1. Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
    Information ausblenden

Rund um's DIAMANT - Technik, Touren, Typen

Dieses Thema im Forum "Rennmaschinen bis 1990" wurde erstellt von GTdanni, 17 Januar 2006.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. M167

    M167 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Dezember 2016
    Beiträge:
    193
    @Woody Rims: Dafür ist Täve völlig faltenfrei! ;) Schönes Heft!!!
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Woody Rims

    Woody Rims goodoldtimer

    Registriert seit:
    26 Juni 2014
    Beiträge:
    259
    Aber nein, keine (Detail)-Fotos der Renner.
    Mich hat das eh von jeher gewundert, dass in Printmedien des Radsports das wichtige Fahrzeug nie in irgendeiner Art Fokus stand. Sehr wenige Ausnahmen gibt es natürlich. Aber das Rad und seine Besonderheiten führten in der Radsport-Presse ein ignoriertes Schattendasein.
     
  4. Woody Rims

    Woody Rims goodoldtimer

    Registriert seit:
    26 Juni 2014
    Beiträge:
    259
    Das Faltenfreie findet sich ja im gesamten Wesen des Herrn Schur. Immer glatt, keine Kanten, bloß nicht anecken!
     
    M167 und evisu gefällt das.
  5. Thomthom

    Thomthom Kugelblitz

    Registriert seit:
    9 Mai 2007
    Beiträge:
    11.359
    Ulis Keller:D
     
  6. evisu

    evisu Fährt noch Rennen auf Stahl :/

    Registriert seit:
    11 November 2013
    Beiträge:
    3.089
    Das ist mir auch schon aufgefallen und ich denke, es ist ganz einfach, warum die Renner nicht im Detil abgebildet werden.

    1.) Schon recht früh wurden ja die Renner der DDR Friedensfahrtmannschaft auch mit Teilen aus dem NSW aufgebessert. Die Überlegenheit des eigenen ökonomischen Systems ist aber nur bedingt vermittelbar, wenn der Spitzensport hier und da Fremdmaterial nutzt.

    2.) Warum zeigen denn heute die ganzen Rennrad-Bravos die Gross- und Detailaufnahmen? Um uns den Mund wässerig zu machen. Die Gruppen der Profis sind auch für uns frei zugänglich, die meisten Rahmen auch, Laufräder sowieso ... eine Replika aufzubauen ist doch heute kein grosses Problem. In den 50ern und frühen 60ern sicher aus verschiedenen Gründen schwerer ...

    3.) Der Sportler als Teil der Gesellschaft, der seinen Anteil am Kampf der politischen Systeme beiträgt, ist wichtiger als das Material dass er nutzt. Er lässt sich besser instrumentalisieren, die Menschen können sich besser mit dem Sportler als mit dem Rad identifizieren.
     
    Woody Rims, ms83, koga-miyata und 4 anderen gefällt das.
  7. M167

    M167 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Dezember 2016
    Beiträge:
    193
    @Woody Rims. Vielleicht hast Du einfach das richtige Heft nur noch nicht bekommen, in dem die Vorstellung des einen Renners war, mit dem die von 1955 - 1989 gefahren sind? :D
     
  8. Woody Rims

    Woody Rims goodoldtimer

    Registriert seit:
    26 Juni 2014
    Beiträge:
    259
    Interessante Punkte und sicher auch richtig.
    Aber das betrifft nicht nur die ostdeutsche Radsport-Medienlandschaft, sondern ebenso die westdeutsche.



    Hihi ..
     
  9. ANDRO

    ANDRO Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 August 2015
    Beiträge:
    1.039
    Hab hier n Diamant rennradkurbel 52 49 im Angebot. Rost geht bestimmt noch weg zu polieren. Nur rechte Seite IMG_20190315_092541. IMG_20190315_092535. . Schrauben sind okay. Größtenteils gereinigt.
    35 VB + 7 Versand
    IMG_20190315_092550.
     

    Anhänge:

  10. Mr._Tonzy_Linder

    Mr._Tonzy_Linder Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2010
    Beiträge:
    833
    Das Thema Propaganda spielte mit Sicherheit eine große Rolle.
    Ich habe mal in meinem Archiv gestöbert und tatsächlich eine Rennradvorstellung im Begleitheft der DDR-Rundfahrt 1958 gefunden.
    Der Text liest sich mit dem Verweis auf die volkseigenen Errungenschaften genau wie man es erwarten würde, doch beim Blick auf das zugegebenermaßen schlecht gedruckte Foto sieht man schon, dass französische Teile offenbar attraktiver für den Antriebstrang waren.

    Heft-DDR-Rundfahrt-1958-Seite-43.
     
    Woody Rims, mic-robi, dschenser und 5 anderen gefällt das.
  11. Woody Rims

    Woody Rims goodoldtimer

    Registriert seit:
    26 Juni 2014
    Beiträge:
    259
    Jetzt, da ich es sehe, fällt es mir auch wieder ein. Ich hab das Programm aber auch ewig nicht mehr durchgeblättert.
     
  12. ANDRO

    ANDRO Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 August 2015
    Beiträge:
    1.039
    Hab hier n Diamant rennradkurbel 52 49 im Angebot. Rost geht bestimmt noch weg zu polieren. Nur rechte Seite
    Schrauben sind okay. Größtenteils gereinigt.
    25 + 7 Versan. VB! kann weggehn

    IMG_20190315_092541. IMG_20190315_092535.
    IMG_20190315_092550.
     
  13. Rennrad-News.de Anzeige