Ironman weitet sein Renn-Angebot in Deutschland aus. Am 31. Juli 2022 wird zum ersten Mal ein Iroman 70.3 in Dresden stattfinden. Die Laufstrecke führt mitten durch die Stadt und streift dabei viele Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt von Sachsen.

Ironman 70.3 in Dresden

Gute Nachrichten für alle Triathleten und Ausdauersport-Fans: Ironman wird nächstes Jahr ein komplett neues Rennen in Deutschland anbieten. In Dresden feiert am 31. Juli der Ironman 70.3 Premiere. Bei dem Mitteldistanz-Rennen über eine Strecke von 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und einem abschließenden Halbmarathon geht es nicht nur durch die Innenstadt von Dresden, sondern auch auf einer attraktiven Radstrecke nach Meißen.

Die Laufstrecke führt direkt am Zwinger vorbei.
# Die Laufstrecke führt direkt am Zwinger vorbei.

Geschwommen wird auf einem 1-Runden-Kurs im Alberthafen direkt an der Elbe. Im dortigen Hafenbecken geht es vorbei an Industriekränen und Zügen. Eine Besonderheit ist sicher die ständige Nähe zum Ufer und dadurch zu den Zuschauern.

Die Radstrecke führt über 90 Kilometer und 850 Höhenmeter an der Elbe entlang durch die Porzellanstadt Meißen und besteht ebenfalls nur aus einer Runde. Auf dem Rückweg wird lange Zeit auf dem Elberadweg gefahren. Der weitestgehend flache Radkurs dürfte für schnelle Zeiten sorgen.

Auch Neumarkt und Frauenkirche gibt es während dem Rennen zu sehen.
# Auch Neumarkt und Frauenkirche gibt es während dem Rennen zu sehen.

Höhepunkt des Rennens wird der Halbmarathon entlang der Elbe und durch die Innere Altstadt und Neustadt. Auf dem Drei-Runden-Kurs werden die Athleten gleich mehrmals an weltbekannten Bauwerken und Sehenswürdigkeiten von Dresden vorbeikommen. Zu sehen sind unter anderem der Zwinger, der Schlossplatz und die Augustusbrücke. Der Zieleinlauf ist schließlich direkt vor der berühmten Semperoper.

Der Zieleinlauf soll direkt vor der weltberühmten Semperoper liegen.
# Der Zieleinlauf soll direkt vor der weltberühmten Semperoper liegen.

Die Prioritätsregistrierung für registrierte World und TriClub-Athleten startet am 21. September um 15:00 Uhr, die allgemeine Anmeldung ist ab dem 28. September um 15:00 Uhr möglich. Das Startgeld beträgt je nach Anmeldezeitpunkt zwischen 274 und 339 Euro plus die bei Ironman üblichen 10 % Bearbeitungsgebühr.

Wer von euch wird bei der Premiere in Dresden dabei sein?


Text: Harald Englert / Fotos: Ironman/Dresden Marketing
  1. benutzerbild

    Hendrik_aus_e

    dabei seit 05/2020

    Ich find das hier gut platziert, eine Langdistanz ist für mich zu viel und so eine Mitteldistanz würde ich mir da schon eher zutrauen. Egal wie das Ding heißt....
  2. benutzerbild

    onkeljoni

    dabei seit 07/2016

    Die Schwimmdistanz ist Pillepalle.
    Das ist ja mal ne Ansage. Darf man Fragen wie schnell du auf 1,9 km Schwimmen bist?
    Das ist kein Ironman sondern ein beliebiger kurzer Triathlon.
    Nein es ist eben kein beliebiger Triathlon, sondern eine Ironman Veranstaltung, die unter vorgeschriebenen Standards durchgeführt wird. Egal wie man zum Veranstalter Ironman steht, aber die Organisation ist erstklassig.
    Das Thema suggeriert mehr.
    Wieso suggeriert das Thema mehr. Es ist sehr genau benannt. Mit 70.3 wird die Halbdistanz beschrieben, das hat nichts mit schlechtem Journalismus zu tun.
  3. benutzerbild

    hugo

    dabei seit 08/2004

    Das ist ja mal ne Ansage. Darf man Fragen wie schnell du auf 1,9 km Schwimmen bist?

    Nein es ist eben kein beliebiger Triathlon, sondern eine Ironman Veranstaltung, die unter vorgeschriebenen Standards durchgeführt wird. Egal wie man zum Veranstalter Ironman steht, aber die Organisation ist erstklassig.

    Wieso suggeriert das Thema mehr. Es ist sehr genau benannt. Mit 70.3 wird die Halbdistanz beschrieben, das hat nichts mit schlechtem Journalismus zu tun.
    Mach dir nix draus….
    Die ganzen Experten können eine Langdistanz nicht von nem Ironman(r) unterscheiden und wissen gar nicht, was ne Mitteldistanz ist.
    Mosern aus Langeweile
    Erinnert sich noch jemand 5150? :)
  4. benutzerbild

    Sibo

    dabei seit 02/2020

    Erinnert sich noch jemand 5150? :)
    Ja, gab es 2019 noch in Zürich aber wenn ich mich richtig erinnere mit der Bezeichnung 5i50, aber das ist ja das selbe.
  5. benutzerbild

    hugo

    dabei seit 08/2004

    Ja, gab es 2019 noch in Zürich aber wenn ich mich richtig erinnere mit der Bezeichnung 5i50, aber das ist ja das selbe.
    Stimmt, hast Recht smilie

    Ironman hat kürzlich auch Haute Route übernommen, um mal wieder den Bogen zum Radsport zu spannen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!