Einen Tag nach dem Ironman auf Hawai begibt sich im Schweizer Grenchen Christoph Strasser für deutlich länger in Zeitfahrhaltung. Der 33-jährige Ultracyclist aus Österreich wird versuchen, den Bahn-Weltrekord über 24-Stunden zu schlagen. Zeitfahr-Spezialist Tony Martin fiebert mit.

24h Weltrekord Strasser Bahn (9 von 18)
# 24h Weltrekord Strasser Bahn (9 von 18)

„Ein echt cooles Projekt, wobei ich mir selber nicht vorstellen könnte 24 Stunden im Kreis auf der Bahn zu fahren“, kommentiert Radprofi Tony Martin Christoph Strassers Vorhaben. Was muss Strasser schaffen? Aktuell liegt der 24-Stunden-Bahnrekord bei 903 Kilometern. Aufgestellt hat ihn der Slowene Marko Baloh 2010 in Italien. Der Race Across America-Gewinner von 2014 Christoph Strasser hält bereits den 24-Stunden-Weltrekord auf der Straße. Dort schaffte er 896,173 km. Um den Bahnrekord jetzt in Grenchen einzustellen, muss Strasser am Sonntag und Montag 3.615 Runden auf der 250 m langen Bahn fahren. Pro Runde darf er im Schnitt nicht mehr als 24 Sekunden benötigen.

24h Weltrekord Strasser Bahn (18 von 18)
# 24h Weltrekord Strasser Bahn (18 von 18)
Straps Wien-9922
# Straps Wien-9922

„Wenn man 24 Stunden auf dem Sattel sitzt, kommt schon einmal ein Duchhänger. Zuschauer, die Stimmung machen, sind dann das beste Gegenmittel“, sagt Strasser. Er freut sich deshalb, dass rund um seinen Rekordversuch ein buntes Rahmenprogramm um die Radrennbahn stattfindet. Es beginnt schon mit dem Start am Sonntag um 14:00 Uhr und soll auch nach 12 Stunden noch nicht enden. „Um zwei Uhr nachts geben wir mit Sound und Stimmung nochmal richtig Gas“, meldet der Veranstalter Specialized. Die Marke unterstützt Strasser auch mit einem maßgeschneiderten Bahn-Zeitfahrrad. Dass es trotzdem hart wird, weiß Strasser: „Das wird mental eine richtig harte Nummer, und auch körperlich werde ich an meine Grenzen gehen“. Sein Kampf gegen die Uhr kann im Livestream auf seiner eigenen Webseite verfolgt werden.

24h Weltrekord Strasser Bahn (13 von 18)
# 24h Weltrekord Strasser Bahn (13 von 18)
Straps Wien-9996
# Straps Wien-9996

Bei den parallel stattfindenden Specialized Days haben Radfahrer außerdem die Möglichkeit, Rennräder, MTB und E-Bikes der kalifornischen Marke zu testen. Mehr Infos: https://www.facebook.com/events/336707256663161/

Infos: Pressemitteilung Strasser, Specialized / Fotos: Specialized
Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    janni88

    dabei seit 12/2010

    nee. mit einen TT ohne Bremse vorn. Den Freilauf brauch er um sich mal zu dehnen und er wollte sich auch nicht kurzfristig star umsteigen. Kettenblatt einfach ohne Umwerfer. Und ich bin 100% davon überzeugt das er es packt.

    Aber irgendwie kann ich den ersten post nicht ganz verstehen, Christoph starten heute um 13Uhr und hat um 2Uhr Nachts Bergfest, beim IM Hawaii beginnt die Übertragung um 18,30Uhr, also entweder man sitzt in Grenchen auf der Radrennbahn oder ist daheim am TV.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Oseki

    dabei seit 02/2016

    39ger Schnitt ist amtlich!!
  4. benutzerbild

    queruland

    dabei seit 06/2015

    Tja, grossen Respekt vor dieser Leistung, hätte ich nicht erwartet. Da muss ich das zum Glück nicht versuchen, ich hätte vielleicht etwas mehr als die Hälfte geschafft. Go Christoph, go. :daumen:

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein
Anmelden