• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Vittoria Competition Latex

usr

übt bei schönem Wetter radfahren
Registriert
29 November 2011
Beiträge
7.306
Punkte Reaktionen
5.271
Fand ich gerade! Latex 50g :(
So sehen die Dinger nach 'ner Weile halt aus (bei mir andere Modelle, hauptsächlich die scheren Michelin). Ich vermute dass das dadurch entsteht dass dort wo im Querschnitt der Übergang zwischen Kontakt zu Felge/Felgenband und Kontakt zum Reifen ist es eine kleine “Schlucht“ zwischen Felge und Wulst ist und da kriecht der Latexschlauch eben viel weiter hinein als Butyl. Und das hat wohl auch einen gewissen plastischen Anteil (ein Teil der dicke reisst während der übrige Teil des Querschnitts darauf in einer scherenden Bewegung gleitend noch etwas tiefer hineindrückt?) den man auch nach Ausbau bemerkt. Nach ein paar Jahren steigt auch der Luftverlust, vermutlich immer dort wo die Abdrücke nach Reifenwechsel mal nicht 100% exakt mit der aktuellen “Schlucht“ übereinstimmen. Trotzdem habe ich noch keinen Schlauch ähnlich lange gefahren wie einige meiner Latex, ich flicke zwar Butyl, aber spätestens beim dritten Flicken lasse ich es dann meistens doch...
 

Rawuza

Aktives Mitglied
Registriert
27 Dezember 2014
Beiträge
7.170
Punkte Reaktionen
5.913
Und ich vermute das das Felgenband zu glatt ist und die ganze Dehnung dort stattfindet. Bin jetzt auf grobes Leinenband(Gewebe) umgestiegen ,habs aber noch nicht demontiert.
 

Teutone

Aktives Mitglied
Registriert
4 März 2006
Beiträge
4.410
Punkte Reaktionen
4.214
Und ich vermute das das Felgenband zu glatt ist und die ganze Dehnung dort stattfindet. Bin jetzt auf grobes Leinenband(Gewebe) umgestiegen ,habs aber noch nicht demontiert.
Ich habe auch grundsätzlich nur noch Velox Felgenband, das lässt sich mit seinen verschiedenen Breiten super in jede Felgebreite anpassen, so dass es nicht, wie manche Plastikbänder, verrutschen kann. Und Plastikbänder neigen m.E. auch zum verspröden, bzw. scharfkantig werden.
 

laeufer2109

MItglied
Registriert
24 November 2014
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
24
Ich hab verklebtes TL-Felgenband (bzw Tesa strapping) ,. Da überblicke ich jetzt einen Zeithorizont von 5 Jahren und das ist bisher nix versprödet oder scharfkantig geworden.
Und da der Typ von Silca das auch für Latexschläuche empfohlen hat, hab ich das halt auch hierfür genommen.
 

usr

übt bei schönem Wetter radfahren
Registriert
29 November 2011
Beiträge
7.306
Punkte Reaktionen
5.271
Diese Knubbelstrecke ist genau da wo das Felgenband ist. Rundherum !
Und es ist wirklich nur eine Knubbelstrecke und nicht zwei? Dann nehme ich an dass der Schlauch nicht zeitgleich mit dem Reifen montiert wurde sondern mit einseitig bereits in Endposition gesetztem (insbesondere bei TLR-Felge ein großer Unterschied). Wenn man dann noch die Seite abgleichen könnte (links vom Ventil/rechts vom Ventil) könnte das näheren Einblick in die genauen Abläufe geben. Was einen Unterschied machen könnte (ich möchte nicht von Lösung sprechen da ich kein Problem sehe) wäre nach dem setzen des Reifens noch mal bewusst die Luft ablassen und neu aufpumpen. Ob das den Effekt aber eher verstärkt oder eher abschwächt kann ich aber nicht einschätzen.
 
Oben