• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

AbsoluteBlack Graphenlube Wax: Für 130 Euro Schmiergold

X-lite

Mindestens haltbar bis
Mitglied seit
12 Januar 2018
Beiträge
2.207
Punkte für Reaktionen
3.793
die Briten. Tabletten nicht genommen ?
 

Pannerace

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Januar 2011
Beiträge
3.657
Punkte für Reaktionen
5.144
Nee... Zusatz im Leitungswasser....... siehe Brexit!;)

Für das Geld gibt's 'nen Eimer anderes gutes Zeugs....
 

solution85

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 September 2017
Beiträge
3.902
Punkte für Reaktionen
1.729
Mich würde echt mal interessieren, wer sowas kauft und auch noch daran glaubt. 3 bis 10 Watt sparen, nur durch die Verwendung von den Zeug klingt ja toll, aber die Ersparnis hat man bestimmt nur in dem Moment, wo man über 1000 war auf die Kurbel bringt.
 

j_frank

Edelux, Edulux-2, 2 Son Rücklicht, etwas von Bumm
Mitglied seit
24 November 2007
Beiträge
2.099
Punkte für Reaktionen
2.013
Ich wollte denen eigentlich einen Rant auf Ihre Instagramseite drücken, ist den aber bestimmt egal. Muss immer alles wirklich alles was technisch möglich ist gemacht werden? Wir wissen doch inzwischen, dass so einige ehemals hochgelobte Erfindungen (FCKW, Plastik, u.a.) in der Menge, in der diese verwendet werden, massive Auswirkungen auf unsere Umgebung haben. Und bei den Graphen ist noch einiges nicht bekannt und Langzeitfolgen erst recht nicht :(
 

Karl Napp

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 November 2013
Beiträge
214
Punkte für Reaktionen
80
Das Zeug ist sicher was für zukünfige Weltmeister und Olympiasieger auf der Bahn, Zeitfahren und Triathlon, wo auf's letzte Watt optimiert wird, da könnte es ja Sinn machen. Für sonstige Ceramic Speed-Schaltkäfig Fahrer für +459€ ist' eher für's Ego.

Früher habe ich jede Woche 120€ durch den Auspuff gejagt (jetzt reicht es für ein Jahr, weil ich mein Auto monatelang stehen lassen kann).
Das Mittelchen hielte also vergleichweise lang bei mir, aber eine silberne Kette einschwärzen geht gar nicht.


Zum Glück gibt es ja noch das spottbillige
"Ceramic Speed UFO Drip chain Coating 69,99€ universal/180 ml"
bestimmt bald beim Lebensmitteldiscounter.
 

Nohandsmom

mit apotropäischer Funktion
Mitglied seit
23 Januar 2016
Beiträge
1.884
Punkte für Reaktionen
1.738
Mein Porsche fährt dmit, alter!
 

usr

übt bei schönem Wetter radfahren
Mitglied seit
29 November 2011
Beiträge
6.369
Punkte für Reaktionen
4.385
Mich würde echt mal interessieren, wer sowas kauft und auch noch daran glaubt.
Naja, Leute die gewohnheitsmäßig viel Geld über ihr Hobby kippen, keinen Platz mehr haben für noch mehr Räder und schon alle in Frage kommenden Lager durch Ceramicspeed ersetzt. Kein großer Markt aber ein Markt.
 

FabiW

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 April 2018
Beiträge
266
Punkte für Reaktionen
221
Es ist niemand gezwungen, diesen Mist zu kaufen. Erbärmlicher finde ich es, dass dieses hier beworben bzw. vorgestellt wird.
 

snowdriver

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Juli 2016
Beiträge
437
Punkte für Reaktionen
214
Erinnert mich an den Trend zu Designerfood, inkl. Metaphysischen Überbau – Großartig! Unbedingt machen, d.h. kaufen - so viel Unternehmerischen Mut muss man einfach belohnen! o_O:daumen:

Vor ein paar Tagen habe ich mal Versuchsreihen ohne Kette gemacht – der fehlende Widerstand am Kurbeltrieb pusht mental schon enorm. Jetzt muss ich nur noch den Kompromiss zwischen den Extremen finden und dann werde ich auch reich - Basta!
 

Recordfahrer

...legt noch einen Zahn zu
Mitglied seit
2 Februar 2005
Beiträge
2.712
Punkte für Reaktionen
901
Renner der Woche
Renner der Woche
Zehn 14ml-Fläschchen kosten 129,50 Euro, eine 140ml-Flasche kostet 129,95 Euro, aber vielleicht haben die sich auch generell verrechnet. Wer sich ein 10.000,- oder 15.000,- Euro-Rad hinstellt, der wird wohl auch soviel fürs Kettenöl ausgeben. Ein Glück, dass man Kondition nicht per Mausklick bei Amazon und Co. bestellen kann, sondern sich diese (noch) (hart) erarbeiten muß-und solange werden auch Käufer dieses Wunderöls hinterher fahren.
 
Oben