• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Corona Challenge 2021: 60 Minuten Allout

ronde2009

Aktives Mitglied
Registriert
2 April 2008
Beiträge
9.509
Punkte Reaktionen
3.613
ne, ich habe mit Herzpatienten gearbeitet und weiß, was sich gehört. Du solltest auf Dich acht geben und ich hoffe Du findest ein anderes Thema. Jetzt reicht es übrigens wieder. Ich habe Dich gemeldet damit hier Ruhe reinkommt.
 

Karl2021

Aktives Mitglied
Registriert
10 Januar 2021
Beiträge
739
Punkte Reaktionen
125
Habe mal die Tipps aus meinem Beitrag #40 herausgelöst und gebe sie hier wieder. Es ist ja eine gute Tradition, daß man bei sog. "Spaß-Challenges" die Angelegenheit entweder als Fan, wie es der eine oder andere hier bereits kundgetan hat, begleitet oder Tipps gibt. Denn ganz spaßig ist es ja doch nicht, wir wollen uns schließlich alle hier weiterentwickeln und lernen:
  • Bedenkt, daß auch bei einem Rundkurs/Pendelkurs der Wind eine Rolle spielt. Woran das physikalisch liegt, wurde hundertmal erklärt, das ist hier überflüssig. Wenn Ihr also tatsächlich auf gute Resultate aus seid und nicht nur unter verschärften Bedingungen aus seid, sollte man einen windstillen Tag wählen.
  • Das gilt insbesondere für Seitenwind. Sollte der nur theoretische Fall real eintreten, daß einer ein schnurgerade Pendelstrecke mit haargenau 90° einfallendem Wind fährt, ist er trotzdem langsamer als bei Windstille.
  • Die Luftdichte sollte auch berücksichtigt werden. Generell ist sie gering, wenn es warm ist und kein besonders hoher Luftdruck. Man kann sie aber auch "beim Amt" erfragen.
  • Am besten wäre es, am Abend um einen See zu fahren, da hat man am ehesten die Möglichkeit "zirkulierenden" Windes, aber das ist wohl kaum einem gegeben... ;)
  • 1 min bergauf und 59 min gleichmäßig mit 0,5% oder so bergab ist auch keine gute Idee (weil's angesprochen wurde). Für die, die eine bessere Gesamtleistung schaffen, wenn sie leicht ungleichmäßig fahren wäre hingegen eine leicht wellige Strecke durchaus empfehlenswert, solange es möglich ist, sie mit 10 - 15% Mehrleistung an den "Steigungen" mit exakt gleichmäßiger Geschwindigkeit zu fahren.
  • Viele Zeitfahrspezialisten sind dazu übergegangen, am Anfang nicht verhalten anzugehen, sondern durchaus flott.
  • Am Schluß sollte man bereits 300 - 500 m vor dem Ziel fix und alle sein. Auf keinen Fall sollte man am Ende noch einen "Schlußspurt" hinlegen und dafür womöglich noch vorher "Kräfte" sparen. Jedes kJ Bewegungsenergie, das du mit über die Ziellinie nimmst, ist aus dem Fenster geworfene Energie.
 

Argonrockt

Arsenic & Gallium & E-80
Registriert
17 Mai 2010
Beiträge
2.624
Punkte Reaktionen
434
...habe kein Zwift Abo mehr, kenne dort aus dem Januar auch nur die Tempo Fugit Runde, kommt man mit den 25 Freikilometern hin, wenn man eine Streckenbesichtigung vorab macht? - oder wird der Stecker bei 25km gezogen?
 

Justav1A

Aktives Mitglied
Registriert
13 Juni 2020
Beiträge
1.465
Punkte Reaktionen
1.313
Wie oft denn noch? 🙄
Karl droht mir schon wieder per PN: "... Bleib lieber noch eine Weile in Deckung. Ist gut gemeint von mir! ...". Anlass ist meine obige Aussage. Was ist nur aus diesem Forum geworden?

Karl höre auf Beiträge von dir zu löschen um sie später nochmals zu posten. Wenn's jemand gewollt hätte, hätte er sich schon beim ersten Mal dazu geäußert. Man muss ja nicht penetrant sein.
 

onkeljoni

Aktives Mitglied
Registriert
15 Juli 2016
Beiträge
1.602
Punkte Reaktionen
1.894
Aber in diesem Forum? Nee, geh mir bloß weg damit! Es gibt hier durchaus vernünftige Leute, aber das sind Einzelerscheinungen, das Gesamtbild ist desaströs.
Wenn das Forum doch so desaströs ist warum tust du das dir und uns denn überhaupt an. Bleib doch einfach weg und schone unsere und deine Nerven.
 

Justav1A

Aktives Mitglied
Registriert
13 Juni 2020
Beiträge
1.465
Punkte Reaktionen
1.313
Ich wollte keine längere Off-Topic-Diskussion anstoßen. Lasst uns gerne zurück zum Thema kommen, das ja sichtbar vielen Foristen Freude bereitet.
 

Liebertson

Aktives Mitglied
Registriert
23 Januar 2014
Beiträge
3.402
Punkte Reaktionen
2.768
...habe kein Zwift Abo mehr, kenne dort aus dem Januar auch nur die Tempo Fugit Runde, kommt man mit den 25 Freikilometern hin, wenn man eine Streckenbesichtigung vorab macht? - oder wird der Stecker bei 25km gezogen?
5 mal die Vulcano Circuit Runde sind ca. 20,5 Km.

Ob dir Zwift beim Probeaccount ab Km 25 den Stecker zieht, weiß ich nicht. M. W. bezog sich das Probeabo auf einen Zeitraum von 7 Tagen und nicht auf eine Km Anzahl.
Ach...du beziehst dich auf die Gratis-Km nach Ablauf der 7 Tage.

Angeblich kann man das dann wegklicken...
 

onkeljoni

Aktives Mitglied
Registriert
15 Juli 2016
Beiträge
1.602
Punkte Reaktionen
1.894
Ob dir Zwift beim Probeaccount ab Km 25 den Stecker zieht, weiß ich nicht. M. W. bezog sich das Probeabo auf einen Zeitraum von 7 Tagen und nicht auf eine Km Anzahl
Beim Probeabo kannst du in den 7 Tagen so viel fahren wie du willst. Bei der kostenlosen Mitgliedschaft nach dem Probeabo ist es auf monatlich 25 km begrenzt. Da wird dann tatsächlich der Stecker gezogen.
 

Karl2021

Aktives Mitglied
Registriert
10 Januar 2021
Beiträge
739
Punkte Reaktionen
125
Karl droht mir schon wieder per PN: "... Bleib lieber noch eine Weile in Deckung. Ist gut gemeint von mir! ...". Anlass ist meine obige Aussage. Was ist nur aus diesem Forum geworden?

Karl höre auf Beiträge von dir zu löschen um sie später nochmals zu posten. Wenn's jemand gewollt hätte, hätte er sich schon beim ersten Mal dazu geäußert. Man muss ja nicht penetrant sein.
Habe deinen Beitrag gemeldet. Meldegrund: Veröffentlicht private Korrespondenz gekürzt und verfälscht um zu provozieren.

Fängst du schon wieder mit der Fälscherei an, diesmal mit Zitaten statt mit Bildern?
 

Argonrockt

Arsenic & Gallium & E-80
Registriert
17 Mai 2010
Beiträge
2.624
Punkte Reaktionen
434
...wenn die Fahrt vor Ausnutzung der 25 Frei KM gestartet wurde, kann man die angefangene Fahrt ohne KM Begrenzung beenden👍
 

Karl2021

Aktives Mitglied
Registriert
10 Januar 2021
Beiträge
739
Punkte Reaktionen
125
Nur mal so am Rande: Das soll ja auch eine Corona-Challenge sein, heißt ja auch so. Ich finde, da sollte das Fahren im Freien im Vordergrund stehen. Weil, frische Luft, viel Lüften, Sport im Freien, das ist ja anerkanntermaßen ein ganz wichtiges Mittel gegen Corona.

Ich finde da auch ein bisschen Schw***längenvergleich nicht schlecht. Schade, daß ich von der Challenge ausgeschlossen wurde, es wurde ja auch gesagt, wenn man es von vornherein nicht schafft, solle man sich raushalten. Finde ich nicht so gut.

Ich würde mich auch gerne beteiligen, wenn es um 34 km/h oder so ginge. Die würde ich mir bis Anfang Juni durchaus zutrauen. Kann natürlich auch passieren, daß man grandios scheitert. Aber dann hat man wenigstens ein bisschen was für die Form getan. Und das ist doch der Sinn der Sache?

My 2 cents.
 

Justav1A

Aktives Mitglied
Registriert
13 Juni 2020
Beiträge
1.465
Punkte Reaktionen
1.313
Habe deinen Beitrag gemeldet. Meldegrund: Veröffentlicht private Korrespondenz gekürzt und verfälscht um zu provozieren.

Fängst du schon wieder mit der Fälscherei an, diesmal mit Zitaten statt mit Bildern?
Die Worte sind per Pace und Copy wörtlich eingestellt. Interessant, dass du wider besseren Wissens Fälschung unterstellst. Der Inhalt ist ja nachweisbar. Dass deine Nachricht nicht vollständig wiedergegeben ist, erkennt man an der Interpunktion. :rolleyes:

Gut finde ich hingegen, dass du deine Beleidigung von Ronde oben in Beitrag #64 noch geändert hast. :daumen:

Ich hoffe, jetzt ist alles gesagt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Karl2021

Aktives Mitglied
Registriert
10 Januar 2021
Beiträge
739
Punkte Reaktionen
125
Noch ein Nachtrag zu "Corona und Frischluft". Es geht dabei ja nicht nur um die frische Luft, sondern auch um den das Immunsystem stärkende Wirkung. Da haben viele, u.a. ich Weichei, natürlich die Chance, den Winter zur Abhärtung zu nutzen verpaßt. Trotzdem denke ich, daß man dann jetzt die Chance nutzen sollte.
 
Oben