1. Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
    Information ausblenden

Neuheiten 2019: Giant Defy: Endurance mit mehr Komfort und Aero-Elementen

Dieses Thema im Forum "Rennrad News" wurde erstellt von JNL, 2 August 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. JNL

    JNL Aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15 September 2017
    Beiträge:
    124
    JohSch gefällt das.
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Steiernils

    Steiernils Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    11 November 2017
    Beiträge:
    4
    Das ist ja, mein 2018 advanced Dafy wird alt. Das geht so schnell. Im gegensatz zu den vorigen Modellen, ist die farbgestaltung schlichter. Die größte veränderung der Aero vorbau.
     
  4. andreas s

    andreas s bewegt ein(en) Ti-ger

    Registriert seit:
    27 Dezember 2008
    Beiträge:
    5.484
    " Die entscheidendere Komfortverbesserung dürften die breiteren Reifen in Kombination mit der Tubeless-Technik bieten"

    Ich sehe da noch Entwicklungspotenzial ;)
     
  5. hle

    hle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 November 2016
    Beiträge:
    465
    Das hätte ich mir wohl unter den Weihnachtsbaum legen lassen. Allerdings gibt es die Modelle wieder nur bis 193cm Koerpergröße und auch nur Rahmen und Gabel werden nicht angeboten. Schade, schade, ansonsten denke ich, dass diese Art von Rädern der künftige Massenmarkt sein werden.
     
  6. rik

    rik Administrator Administrator

    Registriert seit:
    30 Januar 2004
    Beiträge:
    2.079
    Sehe ich auch so – und für den Großteil der Kundschaft ist das vermutlich auch die bessere Wahl (verglichen mit einem Racebike) :daumen:
     
  7. Schnütz

    Schnütz Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    19 September 2012
    Beiträge:
    15
    Wenn man sieht, wie viele Leute einen kurzen, nach oben umgedrehten Vorbau auf ihrem Race-Bike fahren: Grantiert.
    Für einen Fahrer, welcher zur körperlichen Fitness und zum Spaß fährt, nicht aussehen muss wie ein Profi und auch keine Rennen bestreitet ist ein Rad mit etwas entspannterer Geometrie und Scheibenbremsen auf jeden Fall die richtige Wahl.

    Ich persönlich bin am hoffen, dass das TCR für nächstes Jahr ähnlich gestaltet wird.
    Aber eigentlich sollte ich mir da nicht zu viele Hoffnungen machen. Dieses Jahr Propel, nächstes Jahr Defy, dann kommt das TCR wohl 2020.
     
  8. Maxxi

    Maxxi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juni 2010
    Beiträge:
    3.151
    Man muss sich wundern - noch vor garnicht so langer Zeit wurden diese Bikes als Einsteigermodelle abgetan. Viele dieser Räder wurden, vor allem in Deutschland, kaum berücksichtigt oder getestet. Nun kommt GIANT mit einem aufgemotzten Teil "Aero-Elemente" und weiterem Schwindel - auf einmal sind es dann die Top Räder ! Offensichtlich zwingt der stark nachlassende Rennradboom überall zum Überdenken überholter Vorstellungen.
    Ansonsten - klar sind das die besser geeigneten Räder für die meisten der Rennradnutzer ! Was da an Spacertürmen/konstruktionen rumfährt ist vielfach einfach nur mit grausam zu beschreiben.....
     
  9. hle

    hle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 November 2016
    Beiträge:
    465
    Also den Spacerturm kannst du auch beim Defy haben - siehe Bild im Artikel. Ich persönlich denke, der Trend geht zu:
    - vollständig versteckte Kabelführen - weil es einfach aufgeräumt und sexy aussieht. War ja bei den STI-Hebeln auch so. Ich denke, dass sich hier noch ein neuer Standard für die Vorbauten, Spacer sowie Rahmenöffnung am Steuerohr entwickeln muss. Ich würde es zumindest begrüßen, allerdings befürchte ich, dass da in Zukunft jeder sein eigenen Süppchen kochen wird.
    - bei 32C bekommt man schon gut profilierte Reifen, umd somit in fast jedem Gelände weiterzukommen. Zudem brauchen die nur 4 bis 4,5 bar. Das schafft man gut mit eier Minipumpe, die man auf lange Touren mitnehmen kann. 7 bar mit einer Minipumpe ist schon verdammt anstrengend.
     
  10. Maxxi

    Maxxi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juni 2010
    Beiträge:
    3.151
    Breite Reifen usw. - da wird nur wieder eine neue Sau durchs Dorf getrieben......jetzt wo bei uns mehr oder weniger alle Wirtschafts und Radwege in einem sehr guten Zustand sind. Versteckte Kabelführungen - in einem Störungsfall der GAU !
     
  11. hle

    hle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 November 2016
    Beiträge:
    465
    Wo lebst du denn? Bestimmt nicht in Deutschland. Und zudem ... deine Vorstellung von Langstrecken/Endurance sind ja ziemlich begrenzt. Schon allein die Möglichkeiten in den Alpen erweitern sich extrem, da es sehr viele Pässe gibt, die man nicht mit einem 25er GP4000 fahren kann. Aber jedem das seine.

    Das ist es schon jetzt, wenn die Kabel im Rahmen liegen. und trotzdem hat es sich durchgesetzt.
     
    X-lite gefällt das.
  12. dobelli

    dobelli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2013
    Beiträge:
    2.386
    o_O

    wo genau ist dieses "uns"?
     
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. phil2008

    phil2008 MItglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2008
    Beiträge:
    46
    Mir gefällt das Bike wirklich recht gut. Auch wenn ich aktuell keinen wirklichen Nutzen in der Anschaffung eines Gravelbikes sehe.
    Anders sehe es da schon beim TCR von Giant aus. Also in der Hoffnung eines integrierten Cockpits bei Google mal nach den 2019er Modellen gesucht. Und soweit meine Recherche richt ist, gibt es lediglich neue Lackierungen.

    Sollte das so sein, wäre ich echt verstört. Warum ein integriertes Cockpit am Gravelbike, wo Aerodynamik ja echt nicht so wichtig ist und nicht am klassischen Rennrad?
     
  15. Helmschirmchen

    Helmschirmchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Januar 2018
    Beiträge:
    169
    Was ist das denn für ein schwarzes Ding an der vorderen Bremsscheibe ?
     
  16. Schnütz

    Schnütz Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    19 September 2012
    Beiträge:
    15

    Das Defy ist kein Gravelbike sondern ein Endurance-Bike. Das Gravelbike bei Giant ist das TCX SX oder das ToughRoad SLR GX.
    Der TCR-Rahmen wurde für 2017 überarbeitet, diesen möchte man wohl erstmal ein Jahr noch behalten.
    Meistens überarbeitet Giant pro Saison immer ein Rennrad. Diese war es das Propel, nächte das Defy.
     
  17. X-lite

    X-lite Innerstädtisches FreiWild

    Registriert seit:
    12 Januar 2018
    Beiträge:
    1.380
    ?
     
  18. X-lite

    X-lite Innerstädtisches FreiWild

    Registriert seit:
    12 Januar 2018
    Beiträge:
    1.380
    Plug in Nabenschnellspanner / Achse Road.
     
  19. Helmschirmchen

    Helmschirmchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Januar 2018
    Beiträge:
    169