Was ist es wert? Villiger Rennvelo

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von #deca.deaf, 17 März 2017.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. #deca.deaf

    #deca.deaf Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    11 August 2016
    Beiträge:
    12
    Hallo,

    ich spiele mit dem Gedanken mein Villiger gegen ein neueres Modell einzutauschen oder es noch mal mit aktuelleren Teilen aufzurüsten.

    Da es meiner Ansicht optisch und technisch einiges her macht würde ich gerne wissen was das gute Stück noch Wert ist.


    [​IMG]

    Modell: Villiger Omnium
    Laufräder: Mavic Cosmic
    Reifen: Michelin Pro4
    Sattel: ?
    Sattelstütze: BBB Skyscraper (Notkauf...)
    Lenker: ?
    Vorbau: Cinelli Alter (Ohne Pinup leider) ;)
    Pedale: Irgendwas NoName von Amazon

    Shimano Ultegra 6500 Gruppe komplett

    Extras: Div. Folierungen, neue Bremsbeläge vorn, aus optischen Gründen hat das Rennrad ein Rockring. :D

    Beschädigungen: Kleiner Kratzer an der Gabel, paar leichte Kratzer oben auf dem Vorbau, die Ultegra Griffe musste ich mal abschleifen da sich der Klarlack löste. Ist mir zugegeben (optisch) nicht sonderlich gut gelungen.

    Ansonsten läuft alles einwandfrei. Kette, Ritzel und Felgen sind noch nicht verschlissen. Lack ist in guten Zustand.
    Insgesamt ist das Rad sehr gepflegt und stand nie draußen.

    Was meint ihr? :)
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. queruland

    queruland lahme Ente

    Registriert seit:
    25 Juni 2015
    Beiträge:
    993
    Tja, mach Dir nicht allzu viele Hoffnungen.
    Wenn Du ein neues Rad kaufen willst, so behalte doch das Villiger wenn das Wetter z.B. nicht allzu gut ist und das neue Rad zu Hause bleiben darf.
     
  4. FUBAR168

    FUBAR168 MItglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2016
    Beiträge:
    59
    Ich würde da gar nicht`s verändern mit neuen aktuellen Teilen.
    Hol dir ein neues Bike in der Preisklasse welche du dir leisten kannst wenn dir danach ist und behalte das
    VILLIGER als "Youngtimer".
    Auf den Bildern sieht es noch sehr gut in Schuss aus und technisch weißt du am besten ob alles i.O. ist
    aber wenn du es verkaufst wirst du dich nur ärgern für die paar Kröten.
     
  5. schlotterbüx

    schlotterbüx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Oktober 2013
    Beiträge:
    904
    Hi,

    gebe 200,- Euro...:D

    Gruß
     
  6. RR_Basti

    RR_Basti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2017
    Beiträge:
    70
    Hi,

    Das Velo ist aber sehr schick :)
    Viel zu schade um es für ein paar Euro zu verkaufen. Wie schon erwähnt benutze es als Zweitrad, dann wirst du dich nicht ärgern.
    Was ist denn das für eine Rahmengrösse??

    Frohes Radeln und schöne Zeit.
     
    #deca.deaf gefällt das.
  7. #deca.deaf

    #deca.deaf Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    11 August 2016
    Beiträge:
    12
    Ich bin da gar nicht mal soo emotional…

    Klar steckt viel Zeit drin, aber das macht ein Hobby ja nun mal aus. ;)

    Außerdem ist das Projekt für mich einfach abgeschlossen, da bekommt man irgendwann Lust auf was neues…


    Es hat glaube eine Rahmenhöhe von 52cm, muss ich aber noch mal nachmessen.


    Das neue „Wunschrad“ kostet 1700€, wenn ich davon 1/3 oder ½ fürs alte Rad bekommen könnte wäre das doch schon gut. Soviel fahren tue ich auch nicht dass sich zwei Räder lohnen würden. (Ganz zu schweigen von leeren Wänden im Haus, die langsam aus gehen…) ;)


    Ich hab das Villiger damals mal gebraucht für knapp 500€ gekauft, danach aber einiges an Optik, Technik und Pflege investiert. Technisch hat es keinerlei Mängel.


    Leider ist es für mich von der Sitzposition nicht so optimal und als Scheibenbremsen-verwöhnter Radler wünsche ich mir die auch am Rennrad.


    Sagt mir doch mal eine Zahl! :) Ich hätte schon so 600-700€ geschätzt.


    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 März 2017
  8. oldie49

    oldie49 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2011
    Beiträge:
    1.812
    600,-€ -700,-€ kannst Du Dir sicherlich abschminken,glaube ich.
    Schätze 350,-€ sind das Höchste der Gefühle.
    Viel Erlös!
    Walter
     
  9. queruland

    queruland lahme Ente

    Registriert seit:
    25 Juni 2015
    Beiträge:
    993
    Also mehr wie 200 würde ich nicht zahlen...
     
  10. Discostu

    Discostu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 August 2009
    Beiträge:
    266
    Ich denke wenn man Zeit hat geht das auch für 500€ in der Bucht weg, steht immerhin Cinelli auf dem Vorbau ;) Wenn du es schnell los werden willst/musst dann denke ich auch eher weniger.
     
  11. #deca.deaf

    #deca.deaf Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    11 August 2016
    Beiträge:
    12
    Danke für die Einschätzungen. :)
    Also 500€ wären für mich auch Minimum, sonst behalte ich es lieber oder baue es bisschen für meine bessere Hälfte um.... mal sehen. Eilig ist es auf jeden Fall nicht. ;)
     
    stevensed und queruland gefällt das.
  12. thomaspan

    thomaspan Überlandradler

    Registriert seit:
    25 Oktober 2008
    Beiträge:
    4.147
    Dann bleibts bei dir.
     
    frankblack gefällt das.
  13. JogSchi

    JogSchi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Oktober 2014
    Beiträge:
    152
    Ich würde es auch behalten, das kann im Wert eigentlich nur steigen in den nächsten Jahren wegen dem schönen Gesamtzustand und der stimmigen Ausstattung. Weiß jetzt nicht ob das alles so original war, scheint aber in die Zeit zu passen.

    Derzeit seh ich die Obergrenze auch eher bei 350 bis 400 wenn du es im Frühjahr in der Bucht anbietest. Aber außer einem gewissen Kultfaktor und dem guten Zustand hat das Bike jetzt nichts, wo ich mehr aufrufen würde.

    Der Rahmen wiegt bestimmt über zwei Kilo und ist auch eher lieblos zusammengeschweißt, der 1 Zoll Schaft macht es auch nicht besser. Selbst für die Ultegra 6500 Gruppe in Einzelteilen wird kaum mehr was gezahlt. Und alte Cosmics sind jetzt weder technisch besonders wertvoll noch sonst eine Rarität.

    Nicht auszuschließen dass irgendjemand genau dieses Bike sucht und dann fast jeden Preis zahlt, aber eher unwahrscheinlich.
     
  14. Osso

    Osso Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2006
    Beiträge:
    6.195
    so ist das. Aber einfach in die kleine Bucht zum Wunschpreis reinstellen. Unwahrscheinlich das du über 500 bekommen kannst, aber auch nicht unmöglich.

    Jemand der ein günstiges Rad zum fahren sucht, für den wird sicher 400 Euro die Obergenze sein und auch das wird man vermutlich nicht von heute auf morgen realisieren können.
     
    whitewater gefällt das.
  15. stevensed

    stevensed mostly absent

    Registriert seit:
    3 Juli 2016
    Beiträge:
    1.363
    und sowas gibt man nicht umsonst weg. umsonst wäre mAn < 650. wer sowas haben möchte, der muss das erstmal zusammenbauen. da kommen portokosten, zeit zum suchen und und und. hier gäbe es das als komplettlösung. schönes rad!

    das stimmt. dennoch gibts auf dem markt irgendwelche räder mit irgendwie dieser ausstattung in der preisklasse - aber nicht in genau diesem aufbau!

    dann tausch die ultegra 6500 für was carboniges. schön schwarz!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 März 2017
  16. Osso

    Osso Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2006
    Beiträge:
    6.195
    Das setzt eben voraus das jemand so haben will :). Das können wir nicht wissen, da muss man testen., Deshalb würde ich es auch nicht für 500 anbieten (wo es m.E. eher keine Zielpublikum gibt) sondern eher teurer., So 700-750 Euro als VB
     
  17. frankblack

    frankblack Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Oktober 2007
    Beiträge:
    1.182
    Wie kommt ihr nur zu euren (unrealistischen) Preisvorstellungen? :(
    Ausser der Gruppe und dem Vorbau ist es gar nichts wert. Wenn du jemanden findest der dir 350 dafür gibt, musst du froh sein. Für ein Klein oder Cannondale aus der Zeit, wäre der doppelte Preis realistisch - aber für ein Villiger: NÖ
     
  18. JogSchi

    JogSchi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Oktober 2014
    Beiträge:
    152
    Also auf die Erklärung wäre ich auch gespannt. Ich hab mal kurz bei eBay Kleinanzeigen reingestochen und da vergleichbare Modelle gefunden, die bis 400 VB kosten und die würde ich auch alle dem Villiger vorziehen. Dabei vernachlässige ich jetzt mal den Pflegezustand und dass da evtl. Verschleißteile ersetzt werden müssen oder das Bike evtl. verschickt werden muss.

    400 VB https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...sse-von-165-cm-bis-185-cm-/529334245-217-8621
    380 VB https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...d-komplett-shimano-ultegra/621962413-217-4296
    380 FP https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/rennrad-cube-attempt/620429209-217-21448
    Dann noch ein paar Modelle die mehr kosten aber immer noch weniger als die hier aufgerufenen 700 und die haben dann zeitgemäße Technik. Nur mal um zu zeigen was man für unter 700 schon bekommt:

    550 VB https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...s-desert-falcon-ii-ultegra/621182359-217-1042
    500 VB (ohne LRS) https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/rose-xeon-rs-rh55-ultegra-6800/620770829-217-5425
    650 VB https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...rad-shimano-ultegra-carbon/620020998-217-8426
    645 VB https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...ennrad-28-shimano-105-top-/609258024-217-6801

    Aber letztendlich muss der TE selbst wissen ob er das Bike für das Geld hergeben möchte. Ich würde es einfach mal testen für 550 mit Preisvorschlag in die Bucht...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 März 2017
    #deca.deaf gefällt das.
  19. Tristero

    Tristero MItglied

    Registriert seit:
    21 Juli 2010
    Beiträge:
    103
    So sieht das aus. Der Rahmen ist übrigens ein ganz billiger Kinesis - EK 15$ frei ab HH Hafen. Die Variante mit Stahlgabel stellt zudem die einfachste Lösung dar. Hat auch ne recht schöne Alu von Kinesis gegeben, die in jeder Hinsicht besser war.

    Die Vorbau-Lenker-Kombi erscheint für die Rahmengröße wesentlich zu lang. Falls das stimmt, könnte man den Vorbau zu Geld machen und dafür passende Teile anschaffen. Wäre vmtl kostenneutral und würde den Gebrauchswert deutlich steigern.
     
  20. stevensed

    stevensed mostly absent

    Registriert seit:
    3 Juli 2016
    Beiträge:
    1.363
    Da hast Du sicherlich recht betreffend Klein und ähnliche. Das kann doch nicht Anlass sein, den Rahmen hier ausschließlich als Teileträger ab zu tun, der bestenfalls nix kosten darf. Denn so wird mAn argumentiert. Vonwegen 350 euronen. Dafür wird man es auf jeden Fall los, wahrscheinlich auch schnell. Falls es im Weg stehen sollte. Immerhin ist das Rad farblich perfekt aufeinander abgestimmt, kommt mit Ultegra und Cosmic lrs. Muss man halt sehen.
     
  21. #deca.deaf

    #deca.deaf Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    11 August 2016
    Beiträge:
    12
    Ihr seht das ja echt ziemlich verbissen was gut und schrott ist. ;)
    Wenn ich mir die Vergleichsangebote von JogSchi so durch schaue liege ich mit meinen umdie 500 denke nicht so verkehrt. Die günstigeren sehen dementsprechend aus, die teureren sind neuer und bieten mehr. Somit ist das doch eine gute Einstufung.

    Ich würde das Rad sowieso recht hoch anpreisen und auf einen "Liebhaber" warten, wiegesagt, es hat ja keine Eile.