• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

VO2 Max

ronde2009

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 April 2008
Beiträge
6.085
Punkte für Reaktionen
1.995
Bei solch einer genialen Leistungsentwicklung würde ich sagen: ruhig weitermachen und sich nicht mit extremen Experimenten die Form wegschiessen. Oder mal schauen wie andere trainieren, die besser sind als Du. Den Seilerstudien etc. Richtung HIT würde ich nicht all zu viel Bedeutung beimessen. Eher mal schauen welcher Trainingsaufbau einen stark gemacht hat und den in kürzeren Zyklen mehrfach übers Jahr durchlaufen. Meistens werden die Zyklen mit zunemender Erfahrung kürzer als im Lehrbuch steht und auch bei den Methoden könnte ein Mix von kurzen SIT und Sweetspot besser sein. Aber gut, bin ja nicht besser als Du und brauche eh weniger Intervalle und mehr Umfang.
Zu der TF. Die wird am Berg und im Wiegetritt niedriger ausfallen.
Ebenso die HF.
Die TF und AF folgt der Technik.
Kannst also einfach mal die Technik im Training abwechseln zu den eigentlichen TT Einheiten, die von der Koordination eher spezifisch beibehalten werden sollten. (d.jh. 5 oder 20 Min Intervalle im Wiegtritt einbauen.
Das ist auch als Ergänzung zum Dauersitzen muskulär oft hifreich.
Zum TT: Da sind hohe TF und HKS Auslastung nicht verkehrt und da bringen die Km wettkampfspezifisch gefahren auch sehr viel auf dem Rad..

Man muss halt immer auch bedenken, das die Diagnostiker vorwiegend diese Parameter im Fokus haben, die sie selber messen können. Darüberhinaus kommt man ggf. mit seinem alten Training noch ein weiteres Jahr weiter gut nach oben wenn es vorher erfolgreich war.
 

Scuta

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 November 2015
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
103
Möchte nur zur Leistung Ergänzen. Die Werte stammen von Jahresbestleistungen und wurden am Berg erbracht. Eine Schwelle daraus auszurechnen ist viel zu hoch.
 

Osso

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 April 2006
Beiträge
8.799
Punkte für Reaktionen
2.892
Leistung ist Leistung, das man die nicht immer unter allen Bedingungen reproduzieren kann, ist dann wieder ne andere Sache, Die Frage ist halt wofür du die Schwelle berechnen willst und was du danach steuern willst. TT betrachte ich z.b. sowieseo separat.
 
Oben