Neuauflage des Trek Domane jetzt noch komfortabler! Durch die überarbeitete Rahmenkonstruktion soll beim Domane SLR noch mehr Flex möglich sein.

Domane SLR: Wenn’s mal wieder länger dauert…

Nach dem erfolgreichen Debut des Domane im Jahr 2012 rollt nun die neue Generation auf den Asphalt. Das Domane SLR soll sich noch besser mit ruppigen Untergründen arrangieren und dadurch längere, schmerzfreie Fahrten ermöglichen.
Seine Feuerprobe hat das Rad bereits im März bei der Strade Bianche erfolgreich bestanden, als Fabian Cancellara damit auf der weißen Schotterpiste den Sieg holte.

Domane SLR 9 mit SRAM eTap
# Domane SLR 9 mit SRAM eTap - Trek

Vor vier Jahren hat Trek die ersten Generationen des Domane mit dem damals neuen Rahmenkonzept IsoSpeed in die Welt geschickt. Oberrohr, Sitzrohr und Sitzstreben waren teilweise nicht fest  miteinander verbunden, was mehr Flex und größeren Fahrkomfort ermöglichte.
Das Grundkonzept IsoSpeed wurde beibehalten, doch für die Neuauflage weiterentwickelt und auf das komplette Bike angewandt.

Trek Domane SLR: mehr Flex – hinten und vorne

Das IsoSpeed-System am hinteren Ende kann in der neuen Version stufenlos eingestellt werden. Mit einem Schieberegler am Sitzrohr kann man je nach Untergrund den Härtegrad anpassen. Im Vergleich zum Vorgängermodell sollen dadurch bis zu 14 Prozent mehr vertikaler Flex möglich sein.

Je nach Bodenbelag lässt sich das neue IsoSpeed mit Hilfe des Reglers stufenlos einstellen.
# Je nach Bodenbelag lässt sich das neue IsoSpeed mit Hilfe des Reglers stufenlos einstellen. - Trek

Das Konzept IsoSpeed wurde auf die komplette Front des Rads ausgeweitet. So ist der Gabelschaft teilweise vom Steuerrohr entkoppelt. Auch das soll mehr vertikaler Flex ermöglichen. Schwer zu glauben, doch laut Trek soll die Steifigkeit dadurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Komfort-Konzept IsoSpeed wurde nun auf das komplette Rennrad ausgeweitet.
# Das Komfort-Konzept IsoSpeed wurde nun auf das komplette Rennrad ausgeweitet. - Trek
Harte Schale, weicher Kern.
# Harte Schale, weicher Kern. - Trek
Der von Bontrager entwickelte Lenker ist Teil des IsoSpeed-Konzepts.
# Der von Bontrager entwickelte Lenker ist Teil des IsoSpeed-Konzepts. - Trek

Harte Schale, weicher Kern.
Selbst der neu entwickelte Lenker spielt eine Rolle im Komfort-Konzept. Ein Carbonmantel umschließt den Elastomer-Kern, der bis zu 20 Prozent mehr hochfrequente Vibrationen absorbieren können soll als herkömmliche Carbonlenker. Dadurch kann Mirkrotraumen und Ermüdungserscheinungen in Händen und Armen entgegenwirkt werden.

Trek Domane SLR: für dicke Reifen

Je breiter der Reifen, desto komfortabler rollt das Rennrad. Der Trend geht zu breiteren Gummis geht. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, bietet Trek für Domane SLR zwei Bremslösungen an: Die neu entwickelten Felgenbremsen von Bontrager sollen laut Hersteller Platz für bis zu 28 Millimeter Reifendicke bieten. Wer auf Scheibenbremsen setzt, hat sogar Platz für 32 Millimeter.

Die von Bontrager entwickelten Bremsen lassen eine Reifendicke von bis zu 28 Millimeter zu. Wer mit Scheibenbremsen entschleunigen möchte, kann sogar auf 32mm Reifen cruisen.
# Die von Bontrager entwickelten Bremsen lassen eine Reifendicke von bis zu 28 Millimeter zu. Wer mit Scheibenbremsen entschleunigen möchte, kann sogar auf 32mm Reifen cruisen. - Trek
Der Akku für die elektronische Shimano Di2-Schaltung ist unauffällig im Unterrohr verstaut.
# Der Akku für die elektronische Shimano Di2-Schaltung ist unauffällig im Unterrohr verstaut. - Trek

Gewichte und Preise

  • Trek Domane SLR 6: 7,5 kg, 4.499 Euro
  • Trek Domane SLR 6 Disc: 8,3 kg, 4.999 Euro
  • Trek Domane SLR 7: 7,5 kg, 5.499 Euro
  • Trek Domane SLR 7 Disc: 8,3 kg, 5.999 Euro
  • Trek Domane SLR 9 eTap: 6,8 kg, 9.499 Euro
  • Trek Domane SLR Rahmenset: 2.999 Euro
  • Trek Domane SLR Disc Rahmenset: 3.199 Euro

 

Wer kein Rad von der Stange kaufen möchte, kann sich sein Traumrad in Treks Project One – Shop konfigurieren.

Über den Autor

Dominik

Dominik Ehrich – 84er Baujahr – lebt im Chiemgau. Berg- und Wassersport treiben ihn morgens aus dem Bett. Seit 2015 schreibt der Sportwissenschaftler für Rennrad-News.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

  2. benutzerbild

    froriderz

    dabei seit 04/2010

    999EUR für das Rahmenset? Das wäre ja quasi gekauft...fehlt da vielleicht eine zwei davor? 2999Düsenjäger
  3. benutzerbild

    Dom999

    dabei seit 06/2015

    Besten Dank @froriderz - da hat die 2 gefehlt. Sorry!

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein
Anmelden