• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Rennrad-News.de Tourguide veröffentlicht

ratlos

Neuer Benutzer
Registriert
1 Mai 2006
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Hi DX,

DirectX schrieb:
Sorry für die etwas ungenaue Frage. Ich meinte das Tool von ratlos. ;)


Das stimmt natürlich. Ich meinte auch die andere Darstellungsweise bei mehr als 200 Punkten. Mir ging es in erster Linie dabei um das nachträgliche Editieren, dass dann ja ab 200 Punkten nicht mehr funktioniert, wenn ich das richtig verstanden habe.

OK, hab ne kleine Änderung gemacht, jetzt kann jeder selbst enscheiden, was er seinem Rechner zumutet. Bei mehr als 200 Pkt. gibt es eine Abfrage, ob man in den Edit oder Non-Edit-Mode wechseln will. Meine Erfahrung (Pentium IV HT, 3GHz, 1GB, Firefox): Beim Importieren einer GPX-Route mit ca 5000 Punkten (z.B. Transalp von gps-tour-info) im Edit-Modus vergehen ca. 5 Minuten, bevor die Route angezeigt wird, zwischendurch kommt eine Abfrage ob man das Javascript stoppen will. Der Firefox ist dann bei ca. 300MB Speicherverbrauch. Zommen und Verschieben funktioniert zäh, aber zur Not akzeptabel. Editieren ist aber möglich. Über den IE braucht man gar nicht zu reden, der ist schon bei 1000 Punkten überfordert.

Grüßle
 

DirectX

Neuer Benutzer
Registriert
17 Oktober 2005
Beiträge
176
Punkte Reaktionen
0
ratlos schrieb:
OK, hab ne kleine Änderung gemacht, jetzt kann jeder selbst enscheiden, was er seinem Rechner zumutet.

Danke. Gleich mal probiert und es funktioniert. :) Auch wenn mein Rechner auf der Arbeit dabei völlig in die Knie geht. :D
 

AgainstMethod

Neuer Benutzer
Registriert
21 November 2005
Beiträge
233
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

erstmal ein großes Kompliment für die tolle Idee und Umsetzung!

Ich möchte zwei Verbesserungsvorschläge anbringen: Zum einen finde ich die Navigation in der Karte über den Mauszeiger recht ungenau und umständlich [in den original Google Maps (http://maps.google.de/) kann man über die Pfeiltasten in der Tastatur flüssig scroolen und zoomen], zum anderen würde ich mir die Funktion des "Routenflugs" (wie bei Map24) wünschen. Gerade bei längeren Strecken ist es noch sehr mühselig sich durchzuklicken. Einfacher wäre es, wenn man die Strecke virtuell abfahren könnte.

Viele Grüße,

AgainstMethod
 

Marcus

Administrator
Administrator
Supermoderator
Registriert
30 Januar 2004
Beiträge
2.407
Punkte Reaktionen
812
Hm, ich finde es super intuitive mit der Maus in die Karte zu klicken und den Ausschnitt dann mit der Mausbewegung so zu verschieben, wie ich moechte. Duerfte auch n-mal schneller gehen verglichen mit der Tastaturmethode. Nichts desto trotz werde ich mal schauen, ob und wie man die Tastatursteuerung einbauen kann.
 

Marcus

Administrator
Administrator
Supermoderator
Registriert
30 Januar 2004
Beiträge
2.407
Punkte Reaktionen
812
b-r-m schrieb:
Eingabe -> Anzeige (wünschenswert)
Dauer -> Dauer (t) [h:m:s]
Länge -> Länge (s) [km]
Weil du dir soviel Muehe mit den Farben gegeben hast: dein.wunsch = mein.befehl

Wenn beim Beginn der Eingabe eine Stoppuhr gestartet würde, könnte man auch überprüfen ob man im zwei Minuten Limit geblieben ist.
Ich denke, du schaffst das! ;)
 

chubika

Frosch LaRana AluGuru
Registriert
20 Februar 2004
Beiträge
727
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

schaue mir gerade den Tourguide etwas genauer an.
Feine Sache. Habe hier einige Tracks (Training, Rtfs), die ich bei Gelegenheit mal reinstellen werde.

Ein Problem taucht bei mir jedoch auf. Die Darstellung des Kartenfensters stimmt mit meinem guten Mozilla nicht. Die Karte ist nur zu einem Drittel im linken Abschnitt des Fensters zu sehen.
Any Hints?

tia

Ciao
Der Frosch
C.
 

Marcus

Administrator
Administrator
Supermoderator
Registriert
30 Januar 2004
Beiträge
2.407
Punkte Reaktionen
812
chubika schrieb:
Ein Problem taucht bei mir jedoch auf. Die Darstellung des Kartenfensters stimmt mit meinem guten Mozilla nicht. Die Karte ist nur zu einem Drittel im linken Abschnitt des Fensters zu sehen.
Any Hints?

Zu alte Mozilla-Version?

Mit einem Update auf eine aktuelle Version (auch sicherheitstechnisch empfehlenswert!) sollte alles schick aussehen.

Viele Gruesse, rikman
 

chubika

Frosch LaRana AluGuru
Registriert
20 Februar 2004
Beiträge
727
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

genau! selbst die letzte 1.7.13 (stable) geht nicht richtig.

But SeaMonkey (1.0.4) does.

Ciao
Der Frosch
C.
 

Marcus

Administrator
Administrator
Supermoderator
Registriert
30 Januar 2004
Beiträge
2.407
Punkte Reaktionen
812
ratlos, waere es moeglich, in dein ClickRoute-Tool zusaetzlich zum GPX-Routen-Export auch einen GPX-Track-Export einzubauen?

So in etwa sieht der Track-Teil einer GPX-Datei aus (simpelste Version, nur Koordinaten der einzelnen Trackpunkte), diese Seite kennst du ja sicher schon.

Code:
<trk>
  <trkseg>
   <trkpt lat="52.5252" lon="13.1313" />
   <trkpt lat="52.5262" lon="13.1323" />
  </trkseg>
</trk>
Der GPX-Track-Import im Tourguide ist so gut wie fertig, kann allerdings mit Routen nichts anfangen. Wie der Name vermuten laesst.

Viele Gruesse, rikman
 

ratlos

Neuer Benutzer
Registriert
1 Mai 2006
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
rikman schrieb:
ratlos, waere es moeglich, in dein ClickRoute-Tool zusaetzlich zum GPX-Routen-Export auch einen GPX-Track-Export einzubauen?


... schon passiert. War sogar schonmal drin, hatte es aber wieder rausgenommen, weil ich dachte braucht eh' keiner und verwirrt nur.

Grüßle
 

Marcus

Administrator
Administrator
Supermoderator
Registriert
30 Januar 2004
Beiträge
2.407
Punkte Reaktionen
812
ratlos schrieb:
... schon passiert. War sogar schonmal drin, hatte es aber wieder rausgenommen, weil ich dachte braucht eh' keiner und verwirrt nur.

Wie du siehst ...

Prima. Dann werde ich den GPX-Im- und Export nachher fuer den Tourguide freischalten.

Wenn du nichts dagegen hast, wuerde ich ClickRoute auf der Track-Uploadseite direkt verlinken.
 

Marcus

Administrator
Administrator
Supermoderator
Registriert
30 Januar 2004
Beiträge
2.407
Punkte Reaktionen
812
GPX Im- und Export wird jetzt vom Tourguide unterstuetzt.

Export nach KML (Google Earth) ist jetzt ebenfalls moeglich. In den meisten Faellen oeffnet der Browser Google Earth automatisch und zentriert die Ansicht auf den Startpunkt der Tour.

Viele Gruesse, rikman
 

Maui Muc

MItglied
Registriert
25 August 2004
Beiträge
203
Punkte Reaktionen
0
Hallo, mir ist eben eine Kleinigkeit aufgefallen.
Haben mehrere Touren einen identischen Startpunkt, so wird nur eine Nadel in der Karte angezeigt. Vgl. die Touren "Rund ums Kaisergebirge" und "Um Brünnstein und Kampenwand". Wäre doch schön wenn beide angezeigt würden.
 

Marcus

Administrator
Administrator
Supermoderator
Registriert
30 Januar 2004
Beiträge
2.407
Punkte Reaktionen
812
Hm, das ist etwas schwierig, da die Nadeln ja automatisch auf die Startkoordinaten gesetzt werden. Mir faellt spontan keine gangbare Loesung fuer dieses Problem ein. Hat jemand einen Vorschlag?

BTW, heute gab es den 100. Eintrag im Tourguide. Das ist wirklich genial. Danke an alle, die zum Wachsen dieser Datenbank beitragen. Weiter so!
 

Maui Muc

MItglied
Registriert
25 August 2004
Beiträge
203
Punkte Reaktionen
0
rikman schrieb:
Hm, das ist etwas schwierig, da die Nadeln ja automatisch auf die Startkoordinaten gesetzt werden. Mir faellt spontan keine gangbare Loesung fuer dieses Problem ein. Hat jemand einen Vorschlag?
Hallo rikman,

mir ist aufgefallen dass der Schatten von zwei Nadeln etwas kräftiger ausfällt als nur von einer. Ab wirklich nur um Nuancen.
Ich bin leider in Sachen Programmierung nicht besonders bewandert und weiß auch nicht welche Teile von Google stammen und was du vollbracht hast. Ich könnte mir eine Kontrollestruktur vorstellen die entscheidet ob sich Startpunkte überdecken (dist<3pix). Je nachdem wird einen Nadel mit einem kleinen Plus (oder Zahl) für mehrere Tracks oder eben eine einfache für nur einen Track dargestellt. Aus den Koordinaten der Anfangspunkte lässt sich mit relativ einfachen Mittel der Abstand errechnen.
Ich weiß aber nicht ob das überhaupt realisierbar ist.

rikman schrieb:
BTW, heute gab es den 100. Eintrag im Tourguide. Das ist wirklich genial. Danke an alle, die zum Wachsen dieser Datenbank beitragen. Weiter so!
Das war ich :rolleyes: . Es macht richtig Spaß Touren einzustellen. Nach und nach wird es mehr für die Münchner geben. Der Dank gebürt jedoch viel mehr dir, der Tourengui ist wirklich genial.
 

Marcus

Administrator
Administrator
Supermoderator
Registriert
30 Januar 2004
Beiträge
2.407
Punkte Reaktionen
812
Maui Muc schrieb:
Ich könnte mir eine Kontrollestruktur vorstellen die entscheidet ob sich Startpunkte überdecken (dist<3pix). Je nachdem wird einen Nadel mit einem kleinen Plus (oder Zahl) für mehrere Tracks oder eben eine einfache für nur einen Track dargestellt. Aus den Koordinaten der Anfangspunkte lässt sich mit relativ einfachen Mittel der Abstand errechnen.
Ich weiß aber nicht ob das überhaupt realisierbar ist.

Das klingt gut, erfordert allerdings etwas Logik, die da umgesetzt werden muss. Ich werde mir dazu bei Gelegenheit mal Gedanken machen.

Viele Gruesse, rikman
 
Oben