• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Veloviewer, die Strava Auswertung.

Peter Lang

MItglied
Registriert
1 März 2004
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
90
Zum Glück wohne ich im Saarland.Das hat nur 6 Landkreise und die hab ich seit kurzem komplett.
Hab dann mal nachgeschaut, das Saarland hat 2570 Quadratkm. Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte 5468 !
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter Lang

MItglied
Registriert
1 März 2004
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
90
Ich hoffe ich mach mich jetzt nicht zum Depp und habe einen Denkfehler in meiner Rechnung.
Wenn eine Kachel 1,6 mal 1,6 km Kantenlänge hat sind das ja 2,56 Quadratkilometer, bei 2570 Quadratkilometern Gesamtfläche müssten das dann rund 1000 Kacheln sein.
 

dobelli

Aktives Mitglied
Registriert
21 August 2013
Beiträge
3.274
Punkte Reaktionen
2.443
Bei mir wird eine Wanderung von Veloviewer gerade nicht geladen und ich verstehe nicht, warum. Andere, ältere Wanderungen werden bei den Aktivitäten angezeigt. Komischerweise werden die Namen aus Strava bei denen aber auch nicht übernommen. Gibts da eine Logik, die ich nicht verstehe?


Ergänzung: Tja, selbst entdeckt, dass es bei Update ein paar Optionen gibt. Dann schalte ich "Hike" mal an ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Paterson

MItglied
Registriert
21 Februar 2021
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
23
Ich hoffe ich mach mich jetzt nicht zum Depp und habe einen Denkfehler in meiner Rechnung.
Wenn eine Kachel 1,6 mal 1,6 km Kantenlänge hat sind das ja 2,56 Quadratkilometer, bei 2570 Quadratkilometern Gesamtfläche müssten das dann rund 1000 Kacheln sein.

Wenn eine Kachel 1x1 Meile gross ist, wo ist das denn so? Sind die Kacheln am Äquator 1x1 Meile gross, oder die in Greenwich? Wenn am Äquator, dann sind die Kacheln in Deutschland deutlich kleiner. Ich werd's mal bei Gelegenheit nachschauen, oder weiss es jemand, wie er das gemacht hat?

Edit: Auf die Schnelle hab ich's nicht gefunden. Nur, dass Ben Lowe schreibt, dass die Tilegrösse vom Breitengrad abhängt: "The actual km size of each tile does vary slightly based on the latitude with the tiles being smaller the closer to the poles you are". Siehe: https://blog.veloviewer.com/veloviewer-explorer-score-and-max-square/
 
Zuletzt bearbeitet:

Paterson

MItglied
Registriert
21 Februar 2021
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
23
Die Veloviewer Karte basiert auf einer Mercator Projektion. Die Verzerrung ist also enorm. Die Tiles in D dürften schon fast nur halb so gross sein wie die am Äquator.

Worlds_animate.gif
 

Peter Lang

MItglied
Registriert
1 März 2004
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
90
Dann komme ich auf 1162 Kacheln für das Saarland.
Wollte jetzt keine Wissenschaft draus machen . Wenn es jemand genau wissen will kann man es ja einfach an der Karte abzählen.
Bildschirmfoto 2021-04-26 um 20.42.42.png
 

Peter Lang

MItglied
Registriert
1 März 2004
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
90
Eigentlich ist es mir auch ziemlich egal wie groß eine Kachel jetzt genau ist, Hauptsache ich war mal dort und hatte meinen Spaß damit.
Meine Berechnung war zugegebenermaßen etwas unüberlegt.
 

Paterson

MItglied
Registriert
21 Februar 2021
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
23
Eigentlich ist es mir auch ziemlich egal wie groß eine Kachel jetzt genau ist, Hauptsache ich war mal dort und hatte meinen Spaß damit.
Meine Berechnung war zugegebenermaßen etwas unüberlegt.
Ja klar, darum geht's. Ich hab nur selbst meinen Spass damit das nachzurechnen.

Aber ich hab wohl falsch geschätzt. So klein sind die Kacheln doch nicht in D. Halb so gross wie am Äquator sind sie wohl erst ab Mitte Schweden.
 

vincentius

langsamer Kilometerhai
Registriert
13 Oktober 2016
Beiträge
757
Punkte Reaktionen
4.531
Wieviel Kacheln hat das Saarland eigentlich?
Ich hoffe ich mach mich jetzt nicht zum Depp und habe einen Denkfehler in meiner Rechnung.
Wenn eine Kachel 1,6 mal 1,6 km Kantenlänge hat sind das ja 2,56 Quadratkilometer, bei 2570 Quadratkilometern Gesamtfläche müssten das dann rund 1000 Kacheln sein.

Ich hab' händisch gezählt (und hoffentlich nicht verzählt):

895 Kacheln liegen komplett im Saarland,
dazu kommen 243 Grenzkacheln, die sich das Saarland mit einem Nachbar (Rheinland-Pfalz, Luxemburg, Frankreich) teilt.

Das sind für mich 1138 Kacheln, die es zu erledigen galt. Wie man mit Grenzkacheln umgeht, kann jeder für sich selbst entscheiden, z.B. die Methode von @Kaloo anwenden, bei der jede Kachel eindeutig zugeordnet werden kann.

In Ost-West-Richtung sind es 49 Kacheln von den westlichsten an der Mosel (Linie Perl-Nennig) bis zur östlichsten am Glan beim Militärdepot Miesau (@bommel- , da gibt es eine schwer zu bekommende Kachel am Eichelscheider Hof :)) Die größte Breite sind 44 Kacheln, davon 41 komplett im Saarland.

In Nord-Süd-Richtung sind es 38 Kacheln von der nördlichsten Grenzkachel eine nördlich vom Dollberg (nur ein winziger Zipfel im Saarland) bis zu den südlichsten bei Sarreguemines. Die maximale Höhe sind 37 Kacheln, davon 33 komplett im Saarland.

Meine Zählhilfe (mit den wenigen Aktivitäten der letzten 12 Monate):

zählhilfe.jpg


PS: Zählen dauert, wenn man es nicht Mathematica machen lässt :)
Nach der angegebenen Formel komme ich für den geografischen Mittelpunkt des Saarlandes (bei Falscheid, da muss man als kachelsammelnder Saarländer auch mal vorbeigefahren sein) und einer geografischen Breite von 49,377° auf 1591 Meter Seitenlänge, da passte die Abschätzung von @Peter Lang mit 1,6 km hervorragend.

Beste Grüße,
Vinzenz
 
Zuletzt bearbeitet:

Paterson

MItglied
Registriert
21 Februar 2021
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
23
Ja klar, darum geht's. Ich hab nur selbst meinen Spass damit das nachzurechnen.

Aber ich hab wohl falsch geschätzt. So klein sind die Kacheln doch nicht in D. Halb so gross wie am Äquator sind sie wohl erst ab Mitte Schweden.

Schon wieder eine Korrektur. Was ich oben geschrieben habe war falsch. Die Kacheln sind am Äquator über 2 Quadratmeilen gross. Bei ca. dem 49. Breitengrad sind sie etwa 1 Quadratmeile gross. Das wäre in etwa auf Höhe Stuttgart. In Hamburg schon deutlich kleiner.

Genauer steht's hier: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Zoom_levels

Screenshot 2021-04-27 at 09.25.34.png
 

bommel-

MItglied
Registriert
3 Oktober 2019
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
7
Ich hab' händisch gezählt (und hoffentlich nicht verzählt):

895 Kacheln liegen komplett im Saarland,
dazu kommen 243 Grenzkacheln, die sich das Saarland mit einem Nachbar (Rheinland-Pfalz, Luxemburg, Frankreich) teilt.

Das sind für mich 1138 Kacheln, die es zu erledigen galt. Wie man mit Grenzkacheln umgeht, kann jeder für sich selbst entscheiden, z.B. die Methode von @Kaloo anwenden, bei der jede Kachel eindeutig zugeordnet werden kann.

In Ost-West-Richtung sind es 49 Kacheln von den westlichsten an der Mosel (Linie Perl-Nennig) bis zur östlichsten am Glan beim Militärdepot Miesau (@bommel- , da gibt es eine schwer zu bekommende Kachel am Eichelscheider Hof :)) Die größte Breite sind 44 Kacheln, davon 41 komplett im Saarland.

In Nord-Süd-Richtung sind es 38 Kacheln von der nördlichsten Grenzkachel eine nördlich vom Dollberg (nur ein winziger Zipfel im Saarland) bis zu den südlichsten bei Sarreguemines. Die maximale Höhe sind 37 Kacheln, davon 33 komplett im Saarland.

Meine Zählhilfe (mit den wenigen Aktivitäten der letzten 12 Monate):

Anhang anzeigen 930520

PS: Zählen dauert, wenn man es nicht Mathematica machen lässt :)
Nach der angegebenen Formel komme ich für den geografischen Mittelpunkt des Saarlandes (bei Falscheid, da muss man als kachelsammelnder Saarländer auch mal vorbeigefahren sein) und einer geografischen Breite von 49,377° auf 1591 Meter Seitenlänge, da passte die Abschätzung von @Peter Lang mit 1,6 km hervorragend.

Beste Grüße,
Vinzenz
Danke für deine Mühe und ausführliche Erklärung.

Bzgl. eichelscheider Hof bin ich mal gespannt, aber zuerst muss ich mal schauen dass ich im westen noch paar Grenzlücken schliesse.
 

Plautzilla

Winterspeck? Der war nie weg!
Registriert
6 August 2014
Beiträge
2.122
Punkte Reaktionen
1.395
Ich wünschte, ich hätte auch nur so paar Kacheln... Sonntag abgemüht für 5 neue Kacheln in der Umgebung die noch als Lückenschluss fehlten. Was haben wir gelitten mit den Gravelbikes. Querfeldein mehr tragend als alles andere für 1 davon, und eine weitere war auch die reine Qual weil die Harvester die Waldwege komplett unfahrbar gemacht hatten.

Hier in SH gibt es noch so viele Kacheln, das sind mehr als 2000. Eher so 20.000 oder so
 

Peter Lang

MItglied
Registriert
1 März 2004
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
90
Es hört ja nicht jeder kachelsammelnde Saarländer sofort auf wenn er das Saarland komplett hat.
Man denkt ja immer "nur noch die paar Kacheln dann reichts" aber dann locken ja schon die nächsten usw.
 

laidback

Tertium Quid
Registriert
25 September 2015
Beiträge
1.124
Punkte Reaktionen
1.125
Ich wünschte, ich hätte auch nur so paar Kacheln... Sonntag abgemüht für 5 neue Kacheln in der Umgebung die noch als Lückenschluss fehlten. Was haben wir gelitten mit den Gravelbikes. Querfeldein mehr tragend als alles andere für 1 davon, und eine weitere war auch die reine Qual weil die Harvester die Waldwege komplett unfahrbar gemacht hatten.

Hier in SH gibt es noch so viele Kacheln, das sind mehr als 2000. Eher so 20.000 oder so

Für mich ist so etwas Teil des Spasses. Passiert mir auch immer wieder dass ich mit dem MTB auf Wegen lande die keine mehr sind oder nie welche waren, aber in den Planungskarten noch vorhanden sind. Oder wenn ich mit dem RR unterwegs bin erweist sich der als asphaltiert gekennzeichnete Weg als übelste Schotterpiste. Dann wird das Rad notfalls geschultert um die Kachel trotzdem einzusacken.

20210416_201620.jpg
(Hier sollte laut Karte ein Weg hinüber auf den Weg auf der anderen Seite des kleinen Bachtals führen)
 

Ivo

Randonneur
Registriert
16 Oktober 2008
Beiträge
5.915
Punkte Reaktionen
7.803
Oder Fahrrad abstellen, Navi vom Rad nehmen und einen Fussmarsch bis zur Kachelgrenze (und etwas weiter).
Montag war es während eine Kachelfahrt in der Nähe des Übungsgeländer Beverlo-Leopoldsburg auch etwas mulmig. Rechts im Feld, nur etwa 50m-100m von der Strasse mehre Panzer und Geschütze der Belgischen Armee. Da war ich ganz froh über meine hell Rote Windweste.
 
Oben