Stahl Renner Baustelle

Dieses Thema im Forum "Rennmaschinen bis 1990" wurde erstellt von alexVspeed, 28 Juli 2014.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. alexVspeed

    alexVspeed Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    105
    Hallo in die Runde,

    ich wollte mal so zwischendurch melden, das Problem hat sich inzwischen sehr relatviert. Wie ich vermutet habe, wird es wohl an der Unstimmigkeit zwischen Kette und Schraubritzel mit Freilauf und dessen Verarbeitungtoleranz liegen. Denn seid dem Auftreten des Problems und dem Jetzt sind ein paar Kilometer, etwas mehr als tausend, runter gemacht worden. Und von mal zu mal wurde es besser.

    Auf der Heimattourrückfahrt bin ich mit dem Stahl Renner sogar hinter Hagen Harkortsee die Serpentinen hoch. Ich fand es ging besser als ich hoffte. Durchgerutscht ist die Kette nur bei der letzten Anfahrt etwas Höhe Kasino, wo wir eine ganz clevere Benzfahrerin vor uns hatten, die wohl nicht den zweiten Gang reinbekommen hatte.
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Salamander

    Salamander Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Februar 2010
    Beiträge:
    2.513
    Hohensyburg ohne Schaltung hoch... Respekt! :daumen:
     
  4. alexVspeed

    alexVspeed Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    105
    Hi Salamander,

    jaja geht und wie gesagt, gar nicht mal schlecht. Natürlich nur im Stehen und nicht schnell. Der moderne Mensch ist da ja vom Tempo her sehr verwöhnt. Muß ja immer schneller sein. Ich bin so im Mittel mit immerhn 13km/h hoch, auch wenn ich dann nicht so oft auf den Tacho schaue.
    Übrigens der Kumpel ist mit einem Trekkingrad mit Schaltung hoch. Der hat sich ganz schön ne´n Wolf gekurbelt und hat hinter gesagt, daß das wohl auch das Limit war.

    Überhaupt glaube ich, das man stehend mit einer nierdigen Trittfrequenz besser den Berg hoch kommt, als mit einer hohen Trittfrequenz. Es darf nu rnicht zu steil sein. Dann wird schnell empty. Denn am Freitag habe ich mal wieder die Halde großes Holz probiert. geht gar nicht. Schon die erste Asphaltsteigung ist da mörderrisch. Man kann kaum Anschwung nehmen und dann zieht sich das Ding noch zu. Sprich Steigung nimmt zu.

    Aber nun gut, man muß halt den Punkt zum ausklicken nicht bverpassen, denn sonst macht man ne´n Bauz.
     
  5. alexVspeed

    alexVspeed Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    105
    Hallo in die fröhliche Schrauber- u. Liebhaberrunde,

    ich melde mich mal frisch fromm und fröhlich, der Stahl Renner macht seinen Job als Singlespeed immer noch super gut und hat aktuell 23.212km auf dem Stahl Buckel.

    Jetzt geb ich's ja zu, hab mich auch ein wenig davor gedrückt, aber das Kettenblatt ist jetzt schon gut runter. Um genau zu gehen, schaut aus wie Haifischzähne auf Ring. Jetzt hab ich mal ein Stück Papier bemüht und die Tips hier beherzigt, wollte dann aber doch nochmal lieber nachmessen. Der Lochkreis bei der 5-Arm Kurbel beträgt tatsächlich 86mm.

    Jetzt ist natürlich gute Rat teuer, woher ein frisches Kettenblatt bekommen ? In meinem Stammonlineshop ist schon das Exotenmaß mit 86mm unbekannt. Ich könnte mir auch vorstellen kein Stronglight Kettenblatt druff zu machen, solange es nur gut, im Sinne von haltbar ist. Hat da wer noch einen Alternativplan außer einen Shop in GB oder Ausland ?
     
    Sonne_Wolken und kokomiko2 gefällt das.
  6. roykoeln

    roykoeln Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2008
    Beiträge:
    13.936
    gebhard vielleicht?
     
    alexVspeed gefällt das.
  7. Goderian

    Goderian Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 September 2010
    Beiträge:
    3.274
    frag bei gebhard an. oder tausch die kurbel auf was mit 110 oder 130 damit du blätter von der stange nehmen kannst
    gebhard wirds für dich machen aber günstig wird das nicht. bist du jetzt 23k km gefahren mit schaltwerk als kettenspanner?
    baust du es jetzt ab?
    die kette ist garantiert auch durch
     
    alexVspeed gefällt das.
  8. alexVspeed

    alexVspeed Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    105
    Jo moin moin zusammen,

    ja klar die Kette hat noch ein wenig was laut Kettenlehre, ist aber quasi genauso bestellt weil hier noch vorrätig, der clevere Radler hat sowas ja im Vorrat, wie die Bremsschuhe. Jenen werd ich aber bestellen müssen.

    Ja und das mit dem Kettenblatt...
    ...hab gestern mal die Weiten des I-Net durchforstet und ganz ehrlich, am fortgeschrittenen Abend war ich dann tatsächlich sowas wie gefrustet und hab mich in die Federn gelegt. Neu oder in besser ist so gut wie nicht zu bekommen, also zumindest nicht auf dem einfachen Weg ( jetzt hab ich ja noch ein 52er Kettenblatt in der Fitness-Garage hängen und eine Adresse hier im Dorf, wo es einen Keller mit Vorräten geben soll. Nur da müßte ich auch erstmal zeitlich hinkommen. *kurz schau Öffnungszeiten heute* Borr eye, das wäre heute große Rundfahrt, da ich noch eine frische externe Festplatte fürs MacBook Air brauche... ).

    Und so geht meinen Tendenz...
    [email protected] zu einer neuen Standardkurbel. Das wird jetzt nicht der Trick sein, aber für mich wieder Neuland. Zum Glück habe ich ja alles archiviert. Und weiß so das in 6.05.2014 bei 13.393km der damalige Stresssfaktor Kajita SVX Lagers ( Japan 36 x 24 ) IT gegen ein recht simples aber eben auch taugliches NECO Innenlager 4 Kant, BSA und Gewindeschalen, IT 24 x 36 bei DasRad Dortmund, einem Schrauber meines Vertrauens gewechselt wurde.
    Mit den Angaben sollte sich doch was passendes finden lassen, im Zweifelsfall könnte ich sage damit zum auch verkaufenden Schrauber des Vertrauens wandern, wo sogar ein Schrauber sich wohl auf Singlespeed versteht.

    Anbei, wer anhand des aktuellen Tretlagers schon eine Ahnung an Kurbel hätte, darf mir das gerne mal mitteilen.

    So als weiterer erster Gedanke, das was ich bisher immer gesehen hatte, so fette Kettenblätter sind im Singlespeed Bereich nicht so en vogue ?! Ich mag das aber so und würde nur ungerne drauf verzichten.



    Jetzt muß ich aber gleich erstmal das das CAADX zum Tretlagerwechsel und ein paar Kleinigkeiten bringen.



    Unnatürlich, danke schon mal für die Tips ! :daumen:
     
  9. Grautvornix

    Grautvornix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 September 2016
    Beiträge:
    6.725
    Für Stronglight 99 könnte ich noch große KB haben...
     
    alexVspeed gefällt das.
  10. Olddutsch

    Olddutsch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 April 2011
    Beiträge:
    10.244
    Bei deinen Angaben zum Tretlager fehlt das entscheidene Mass,.länge der der Welle
    Erst dann kann man sich der neuen Kurbel nähern
     
  11. RoKaDo

    RoKaDo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2017
    Beiträge:
    3.247
    Moin,
    habe das mal kurz überflogen, nachdem was ich hier gelesen habe scheint es so,
    als ob Du so aus Dortmund oder Umgebung kommst.

    Mein Tipp an dich wäre besuche doch mal den Tobit, der kann dir bestimmt gut
    und kompetent helfen.
    Tobit ist ab Dienstag wieder erreichbar, grüss ihn von mir.

    http://radbu.de/

    LG Tom
     
    alexVspeed gefällt das.
  12. roykoeln

    roykoeln Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2008
    Beiträge:
    13.936
    ... Von mir auch, guter schrauber, kann auch ne menge besorgen!!
     
    alexVspeed gefällt das.
  13. alexVspeed

    alexVspeed Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    105
    Hi Olddutsch,
    hi zusammen,

    ja wusste ich schon, hatte es aber nicht zur Hand und müsste auch erst nachschauen ergo nachmessen.

    Gesucht würde zu einem 86mm Lochkreis 5-fach Arm ein 53 Zahn Kettenblatt. Kettenblattstärke entzieht sich jetzt meinem aktuellen Wissendstand. Gott, bin auch nicht DER Schrauber.
     
  14. alexVspeed

    alexVspeed Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    105
    Hi RaKaDo,
    hi zusammen,

    Du wirst lachen, ich weiß zwar das der Laden existiert und ich habe auch eine grobe Ahnung wo er liegt, aber ich war noch nie dort. Im Gegensatz zu den anderen unzähligen Radbuden. Ich werd mal sehen wie ich das Kind jetzt schaukel.

    Vorab schon mal ein fettes Danke an alle Tipgeber !
     
    RoKaDo gefällt das.
  15. alexVspeed

    alexVspeed Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    105
    Hi nochmal in die Runde,

    hab jetzt Urlaub und gerade mal bei Tobi anrufen, er wird wohl was da haben. Ich werde morgen mal eine entspannte Dortmunder Runde fahren, hab da eh noch was auf´n Plan.
     
    Sonne_Wolken gefällt das.
  16. alexVspeed

    alexVspeed Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    105
    Hiho zusammen,

    so war heute da, hab ein 52er Kettenblatt eingesackt, Kettenblattschrauben und noch so ein Konterdings für die Kettenblattschrauben. Morgen kann ich also wider etwas basteln.

    Danke an alle für Tips und die Hilfe !
     
    Sonne_Wolken gefällt das.
  17. RoKaDo

    RoKaDo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2017
    Beiträge:
    3.247
    Immer wieder gerne.....schön das es so gut geklappt hat.....viel Spass beim schrauben
     
  18. alexVspeed

    alexVspeed Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    105
    Hiho zusammen,

    ja das schrauben an sich war eher unspektauklär. Inzwischen habe ich schon den eine oder andere Kilometer gemacht. Leider rutscht die Kette immer noch in einigen Drehmomentpartien, halt bergan oder eben stärker beschleunigen, an der Singlespeedkassette durch.

    Der Kumpel aus´m Dorf fuhr heute stellenweise hinter mir und meinte, daß die Kette wohl Tendenzen hat nach rechts rüber zu rutschen. Hab dann das kettenspannenden Schaltwerk nochmal nachgestellt. Leider ohne großen Erfolg.

    Aber schon bei der ersten Schrauberaktion stellte ich fest, das wohl das Lager vom Schaltwerk, da wo's halt am Schaltauge vorhanden ist, gut was wech hat. Ich häng das mal ein Video mit an. Ja blöd geht nicht mit dem Video...

    VID_20180720_172940536.

    Nächster Versuch in Sachen Video <klick mich hier>

    Jetzt grübel ich schon wie lange das so ist. Blöd ist, natürlich hat man sowas nicht im Auge, solange die Bude läuft. Ich könnte mir aber schon vorstellen, daß dieses ausgeschlagene "Parameter" mit eine Ursache sein könnte. Was meint Ihr ?

    Als Lösung könnte man sich ein anderes Schaltwerk besorgen, dies dann wider still legen, oder einen Singlespeed-Kettenrspanner besorgen.
     
  19. RoKaDo

    RoKaDo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2017
    Beiträge:
    3.247
    Ja, das ist ausgenudelt.......abgesehen davon, wird die Kettenlinie aber auch nicht 100%ig stimmen.
    Ich fahre im Frühjahr auch viel starre Nabe im Training......kannst Du mit dem Ritzel noch weiter nach rechts?
    Also links mehr spacern, hast Du dann noch genug Gewinde?
     
  20. alexVspeed

    alexVspeed Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    105
    Hi,

    naja 100% Kettenlinie sind wohl für einen wie mich eher ein Märchen. Nix deso trotz ist der Stahl Renner so aber auch schon etliche Kilometer gerollt und das auch stets bestens.

    In Sachen Spacer müßte ich mal schauen, viel ist da nicht, das ist schon mal sicher.

    Diese Kettenspanner sind die eigentlich irgendwie einstellbar ? Auf den Bildern konnte ich das nicht gut ausmachen.
     
  21. alexVspeed

    alexVspeed Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2014
    Beiträge:
    105
    ...ja und wie das eben so ist, die eine Kuh gerade vom Eis geholt...

    Hi zusammen,

    gestern endlich zu Hause angekommen konnte ich leider dann nochmal einen Blick ( Bild <klick> ) auf die Hinterradeflege werfen. Vor der Abfahrt am gestrigen Freitag hatte ich ja mal eine ersten Blick drauf geworfen. Die Felge ist fettich, gerissen und das darf sie auch nach gut 24.000 Kilometern.

    Jetzt stellt sich, mal wider, die Frage ob man gleich ganz neu nimmt, dann aber mit Industrielager Nabe und ebenso herkömmlicher Kassettenaufnahme ( wo ich dann auch auf reguläre Singlespeed-Umbauteile zugreifen könnte ), oder ob die Naben ( Kajita SVX Lagers ( Japan 36 x 24 ) Außenmaß total 122,5mm 5stk. Bilder ), ansich bis jetzt in gutem Zustand und wurden im Juni 2017 bei Das Rad Dortmund noch gewartet, noch ein Backup vertragen. Dann wäre natürlich Einspeichen angesagt. Das zu klären wird aber auch Aufgabe eines Fachmanns sein, also ob die Naben immer noch gut sind.

    Wobei ja bis jetzt noch eine Singlespeed-Schraubkassette hinter verweilt und auch das Achsmaß ( müßte ich erstmal in der Bilderflut nachschauen welches --> <klick> gefunden 123mm ) kein neuer Standard ist. Erster Ausblick, im Stamm-Onlineladen „gefallen“ mir die Miche Geschichten. Klar, gefallen wegen dem Preis. Da müßte ich mich dann mal durchkämpfen.
    Bei BMO haben sie auch einen Miche Laufradsatz, dürfte wohl ein gleicher sein, aber dort könnte ich dann auch gleich noch den Kettenspanner mit abgreifen.

    Frage also mal wider an eingeweihte Experten, habe ich was übersehen oder vergessen oder sonstige noch ne´n Tip ? Thank´s schon ma´ !