• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Entscheidungshilfe: Orbea vs. Canyon

Nico...

...🐋...
Registriert
12 Oktober 2020
Beiträge
229
Punkte Reaktionen
293
Servus text0r,

ist die Entscheidung schon gefallen.
Ich stand vor einer ähnlichen Entscheidung.
Wurde vom Renner runtergefahren und stand vor der Entscheidung für nächste Saison was Neues anzuschaffen. Nach langer intensiver Suche u. a. Cube und Spezialized habe ich mich letztlich auch für ein Orbea Arco M21eLTD entschieden.
Lieferung hoffentlich Anfang März 21 und bis dahin tägliche Vorfreude auf ein individuell lackiertes Unikat und nicht (sicher auch sehr gute) Massenware, welche man überall sieht.
Da freue ich mich für dich . Sobald du deinen Renner unterm Hintern hast schick mal ein paar Bilder.
 

Surferdeluxe

Neuer Benutzer
Registriert
11 Dezember 2020
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
7
Hallo Zusammen,

sehe momentan vor der Entscheidung Orbea Orca oder Cannondale Supersix. Orbea passt von der Größe perfekt. Bei Cannondale müsste ich mich für die kleinere RH entscheiden.

Wo liegen den die Orca´s aktuell mit OMX und Ultegra, am besten Größe 57.

LG Chris
 

daBOBO

Neuer Benutzer
Registriert
20 Juni 2015
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
3
Sorry, verstehe deine Frage leider nicht.
Meinst du Preis, Gewicht, Ausstattung oder was?
 

Surferdeluxe

Neuer Benutzer
Registriert
11 Dezember 2020
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
7
Ach ja, sorry. Erster Post und dann gleich bei der Hälfte aufgehört. Gewicht natürlich, OMX mit Ultegra und Vision Carbon LRS.

lg Chris
 

daBOBO

Neuer Benutzer
Registriert
20 Juni 2015
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
3
Kann ich dir noch nicht sagen, mein Bike kommt erst Anfang März (hoffentlich). In der neuen Roadbike ist ein interessanter Bericht bezüglich des Gewichtes.
Für mich war dies nicht der kaufentscheidende Grund (vor allem gibt es auf der Orbeaseite auch keine Gewichtsangabe), da ich mit Sicherheit das meiste Potential bei mir selbst habe und leider nicht nur im Grammbereich.

Meine Kaufentscheidung war, die Konfigurationsoption und hier insbesondere die riesige Farbauswahl und Kombinationsmöglichkeit. Daneben wollte ich ein aufgeräumtes Lenkerbild und zwingend wieder eine elektronische Schaltung zum akzeptablen Preis.

LG
daBOBO
 

Markus Schulz

MItglied
Registriert
23 Dezember 2020
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
67
Mit einem Orca, allerdings als Aero kann ich "aushelfen". Ziemlich frisch noch und ein fantastisches Velo. Orbea würde ich in der von Dir beschriebenen Version aber auch bevorzugen.
 

Anhänge

  • 20201219_111004202_iOS.jpg
    20201219_111004202_iOS.jpg
    392,3 KB · Aufrufe: 92

Surferdeluxe

Neuer Benutzer
Registriert
11 Dezember 2020
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
7
Guten Morgen Zusammen,

habe mich jetzt auch für ein Orca entschieden, somit kommt nach dem OIZ ein weiteres Orbea.....
Fiel dieses Mal farblich dezent bis gar nicht vorhanden aus. Rahmen Carbon Raw Matt mit schwarzen Decals. Lieferung bis März. Variante mit Di2, aber kein OMX Rahmen.

LG und genießt die Zeit.

Chris
 

Markus Schulz

MItglied
Registriert
23 Dezember 2020
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
67
Lieferung bis März. Variante mit Di2, aber kein OMX Rahmen.

LG und genießt die Zeit.

Chris
Orbea hält die Lieferzeiten aktuell noch gut ein. Meins kam wie angekündigt Ende Dezember. Jetzt warten wir noch auf ein Orca M30 für Ende März und mein Oiz M LTD soll Ende Juni kommen.

Ein SL7 wäre sicherlich leichter gewesen, aber in der Pro Version mit 1x, das macht für einen Alpenbewohner gar keinen Sinn. Und obendrein bereits seit September keine Lieferzusagen mehr für das nächste Jahr, für keine der Versionen.
 

BodenseeFerdi

Orbeaner
Registriert
18 Oktober 2011
Beiträge
6.052
Punkte Reaktionen
11.312
Zum Thema Orbea kann ich auch noch was beitragen. Fahre seit Juni 2019 das Orca Aero, mit FB, Shimano 105, Fulcrum Racing Quattro Carbon. Fährt sich sehr gut, Gewicht in Rh51 mit FlaHa und Pedalen 8,04Kg. Würde ich einem Canyon jederzeit wieder vorziehen....
20200424_101726.jpg

Und seit 5 Wochen auch noch ein Orbea Terra. GRX 1-fach. Dabei ist der LRS zwar sehr robust, aber doch zu schwer. (Shimano Naben, Felgen wohl Hausmarke). Scheint zwar unkaputtbar, aber aufs Frühjahr muss noch was anderes her.....
20201117_150717.jpg
 

Wuselino

Aktives Mitglied
Registriert
30 April 2020
Beiträge
165
Punkte Reaktionen
64
Wie man es sieht. Mit dem AluLRS knapp 8.0kg mit Pedale. Es soll ja ein anderer noch drauf, mit 7,4kg gebe ich mich dann zufrieden....
Also ich hatte das M20 Team vor kurzem hier gehabt. Ich hab es gefühlt 20 mal mit der Kofferwaage gewogen und kam in Größe 51 immer auf ca. 8,5 KG ohne Pedale. Für 3300 Euro, als Racebike und Carbon für mich definitiv zu viel. Das Canyon Pendant wiegt 7.6 KG für 600 Euro weniger.
 

Surferdeluxe

Neuer Benutzer
Registriert
11 Dezember 2020
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
7
Also ich bin ein Orca in 57 beim Händler gefahren. Kann nicht mehr genau sagen welches Modell, glaube es war denke ich auch das M20. Team oder nicht Team, dass weiß ich nicht mehr.
Waren glatt 8kg mit den Kunststoffpedalen.
Die Preise sind ja UVP. 😉
 

Wuselino

Aktives Mitglied
Registriert
30 April 2020
Beiträge
165
Punkte Reaktionen
64
Also ich bin ein Orca in 57 beim Händler gefahren. Kann nicht mehr genau sagen welches Modell, glaube es war denke ich auch das M20. Team oder nicht Team, dass weiß ich nicht mehr.
Waren glatt 8kg mit den Kunststoffpedalen.
Die Preise sind ja UVP. 😉
Sorry aber das ist absoluter Blödsinn, da ja selbst die OMX Rahmen gerad so unter 8 Kilo liegen ohne Pedale. Aber wie du selbst sagst, weißt du ja gar nicht welches Modell du gefahren bist.
 

Surferdeluxe

Neuer Benutzer
Registriert
11 Dezember 2020
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
7
Gran Fondo hat ein M10iLTD-D in 57 mit 7,43kg abgegeben. Ist mit DuraAce di2 und OMX.
Bekannter fährt ein Orca OMX M20i LTD, fahrfertig 7,25kg, geändert Sattel, LRS, Sattelstütze.

Muss ich nochmalig Frank schreiben wegen Gewicht.

lg Chris
 

rr-mtb-radler

Tradition = Rose
Registriert
12 Februar 2008
Beiträge
14.264
Punkte Reaktionen
6.527
Gran Fondo hat ein M10iLTD-D in 57 mit 7,43kg abgegeben. Ist mit DuraAce di2 und OMX.
Bekannter fährt ein Orca OMX M20i LTD, fahrfertig 7,25kg, geändert Sattel, LRS, Sattelstütze.

Muss ich nochmalig Frank schreiben wegen Gewicht.

lg Chris

Man kann sich auch die Welt schön reden.

Das M20iLTD kostet 5900.-€ :rolleyes:
Und wenn ich dann einen 1400g DB LRS dran baue, einen Tune Sattel und eine leichte Stütze, bin ich mit dem Gewicht unten und nochmal zig hundert Euro los.

Ich gehe auch nicht hin und sage, dass mein Rose X-Lite CRS 2200.-€ gekostet hat und 7040g incl. Pedale, 2 FlaHa und Garmin mit Halter wiegt. Dafür kam ein Tune Sattel, SP, Steuersatzdeckel und LRS dran und ich war bei 3000.- € plus X ;)

Ich kenne derzeit kein voll ausgerüstetes RR mit DB für max. 3.300€, dass unter 7,5 kg wiegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben