euch der Renner der Woche?

Fragen: Jan Gathmann / Fotos: privat
  1. benutzerbild

    Patze

    dabei seit 02/2007

    Bis auf die Gabel und Shimano Ausstattung gefällt mir das Teil ganz gut
  2. benutzerbild

    Ghostina

    dabei seit 02/2019

    Richtig vermutet, absolut keine Probleme. Ich brauch den 32´er Rettungsring in den Pässen, ist auch so eine mentale Geschichte. Ich mag es, wenn ich auf´s Ritzelpaket schaue, und feststelle " da ist noch einer ! "
    Du mach dir nichts draus.

    Ich fahre an meinem F12 in der schönen Farbkombi "BOB444" eine 10-48er Kassette damit komme selbst ich auch überall rauf. Mit den 30er Schwalbe Pro One dann fast schon ein Gravelbike. ;-)

    Deine Farbkombi sieht sehr Edel aus... ein tolles Bike!
  3. benutzerbild

    JB17

    dabei seit 06/2020

    Chapeau 🎩!
  4. Mit dem Rad kann man aber mehr als zufrieden sein.👌

    Mit freundlichen Grüßen.
  5. benutzerbild

    solution85

    dabei seit 09/2017

    Mit dem Rad kann man aber mehr als zufrieden sein.👌

    Mit freundlichen Grüßen.
    Selbst Froom rennt für ein Pinarello.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!