• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

wie nehmt ihr das mit der StVO Beleuchtung?

Veloma

jetzt wieder schraubenlos
Mitglied seit
9 Mai 2013
Beiträge
1.357
Punkte für Reaktionen
1.133
Ein fröhlich-laut dahingeschmettertes "KLINGE-LING!" ist schon aus mehr als der doppelten Distanz zu hören, d.h. die Chancen stehen sehr gut dass rechtzeitig eine Gasse frei ist.
Da hab ich mir aber auch schon mal sagen lassen "besorg dir gefälligst ne richtige Klingel!!!" ;)
Man kanns denen nie recht machen ;)
 

mhenze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Oktober 2011
Beiträge
831
Punkte für Reaktionen
156
Tja, an meinen Commutern habe ich die Brass Temple Bell von Velo Orange mit Spacer-Befestigung. Da springen manche Fußgänger schon aus 20m Entfernung zur Seite - was ja nicht beabsichtigt ist. Nicht die Position wechseln wäre ja einfacher für alle ;)
 

jimmirain

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 September 2010
Beiträge
1.208
Punkte für Reaktionen
670
fahre das ganze Jahr über.
Im Winter habe ich hinten an der Sattelstütze ein Dauerlicht und am Rucksack eine Blinkleuchte, die fällt meines Erachtens besser auf.
in den Speichen habe ich assymetrisch jeweils ein paar Reflektorstäbchen, am Lenker habe ich links und rechts so Positionsleuchten, die ich bei Bedarf einschalte, wenn aus einer Seitenstraße ein Fahrzeug naht. Vorne hatte ich früher die PowerLed von Sigma, mittlerweile aber die PowerLed EVO, die sind zwar nicht STVO konform, aber super hell.
Dazu trage ich entweder eine Warnweste aus dem Auto oder die Signalweste von MAVIC.
Lieber Weihnachtsbaum als übersehen zu werden.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Osso

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 April 2006
Beiträge
9.616
Punkte für Reaktionen
3.360
Tja, ist ja alles nicht wirklich StVO-konform, aber ich hoffe einfach auf "pragmatische" Kontrollen. Und wenn ich Pech habe und an einen pingeligen Gesetzeshüter gerate, bezahle ich halt (bisher noch nie kontrolliert worden).
Ich bin noch NIE von der Polizei auf darauf auch nur angesprochen worden das meine Beleuchtung nicht StVO konform sei, nicht mal am Stadtrad. Ich denke solangen man Licht hat und vernünftig gesehen wird das auch die absolute Ausnahme sein, es sei den man kommt sonst irgendwie in Konflikt der Polizei und die nutzen das dann die Nicht Konformität um dir einen reinzuwürgen
 

mhenze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Oktober 2011
Beiträge
831
Punkte für Reaktionen
156
Ich wohne in der Nähe einer Studentenstadt (Göttingen) und habe schon oft genug über unbeleuchtete Radfahrer geflucht. Selbst die beste Beleuchtung am eigenen Rad macht die ja nicht besser sichtbar, die wenigen Male wo ich mit dem Auto unterwegs bin geradezu unsichtbar. Mag ja sein dass die alle für immer jung bleiben wollen aber ich wollte noch ein wenig älter werden ;)

Selbst damit kommen unsere lokalen Ordnungshüter bei weitem nicht hinterher, da würde ich mir auf einem Rad wo vorn eine Owleye und hinten eine von diesen Smart-Leuchten mit heller LED dran ist keine Gedanken über fehlende Reflektoren am RR machen :)
 

Veloma

jetzt wieder schraubenlos
Mitglied seit
9 Mai 2013
Beiträge
1.357
Punkte für Reaktionen
1.133
Ich bin noch NIE von der Polizei auf darauf auch nur angesprochen worden das meine Beleuchtung nicht StVO konform sei, nicht mal am Stadtrad. Ich denke solangen man Licht hat und vernünftig gesehen wird das auch die absolute Ausnahme sein, es sei den man kommt sonst irgendwie in Konflikt der Polizei und die nutzen das dann die Nicht Konformität um dir einen reinzuwürgen
Ich wurde mal Nachts in Berlin angehalten, weil meine Pedalreflektoren vom Treckingrad fast vollständig verloren gegangen waren (war mir nicht aufgefallen). Trotz Standlicht vorne + hinten, Reflexstreifen am Reifen, ansonsten vollständiger Reflektorausstattung. Der Polizist war allerdings sehr nett und ich musste ihm nur versichern, dass ich die Reflektoren ersetze. Hab ich dann auch gemacht.
 

Osso

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 April 2006
Beiträge
9.616
Punkte für Reaktionen
3.360
der hatte dann lange Weile :)
Wobei ich mit sowas natürlich auch rechnen würde. Und klar es hängt immer an dem konkreten Polizisten, man kann ja amal an einen geraten der sich grad über einen Radfahrer gerärgert hat .....:eek:
 

sage13

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Juni 2010
Beiträge
1.230
Punkte für Reaktionen
313
Na dann können wir doch den Thread hier zu machen ;)
Aber die Reflektoren usw. müssen die anderen Räder weiterhin haben.
Lang lebe das Sportgerät
Dein Sportgerät braucht aber auch Reflektoren ;). Es war nur von der Dynamopflicht befreit. Jetzt sind alle Räder davon befreit.
 

Beinbiest

Wir müssen alles anzünden! ᕕ( ᐛ )ᕗ
Mitglied seit
1 Februar 2013
Beiträge
973
Punkte für Reaktionen
1.214
Ich hab 3M-Reflektorfolie vorn (weiß am weißen Rad oder schwarz am schwarzen Rad - weiß strahlend) und hinten (rot) aufgeklebt. Am RR hab ich tatsächlich an den Pedalen ein Plätzchen gefunden, um gelbe Reflektorfolie aufzukleben, am CX gibts beim besten Willen keinen Platz.
Welche Folie hast du und woher hast du sie? Bin zur Zeit selbst verzweifelt am Suchen, habe aber bisher nur welche mit schlechten Bewertungen gefunden (entweder reflektiert nicht gut oder lässt sich nicht biegen bzw. an Rundungen befestigen).
 

Veloma

jetzt wieder schraubenlos
Mitglied seit
9 Mai 2013
Beiträge
1.357
Punkte für Reaktionen
1.133
Welche Folie hast du und woher hast du sie? Bin zur Zeit selbst verzweifelt am Suchen, habe aber bisher nur welche mit schlechten Bewertungen gefunden (entweder reflektiert nicht gut oder lässt sich nicht biegen bzw. an Rundungen befestigen).
www.geocoinshop.de =>Nachtcache
Reflektorfolie 100 mm x 55 mm SCHWARZ (original 3M Scotch)
SET Reflektorfolie 100 mm x 50 mm -3 Folien- (original 3M Scotch)

Die schwarze Folie (Glaspartikel?) reflektiert allerdings nicht so gut wie die Anderen (=Mikroprismen = "die Hellsten").
Die Mikroprismenfolie (rot, gelb, weiß) lässt sich im Gegensatz zur schwarzen Glaspartikelfolie tatsächlich nicht gut biegen, und ist konstruktionsbedingt relativ dick. Hab halt einfach für z.B die Sattelstreben 0.9cm breite, 5cm lange Stücke mit abgerundeten Ecken verklebt. Halten bisher ganz ordentlich. Sobald man versucht, die Folie in Rundungen zu kleben, wird's haarig.
 

Karl Napp

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 November 2013
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
51
Sogar bei speziellen Fahrradkontrollen durfte ich mit dem RR einfach ohne alles weiterfahren. Fahre ich im dunkeln, habe ich 1 bis 2 B&M Ixon IQ (mit STVZO Zulassung) vorne am Crosser und hinten eine Mini Lezyne Femto Drive (ohne STVZO Zulassung). Oft sind die Kontrolleure froh, wenn Licht dran oder dabei ist, die (fehlende) STVZO Zulassung interessiert die in vielen Fällen meist gar nicht. Reflektoren und Strahler wurden auch noch nicht verlangt. Da würde ja aus dem 8,1 Kilo RR dann ein 12 Kilo Rennsportrad werden. ;)
 

DocEmmetBrown

Man erntet was man sät
Mitglied seit
28 März 2009
Beiträge
1.767
Punkte für Reaktionen
370
Hallo hier Doc,

bin mit meinem Rennrad noch nie von der Polizei kontrolliert worden. Fahre nie im dunkeln. Habe keine Beleuchtung mit, keine Reflektoren, keine Klingel.
Ein Fahrradrowdy also. Desperado. Einer der sich nicht an die Gebote hält.

Aber das ist doch Schick. Das macht man doch als Staatsmann genauso. Oder als Politiker.

Drei Affen Taktik. Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen.

Doc
 

Beinbiest

Wir müssen alles anzünden! ᕕ( ᐛ )ᕗ
Mitglied seit
1 Februar 2013
Beiträge
973
Punkte für Reaktionen
1.214
Die Mikroprismenfolie (rot, gelb, weiß) lässt sich im Gegensatz zur schwarzen Glaspartikelfolie tatsächlich nicht gut biegen, und ist konstruktionsbedingt relativ dick. Hab halt einfach für z.B die Sattelstreben 0.9cm breite, 5cm lange Stücke mit abgerundeten Ecken verklebt. Halten bisher ganz ordentlich. Sobald man versucht, die Folie in Rundungen zu kleben, wird's haarig.
Super Tipp mit den dünnen Streifen, daran hatte ich gar nicht gedacht. So sollte das funktionieren. :daumen:
 

Don Vito Campagnolo

It´s all in a days work for Bicycle Repairman!
Mitglied seit
29 September 2005
Beiträge
3.657
Punkte für Reaktionen
900
Da hab ich mir aber auch schon mal sagen lassen "besorg dir gefälligst ne richtige Klingel!!!" ;)
Man kanns denen nie recht machen ;)
Klar, außerdem gibt es noch Jogger/Skater mit Stöpsel im Ohr oder komplett taube Leute- mit ein paar % Schwund muss man immer rechnen, aber die "ich-bin-selbst-die-Klingel"-Methode habe ich nun mal als für mich am effektivsten ausgemacht. Mit der Stimme kann man den Klingelton außerdem noch in Richtung "fröhlich-freundlich" modulieren, was mit einer schrill oder agressiv oder wie auch immer klingenden Bimmel natülich nicht geht.


Ich bin noch NIE von der Polizei auf darauf auch nur angesprochen worden das meine Beleuchtung nicht StVO konform sei, nicht mal am Stadtrad. Ich denke solangen man Licht hat und vernünftig gesehen wird das auch die absolute Ausnahme sein, ...
So ist es, deckt sich auch mit Aussagen mir bekannter Polizisten (auch Radsportler) und dem, was so halboffiziell kolportiert wird: So lange der Radler leuchtet und gut sichtbar ist (ohne dabei mit einem Flak-Scheinwerfer alle anderen zu Blitzdingsen) gibt es wichtigere Aufgaben.

Restrisiko bleibt halt evtl. Teilschuld wenn wirklich mal was ist, aber das verbucht der Eine eben unter "allgemeines Lebensrisiko" und dem Anderen bereitet es schlaflose Nächte.
 

kunda1

mem Rad erus
Mitglied seit
16 April 2009
Beiträge
4.416
Punkte für Reaktionen
3.632
ich fahre seit letztem Jahr auch ein Zweit-/Winter-/Schlechtwetterrad mit mehr oder weniger "Sicherheits-Vollausstattung" (zumindest im Vergleich zum anderen Renner). Dran sind Reflexfolien am Steuerrohr, an der Gabel, an den Sitzstreben und hinten auf dem Schutzblech. Dazu noch Speichensticks und Licht (Ixon IQ vorne, Smart superflash hinten. Wenn es richtig dunkel ist ziehe ich noch ne Reflexweste von Sportful und Reflexbänder an den Knöcheln an.

Mache das aber hauptsächlich, um mich selbst zu schützen, weniger, um der Rennleitung zu gefallen.
 

bikenix

MItglied
Mitglied seit
3 August 2011
Beiträge
134
Punkte für Reaktionen
6
[...]Mache das aber hauptsächlich, um mich selbst zu schützen, weniger, um der Rennleitung zu gefallen.
Ja, ich denke das ist der Punkt!

Aktuell habe ich:

Beleuchtung:
- ein Set Trelock LS 450/320 für vorne und hinten relativ weit unten +
- zusätzlich als zweites Rücklicht ein Sigma Cuberider II

Reflektoren:
- 3m Speichenstäbchen, der Optik wegen aber nicht an allen Speichen (was nur so StVO zugelassen wäre), sondern einige Speichen voll bestückt
- orangene Reflektoren an den Pedalen waren dabei, also was solls.. habse montiert und gut


Jetzt fehlt also noch eine Klingel und weiße bzw rote Reflektoren vorne und hinten.. will ich optisch nicht daher kommt nun der wertvolle Tipp mit den Leuchtfolien (btw. auch nicht StVO-konform). Ich will mir die geile Lackierung meines Focus Mares AX 1.0 2013 halt nicht kaputt machen.. aber eine andere Alternative als weglassen fällt mir nicht ein. Daher muss man das abwägen ob sie wirklich nötig sind (ich verweise auf die 2 Rücklichter hinten die auch am Tag meist an sind).
@Veloma: wo hast du die Folie denn befestigt und wie sieht das aus? Hast du ein Bild für uns?

Ansonsten wurden Tipps genannt wie:
- Hosenklammern mit Reflexstreifen
- Licht an Rucksack oder Helm
- zusätzliche Mini-Lampen an speziellen Stellen als Markierungslicht

Gute Sichtbarkeit ist halt meine Lebensversicherung, der cooles-Faktor des Styles eines Rennrads ist dann aber hinfällig ;)
 

jimmirain

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 September 2010
Beiträge
1.208
Punkte für Reaktionen
670
so hab ichs mit meinen Speichenstäbchen auch gemacht, auf 4 Speichen pro Rad, damit entsteht bei der Drehung ein unruhiges Bild, das meines Erachtens mehr auffällt, so wie das Blinklicht hinten!
Ich finde das große Problem ist Verkehr (Autos, LKWs) von der Seitenstraße, da verschwindet man schon gerne mal hinter der A-Säule und dem Rückspiegel! Da schau ich immer, dass ich so vorausschauend wie möglich fahre. Wenn man die schon von weitem sieht, kann man beschleunigen oder bremsen, um denen nicht direkt an der Kreuzung zu begegnen. Von vorne mit der EVO ists eh kein Thema, das Licht ist wie vom Autoscheinwerfer.
 
Oben