Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Leichtbau durch und durch mit Lenker von Schmolke und AX Lightness Vorbau...
Leichtbau durch und durch mit Lenker von Schmolke und AX Lightness Vorbau...
...und Bremsen
...und Bremsen
Das Dura Ace Schaltwerk wird noch gegen ein modifiziertes Modell vom Huret ersetzt
Das Dura Ace Schaltwerk wird noch gegen ein modifiziertes Modell vom Huret ersetzt
Der Tiso Umwerfer ist bereits getuned
Der Tiso Umwerfer ist bereits getuned
Fast schon klassische Carbonformen am Voitl MR 1.0 Rahmen
Fast schon klassische Carbonformen am Voitl MR 1.0 Rahmen
Die THM Clavicula ist ein Leichtbau-Klassiker
Die THM Clavicula ist ein Leichtbau-Klassiker
Tune Wasserträger mit Schrauben, die zur Reifenfarbe passen
Tune Wasserträger mit Schrauben, die zur Reifenfarbe passen
Ein Hauch von Sattel: AX Lightness Leaf
Ein Hauch von Sattel: AX Lightness Leaf
Voitl MR 1.0 Leichtbau Rennrad mit 5,4 kg
Voitl MR 1.0 Leichtbau Rennrad mit 5,4 kg

Peter Voitl war einer der Gründer von Votec. Anders als die MTB von Votec – heute eine Marke von Internetstores – liefen die Rennräder von “Voitl” weitgehend unter dem Radar. Mit einem 5,4 kg Aufbau eines Voitl MR 1.0 zeigt Rennrad-News Forumsnutzer destroyer das Leichtbaupotential des modernen Klassikers auf – mit einem tiefen Griff in die Superlight-Kiste. Viel Spaß mit dem bisher leichtesten Renner der Woche.

Renner der Woche

Voitl MR. 1.0 RH 56, Carbon, destroyer

Rennrad-News.de: Hallo destroyer. Wie bist Du zu dem Rad gekommen, das wir heute als Renner der Woche vorstellen? Warum hast Du Dich für genau diesen Aufbau entschieden?

Den Rahmen habe ich gebraucht gekauft. Ich habe genau diesen Voitl Rahmen gesucht, da ich bereits vor 13 Jahren genau dieses Modell besaß, aber der alte Rahmen bei einem Sturz gebrochen war. Bei dem Aufbau stand bei mir die Optik an erster Stelle und dann das Gewicht.

Was zeichnet das Rad für Dich besonders aus? Wenn es ein Selbstaufbau oder Tuning ist: Worauf hast Du besonders geachtet?

Die Einzigartigkeit der Zusammenstellung aller Komponenten.

Leichtbau durch und durch mit Lenker von Schmolke und AX Lightness Vorbau...
# Leichtbau durch und durch mit Lenker von Schmolke und AX Lightness Vorbau...
...und Bremsen
# ...und Bremsen

Bleibt jetzt alles so oder wird es weitere Ausbaustufen geben?

Das Schaltwerk, ein altes Shimano Dura Ace wird durch ein von mir getuntes Huret Jubilee ersetzt werden. Momentan wiegt dieses 52 g. Erste Tests ergaben, dass man es auch mit den Campagnolo Ergopower und einer 10-fach Kassette gut benutzen kann. Übrigens, sämtliche Außenspiralen der Bremse und Schaltung bestehen aus Magura Hydraulikleitungen. 2,5 Meter wiegen hier gerade mal 33 g.

Das Schmuckstück wird definitiv noch leichter, da ich noch auf der Suche bin nach den passenden Tune Skyline Laufrädern, da spare ich noch einmal knappe 800 g. Und wenn mein Huret Schaltwerk, das ich bereits erwähnt habe, fertig ist, gehen noch einmal 200 g runter, da dieses momentan 54 Gramm wiegt, ich aber ein Gewicht von unter 50 Gramm erreichen will. Des Weiteren werde ich im Winter überlegen, einen Adapter für Rahmenschalthebel zu fräsen, da ich mir ein paar Hebel aus Carbon bauen will. Und als Bremshebel werden dann ein paar umgebaute Modolo Kronos dienen. Ziel des Ganzen wird sein, das gesamte Rad auf ca. 4 kg. zu bringen.

Was wiegt Dein Renner der Woche jetzt?

5,4 kg!

Das Dura Ace Schaltwerk wird noch gegen ein modifiziertes Modell vom Huret ersetzt
# Das Dura Ace Schaltwerk wird noch gegen ein modifiziertes Modell vom Huret ersetzt
Der Tiso Umwerfer ist bereits getuned
# Der Tiso Umwerfer ist bereits getuned

Wo fährst Du mit diesem Rennrad? Welche Rennen, RTF oder andere Veranstaltungen hat es schon bestritten?

Ich bin Anfang der 80er Jahre aktiv Rennen gefahren, jedoch musste ich wegen einer Behinderung (schwere Muskelschwäche) damit aufhören. Ich werde kommendes Jahr 54 Jahre alt und fahre nur noch zum Spaß oder wenn es meine körperliche Verfassung zulässt.

Wie würdest Du das Fahrverhalten des Rades charakterisieren?

Sehr stabil.

Wie und wann bist Du zum Rennradfahren gekommen?

Mein Großvater ist Rennen gefahren, mein Vater ist Rennen gefahren, also blieb mir nichts anderes übrig, als auch Rennen zu fahren.

Wie würdest Du Dich jetzt selbst als Rennradfahrer charakterisieren?

Bewegung muss sein, aber mit Köpfchen – ohne Risiko.

Wie bist Du zum Forum von Rennrad-News gekommen?

Durch einen Bekannten.

Fast schon klassische Carbonformen am Voitl MR 1.0 Rahmen
# Fast schon klassische Carbonformen am Voitl MR 1.0 Rahmen
Die THM Clavicula ist ein Leichtbau-Klassiker
# Die THM Clavicula ist ein Leichtbau-Klassiker
Tune Wasserträger mit Schrauben, die zur Reifenfarbe passen
# Tune Wasserträger mit Schrauben, die zur Reifenfarbe passen
Ein Hauch von Sattel: AX Lightness Leaf
# Ein Hauch von Sattel: AX Lightness Leaf

Was macht für Dich den Reiz des Rennradfahrens aus?

Bewegung aus eigener Kraft.

Dein Verhältnis zur Radbranche – immer das neuste oder am liebsten noch mit Rahmenschalthebel?

Ich mag nicht das Neuste, aber es muss einzigartig sein, und man darf es nicht an jeder Ecke sehen.

Voitl MR 1.0 Leichtbau Rennrad mit 5,4 kg
# Voitl MR 1.0 Leichtbau Rennrad mit 5,4 kg

Technische Daten: Voitl MR. 1.0 RH 56, Carbon

Rahmen: Voitl MR. 1.0 56gr. Carbon
Gabel: Voitl Carbon
Schalthebel: Campagnolo Ergopower
Umwerfer: Tiso Sero getunt
Ritzelkassette / Abstufung: KCNC Superlight 11-23
Tretkurbel / Abstufung / Innenlager: THM Clavicula 53-43, THM Lager
Pedale: Time Xpresso 12
Kette: YBN Titan
Bremsen: AX Lightness 3000
Laufräder: Mavic Ksyrium
Reifen: Continental Grand Prix 4000
Sattel / Sattelstütze: Ax Lightness Leaf/ Schmolke TLO
Vorbau / Lenker: AX Lightness Zeus/ Schmolke TLO
Lenkerband: keins
Sonstiges (Licht, Gepäckträger, Dynamo, integrierte Funktionen): keine

Über den Renner der Woche

Ihr habt auch ein Rad, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Renner der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.rennrad-news.de/p/455915 / Das Album findet ihr hier: Renner der Woche Fotoalbum.

Die letzten Renner der Woche findet ihr hier:

Hier findest du alle Renner der Woche!

  1. benutzerbild

    dobelli

    dabei seit 08/2013

    zuki2000 schrieb:

    Eher, dass man dann z.B. auch aus Gewichtsgründen den Sattel weglassen kann ...


    ... oder den Lenker absägt. Wobei das ja bei den britischen Bergzeitfahren tatsächlich gemacht wird. Da sehe ich noch Potential
  2. benutzerbild

    rr-mtb-radler

    dabei seit 02/2008

    destroyer schrieb:

    Du bist doch und das sehe ich anhand deiner Fotos das du in der Woche ein Beamter bist ubd am Wochenende den Rennfahrer raushängen lässt deswegen kann an auch nicht deine Beiträge kommentieren.


    Da Du FB und keine Disc (Schallplattenbremsen) hast, hättest Du daraus schon schließen können, dass ich nicht Dein Rad meinte. Dazu habe ich den Beitrag von @deodato zitiert.
    Was nun Dein Angriff auf mich soll erschließt sich mir nicht. Vom Inhalt mal ganz abgesehen.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    TimeFlies

    dabei seit 09/2019

    @TO ... Du hast da eine Menge Arbeit reingesteckt und auch noch den Mut bewiesen, das Ergebnis mit Story ins Internet zu stellen. Da gehört schon was dazu.

    Über Geschmack gibt es nichts zu streiten, lediglich vielleicht darüber, wie man seine Geschmacksmeinung formuliert und ausdrückt. Was mir beim betrachten aufgefallen ist, ist dass das Rad (für mich) etwas unruhig wirkt. Insbesondere durch das gestreifte Kettenblatt. Das würde ich etwas neutraler gestalten, um zu verhindern, dass dieses mit den beschrifteten Felgen im Wettbewerb steht. Für mich ist an einem Rad auch immer ein ruhiges Bauteil interessant, um den Betrachter etwas verweilen zu lassen; wie auf einem guten Foto.

    Ansonsten top Arbeit ...
  5. benutzerbild

    destroyer

    dabei seit 08/2017

    TimeFlies schrieb:

    @TO ... Du hast da eine Menge Arbeit reingesteckt und auch noch den Mut bewiesen, das Ergebnis mit Story ins Internet zu stellen. Da gehört schon was dazu.

    Über Geschmack gibt es nichts zu streiten, lediglich vielleicht darüber, wie man seine Geschmacksmeinung formuliert und ausdrückt. Was mir beim betrachten aufgefallen ist, ist dass das Rad (für mich) etwas unruhig wirkt. Insbesondere durch das gestreifte Kettenblatt. Das würde ich etwas neutraler gestalten, um zu verhindern, dass dieses mit den beschrifteten Felgen im Wettbewerb steht. Für mich ist an einem Rad auch immer ein ruhiges Bauteil interessant, um den Betrachter etwas verweilen zu lassen; wie auf einem guten Foto.
    Danke sehr aber warum gestreift? Es ist doch nur die reine Carbon Optik aus einem anderen Blickwinkel kommt das ganz anders rüber.Übrigens sind beide Kettenblätter komplett aus Carbon und wiegen zusammen nur 74gr.Gruß Martin
    Ansonsten top Arbeit ...
  6. benutzerbild

    Pedalierer

    dabei seit 02/2006

    ich finde ein Emonda Disc halt eher potthässlich. Was tut das hier zu Sache?

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!