laufradsatz klirren

Dieses Thema im Forum "Technik, Material und Leichtbau" wurde erstellt von jLyyy, 7 Juli 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. jLyyy

    jLyyy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2016
    Beiträge:
    255
    @Rawuza die Laufräder sehen super aus! Kannst du mir den thread dazu bitte verlinken?
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Rawuza

    Rawuza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2014
    Beiträge:
    3.168
  4. solution85

    solution85 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2017
    Beiträge:
    967
    Ich fahre auch einen Laufradsatz von dem Ebay Händler und bin rund um glücklich damit.
     
  5. Pedalierer

    Pedalierer Feinkostverwerter

    Registriert seit:
    19 Februar 2006
    Beiträge:
    8.643
    Also 13C Felgen würde ich nicht geschenkt haben wollen. Bei 23 mm Außenbreite sind 13,3 mm innen schon ein Armutszeugnis.
     
  6. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    22.595
  7. dykvanpaul

    dykvanpaul Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juli 2018
    Beiträge:
    566
    was für Felgen, Nippel und Speichen waren es (wurde mit Speichenkopfunterlegscheiben eingespeicht) Und Speichen mit hoher Vorspannung direkt eingespeicht ? Wurden die Nippel mit Sicherung versehen (ProLock Nippel oder Schraubensicherungslack etc.?)
     
  8. jLyyy

    jLyyy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2016
    Beiträge:
    255
    Der Händler hat soviele laufräder ich weiß gar nicht welcher für mich der richtige ist..

    Habe jetzt mal den raus gesucht und die Frage ist kann ich bei 23mm breite auch nur 23mm reifen fahren??

    https://www.ebay.de/itm/Echtes-Ligh...radsatz-/391968603582?&_trksid=p2056016.l4276

    Zum Vergleich habe ich einen ffwd clincher gefunden neu für 799€ ist ja immerhin mehr als das doppelte und von der Qualität weiß ich nicht ob es so viel bringt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Juli 2018
  9. Kees52

    Kees52 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 Mai 2014
    Beiträge:
    1.617
    Karbon 23 mm breit sind wohl 14/15C Felgen und davon muss man abraten
     
  10. solution85

    solution85 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2017
    Beiträge:
    967
    Und warum?
     
  11. Rawuza

    Rawuza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2014
    Beiträge:
    3.168
    Powerway R36 Hubs, als Nabe. Darauf würde ich Wert legen, denn die hab ich und bin sehr zufrieden. Da sind dann auch staightpull Speichen und auf die schwör ich auch. Allerdings liegt dann der Satz bei 400-440 €.
     
  12. jLyyy

    jLyyy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2016
    Beiträge:
    255
    Soweit ich das gelesen habe, haben die Laufräder alle eine breite von 23mm. Nochmal zu meiner Frage kann ich da 25mm reifen fahren??

    @Rawuza habe in deinem thread viel davon gelesen das du immer mal wieder am zentrieren bzw einstellen warst.. das setzt natürlich ein handwerkliches Geschick und Kenntnis in Sachen laufradbau vorraus. Da ich in dem Bereich noch nicht viel Ahnung habe suche ich einen Laufradsatz den ich „einfach“ fahren kann.

    Welche Bremsbeläge nutzt du?
     
  13. eins4eins

    eins4eins Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 August 2016
    Beiträge:
    334
    Kannst du und funktioniert auch einwandfrei. So schmale Maulweiten sind aber eigentlich nicht mehr zeitgemäß. 25er oder wenn es in den Rahmen passt sogar 28er, Reifen auf 17 oder 19C Felgen rollen besser und sind aerodynamischer.
     
  14. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    22.595
    Aus diesen Gründen würde ich Dir von nem Kauf aus China abraten. Du hast keinerlei Gewährleistung und Garantie. Wenn Du Probleme hast und Dir der LRS auseinanderfällt hast Du Pech gehabt. Nimm lieber ein paar Euronen mehr in die Hand oder verzichte auf Carbon und kauf bei nem deutschen Händler.
     
  15. Waldi61

    Waldi61 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Oktober 2015
    Beiträge:
    1.114
    Bist du sicher, dass dir sowas beim Abbremsen vor einer Spitzkehre bei 12% nicht auseinanderfliegt? Wirst du damit auch bei Nässe zum Stehen kommen?

    Ich frage, weil ich selbst recht neu im Reich der Carbon Clincher bin. Eine steile Abfahrt (1 km mit 10% Schnitt und etlichen Spitzkehren) haben meine Mavic 40C kürzlich problemlos überstanden. Allerdings kam hinten nach einer langen Tour über teils schlechte Straßen hinten ein kleiner Seitenschlag rein. Bei kräftigem Regen letztens war das so, dass auf den ersten paar Metern beim Bremsen nicht viel passierte und danach die Bremswirkung wie im Trockenen war (also besser als Alu bei Nässe, aber halt nicht sofort).

    Ansonsten kann man 14/15 C mit 25mm natürlich fahren. Ich habe nur 13C und vorne 23 mm und hinten 25mm. Auf 17C und 25mm liegt ein Rad in schnellen Kurven etwas besser und reagiert auch etwas weicher bei Querfugen (wenn man ein Bar weniger reintut als bei 23). Das sind Nuancen, aber durchaus spürbar und für den Fahrspaß relevant. Deswegen würde ich inzwischen nur noch 17C LR holen. Für die Aerodynamik hingegen ist 23/25mm völlig wurscht, bei nur 40mm Flanke wirst du von Aero sowieso nichts merken.
     
  16. rr-mtb-radler

    rr-mtb-radler Süßwassermatrose

    Registriert seit:
    12 Februar 2008
    Beiträge:
    11.771
    Warum soll „sowas“ auseinanderfliegen?
    Die Laufräder werden in den Fabriken gefertigt, die auch die Markenlaufräder herstellen. Sie sind etwas schwerer, haben 15c, sind nicht gelabelt. Aber das sind doch keine Todesfallen :rolleyes:
    Im asiatischen Raum werden genügend diese Laufräder fahren und nicht täglich Unfälle auf Grund versagender Laufräder haben.
    Was ich auch sehe, dass es bei Garantiefällen Probleme/lange Wartezeiten geben kann. Gepaart damit, dass diese Hersteller sich die Entwicklungskosten (und vermutlich auch die Backformen) der Markenanbieter sparen, macht diese Artikel für mich uninteressant.
     
    solution85 gefällt das.
  17. dykvanpaul

    dykvanpaul Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juli 2018
    Beiträge:
    566
    warum sich nicht für um die 450€ einen wirklich guten Laufradsatz bauen lassen hier in Deutschland mit voller Garantie und einem Ansprechpartner etc. ? sollten einem nicht minds. 450€ für einen guten und soliden LRS Wert sein der dann auch viele 10 Tausende Kilometer Spaß bring (Disc Bremsen vorausgesetzt natürlich) ?!
     
  18. solution85

    solution85 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2017
    Beiträge:
    967
    Ok, wo gibt es den mit 80mm Höhe?
     
  19. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    22.595
    Gehts hier um TT Räder?
     
  20. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    22.595
    Dafür kriegt man hier wirklich gute handgebaute LRS. Hab mir letztes Jahr für 400 Euro was bauen lassen. Wiegt 1400g, allerdings Alufelgen. Die Laufräder machen riesig Spass, laufen super. Der Laufradbauer bietet auch Carbonclincher an. Da liegt der Preis aber bei ca. 800 Euro.
     
    rr-mtb-radler gefällt das.
  21. solution85

    solution85 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2017
    Beiträge:
    967
    Nein, aber es ging ja zum einen 50mm Carbon Satz, was auch nicht gerade niedrig ist. Ich wollte damit eigentlich die Behauptung von dykvanpaul in Frage stellen. Wenn man schon solche gewagten Behauptungen aufstellt, dann sollte man das belegen können. Was vergleichbares für den Preis gibt es nicht. Und dann stellt sich mir nich die Frage wo der Laufradbauer die Teile her nimmt.