Trek stellt ein UCI-Cyclocross-Frauenteam im Rahmen des Factory Racing-Programms auf. Mit dabei sind auch die aktuellen Trek-Athleten Ellen Noble, Evie Richards und Trek Cyclocross Collective Absolventin Emma Swartz.

In der neuen Mannschaft soll Ellen Noble die Grenzen weiter verschieben – und wahrscheinlich auch den einen oder anderen Bunny Hop springen. „Ich freue mich sehr, die Saison mit der neuen Trek Factory Racing Cyclocross Mannschaft zu beginnen“, zitiert Trek sie in der Pressemitteilung. „Ich bin so stolz darauf, Teamkollegin von zwei tollen Frauen zu sein, und ich persönlich bin sehr gespannt, wie sich die Änderungen, die ich im Training und Rennen umgesetzt habe, auszahlen.“ Am Sonntag, 23. September, steht am Trek Firmensitz in Waterloo, USA, der erste Lauf des UCI Cyclocross Weltcups auf dem Programm. Auch das Frauenrennen wird live auf dem Cyclocross Youtube-Kanal der UCI übertragen.

Ellen Noble
# Ellen Noble
Evie Richards
# Evie Richards

Evie Richards, die gerade eine komplette Mountainbike-WM-Saison beendet hat, freue sich darauf, ihre Fitness und ihren Fokus auf den Cyclocross zu legen. „Ich kann nicht glauben, dass ich die Saison in Amerika beginne“, sagt Richards. „Es ist etwas, was ich schon immer machen wollte, seit ich in Zolder gefahren bin, und es wird noch etwas Besonderes sein, dass der Auftakt der Veranstaltung Treks ganz eigener Weltcup ist, bei dem ich in den Farben des neuen Cross-Teams fahren werde!“

Trek Factory Racing Cyclocross heißt auch Emma Swartz willkommen, eine gebürtige Madisonianerin aus Wisconsin, die mehrere Jahre lang Mitglied des Basis-Radsportprogramms Trek Cyclocross Collective war. „Das ist mein letztes Jahr als U23, also hoffe ich, dass es ein großes wird“, sagt sie: „Meine Ziele für dieses Jahr sind der Gewinn der Pan-Am Meisterschaften und der U23 Nationalmeisterschaften.“

Nägel in Trek-Teamfarbe
# Nägel in Trek-Teamfarbe

Das Trek Factory Racing Cyclocross Team wird das Trek Boone fahren, Treks Top-Modell unter den Carbon-Cyclocross-Bikes. Die CX-Bikes werden mit SRAM-Antriebssträngen und -Bremsen, Bontrager-Rädern und Bontrager-Cockpits ausgestattet. Die Fahrerinnen tragen Santini-Kleidung und fahren mit Bontrager-Schuhen und Helmen.

Infos/Fotos: Pressemitteilung
  1. benutzerbild

    lupus

    dabei seit 05/2005

    Und nach Geschlechtern getrennte Teams benötigt man wofür?
  2. benutzerbild

    Oseki

    dabei seit 02/2016

  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Oseki

    dabei seit 02/2016

    Hier die passenden Links:



Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!