Der große Kritikthread: Was geht mir hier grad auf die Ketten?

reisberg

Aktives Mitglied
Wollten wohl keine Fingerabdrùcke am Werkzeug hinterlassen.:D
Fùr solche Fàlle gibts es den adac.
Ist ja genauso als wenn mich wer fragt ob ich mal nen Bolzenschneider hàtte..schlùssel vom Fahrradschloss ist weg..da gibts nen dummen Spruch und das wars.:rolleyes:
Zumal sich ein handelsüblicher Bolzenschneider an einem Abus Catena mittlerweile auch die Zähne ausbeißt. :D
 

RoKaDo

Aktives Mitglied
Nicht nur das man bei lang gesuchten Teilen immer einen Tacken zu spät ist,
sondern jetzt passiert mir das auch noch bei wichtigen Dokumenten.

Wollte gerade mal ein all inclusive Paket in zweifacher Ausführung ordern,
man weiss ja nie was man so alles noch braucht, da war das Angebot auch
schon wieder verschwunden.

# 0 2.png
 

sulka

#YouMeToo
Kennt ihr dieses Gefühl wenn der Rennbügel unter den Achseln hängt, die Füße sicher in den Pedalen stecken und die Fuhre noch rollt?

Vor einigen Jahren im Herbst bin ich am Ende einer Runde über den Parkplatz des hiesigen Schwimmbades gerollt. Überall Pfützen und große Blätter von den Bäumen. Die eine Pfütze war dann nicht flach sondern, wie ich mit dem VR ermessen mußte, vielleicht 10 cm tief aus dem Asphalt gebrochen .... Die Hände locker am Oberlenker & Bumm, drübergerutscht, Lenker unter den Achseln, Füße in den Pedalen ... Abwarten bis zum Umfall.
Ging harmlos ab, trotzdem ziemlich Kaka das Gefühl sehenden Auges aufs Aua zuzurollen.
Gefahr erkannt Gefahr gebannt ?!

Letzte Woche rolle ich nach der Spätschicht in Richtung Fußgängerzone. Deren Anfang an diesem Ende (.) ist gerade mal wieder Wanderbaustelle, akut nur quasi ein Bürgersteig am Rande befahrbar. Danach weitet sich das über die gesamte Straßenbreite, bestens ausgebaut, wieder aus. Mit so schicken Leuchtbändern eingelassen. Ich rolle über eine solche Lichtleiste, eine Hand locker am Oberlenker, es ist dunkel, naß und unkontrastik..... & Bumm. Lenbker aus der Hand, übelste Schräglage, irgendwie hab ich die freie Hand noch irgendwo an den Lenker gebracht. Good old Memories (s.o.) steigen in mir auf, über die gesamte Breite der Straße gelingt es mir dann letztlich noch eben wieder halbwegs regelkonform auf dem Fahrrad zu sitzen und selbiges anzuhalten. Nachusehen hatte ich keine Lust, mein Zug wartet (nicht), morgen komme ich hier wieder vorbei ....
Gedacht, getan: Fußgängerzone wie gesagt, also tagsüber Runway für gepimpte AOK-Chopper etc. Und irgendeine Koriphäe baut da, Lichtleisten gesichert (?) 'ne saubere hohe Bordsteinkante ein, vielleicht solls ja mal 'ne Bushalte werden ?

Schön blöd ist ja auch schön bzw. ich hätte mir so oder ähnlich was denken können, letztlich schließt sich so mit gewisser Konsequenz die Systematik der Würzburger Radwege.

Schade daß ich mir bei dieser Slapstick-Nummer wieder mal nicht selbst zuschauen konnte. Ich hoffe daß die 3 oder 4 Passanten, falls sie geguckt haben, ihren Spaß an dem Heini mit seinem Rad hatten .....
 

Crocodillo

reißt die Klappe weit auf
Heute morgen stehen 2 ausländische Mitbürger vor meinem Haus und versuchen in ein Auto zu kommen. Ich raus, war fertig für Mc Fit, gefragt was los ist, Tür zu Schlüssel drin, nur kleinen Schraubendreher als Werkzeug. Ich nach hinten, großen Schraubenzieher ,Schweißdraht und Hartholzkeil geholt, denen in die Hand gedrückt und gesagt " Schmeißt das Werkzeug übern Zaun ich muß weg".
Komm gerade nach Hause, Auto weg, Werkzeug weg:mad:.
A.....löcher:mad:
Geschieht dir recht! Wie kann man so leichtgläubig sein?
 

sulka

#YouMeToo
...arbeitest du wieder an einer Schlagzeile für die Lokalpresse?
Womöglich ;-)) Gut Ding braucht Weile & will gründlich (groundful?) rescherschiert sein.

Wenn ich wenigstens schnell gewesen wäre, dann hätte ich beide Hände am Lenker gehabt und hätte die Lücke mit einem kurzen Kopfnicken abgehakt. Weniger ist aber bekanntlich mehr und mein langsames, fußgängergerechtes Tempo hat für ein gefühlsechteres Erlebnis gesorgt.
Wäre doch fad wenn immer alles glatt ginge ....
 

3fus

Haare von den Beinen bis an die Zähne!
Die dritte Hose habe ich schon weggeworfen. Wie macht ihr das? Habt ihr ein Geheimnis?
IMG_20190128_213253.jpg

IMG_20190128_213218.jpg
 

Tichy

Kranfahrer
Die dritte Hose habe ich schon weggeworfen. Wie macht ihr das? Habt ihr ein Geheimnis?
Anhang anzeigen 637060
Anhang anzeigen 637061
Ja - ich nehme mittlerweile entweder einfach Lauftights vom Discounter* oder ein ungepolstertes Bib von DHB und ziehe mich bei der Arbeit um. Jeans verschleißen einfach viel zu schnell.

*ich hatte ein paar richtig gute Lauftights vom Kafferöster, lang, nicht total eng, Rückenteil hoch genug... die sind nun nach Jahren intensiver Nutzung halt meist den Tod durch Versagen der Reißverschlüsse gestorben. Am Gesäß gab es da nie Probleme.
 

Goderian

Aktives Mitglied
Die Levis wurde schon gelöchert. Diesel auch, ab jetzt kaufe ich keine "qualitäts" Hosen mehr.
ich radle täglich und hab mir von von feinkost albrecht 2 Trekinghosen gekauft, in jeans fahr ich nicht mehr auch die bikerjeans können den markel des schnellen verschleiss nicht ausgleichen, die hosen sind aus kunststoff aber matt halten etwas wasser aus und ich hab jetzt beide 4 jahre in benutzung ohne erkennbaren verschleiss.
 
Oben