• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Welche Laufräder bis 1000€, habe Ideen...

lakecyclist

Seeradfahrer
Slowbuild bietet die Carbonfelgen mit 19 u. 21 mm Innenweite an. Was nimmt man da jetzt? Ist breiter immer besser?
Wie hoch ist der max. Luftdruck den man fahren kann?
 

Roter

MItglied
Fahre auf der breiteren Felgenversion aktuell 26mm S-Works Turbo Reifen mit 6bar Luftdruck. Passt so für mich. Habe mich bewusst für die breitere Version entschieden, falls der Laufradsatz mal ans Gravelbike mit breiteren Reifen wandern sollte.
 

Enno112

MItglied
Ich fahre die 21´er Felge mit Conti GP 5000 in 28.
Bin aber mit 88 kg auch nicht der leichteste, eher der Zielsprinter als Bergfloh...😎
40 Gramm pro Felge Gewichtsunterschied ist jetzt auch nicht die Welt!
Ruf an und lass dich beraten...
 

BenS

Neuer Benutzer
Ich fahre die 21´er Felge mit Conti GP 5000 in 28.
Moin moin,
ich liebäugle auch gerade mit diesen Laufrädern (45i21). Hast du mal gemessen, wie breit der 28er GP 5000 auf der Felge tatsächlich ausfällt? Und die Außenbreite der Felge würde mich auch interessieren. Slowbuild hatte das lange nicht auf der Seite, schreibt beim 35i21 jetzt aber 28 mm Breite dran?
Ich würde die vermutlich eher mit 25er Reifen fahren wollen (66 kg Lebendgewicht) und frage mich wie gut das von den Breiten zusammenpasst. :)
Vielen Dank und liebe Grüße
Ben
 

Enno112

MItglied
Moin moin,
ich liebäugle auch gerade mit diesen Laufrädern (45i21)....
So, hab mal gemessen:

Slowbuild SMC 45i21
21 innen / 28 außen
Conti GP 5000 (non TL-Ausführung) bei 6 bar in 28 Breite = 30,0 mm

DT Swiss E1800
20 innen / 23 außen
Conti GP 4000 SII (TL-Ausführung) bei 6 bar in 28 Breite = 31,5 mm

Hoffe das hilft...😉
 

BenS

Neuer Benutzer
Ist auf jeden Fall ein sehr guter Anhaltspunkt, vielen Dank! :daumen:
Auf den aktuellen 18c Felgen bauen die 25er GP 5000 etwa 26 mm breit. Bei 21c würde ich dann erwarten, dass es bei knapp unter 28 landet und damit ziemlich bündig mit der Felge sein müsste.
 

Roter

MItglied
Wenn es der Entscheidungsfindung dient, ein Specialized S-Works Turbo in 26mm schließt bündig mit der SMC45i21 ab.
 

lakecyclist

Seeradfahrer
Ich hab mal angefragt welche Felgenbreite empfehlenswert wäre, aber keine klare Antwort bekommen. Wie ich schon erwartet habe, ist das ein Frage des persönlichen Geschmacks (Reifenbreite, Optik, Gewicht etc.)
Da die Laufräder meine jetziges Rennrad (Canyon Ultimate Disc) überleben sollen, stellt sich die Frage wo die Reise bei der Felgenbreite hingeht.
Zipp u. Enve setzen u. a. mittlerweile auch auf 21C und gelten ja durchaus als Referenz --> also tendiere ich mittlerweile auch zu 21.

Weiß jemand zufällig den Hersteller der Felgen?
 

dosi511

MItglied
Slowbuild SMC 45i21
21 innen / 28 außen
Conti GP 5000 (non TL-Ausführung) bei 6 bar in 28 Breite = 30,0 mm

DT Swiss E1800
20 innen / 23 außen
Conti GP 4000 SII (TL-Ausführung) bei 6 bar in 28 Breite = 31,5 mm
Zur Ergänzung:

DT Swiss E1800
20 innen / 23 außen
Conti GP 4000 SII in 25 Breite = 28,0 mm
Conti GP 4000 SII in 23 Breite = 26,0 mm

Bin selber auch am überlegen, die 25er Contis fallen mir auf den DT Swiss E1800 (20er Maulweite) mit real messender Breite von 28 mm zu breit aus, deswegen wohl eher 19C, auch wenn der Trend eher 21C sagt. Ich hab Schiss das der Reifen irgendwann mal zu schmal für die Felge wird, auch wenn zB. Cannondale das Systemsix serienmäßig auf 21C ausliefert und darauf 23er Reifen montiert. Müsste ich in Realität mal sehen.

Zu den Naben, der Unterschied zwischen DT Swiss 240er und 350er, Gewichtsmäßig hab ich beim Satz nichtmal 50 g rausgesucht, kann das sein, ist der nicht größer?
 
Zuletzt bearbeitet:

lakecyclist

Seeradfahrer
Zur Ergänzung:

DT Swiss E1800
20 innen / 23 außen
Conti GP 4000 SII in 25 Breite = 28,0 mm
Conti GP 4000 SII in 23 Breite = 26,0 mm

Bin selber auch am überlegen, die 25er Contis fallen mir auf den DT Swiss E1800 (20er Maulweite) mit real messender Breite von 28 mm zu breit aus, deswegen wohl eher 19C, auch wenn der Trend eher 21C sagt. Ich hab Schiss das der Reifen irgendwann mal zu schmal für die Felge wird, auch wenn zB. Cannondale das Systemsix serienmäßig auf 21C ausliefert und darauf 23er Reifen montiert. Müsste ich in Realität mal sehen.

Zu den Naben, der Unterschied zwischen DT Swiss 240er und 350er, Gewichtsmäßig hab ich beim Satz nichtmal 50 g rausgesucht, kann das sein, ist der nicht größer?
240s hat hochwertigere Lager (Edelstahl) und eine etwas leichtere Achse. Dadurch sollte der Gewichtsvorteil enstehen. In Summe sind die Unterschiede aber tatsächlich nicht besonders groß.
 

lakecyclist

Seeradfahrer
Wie habt ihr euch die Frage DT Swiss 240s- oder Newmen-Nabe beantwortet?
Beides kosten gleich viel bei Slowbuild und sind technisch sehr ähnlich...
 

Roter

MItglied
DT-Swiss 240. An meinen Roval C38 verrichtet eine 350er zuverlässig und leise ihren Dienst. Es gab für mich folglich keinen Grund zu experimentieren, auch wenn die 240er ein paar Gramm schwerer ist als die Newmen.
 

Tobic

MItglied
Hallo, fährt hier jemand den SMC35i19 mit Newmen Naben und hat das Ding mal selbst nachgewogen? Irgendwelche Langzeiterfahrungen? Danke.
 

withwolf1987

Neuer Benutzer
Ich bin am überlegen mir auch einen Satz LSR von Slowbuild zu kaufen.
Im Moment weiß ich nur nicht ob 19 oder 21 mm weite.
Ich fahre Conti 5000 in 25.
Gewicht 80kg.

Was würdet ihr empfehlen?
 

Osso

Aktives Mitglied
ich fahre 23/25mm Reifen mit 19C und das geht sehr gut. Würde es davon abhängig machen ob du dir vorstellen kannst auch breitere Reifen zu fahren, dann würde ich auch zur breiteren Felge greifen. Anderseits 23mm Reifen mit 21C dürfte kritisch sein. Nach ETRTO sind das alle keine zulässigen Kominationen, also Slowbuild mal fragen was freigegeben ist.
21C fahre ich selbst nur mix CX Reifen und das ist doch nochmal ein ganz schöner Unterschied.
 

lakecyclist

Seeradfahrer
ich fahre 23/25mm Reifen mit 19C und das geht sehr gut. Würde es davon abhängig machen ob du dir vorstellen kannst auch breitere Reifen zu fahren, dann würde ich auch zur breiteren Felge greifen. Anderseits 23mm Reifen mit 21C dürfte kritisch sein. Nach ETRTO sind das alle keine zulässigen Kominationen, also Slowbuild mal fragen was freigegeben ist.
21C fahre ich selbst nur mix CX Reifen und das ist doch nochmal ein ganz schöner Unterschied.
Die ETRTO bezieht sich auf entsprechend konforme Felge und ist zudem nur eine Empfehlung. Ich gehe davon aus, dass die Felgen von Slowbuild nicht ETRTO-konform sind und die Tabelle daher nicht relevant ist.
Stehe übrigens vor der gleichen Entscheidung ob 19C oder 21C. Fahren will ich 25 mm-Reifen.
 

Osso

Aktives Mitglied
Ich meinte auch nicht das man das nicht fahren kann,. zumal ETRTO auch grad überarbeitet wird. Aber ich würde mich bei der Kombination beim Hersteller rückversichern, auch im Hinblick auf den dann zulässigen Luftdruck.
 

Roter

MItglied
Falls es euch hilft und zur Klärung dient, welche Reifenbreiten mit welchem Luftdruck bei 21mm Innenweite funktionieren, hier meine in der Praxis getesten Kombinationen:

26mm bei 5-6bar auf der 21er Slowbuild-Carbonfelge (Specialized S-Works Turbo)
28mm bei 5-6bar auf 21er Roval C38 (Specialized S-Works Turbo Cotton)

Beides funktioniert tadellos!
 
Oben