• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Canyon - RR - Galerie!

oanagehtno

MItglied
Ich dene, ich werde 45er mal ausprobieren. Das aktuelle Angebot von Bike-Components für den hauseigenen LRS ist fast zu gut um es nicht mal auszuprobieren. Danke euch!
Unbedingt. Die Dinger sind top. Ich hab die erste Generation probiert, wo leider massive Probleme bei der Qualitätssicherung der Felgen auftraten und starkes Bremsruckeln inkl. Blockieren die folge waren. Wenn sie das mit Gen 2 in den Griff bekommen haben kriegst Du nie wieder mehr fürs Geld als die aktuell reduzierten Bundles mit den Reifen.
Ansonsten bringen Dir Hochprofil-Carbonfelgen die üblichen 5-15W bei 45 km/h, für die ich für meinen Teil gut 400W treten muss was ich gut 5 min machen kann bis ich kotzen muss :D Unterm Strich also keine Vorteile, nur Nachteile sobald das Wetter nicht mehr passt. Macht aber nichts, denn sie sehen geil aus und das ist alles was zählt :bier:
 

nino10

Aktives Mitglied
Unbedingt. Die Dinger sind top. Ich hab die erste Generation probiert, wo leider massive Probleme bei der Qualitätssicherung der Felgen auftraten und starkes Bremsruckeln inkl. Blockieren die folge waren. Wenn sie das mit Gen 2 in den Griff bekommen haben kriegst Du nie wieder mehr fürs Geld als die aktuell reduzierten Bundles mit den Reifen.
Ansonsten bringen Dir Hochprofil-Carbonfelgen die üblichen 5-15W bei 45 km/h, für die ich für meinen Teil gut 400W treten muss was ich gut 5 min machen kann bis ich kotzen muss :D Unterm Strich also keine Vorteile, nur Nachteile sobald das Wetter nicht mehr passt. Macht aber nichts, denn sie sehen geil aus und das ist alles was zählt :bier:
Angeblich wollen sie das ja in den Griff bekommen haben;
wie es mit der Haltbarkeit der Speichen/ bzw deren Einspeichung ausschaut muss man halt mal ausprobieren - angebl. soll auch da die Qualitätssicherung verbessert worden sein (im Tour Forum gibt es ja bekannterweise einen langen Thread zum LRS)
https://www.facebook.com/bikecomponents/posts/2183203001758451
https://www.bike-components.de/blog/2018/05/der-bc-original-flechtwerk-45-evo-road-carbon-laufradsatz-/ -
Sind auch im letzten Tourtest - als Schönwetter-LRS zu dem Preis - passt;
hätt ich keinen frischen Satz Mavic, würd ich das Angebot auch ausporbieren (wenn nicht jett, wann dann;)
- Hochprofiler machen Spaß und das ist uU auch kein unerheblicher Faktor.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bierschinken88

Aktives Mitglied
Moin,

diese ganzen Threads und Diskussionen zum ersten Flechtwerk kenne ich.
Ich werds jetzt einfach ausprobieren und nicht nur als Schönwetter-LRS.
Das Ding kommt ganzjährig drauf und dann muss es halten...auch mit Race Light Schläuchen.
 

nino10

Aktives Mitglied
...
Grds. kann man auch 45er und Carbonhochprofiler im Winter fahren...
Das Schönwetter bezog sich beim Flechtwerk eher auf nicht zu nasses Wetter (da scheint er weiterhin nicht das Maß der Dinge zu sein - o.g. Tourtest) - wie gesagt, kann man mMn Carbonhochprofiler grds. ganzjährig fahren (dass du den Thread kennst, dacht ich mir schon - gibt ggf aber noch den einen oder anderern am LRS interessierten:)).
 

Bierschinken88

Aktives Mitglied
Jup, der Vollständigkeithalber ists auch gut das zu erwähnen :)

Das mit der schlechten Bremsleistung bei Nässe ist mir relativ egal.
Ich lebe in ner Mittelgebirgsregion, hier muss ich keine Pässe mit kehren fahren. Nötigenfalls muss ich mal 150m die Bremse schleifen lassen um Wasser zu verdrängen. Ansonsten hab ich ja ein Rennrad und kein Bremsrad :D
 

Dembo

Aktives Mitglied
Ich glaube, das Problem mit Carbon-Bremsflanken und schlechtem Wetter ist u.a. der Tatsache geschuldet, dass bei schlechtem Wetter mehr "Dreck" auf der Straße rumliegt (warum eigentlich?). Wenn der zwischen Bremsbacke und Carbon-Felge gerät, dann kann/wird die Felge selbst beschädigt werden.

Keine Ahnung, ob das eine eher theoretische Überlegung, oder ein echtes Problem ist. Ich fahre alle meine Hochprofiler und meine Scheibe mit Alu-Flanken, einfach weil ich so schneller durchwechseln kann. Die nächsten Rahmen werden dann vermutlich ohnehin mit Scheiben bremsen und dann hat sich das Problem - so es denn eines ist - erledigt.
 

Bierschinken88

Aktives Mitglied
Der Dreck bleibt durch Kohäsion auf der Felgenflanke haften. Dadurch gerät er beim Bremsen zwischen Belag und Flanke.
Ergo, weniger Kontaktfläche des Belags und damit schlechtere Bremsleistung und wenn es Steinchen oder was ähnliches ist, dann reibt das auch ordentlich die Felgenflanke ab.

PS: Bevor wir hier weiter den Bilderthread voll sabbeln, mach ich mal nen Thread auf zum Quatschen.
 

Teutone

Wo ich bin, ist vorne!
Hi,

ich wurde gerade zu recht überzeugt, lieber hier zu fragen, statt nen Thread aufzumachen: Hat einer ein nettes Foto von einem Ultimate in XL mit Hochprofilern in möglichst sportlicher/aerodynamischer Konfiguration, also gern ohne Spacer?

Große Rahmen sehen halt oft übel aus, und ich schwanke zwischen Aeroad und Ultimate in Movistar-Lack (in den SL-Varianten). Aeroad sieht zweifelsohne (auch groß) geil aus, aber der Ultimate ist doch irgendwie der sachlich bessere Rahmen, zudem finde ich die Ausstattungs-Varianten für mich passender.

Ich sehe hier zwar auch große Rahmen, aber man kann ja nicht sehen, welche Größe es jeweils ist..
 

Teutone

Wo ich bin, ist vorne!
Zum Carbonflanken-Thema kann ich übrigens noch beitragen, dass ich einen Satz Billigst-China-Carbon-Laufräder (280 Euro) am Winterrad fahre, bei übelstem Wetter, Regen, Dreck, Salz.. und sie verschleißen eindeutig weniger als Alu-Flanken. Eigentlich gar nicht. Insbesondere hat man nicht diese fiesen Geräusche, wenn sich dann Dreck und Alu-Späne in den Gummis einnisten. Irgendwie halten sich Carbonflanken besser sauber, so mein Gefühl. Sie haben bei Nässe aber nur gefühlt 60-70% der Bremsleistung von Alu, insbesondere im ersten Moment bremsen sie schlechter. Kann ich im Flachen gut mit leben, in den Bergen never ever.
 

Dembo

Aktives Mitglied
Hi,

ich wurde gerade zu recht überzeugt, lieber hier zu fragen, statt nen Thread aufzumachen: Hat einer ein nettes Foto von einem Ultimate in XL mit Hochprofilern in möglichst sportlicher/aerodynamischer Konfiguration, also gern ohne Spacer?
Wenn Du etwas warten kannst, kann ich Dir ein Ultimate CF SLX in 2XL (ja, lacht nur...) mit 50iger Felgen reinstellen. Bin gerade am Umrüsten, allerdings am WE nicht zu Hause, wird also noch bis Mitte nächster Woche dauern.
 

Teutone

Wo ich bin, ist vorne!
uh, Danke, aber 2XL lässt mich dann nur wieder schaudern.. große Räder sehen halt furchtbar aus, aber muss ja selber eines fahren.. :eek:

Edit: Aber klar, gern mal angucken, dafür ist die Galerie ja.. :bier:
 

Dembo

Aktives Mitglied
Hängt vermutlich - auch - von der Rahmengröße ab, oder? Mit 2XL dürfte ich da auf der sicheren Seite sein, da passt problemlos ein Bierkasten in den Rahmen.

Wie sind denn die Erfahrungen? Hält das System Schläge aus? sieht ja schon schick aus, so ohne Flaschen.
 
Oben