Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
AGU Undyed Merino Trikot Six6
AGU Undyed Merino Trikot Six6 - beim Hauptmaterial wird auf 100 % Merinowolle gesetzt. Für 190 € (UVP) ist das Trikot zu haben.
Frauen- und Herren-spezifischer Schnitt
Frauen- und Herren-spezifischer Schnitt - wie auch die anderen Teile kommt das Trikot in einer Ausführung für Damen und für Herren.
45328500 027 prod 22 6
45328500 027 prod 22 6
45328300 027 main 01
45328300 027 main 01
AGU Undyed Trägerhose Six6
AGU Undyed Trägerhose Six6 - in einer Version für Damen und Herren erhältlich, besteht die Hose aus recyceltem Polyester und wandert für 160 € (UVP) über den Tresen.
Auch das Sitzpolster ist ungefärbt.
Auch das Sitzpolster ist ungefärbt.
45105101 027 main 01
45105101 027 main 01
45105201 027 main 01 1 2
45105201 027 main 01 1 2
AGU Undyed Windweste Six6
AGU Undyed Windweste Six6 - aus recyceltem Material und mit PFAS-freier Imprägnierung ausgestattet, soll die Windweste für dem Wetter schützen. Zu haben ist sie für 170 € (UVP).
Netzeinsätze am Rücken und den Seiten sollen für die nötige Belüftung sorgen.
Netzeinsätze am Rücken und den Seiten sollen für die nötige Belüftung sorgen.
45328600 027 main 01 1 1
45328600 027 main 01 1 1
45328300 027 prod 11
45328300 027 prod 11
45328200 027 sphere 03
45328200 027 sphere 03
45105201 027 sphere 02 1
45105201 027 sphere 02 1
45328200 027 sphere 02
45328200 027 sphere 02
45105201 027 sphere 01 1
45105201 027 sphere 01 1

Die neue AGU Undyed Kollektion will die nachhaltigste Rennrad-Kleidung der Marke bisher sein. Wout van Aert steht Modell für die umweltbewusst hergestellten Shirts, Bib-Shorts und Westen aus recycelten Materialien, die zudem ungefärbt – englisch „undyed“ – sind.

Mit der Undyed Kollektion möchte AGU nachhaltige Rennrad-Bekleidung präsentieren. Der niederländische Hersteller ist auch Bekleidungs-Sponsor des Teams Visma – Lease a bike, für das Rad-Superstar Wout van Aert fährt, der sich auch als Model für die durchweg beige Kollektion zur Verfügung stellte. Durch den Verzicht auf Färbung soll der Wasserverbrauch und die Emission von Schadstoffen reduziert werden. Zudem werden etwa beim Trikot mit Merinowolle auf Biofasern und bei Trägerhose und Windweste auf recycelte Materialien gesetzt.

AGU Undyed Merino Trikot Six6: Infos und Preise

Mit dem Undyed Merino Trikot, dass mit einem Schnitt für Frauen und Männer erhältlich ist, setzen die Niederländer auf 100 % Merinowolle beim Hauptmaterial. Der ungefärbte Stoff ist zudem mit einem Silikongripper am Bund ausgestattet, damit das Trikot nicht verrutscht, zudem gibt es 3 Rückentaschen sowie eine weitere, versteckte und mit Reißverschluss ausgestattete wasserdichte Tasche. Der Kostenpunkt für das Undyed Merino Trikot liegt bei 190 € (UVP).

  • Rennrad-Trikot aus ungefärbter Merinowolle
  • Material 100 % Merinowolle
  • Besonderheiten Ungefärbter Stoff, Silikonbund, 3 Rückentaschen, wasserdichte Reißverschlusstasche, YKK-Reißverschluss
  • Größe
    • Damen: XS / S / M / L / XL / XXL
    • Herren: S / M / L / XL / XXL / XXXL
  • Farben Undyed (Beige/Weiß)
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.agu.com
  • Preis 190 € (UVP)

AGU Undyed Merino Trikot Six6
# AGU Undyed Merino Trikot Six6 - beim Hauptmaterial wird auf 100 % Merinowolle gesetzt. Für 190 € (UVP) ist das Trikot zu haben.
Frauen- und Herren-spezifischer Schnitt
# Frauen- und Herren-spezifischer Schnitt - wie auch die anderen Teile kommt das Trikot in einer Ausführung für Damen und für Herren.

Diashow: AGU Undyed Rennrad Kollektion 2024: Ungefärbtes Understatement
AGU Undyed Trägerhose Six6
AGU Undyed Windweste Six6
45105201 027 sphere 02 1
Netzeinsätze am Rücken und den Seiten sollen für die nötige Belüftung sorgen.
45328200 027 sphere 03
Diashow starten »

45328500 027 prod 22 6
# 45328500 027 prod 22 6
45328300 027 main 01
# 45328300 027 main 01

AGU Undyed Trägerhose Six6: Infos und Preise

Die Undyed Trägerhose von AGU setzt beim Material auf recyceltes Polyester mit Greensphere-Label und ist für Damen und Herren erhältlich. Ebenso besteht das Chamois-Pad aus 100 % recycelten Materialien und ist mit ungefärbtem Stoff überzogen. Eine Coldblack-Behandlung soll die Wärmeaufnahme der Rennrad-Hose reduzieren, auch wird auf Flatlock-Nähte und Lycra-Träger mit verklebtem Mesh-Rand gesetzt. Die Beinabschlüsse sind mit einem rutschfesten Silikonbund ausgestattet. 160 € (UVP) möchte AGU für die Undyed Trägerhose haben.

  • Rennrad-Trägerhose aus ungefärbtem recyceltem Polyester
  • Material Recyceltes Polyester mit Greensphere-Label
  • Besonderheiten Ungefärbter Stoff, Silikonbund an den Beinen, Coldblack-Behandlung
  • Größe
    • Damen: XS / S / M / L / XL / XXL
    • Herren: S / M / L / XL / XXL / XXXL
  • Farben Undyed (Beige/Weiß)
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.agu.com
  • Preis 160 € (UVP)
AGU Undyed Trägerhose Six6
# AGU Undyed Trägerhose Six6 - in einer Version für Damen und Herren erhältlich, besteht die Hose aus recyceltem Polyester und wandert für 160 € (UVP) über den Tresen.
Auch das Sitzpolster ist ungefärbt.
# Auch das Sitzpolster ist ungefärbt.
45105101 027 main 01
# 45105101 027 main 01
45105201 027 main 01 1 2
# 45105201 027 main 01 1 2

AGU Undyed Windweste Six6: Infos und Preise

Mit der winddichten und wasserabweisenden Undyed Windweste macht AGU das Set komplett – auch die Rennrad-Jacke wird auch ungefärbtem und recyceltem Material mit Greensphere-Label hergestellt und ist für Damen und Herren erhältlich. Sie setzt auf eine PFAS-freie DWR-Beschichtung, bietet als Stauraum 3 Rückentaschen und lässt sich per YKK-Vislon-Reißverschluss öffnen. Für die Belüftung im geschlossenen Zustand sind Netzeinsätze am Rücken und den Seiten zuständig. Der Kostenpunkt für die Undyed Windweste liegt bei 170 € (UVP).

  • Winddichte Rennrad-Weste
  • Material Winddichtes, recyceltes Material mit Greensphere-Label
  • Besonderheiten Ungefärbter Stoff, PFAS-freie DWR-Beschichtung, 3 Rückentaschen, YKK-Reißverschluss, Netzeinsätze an Rücken und Seite, Silikonbund
  • Größe
    • Damen: XS / S / M / L / XL / XXL
    • Herren: S / M / L / XL / XXL / XXXL
  • Farben Undyed (Beige/Weiß)
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.agu.com
  • Preis 170 € (UVP)
AGU Undyed Windweste Six6
# AGU Undyed Windweste Six6 - aus recyceltem Material und mit PFAS-freier Imprägnierung ausgestattet, soll die Windweste für dem Wetter schützen. Zu haben ist sie für 170 € (UVP).
Netzeinsätze am Rücken und den Seiten sollen für die nötige Belüftung sorgen.
# Netzeinsätze am Rücken und den Seiten sollen für die nötige Belüftung sorgen.
45328600 027 main 01 1 1
# 45328600 027 main 01 1 1
45328300 027 prod 11
# 45328300 027 prod 11
45328200 027 sphere 03
# 45328200 027 sphere 03
45105201 027 sphere 02 1
# 45105201 027 sphere 02 1
45328200 027 sphere 02
# 45328200 027 sphere 02
45105201 027 sphere 01 1
# 45105201 027 sphere 01 1

Was sagt ihr zur neuen Undyed-Kollektion von AGU?

Fotos: Pressemitteilung AGU, Screenshot Instagram
  1. benutzerbild

    blacksmith

    dabei seit 10/2022

    Flechtschuhe
    Pass auf, nächstes Jahr der heiße Scheiß in der Bike-Packing Szene!
  2. benutzerbild

    snowdriver

    dabei seit 07/2016

    Also weiterhin ist mir wirklich jede Farbe recht, nur schwarz muss sie sein 😑

  3. benutzerbild

    Igor Kraputnik

    dabei seit 02/2024

    Mach mal einen Abstrich auf Nährager nach der ersten Ausfahrt. Was Bakterien zum Wachsen (=vermehren) benötigen ist Zeit. Die gibst du ihnen, vergleich dazu frischer Schweiß.

    @Igor Kraputnik denke zBsp an Scheuerstellen, am ehesten im Schrittbereich oder ein entzündete Haarwurzel. Steril wäre Quatsch aber irgendwas pathogenes einfangen auch (beschissen um lokal zu bleiben). Von einem Extrembeispiel las ich die Woche auf Velo/Outside. Hab dann weiter gesucht was Nekrotisierende Fasziitis eigentlich ist, Wikipedia gab mir die Antwort... ich muss das nicht haben, tausch da lieber prophylaktisch meine Kleidung (zumindest die mit Hautkontakt, Socken bei Schuhen).
    Meine Radschuhe wasch ich häufig, meist nachdem ich in den Regen mal gekommen bin (die vom MTB noch öfter, gemeinsam mit dem Bike). Die Füße scheuer ich mir aber mit Radschuhen nicht auf, da gehts um den Geruch (Sohlen allein hilft da schon viel). Geb dir recht, bei Skitourenschuhen sollte ich deinen Tipp berücksichtigen, dort bekomm ich anfangs der Saison immer eine Blase, welche ich einfach ignorier (dementsprechend schauen die auch mit der Zeit aus).
    Nährager zum Nachweis/züchten enthält auch NaCl. Sie brauchens nicht, es begünstigt aber unter umständen/je nach Bakterienstamm den Wachstum, ein gutes Bsp sind Kadaver und Kot. Sicher schon mal im sonnigen Süden und bei uns erlebt zBsp tote Katze im Straßengraben riecht man von weitem, auf Sizilien gibts massig Streuner, stinken nicht wennst vorbei fährst. Wird die Luftfeuchtigkeit sein.
    Mit der Bettwäsche gebe ich dir recht. Couch(polster) sicher auch so ein Thema.
    Hallo getFreaky, ich habe nektrotisierende Faszitiden operiert, inklusive "externer" Hodenpräservation in Leisten"tasche" über Wochen nach Exzision des Dammes und des Scrotums bis zur plastischen Deckung, leider auch mit partieller Penisamputation... - das Risiko, daß sich aus mehrfach getragenen Radklamotten so etwas entwickelt, ist nahezu null.
    Ja, falsches/schlechtes Rasieren wie auch Ausreißen von Haaren ist durchaus gefährlich, da bin ich ganz bei Dir. Sicher nicht populär - aber wer "rasierte" Beine haben will, sollte über chemische Enthaarung nachdenken (genau wg. der Infektionen über Mikroverletzungen der Haut macht man das schon seit Jahren in der Chirurgie so; zumindest die, die Ahnung haben, rasieren nicht, sondern...)
    Ich will ja niemandem aufschwätzen, seine Radhose nur einmal im Jahr zu waschen - aber halte es für nicht notwendig, und wenn man die Hose mehr als einmal anzieht, ist schwarz einfach top...
    Ich bin froh, vollsynthetische Schuhe zu fahren, die mir es nicht übelnehmen, wenn ich sie ab und zu mit unter die Dusche nehme, aber das ist mehr wg. meiner Nase...
  4. benutzerbild

    Igor Kraputnik

    dabei seit 02/2024

    Also weiterhin ist mir wirklich jede Farbe recht, nur schwarz muss sie sein 😑
    noch ein Fordianer hier?!
  5. benutzerbild

    getFreaky

    dabei seit 06/2011

    Hallo getFreaky...

    Hi Igor, bin dir noch eine Antwort schuldig, war Trainingslager und habe bisserl Stress, da wir ein neues Verfahren für ein neues Produkt entwickeln bei uns im Bau und das doch etwas ein größeres Projekt, jetzt wo man darauf gekommen ist, dass wir gerade in dem Bereich uns nicht ganz abhängig machen können, ist wieder richtig Geld vorhanden).

    Vielleicht liegt die Problematik unserer Sichtweise daran, dass ich genau am anderen Ende des Lösungsansatz arbeite :) Nicht in einer Wäscherei, bin Verfahrenstechniker/Elektrotechniker in der Pharmaindustrie (wie die Medien gerne schildern die letzte Penicillin Hochburg Europas), und da wir alle hervorragend GMP geschult sind und dementsprechend bei Schulungen immer wieder extrema zu Gesicht bekommen. Dass ich dann gerne auf Outside etc rumlese wo extrema oft geschildert werden macht es da nicht leichter, und da findet man das "nahezu null".
    Ich wills jedenfalls nicht und der einfachste Weg dagegen ist Hygiene, man muss absolut nicht steril wie ein Sheldon Cooper leben, ganz im Gegenteil, nur ein Milieu wie bei uns im Labor sollte man auch nicht schaffen (Nährager).

    Wegen Rasieren noch, da ich fast 20 Jahre Elitekategorie MTB fuhr, und da man sehr oft irgendwo hängen bleibt, ein ganz gewichtiger Grund fürs Rasieren ist, dass sich viel "Dreck" an den Haaren ansammelt, sieht man auch bei Wind wenn es staubig ist und Regen an den Beinen. Noch ein Vorteil bei Schürfwunden, der geringste ist eigentlich massieren wie jeder glaubt...

    Sportliche Grüße und danke für die Erläuterung/deinen sachlich fundierten Standpunkt bzw Expertise :)

    PS: Schwarz ist so oder so top, man kann es zu jedem Trikot tragen ;-) auch zu dem von AGU hier...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!