• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Vittoria Corsa Lauffläche löst sich

Rawuza

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dezember 2014
Beiträge
4.079
Punkte für Reaktionen
3.113
Die Mittelstreifen (Mittelprofil) machen keine 10% der Gummiauflage aus. Auf dem Rest kannst noch lange rocken!
 

iNeedToTrain

Mit Rad und Tat.
Mitglied seit
6 Juni 2019
Beiträge
322
Punkte für Reaktionen
156
Nochmals, es gibt eine spezifizierte Laufleistung, die beim Kauf bekannt ist. Wenn diese erreicht ist, ist es vollkommen egal, was kaputt geht. Der Reifen hat seinen Zyklus durch, und wenn er sich dann in weißes Pulver verwandelt, ist das auch ok.
 

Rawuza

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dezember 2014
Beiträge
4.079
Punkte für Reaktionen
3.113
Ich muß aufpassen das ich mich nicht zum Besserwisser entwickle. Ich seh das ja schon richtig verkniffen wenn ich nicht Recht bekomme :mad:.
Altersstarrsinn????:eek:
 

Rawuza

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dezember 2014
Beiträge
4.079
Punkte für Reaktionen
3.113
Jetzt sollte man noch wissen ob das der Corsa G oder der Corsa CX ist.
 

Osso

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 April 2006
Beiträge
8.802
Punkte für Reaktionen
2.892
Nochmals, es gibt eine spezifizierte Laufleistung, die beim Kauf bekannt ist. Wenn diese erreicht ist, ist es vollkommen egal, was kaputt geht.
Du meinst Vittoria ist der Meinung das sich ein Reifen nach einer spezifizierten Laufleistung auflösen darf ? Das glaube ich nicht. Gibt es dazu Statements des von Vittoria ?
Im Ernst,. ich ziehe in Erwägung Vittoria reifen nächste Saison auf dem TT zu fahren. Aber wenn das die Vorstellung von Qualtät deises Herstellers wäre, würde ich davon Abstand nehmen.
 

Rawuza

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dezember 2014
Beiträge
4.079
Punkte für Reaktionen
3.113
Ich verlass mich auf Vittoria und fahre gut damit.
Mir fällt nur der Satz des TE auf das er oft oder öfter seine Flanken säubert. Womit? Könnte das der Grund für die Ablösungen sein?
 

frenchmen

MItglied
Mitglied seit
17 März 2019
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
8
Wenn es Not tut und die Flanke unansehnlich aussieht reinige ich die mit stink normalen Baby Tücher, muss allerdings sagen das danach die Flanke sich ein wenig klebrig anfühlt, so wie wenn man mit einem Lappen mit Verdünnung auf eine gefärbte Oberfläche Wisch tut, hoffentlich habe ich das verständlich erklärt :D
 

Recordfahrer

Spartakus II
Mitglied seit
2 Februar 2005
Beiträge
2.108
Punkte für Reaktionen
602
Du meinst Vittoria ist der Meinung das sich ein Reifen nach einer spezifizierten Laufleistung auflösen darf ? Das glaube ich nicht. Gibt es dazu Statements des von Vittoria ?
Im Ernst,. ich ziehe in Erwägung Vittoria reifen nächste Saison auf dem TT zu fahren. Aber wenn das die Vorstellung von Qualtät deises Herstellers wäre, würde ich davon Abstand nehmen.
DiTTo:D-auch wenn es bei mir nur um einen Hausrundenrekord gehen würde. Leider wurde auf einer 46km-Runde jügst ein Radweg fertiggestellt. Bis jetzt fehlt das entsprechende Verkehrsschild, aber es steht zu befürchten, dass das ein Pflicht-Radweg (Schild 240 oder 241) wird, und dann ist die Nutzung der Straße meistens nicht mehr zu empfehlen. Und das in eine Senke rein, wo man zwischen 58 km/h (mit mäßigen Windverhältnissen) bis 68+x km/h (bei Windstille oder Wind schräg von hinten) draufbekommt, zum Mäusemelken, das.

@frenchman: Gib uns bitte Bescheid, was gegebenenfalls bei einer Reklamation herauskommt.
 

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser .
Mitglied seit
27 August 2012
Beiträge
7.876
Punkte für Reaktionen
7.895
Wenn der Reifen seine "Arbeit" getan hat ( Profil ist weg ) , was gibt es da zu reklamieren ?
Das ablösen der Lauffläche am Rand ist doch völlig nebensächlich , zumal der Optik wegen die Seitenflächen mit Babytüchern
gereingt wurde , da ist doch wohl Fett oder Öl drin , für Klebe- / Vulcanisierungsverbindungen an Gummi eher nicht geeignet , warum macht man so was ?
 

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser .
Mitglied seit
27 August 2012
Beiträge
7.876
Punkte für Reaktionen
7.895
Ja , nee , is klar , sieht man ja ....
 

frenchmen

MItglied
Mitglied seit
17 März 2019
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
8
Weil´s funktioniert?
Genau so ist es, wenn ich etwa einmal die Woche mit ein Handvoll Baby Tücher über mein bike wische und dann gleichzeitig die Laufräder und dazu die Flanken was ist da großartig bei?
 
Zuletzt bearbeitet:

frenchmen

MItglied
Mitglied seit
17 März 2019
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
8
habe jetzt die Vittoria Corsa Control G+ Isotech aufgezogen und werde mal sehen wie die sich verhalten, werde die Flanken nicht mehr reinigen wie vorher, ist vielleicht besser so ;)
 

lagaffe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Mai 2009
Beiträge
12.423
Punkte für Reaktionen
4.402
Das ist ein "traditionell" gefertigter Reifen, wenn ich das richtig sehe.

Der besteht im Wesentlichen aus einer Baumwoll-Karkasse, auf de gelöster Gummi aufgetragen wird. Zuletzt wird die Lauffläche aufgeklebt.

Dass sich diese wieder lösen kann, ist nicht so ungewöhnlich. Man klebt sie schlichtweg wieder fest. Oft reicht einfach sog. Vulkanisierlösung.

Früher war es durchaus gängig, dass auf Schlauchreifen die Lauffläche erneuert wurde, wenn die durch war. Das machte jeder zweite Radladen. Heute wohl nur noch A.Dugast.

Öl, Fett und Co, auch nicht das in Baby-Po-Tüchern enthaltene sollten nicht auf Gummiprodukte / Kautschuk / Latex geschmiert werden, weil die es zerstören können. Aus dem gleichen Grund gehört auch kein Schmieröl auf ein Kondom.
 

Scuta

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 November 2015
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
103
Du meinst Vittoria ist der Meinung das sich ein Reifen nach einer spezifizierten Laufleistung auflösen darf ? Das glaube ich nicht. Gibt es dazu Statements des von Vittoria ?
Im Ernst,. ich ziehe in Erwägung Vittoria reifen nächste Saison auf dem TT zu fahren. Aber wenn das die Vorstellung von Qualtät deises Herstellers wäre, würde ich davon Abstand nehmen.
Da kann ich dich beruhigen, bei meinem Conti TT flogen nach 1000km am Hinterreifen auch die fetzen (Reifen Leben erreicht).... Beim Corsa Speed ist mir das noch nicht passiert. :D
 

Osso

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 April 2006
Beiträge
8.802
Punkte für Reaktionen
2.892
Da kann ich dich beruhigen, bei meinem Conti TT flogen nach 1000km am Hinterreifen auch die fetzen
ich wüsste jetzt nicht was mich daran beruhigen sollte. Ausserdem seht der Reifen nicht zur Debatte. Werde mich eher zwischen dem Corsa Speed und den GP5000 entscheiden (falls der TLR real nciht zu breit ausfällt), wenn es bis dahin nicht noch was anderes gibt.
 
Oben