Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Sciu Juniper Gravel Bike
Das Sciu Juniper Gravel Bike - das nagelneue Komplettbike geht für 4.199 € über den Tresen.
Zudem gibt es das Juniper als Pure Kit Rahmenset für 1.999 €
Zudem gibt es das Juniper als Pure Kit Rahmenset für 1.999 € - das Pure-Kit kommt jedoch mit Carbon-Gabel und Steckachsen.
Außerden gibt es das Juniper Walnut-Kit-Rahmenset für 2.249 €
Außerden gibt es das Juniper Walnut-Kit-Rahmenset für 2.249 € - mit dabei sind Gabel, Sattelstütze und Vorbau inkl. Steuersatz.
Der Monocoque-Vollcarbon-Rahmen macht optisch richtig was her.
Der Monocoque-Vollcarbon-Rahmen macht optisch richtig was her.
Zudem soll der Rahmen nicht nur komfortabel, sondern auch haltbar sein.
Zudem soll der Rahmen nicht nur komfortabel, sondern auch haltbar sein.
Mit einer guten Allround-Geometrie will das neue Sciu Gravel Bike überzeugen
Mit einer guten Allround-Geometrie will das neue Sciu Gravel Bike überzeugen - der hohe Stack von bis zu 627 mm, bietet auf alle Fälle schonmal eine etwas entspanntere Sitzposition.
Das Juniper setzt auf hochwertige SRAM Force 1 Komponenten.
Das Juniper setzt auf hochwertige SRAM Force 1 Komponenten.
Neben Syntace-Laufrädern setzt man bei Anbauteilen wie Gabel, Vorbau und Sattelstütze auf eigene Carbon-Parts.
Neben Syntace-Laufrädern setzt man bei Anbauteilen wie Gabel, Vorbau und Sattelstütze auf eigene Carbon-Parts.
SCIU JUNIPER Black 468 SRGB FINAL
SCIU JUNIPER Black 468 SRGB FINAL
85E11831-388E-4217-8E9B-FFF0C02AC21C
85E11831-388E-4217-8E9B-FFF0C02AC21C
FFBFE511-0F71-487C-BC26-FDF78167F250
FFBFE511-0F71-487C-BC26-FDF78167F250

Sciu Bikes aus Hamburg startet mit einem Gravel Bike und einem Enduro-MTB. Die neue Marke will sich bei ihren Carbon-Bikes auf das Wesentliche konzentrieren und nachhaltig sein. So will man sich für Wiederaufforstung und Forschungsunterstützung einsetzen sowie fixe Gewinnanteile an den World Bicycle Relief spenden.

Sciu bedeutet – abgewandelt aus dem Lateinischen – „Eichhörnchen“ und soll nicht nur einen ausgefallenen Klang besitzen, sondern auch den Charakter der Bikes der neuen Marke beschreiben. Laut den beiden Inhabern Gjovalin Pepaj und Sven Hecker steht die Marke vor allem für Agilität und Verbundenheit mit der Natur, dabei sollen Qualität, Design und Nachhaltigkeit im Fokus der beiden Unternehmer stehen.

Die Hamburger starten ihre Marke mit zwei Bikes: erstens einem 29″ Enduro Bike namens Sciu Aspen, das auch als sogenanntes Mullet Bike mit 27,5″ Hinterrad gefahren werden kann. Für Rennradfahrer*innen interessant ist das neue Gravel Bike mit dem Namen Juniper. Es soll laut Sciu ein präzises, schnelles, auf maximale Kontrolle, Performance und Komfort getrimmtes Gelände-Rennrad sein, welches dabei diverse Möglichkeiten zur Befestigung von Taschen, Getränkehalter oder Gepäckträger bietet.

Die Basis beider Räder bilden Voll-Carbon-Rahmen, die mittels Vakuum-Injection-Moulding aus Toray-Carbonfasern hergestellt werden. Außerdem sind beide Modelle als Komplettbikes, Frame-Kits oder Semi-Custom-Aufbau erhältlich.

Sciu Juniper: Infos und Preise

Sciu Juniper heißt das erste Gravel Bike der Marke. Übersetzt bedeutet das „Wacholder“, ein Gewächs, das sehr anpassungsfähig ist. Sciu beschreiben ihr Erstlingswerk als puristische, ultra leichte Dropbar-Cross-Country-Fräse, welche trotz aller Performance sehr komfortabel sein soll.

  • Rahmenmaterial Carbon
  • Reifenfreiheit 53 mm in 700c / 2,1″ in 650b
  • Besonderheiten Monocoque-Vollcarbon-Rahmen aus highend Torray-Carbonfasern, Gabel, Sattelstütze und Vorbau ebenfalls aus Torray-Carbonfasern, viel Reifenfreiheit
  • Gewicht 980 Gramm (Rahmen in Größe M, Herstellerangabe) | 450 Gramm (Gabel, Herstellerangabe)
  • Farben Deep Berry / Thorn Grey
  • Rahmengrößen S / M / L / XL
  • Verfügbar ab sofort (Thorn Grey) | ab Oktober 2022 (Deep Berry)
  • www.sciubikes.com

Preis Sciu Juniper Rahmen im Pure Kit: 1.999 € (UVP, inklusive Carbon-Gabel)
Preis Sciu Juniper Rahmen im Walnut-Kit: 2.249 € (UVP, inklusive Gabel, Sattelstütze, Vorbau und Steuersatz)
Preis Sciu Juniper Komplettbike: 4.199 € (UVP)

Diashow: Neue Fahrradmarke Sciu Bikes: Gravelbike mit Umweltplus aus Hamburg
Das Sciu Juniper Gravel Bike
Zudem soll der Rahmen nicht nur komfortabel, sondern auch haltbar sein.
FFBFE511-0F71-487C-BC26-FDF78167F250
Zudem gibt es das Juniper als Pure Kit Rahmenset für 1.999 €
Außerden gibt es das Juniper Walnut-Kit-Rahmenset für 2.249 €
Diashow starten »
Das Sciu Juniper Gravel Bike
# Das Sciu Juniper Gravel Bike - das nagelneue Komplettbike geht für 4.199 € über den Tresen.
Zudem gibt es das Juniper als Pure Kit Rahmenset für 1.999 €
# Zudem gibt es das Juniper als Pure Kit Rahmenset für 1.999 € - das Pure-Kit kommt jedoch mit Carbon-Gabel und Steckachsen.
Außerden gibt es das Juniper Walnut-Kit-Rahmenset für 2.249 €
# Außerden gibt es das Juniper Walnut-Kit-Rahmenset für 2.249 € - mit dabei sind Gabel, Sattelstütze und Vorbau inkl. Steuersatz.

Der Sciu Juniper Gravel Bike-Rahmen wird aus Toray-Carbonfasern in Monocoque-Bauweise gefertigt. Die Hersteller-Gewichtsangabe weist ihn als ziemlich leicht aus: Mit 980 g in Größe M läge er im Bereich der oberen Mittelklasse im Segment. Bei der Reifenfreiheit hat man nicht gespart: So können bis zu 53 mm bei 700c oder für extra harte Abenteuer 2,1“ bei 650b-Laufrädern aufgezogen werden.

Der Monocoque-Vollcarbon-Rahmen macht optisch richtig was her.
# Der Monocoque-Vollcarbon-Rahmen macht optisch richtig was her.
Zudem soll der Rahmen nicht nur komfortabel, sondern auch haltbar sein.
# Zudem soll der Rahmen nicht nur komfortabel, sondern auch haltbar sein.

Geometrie

Das Sciu Juniper Gravel Bike wird in vier Größen angeboten, hier geht es von Größe S – ab einer empfohlenen Körpergröße von 164 cm – bis Größe XL – bei der man auch mit über 190 cm noch bequem Platz nehmen soll. Die Geometrie zeigt sich eher unauffällig und betont den Komfort-Gedanken primär durch den etwas größeren Stack, der sich über alle Größen von 543 bis 627 mm erstreckt. Der Sitzwinkel ist mit 72,5° bis 73,5° eher auf der flacheren Seite angesiedelt, wobei der Lenkwinkel mit 71° bis 72° eher etwas steiler anmutet, als bei neueren Gravel Bikes für solche dicken Reifen üblich. Das sollte der Vorderrad-Führung zugutekommen und auch enge Radien erleichtern.

Rahmengröße S M L XL
Laufradgröße 28″ / 700C 28″ / 700C 28″ / 700C 28″ / 700C
Reach 374 mm 378 mm 386 mm 397 mm
Stack 543 mm 563 mm 599 mm 627 mm
STR 1,45 1,49 1,55 1,58
Lenkwinkel 71° 71,5° 72° 72°
Sitzwinkel, real 73,5° 73° 72,5° 72,5°
Oberrohr (horiz.) 535 mm 550 mm 575 mm 595 mm
Steuerrohr 120 mm 140 mm 175 mm 205 mm
Sitzrohr 490 mm 520 mm 550 mm 580 mm
Überstandshöhe 776 mm 793 mm 833 mm 864 mm
Kettenstreben 430 mm 430 mm 430 mm 430 mm
Radstand 1.009 mm 1.015 mm 1.030 mm 1.050 mm
Tretlagerabsenkung 70 mm 70 mm 70 mm 70 mm
Mit einer guten Allround-Geometrie will das neue Sciu Gravel Bike überzeugen
# Mit einer guten Allround-Geometrie will das neue Sciu Gravel Bike überzeugen - der hohe Stack von bis zu 627 mm, bietet auf alle Fälle schonmal eine etwas entspanntere Sitzposition.

Ausstattung

Das Gravel Bike Juniper setzt wie auch das Mountainbike auf Syntace-Laufräder. In diesem Fall kommen Syntace W25i zum Einsatz, für Reifen mit einem Innendurchmesser von 622 mm. Dazu gesellt sich die hochwertige SRAM Force 1 11-fach-Schaltgruppe, um ordentlich Vortrieb zu generieren. Auch bei den Bremsen setzt man auf SRAM Force 1, übertragen wird die Bremskraft zum Untergrund per WTB Riddler-Reifen. Bei Anbauteilen wie Gabel, Vorbau und Sattelstütze setzt man auf Toray-Carbonfasern unter eigenem Label.

GabelSciu Gravel Carbon
LaufräderSyntace W25i, 12x142 mm
SchaltwerkSRAM Force 1 11-fach
SchalthebelSRAM Force1 Bremseinheit
KassetteSRAM XG-1175, 10-42T
KurbelnSRAM Force 1, 175 mm, 42T
BremsenSRAM Force 1
SattelstützeSciu Carbon, 27,2 mm, 400 mm
LenkerSpank Flare 25 Vibrocore Drop Bar
VorbauSciu System für Innenverlegung
ReifenWTB Riddler TCS, 47x622 (700x45 C)
SattelWTB Volt CrMo, 265x142 mm
SteuersatzSciu System Drop Inn 52x7 / 52x7
LenkerbandSpank Wing gravel drop bar tape & plugs
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Das Juniper setzt auf hochwertige SRAM Force 1 Komponenten.
# Das Juniper setzt auf hochwertige SRAM Force 1 Komponenten.
Neben Syntace-Laufrädern setzt man bei Anbauteilen wie Gabel, Vorbau und Sattelstütze auf eigene Carbon-Parts.
# Neben Syntace-Laufrädern setzt man bei Anbauteilen wie Gabel, Vorbau und Sattelstütze auf eigene Carbon-Parts.
SCIU JUNIPER Black 468 SRGB FINAL
# SCIU JUNIPER Black 468 SRGB FINAL
85E11831-388E-4217-8E9B-FFF0C02AC21C
# 85E11831-388E-4217-8E9B-FFF0C02AC21C
FFBFE511-0F71-487C-BC26-FDF78167F250
# FFBFE511-0F71-487C-BC26-FDF78167F250

Sciu Nachhaltigkeitsprogramm

Sciu schreibt sich das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahne. So geben die Hamburger an, den eigenen CO₂-Fußabdruck durch ein Wiederaufforstungs-Programm zu kompensieren. Außerdem sei die Unterstützung eines universitären Forschungsprogramms zum Upcycling von Carbonrahmen in Planung. Nicht zuletzt wird die gemeinnützige Hilfsorganisation World Bicycle Relief mit der Spende eines fixen Gewinnanteils unterstützt (wer mehr über die Hilfsorganisation World Bicycle Relief erfahren möchte, klickt hier).

Dem nachhaltigen Werterhalt dient eine erweiterte Garantiezusage. So gewähren die Hamburger im Rahmen der Oversized-Garantie 6 Jahre und verzichten dabei auf viele übliche Ausschlussklauseln. Unter anderem ist die Garantie auch auf Zweitbesitzer übertragbar.

Für den Vertrieb setzt Sciu Bikes auf ein Hybridmodell: Verkauft werden die Produkte im Online-Direktvertrieb über den Webshop und über ein wachsendes Netzwerk von ausgewählten Händlern. Den Anfang bilden sechs Händler in Deutschland, Österreich und ein Distributor für Italien.

Meinung @Rennrad-News

Sciu tritt mit einem gewissen Anspruch an, aber kann eine kleine neue Marke das Versprechen auch einlösen? Die Beispiele für erfolgreiche Neugründungen sind gerade in der Bikebranche zahlreich, Specialized und Canyon haben noch kleiner mit Garagenverkauf angefangen. Aber das waren andere Zeiten. Heute gehört für eine Neugründung Nachhaltigkeit unbedingt dazu. Es ist aber selbst in dem überschaubaren Ausmaß, wie Sciu es ankündigt, in der Radbranche tatsächlich noch die Ausnahme (Ausnahmen wie der Trek Nachhaltigkeitsbericht, der einen guten Anfang macht, bestätigen die Regel).

Insofern einmal ein Lob dafür, dass es für Sciu von Anfang an dazu gehört. Auch die erweiterte Garantie geht in die richtige Richtung. Auch sie ist zwar keine Pioniertat, sondern etwa bei Carbonlaufrädern schon zu finden, aber geht ebenfalls über das Übliche hinaus. Man kann sich fragen, warum es überhaupt ein prinzipiell derzeit kaum recyclingfähiger Carbonrahmen sein muss, wenn man es mit der Nachhaltigkeit ernst nimmt, und wie fair er produziert wird. Über Fertigung und Entwicklung der Rahmen machen die Hamburger aber wenig Angaben. Preislich liegt die „Boutiquemarke“, wie sie sich selbst nennt, etwas über vergleichbaren Bestseller Gravel Bikes. Unterm Strich: Besser als manche andere Nicht-Mainstream-Marken, die ebenfalls Rahmen mit technisch ähnlichen Eckdaten, aber für Verbraucher intransparenter Herkunft in Kompletträdern für relativ viel Geld anbieten, aber ansonsten gar kein Umweltengagement zeigen. Jan Gathmann


Wie gefällt euch das neue Juniper von Sciu Bikes?

Infos und Bilder: Pressemitteilung Sciu Bikes
  1. benutzerbild

    tebis

    dabei seit 04/2015

    frag halt an - https://www.lightcarboneurope.com/race-disk-rem-frames-copy-1
    Nee, danke. Da bleibe ich lieber bei Titan 😍
  2. benutzerbild

    RobG301

    dabei seit 04/2020

    Super schöner Rahmen und sehr dezentes Branding und irgendwie sympathische Marke mit dem kleinen Lineup und halbwegs normalen Preisen für die durchweg gute gebotene Ausstattung!

    Was ich vermisse bei den vielen Aufnahmen am Rahmen ist aber die Angabe eines maximalen Systemgewichtes! Die brauche ich bei 100kg Fahrergewicht leider immer um zu wissen ob ich noch was mitnehmen kann an den Aufnahmen oder ausser die Flaschen und vllt eine kleine Lenkerrolle da Schicht im Schacht ist (wie bei Rose mit 105kg Limit am Backroad).
  3. benutzerbild

    Altmetal

    dabei seit 01/2018

    Irgendwie sehe ich die von dir gesetzten Ironiekennzeichnungen nicht. Wie machst du das bloß?
  4. benutzerbild

    Lt.Cmdr.Worf

    dabei seit 11/2005

    Was ich vermisse bei den vielen Aufnahmen am Rahmen ist aber die Angabe eines maximalen Systemgewichtes! Die brauche ich bei 100kg Fahrergewicht leider immer um zu wissen ob ich noch was mitnehmen kann an den Aufnahmen oder ausser die Flaschen und vllt eine kleine Lenkerrolle da Schicht im Schacht ist (wie bei Rose mit 105kg Limit am Backroad).
    Das Laufrad geht bis 130 kg Systemgewicht. Da dies meistens limitiert, würde ich von den 130 kg ausgehen.
    (oben den Einsatzzweck aufklappen)
    Allerdings sicher kann man sich da nicht sein, ohne Angaben des Fahrrad-Herstellers.
  5. benutzerbild

    kuotenmann

    dabei seit 11/2018

    ein präzises, schnelles, auf maximale Kontrolle, Performance und Komfort getrimmtes
    Da hat der Marketingleiter aber ein wenig zu breit im Buzzword-Bingo gegriffen. Zumindest Komfort ist mit den ersten genannten Eigenschaften nur sehr bedingt vereinbar.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!