Das Birzman Crown Race Removal Tool ist ein kleines, aber feines Helferlein zum Entfernen des Steuersatz-Konus von der Gabelkrone – hochinteressant, wenn der Konus auf der empfindlichen Carbongabel festsitzt. Einen ersten Eindruck der Kollegen von MTB-News von dem nützlichen Tool findet ihr hier in unserer Artikelserie „Ausprobiert„.

Ausprobiert: Birzman Crown Race Removal Tool

Der Konusabzieher von Birzman kostet 44,90 € (UVP).
# Der Konusabzieher von Birzman kostet 44,90 € (UVP). - Für 1" bis 1,5" Konusringe soll das Birzman Crown Race Removal Tool ideal sein.

Ein Konus-Abzieher ist nicht unbedingt ein Werkzeug, das man alltäglich benutzt. Davon profitieren kann nur der, der einmal eine Gabel tauschen muss, die nicht aus Verschleissgründen austauschreif ist. Besonders an empfindlichen Carbonschäften ist ein Abzieher dann alternativlos. Beim Birzman Werkzeug werden zum Abziehen zwei Gussteile mit zwei Gewindestangen gegeneinander gezogen. Zur Mitte hin ist an den beiden Hälften jeweils eine scharfe 45° Fase angebracht, die man zwischen Gabelkrone und Konus-Ring ansetzt. Mit dem Anziehen der vier Muttern wird der Konus so von der Gabelkrone angehoben. In der Theorie sinnvoll, in der Praxis leider nicht ganz sorgenfrei: Die Bedienbarkeit könnte einfacher gehen – beide Muttern wollen mit einem Maul- oder Ringschlüssel gehalten werden, damit man sie anziehen kann. Gleichmäßiges Abziehen ist damit sehr umständlich. Der Versuch Flügelmuttern anzubringen, um die Bedienbarkeit zu verbessern, scheiterte am zöllischen Gewinde. Zudem schabte das Werkzeug an manchen Gabeln den Lack ein Stück ab. Sobald das Werkzeug sitzt, hilft es mit ein, zwei vorsichtigen Hammer-Schlägen den Konus etwas anzuheben. Dann kann man den Ring ohne Lackschäden abziehen.

Technische Daten

  • Material: Gehärteter Stahl
  • Kompatibilität: 1″ bis 1,5″ Lagerkoni
  • 44,90 €
  • www.birzman.com
Die Muttern werden weit genug herausgedreht, um das Tool an der Gabel anzusetzen
# Die Muttern werden weit genug herausgedreht, um das Tool an der Gabel anzusetzen - per Hand kann man die Muttern festziehen und das Werkzeug in Position bringen.
Zwischen Gabelkonus und Gabelkrone muss man die 45° Fase platzieren
# Zwischen Gabelkonus und Gabelkrone muss man die 45° Fase platzieren - zieht man die Muttern jetzt an, hebt sich der Gabelkonus von der Krone.
Man sollte die Muttern gleichmäßig anziehen.
# Man sollte die Muttern gleichmäßig anziehen.
Dazu muss man beide Muttern mit Ring- oder Maulschlüsseln halten.
# Dazu muss man beide Muttern mit Ring- oder Maulschlüsseln halten.
Mit Ratsche geht's bequemer
# Mit Ratsche geht's bequemer - alternativ kann man auch nach wenigen Umdrehungen zum Hammer greifen.

Fazit

Das Birzman Crown Race Removal Tool hilft bei richtigem Einsatz den Lager-Konus schnell und ohne Schäden an der Gabel zu verursachen, von der Gabelkrone zu entfernen. Mit Flügelmuttern und einer dazu passenden Gewindestange lässt sich die Handhabung erheblich verbessern.

Wie entfernt ihr bei Bedarf den Konus?


Weiterlesen

Weitere kurze Tests aus der Serie Ausprobiert! findest du auf dieser Übersichtsseite. Wenn du ein Produkt für einen ersten Test vorschlagen möchtest, schreibe uns einfach hier eine Nachricht!

Zum Weiterstöbern empfehlen wir dir die fünf neuesten Beiträge in unserer Serie Ausprobiert!

  1. benutzerbild

    kapi

    dabei seit 03/2015

    Was das Ding gibt es noch? Ich hab das auch schon (+10J) zu Hause, aber in der heutigen Zeit ist das ziemlich unnötig. Das war in einer Zeit wichtig als es noch Konuskugellager gab und der untere Teil des Lagers auf die Gabel aufgeschlagen wurde, heutzutage hat man ja gekapselte "Industriekugellager", da ist der untere Konus nur eine "Auflage" und kein Teil des Lagers an sich. Wie bereits angeführt haben daher aktuelle Lager einen Schlitz im unteren Konus, entweder schon serienmäßig oder man greift selbst zur Säge.

    Leider kommt es ab und an vor dass man einen bereits montierten Konus entfernen muss wo leider kein Schlitz drinnen ist, da hilft das Werkzeug aber meist wenig, weil bei aktuellem Material (oversized+intergriert) meist kein Platz für das Werkzeug ist, dann hilft oft nur eine Klinge/Messer vorsichtig mit einem Hammer in den Schlitz geschlagen um den Konus zu lockern.
  2. benutzerbild

    sickgirl

    dabei seit 11/2006

    Eigenbauwerkzeug


    [IMG]https://fotos.rennrad-news.de/img/photos/1/0/8/8/8/_/medium/AnsetzendesAbzieher.JPG?0[/IMG]
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    zuki2000

    dabei seit 05/2019

    Dieses tolle Werkzeug hat bei mir zwei Gabeln überlebt. Das Gewinde war auf einer Seite ausgenudelt. Materialtechnisch "verbesserunsgwürdig"...
  5. benutzerbild

    Knobi

    dabei seit 05/2004

    Trennmesser. Ohne den Namen gleich 30 € billiger:
    [URL unfurl="true"]https://www.ebay.de/itm/TRENNMESSER-Lager-Abzieher-Ausdruecker-Kugellager-Trennvorrichtung-KFZ-30-50-mm-/293117993705?_trksid=p2385738.m4383.l4275.c10[/URL]
  6. benutzerbild

    Steelecht

    dabei seit 08/2019

    Ich halte es auch so wie @lupus: Konusring schlitzen und ohne Probleme auffädeln und bei Bedarf wieder abheben.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!