• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Salut! Je suis une beaute agee et super legere. PY10 LCP

Hilfreichster Beitrag geschrieben von FSD

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

Axxl70

Ma sí!
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
5.590
Punkte für Reaktionen
9.337
Auf der Haben-Seite steht: 531 extra leger, die kürzesten Muffen, die ich bislang an einem Tretlager gesehen habe, intakter Chrom sowie Decals, die nahezu vollständig erhalten sind.

Sollseitig gibt es eine kleine spitze Delle im unteren Drittel des Oberrohrs, massive Lackschäden am Unterrohr sowie dort, wo sich die Pumpe abstützt (wieso lernte das kaum einer, dass man da ein Bepperle auf den Lack macht oder ein Stück Gummi auf den Pumpenkopf klebt), gottseidank ohne nennenswerte Rostunterwanderungen. Im Bereich der Kettenstreben übliche Kampfspuren, die von ein bisschen Misshandlung in der zweiten Lebenshälfte erzählen. Braucht viel Liebe, soll se kriegen 😘
 

Olddutsch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 April 2011
Beiträge
12.244
Punkte für Reaktionen
8.735
Ein Sportrad ohne Kampfspuren,is wie ein Segelschiff ohne Segel
Ich liebe diese Kampfspuren,sie zeugen für ein langes Leben
 

Axxl70

Ma sí!
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
5.590
Punkte für Reaktionen
9.337
Ein Sportrad ohne Kampfspuren,is wie ein Segelschiff ohne Segel
Ich liebe diese Kampfspuren,sie zeugen für ein langes Leben
Nun ja, da scheiden sich die Geister. Sturzspuren, die sich am Material zutragen gehören dazu, die macht man aber weg, so sie Lenker oder Sattel betreffen, mehr ist es ja meist nicht. Spuren, die von sorglosem Umgang mit teurem Material zeugen, mag ich nicht sehen. Ich achte auf meine Räder sehr, auch, oder weil ich sie regelmäßig bewege. Kampfspuren kommen an Bahnrädern oft vor, weil diese meist Leihraeder des Vereins waren und durch sehr viele Hände gingen, an einer Rennmaschine haben Rost und Lackkratzer eigentlich nix zu suchen. Als Jungs haben wir als eine der ersten Infos zum Thema Radbehandlung gelernt: Dreipunkt-Sicherung beim anlehnen und: wenn der Kerl sauber und trocken ist, kommt das Rad dran. Also nach dem radeln. Das halte ich bis heute so (nicht stringent, mein Gaiole-Rad steht noch im Eroica-Staub im Keller, aber nur, weil es komplett zerlegt und wieder aufgebaut wird, dabei werden die Roststellen des Rahmens beseitigt, die ein unachtsamer Vorbesitzer verursachte. Das ist aber meine persönliche Einstellung zu hochwertigen und ehedem teuren Gegenständen. Ich mag es halt gern gepflegt und nach vielen Jahren des Gebrauchs ansehnlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olddutsch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 April 2011
Beiträge
12.244
Punkte für Reaktionen
8.735
Eine leicht beschädigte Lackstelle,sieht nicht so schlimm aus wie eine Lackstelle mit nicht 100% der O Rahmenfarbe ausbesserung
 

DaRav

Düst düst düst - aktuell zu wenig...
Mitglied seit
14 Oktober 2013
Beiträge
3.166
Punkte für Reaktionen
6.991
Das ist doch der Rahmen von @pplan aus Gent, oder? Der auf eurem gemeinsamen Tisch stand, ja?! 😳

Warum ist der denn dann erst jetzt bei dir gelandet? 😅 Lass mich raten: es hat schon in Gent leicht gezuckt und das Zucken wurde immer stärker? 😅
 

derArmin

Freund der leisen Fortbewegung
Mitglied seit
9 Januar 2017
Beiträge
1.691
Punkte für Reaktionen
3.205

Axxl70

Ma sí!
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
5.590
Punkte für Reaktionen
9.337
Feierabend-Aussichten :p.
Die Jukebox spielt heute aus lauter Jux Jonny Cash und der italienische Primitivo passt linguistisch wundervoll zur Simplizitaet meiner aktuellen Gedankenwelt: das Leben ist wild und schön. Ich wünsche euch allen einen sagenhaft simpel-schönen Abend. Ich bin sicher, er ist verdient.
 

morda

…age is not in years, It sits between your ears...
Mitglied seit
22 August 2009
Beiträge
11.873
Punkte für Reaktionen
22.270
Schönes Projekt! Ich bleib dran.
Hatte den selben Rahmen auch mal. Sollte damals mein Mavic Projekt werden, bevor ich mich fürs Mecacycle entschieden habe.

Nur falls du über ausbessern nachdenkst: des is bei perlmutt die hölle und der alte holländer hat dabei leider recht
 

FSD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
4.097
Punkte für Reaktionen
8.654

Axxl70

Ma sí!
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
5.590
Punkte für Reaktionen
9.337
Das ist doch der Rahmen von @pplan aus Gent, oder? Der auf eurem gemeinsamen Tisch stand, ja?! 😳

Warum ist der denn dann erst jetzt bei dir gelandet? 😅 Lass mich raten: es hat schon in Gent leicht gezuckt und das Zucken wurde immer stärker? 😅
Na ja, mein Trüffelschwein Pitti wurde fündig, ich wurde neugierig, die Größe passte und als ich mir das geschundene Ding näher ansah, kamen meine Fürsorge-Instinkte hervor, paarten sich mit "was ist an den Renn-Peugeots dran"-Neugier und einer Prise: ich schockiere mal den Italofan in mir und die im Forum und Zack, 80 Euro später war er mir. Ich muss sagen, ich sitze nun seit ner Stunde davor und finde ihn einfach stark!

Note to myself: @pplan kriegt noch 80 Tacken von mir. 😊
 
Zuletzt bearbeitet:

Axxl70

Ma sí!
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
5.590
Punkte für Reaktionen
9.337
Schönes Projekt! Ich bleib dran.
Hatte den selben Rahmen auch mal. Sollte damals mein Mavic Projekt werden, bevor ich mich fürs Mecacycle entschieden habe.

Nur falls du über ausbessern nachdenkst: des is bei perlmutt die hölle und der alte holländer hat dabei leider recht
Lieben Dank für da Interesse, die aufmunternden Worte und die Lackwarnung. Ist Gottseidank kein Perlmuttweiss, sondern nur Spermaweiss-metallic, also ohne diese Regenbogenreflexionen. Da wixe ich mit der Spruehpistole drüber, dann ist gut.😆

Nein, ich weiss, das wird sportlich. Aber man wächst ja mit der Aufgabe. Plan B ist bei sehr hellen bzw weissen Lacken immer, das blanke Metall mit Wachs bzw Silikaten zu versiegeln, das fällt weniger auf, als so Owatrol-Geschichten, die immer nach schwarzem Hautkrebs aussehen.
 
Oben