• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Wahoo Elemnt Bolt

th3Chris

MItglied
Mitglied seit
24 Oktober 2019
BeitrÀge
85
Punkte fĂŒr Reaktionen
5
Klar der Speedsensor ist genauer als GPS. DC Rainmaker schreibt zum Mini:



PS: Also bei mir wird der original Wahoo Speedsensor mit einem Gummi befestigt.
Gerade das " Umswitchen" hat bei meinem Mini ĂŒberhaupt nicht funktioniert. WĂ€hrend der Fahrt ging die Batterie zu neige und fiel aus. Das Ergebnis der Fahrt war daraufhin eine unterbrochene Tour mit grauer Karte und fehlenden Rest Kilometern.

Im GesprÀch mit dem Wahoo Support stellte sich aber auch heraus, dass mein Sensor ein Problem hat. Scheinbar wechselt dieser nicht selbststÀndig in den Standby Modus und zieht daher permanent Strom. Daher war auch die nagelneue Varta Batterie nach 170km leer.

Sensor wird nun gewechselt.
 

th3Chris

MItglied
Mitglied seit
24 Oktober 2019
BeitrÀge
85
Punkte fĂŒr Reaktionen
5
Klar der Speedsensor ist genauer als GPS. DC Rainmaker schreibt zum Mini:



PS: Also bei mir wird der original Wahoo Speedsensor mit einem Gummi befestigt.
Ja sicher, an meiner Rennrad Nabe geht das auch aber an der Marvik vom MTB reicht dieser ĂŒberhaupt nicht. Hier muss ich mit einen Zweit Gummi verlĂ€ngern. GefĂ€llt mir ĂŒberhaupt nicht. alle anderen Anbieter haben drei flexible LĂ€ngen dabei. Warum wurde dies nicht bei Wahoo bedacht?!?! nerv
 

th3Chris

MItglied
Mitglied seit
24 Oktober 2019
BeitrÀge
85
Punkte fĂŒr Reaktionen
5
Nochmal zum GPS.

Hier scheint auch irgendwo etwas abzuweichen.

Meinen Mini verwende ich auf der tĂ€glichen Fahrt zur Arbeit ( da ist mir der Bolt zu schade fĂŒr ;-) ).

Ich tracke also derzeit da mein Sensor getauscht wird ĂŒber das GPS des IPhone. Parallel starte ich die Apple Watch und lasse diese mit aufzeichnen da ich ĂŒber jene einige Infos in Health benötige.

Fazit: Beide GerĂ€te beziehen das GPS ĂŒber das Smartphone aber es werden nach jeder Fahr Abweichungen von guten 3km/h auf der Uhr angezeigt.

Sprich die Uhr zeigt weniger als der Wahoo an.

Wenn die GPS Quelle dieselbe ist, wie kann es dann zu diesem Szenario kommen?
 

dobelli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 August 2013
BeitrÀge
2.937
Punkte fĂŒr Reaktionen
2.093
Geht es um die Durchschnittsgeschwindigkeit?
Unterschiedliche Einstellungen bei "Auto-Pause"?
 

scorpi11

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 MĂ€rz 2012
BeitrÀge
541
Punkte fĂŒr Reaktionen
153
Anderes Vorgehen bei der GlÀttung des GPS-Signals, bei der Erkennung von Stehpausen usw.
 

th3Chris

MItglied
Mitglied seit
24 Oktober 2019
BeitrÀge
85
Punkte fĂŒr Reaktionen
5
Geht es um die Durchschnittsgeschwindigkeit?
Unterschiedliche Einstellungen bei "Auto-Pause"?
Ersteres...Durchschnittsgeschwindigkeit
AutoPause wird soweit mir bekannt ist, von der Watch wĂ€hrend des Trainings "Modus Radfahren" nicht unterstĂŒtzt. Dieses Funktion geht nur im Modus " Laufen"
 

dobelli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 August 2013
BeitrÀge
2.937
Punkte fĂŒr Reaktionen
2.093
Ersteres...Durchschnittsgeschwindigkeit
AutoPause wird soweit mir bekannt ist, von der Watch wĂ€hrend des Trainings "Modus Radfahren" nicht unterstĂŒtzt. Dieses Funktion geht nur im Modus " Laufen"
ErklÀrt das dann nicht alles?
Watch = Bruttozeit, wahoo = netto
 

Omega666

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Juni 2019
BeitrÀge
227
Punkte fĂŒr Reaktionen
77
Nochmal zum GPS.

Hier scheint auch irgendwo etwas abzuweichen.

Meinen Mini verwende ich auf der tĂ€glichen Fahrt zur Arbeit ( da ist mir der Bolt zu schade fĂŒr ;-) ).

Ich tracke also derzeit da mein Sensor getauscht wird ĂŒber das GPS des IPhone. Parallel starte ich die Apple Watch und lasse diese mit aufzeichnen da ich ĂŒber jene einige Infos in Health benötige.

Fazit: Beide GerĂ€te beziehen das GPS ĂŒber das Smartphone aber es werden nach jeder Fahr Abweichungen von guten 3km/h auf der Uhr angezeigt.

Sprich die Uhr zeigt weniger als der Wahoo an.

Wenn die GPS Quelle dieselbe ist, wie kann es dann zu diesem Szenario kommen?
Die apple watch hat und nutzt einen eigenen GPS Chip. Deshalb sind Abweichungen durchaus normal.
 

iNeedToTrain

Intolerant gegenĂŒber Intoleranz
Mitglied seit
6 Juni 2019
BeitrÀge
606
Punkte fĂŒr Reaktionen
352
Die Satelitten ĂŒbernehmen aber nicht die Messung, sondern liefern nur deren eigene Position und einen Zeitstempel. Nun muss die Uhr noch genau die Ankunftszeiten bestimmen (Fehlerquelle) und daraus die Position berechnen.
Außerdem gibt es ja auch bei der Antenne Unterschiede und einen zusĂ€tzlichen (erheblichen) statistischen Fehler bei jeder Messung. Die Geschwindigkeit ergibt sich offensichtlich aus der PositionsĂ€nderung je Zeiteinheit, wenn also nicht nur Geraden gefahren werden, ist der Abstand der einzelnen Messungen relevant (evtl weniger hĂ€ufig bei der Uhr).
Wenn die Abweichung immer in die gleiche Richtung geht muss natĂŒrlich ein systematischer Unterschied bestehen.
Unterschiedliches Autopauseverhalten und unterschiede bei der Messfrequenz sind die beiden, die mir da plausibel erscheinen.
Manche Software nutzt dann auch bekannte Informationen ĂŒber Wege und geht davon aus, dass man sich entlang des Weges bewegt, wenn man in dessen NĂ€he die Signale hat, damit kann dann noch einmal ein Unterschied entstehen.
 

Omega666

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Juni 2019
BeitrÀge
227
Punkte fĂŒr Reaktionen
77
@iNeedToTrain Danke da muss man nichts ergĂ€nzen, außer das man generell sagen kann das GPS bei weitem nicht so genau ist wie man denkt.

@th3Chris Umsonst verwenden viele LÀufer nicht noch zusÀtzlich einen Laufsensor oder um beim Rad zu bleiben, einen Geschwindigkeitssensor.
DC Rainmaker macht viele Vergleiche mit verschiedenen GPS Uhren. Das ist immer wieder interessant wie die Uhren abweichen.

 

Schotterlove

MItglied
Mitglied seit
27 Juli 2019
BeitrÀge
98
Punkte fĂŒr Reaktionen
20
Wenn du dich da mal nicht irrst. ;)
Klick mich

Der Tipp mit dem Löschen unbenutzter Verbindungen kam also nicht von ungefĂ€hr, weil so wieder Ressourcen fĂŒr die IP-Vergabe frei werden.

Vielleicht kann @Hoehenreiter hier ja mal berichten, wo der fehler lag.
Danke fĂŒr den Link, krass dass die fritzbox so einen Bock schießt. Ggf könnte man auch die lease Zeit verringern (geht das bei der fritzbox?) wobei selbst ein ausgelaufener lease laut dem Artikel bei der fritzbox ab und zu Probleme macht.

also, möglichst immer gleich pfÀnde, UniFi und co nehmen :)
 

Dr_Ink

MItglied
Mitglied seit
16 Oktober 2019
BeitrÀge
90
Punkte fĂŒr Reaktionen
95
Ggf könnte man auch die lease Zeit verringern (geht das bei der fritzbox?)
ja geht und zwar so:

in die fritz.box einloggen
Heimnetz >> Netzwerk >> Netzwerkeinstellungen >> srollen bis IPv4 Adressen und öffnen >> unter GĂŒltigkeit die Lease Time eintragen (Standard sind 10 Tage)
 

ReneKa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Februar 2017
BeitrÀge
1
Punkte fĂŒr Reaktionen
0
Moin moin,
mir ist neuerdings aufgefallen, dass mein Bolt - nachdem ich Aufzeichnungen beendet habe - in der Zusammenfassung bei TSS, IF und NP nur noch eine "0" anzeigt. WĂ€hrend der Aufzeichnung werden die Werte ganz normal angezeigt - nur halt in der Zusammenfassung nicht mehr.
In der App auf dem Handy wiederum stehen die Werte jedoch - auch nach der Fahrt.
Zuerst dachte ich, dass mein Bolt einen Fehler hat, aber bei dem Bolt meiner Frau ist es genauso.
Ehemals ruden die Werte in der Zusammenfassung angezeigt.....
Handelt es sich hier um einen bug durch ein Update?
Ich habe die aktuelle Versoin drauf...
 

ironrabuman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Februar 2012
BeitrÀge
1.810
Punkte fĂŒr Reaktionen
832
Klar der Speedsensor ist genauer als GPS. DC Rainmaker schreibt zum Mini:

Phone-free mode: When you’ve broken your phone, it’ll use the speed sensor for speed/distance
Phone-mode: When you have your phone, it’ll use that for GPS (and thus speed/distance)
Das kann ich so nicht ganz bestĂ€tigen. Bei ersten Tests hatte ich das Handy im Rucksack. 1,5km lang gab es ne Bluetooth Verbindung, dann war sie mal da mal weg. Was blieb war die aktuelle Geschwindigkeitsanzeige, die Distanz wurde nicht mehr aufgezeichnet. Inzwischen glaube ich man muss ihm aktiv sagen, er soll das gekoppelte Handy "vergessen" um ĂŒber den Sensor aufzuzeichnen. Werde ich demnĂ€chst testen, bisher bin ich ĂŒberhaupt nicht zufrieden. Offiziell heißt es auf der Seite auch, der Mini braucht Sichtverbindung zum Handy, schön RĂŒckentrikottasche wĂ€re schlecht. Wer fĂ€hrt denn mit nem Brustbeutel rum?
 

th3Chris

MItglied
Mitglied seit
24 Oktober 2019
BeitrÀge
85
Punkte fĂŒr Reaktionen
5
Das kann ich so nicht ganz bestĂ€tigen. Bei ersten Tests hatte ich das Handy im Rucksack. 1,5km lang gab es ne Bluetooth Verbindung, dann war sie mal da mal weg. Was blieb war die aktuelle Geschwindigkeitsanzeige, die Distanz wurde nicht mehr aufgezeichnet. Inzwischen glaube ich man muss ihm aktiv sagen, er soll das gekoppelte Handy "vergessen" um ĂŒber den Sensor aufzuzeichnen. Werde ich demnĂ€chst testen, bisher bin ich ĂŒberhaupt nicht zufrieden. Offiziell heißt es auf der Seite auch, der Mini braucht Sichtverbindung zum Handy, schön RĂŒckentrikottasche wĂ€re schlecht. Wer fĂ€hrt denn mit nem Brustbeutel rum?
Beim Mini muss ich Dir recht geben. Das Problem ist auch folgendes:

Besteht eine Verbindung zum Speed Sensor und zum Telefon, wird die Strecke mit allen Daten und Karten (durch das GPS ) aufgezeichnet. Verliert der Mini jedoch (warum auch immer) die Verbindung zum Sensor, wird die gesamte Aufzeichnung unterbrochen und angehalten. Er ĂŒbernimmt obwohl eine Verbindung zum Telefon besteht nicht die GPS Verbindung um darĂŒber die Daten weiterhin zu erhalten.
Ergo: Aufzeichnungen sind dann völlig wertlos und nicht verwendbar. Was auch noch dazu kommt, dieser Abbruch der Verbindung wird nirgendwo auf der Fahrt erwÀhnt.
Eine Rapha 500 wĂŒrde ich damit also nicht fahren ;-)
Auch verliert der Mini ( wenn auch selten ) wenn er nur mit dem Telefon verbunden ist ( also ohne Speed Sensor) die Verbindung zu diesem.
Hier gibt es auch wieder keine Info darĂŒber und am Ziel ist der LOG fĂŒr die Katz gewesen.
Ich nutze den Mini daher nur auf den tĂ€glichen Fahrten zur und von der Arbeit. In meiner Freizeit bei grĂ¶ĂŸeren Runden immer den Bolt.


PS: Das Telefon habe ich immer in einer „ GĂŒrteltasche „ und somit „ vor „ dem Mini.
Am MTB habe ich den Mini auf dem Oberrohr montiert.
 

Waldi61

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 Oktober 2015
BeitrÀge
1.532
Punkte fĂŒr Reaktionen
332
Kann man mit Elemnt Bolt / Roam eigentlich einfach nur optisch einen Track nachfahren, ohne jegliche Navigationshilfen?

HĂ€ufig fahre ich einfach nur die gleiche Strecke (mehr oder weniger) zurĂŒck wie hin, so dass ich keine Richtung benötige bzw. nur den Hinweg plane und dann möchte ich bei der RĂŒckfahrt nicht stĂ€ndig Meldungen zu falscher Richtung etc. erhalten.

Bei Garmin geht das, soweit ich weiß. Derzeit fahre ich auf meinem (sehr einfachen) GerĂ€t einfach einen angezeigten Track (ohne Karte) ab, da ist das natĂŒrlich kein Problem.

Kann man ferner einfach einen GPX-Track per USB aufs GerĂ€t ziehen? Dazu finde ich nirgendwo vernĂŒnftige Infos. Der Umweg ĂŒbers Smartphone scheint mir da doch recht umstĂ€ndlich zu sein. Tracks ĂŒber Komoot Synchronisation zu erhalten ist ist zwar gut und schön, aber angesichts der Vielzahl der geplanten Routen in meinem Komoot-Account wĂŒrde das Ganze auf dem GerĂ€t schnell völlig unĂŒbersichtlich werden.
 
Oben