Dem Briten Geraint Thomas wurde sein Pokal für den Gewinn der Tour de France geraubt. Wie BBC in Übereinstimmung mit anderen Medien meldet, geschah der Diebstahl auf einer Messe vom Stand des Radsponsors Pinarello.

Laut BBC Meldung wurde der Coupe Omnisports, mit dem der Gewinner der Tour de France ausgezeichnet wird, während der „Cycle Show Birmingham“ entwendet. Die Trophäe war demnach zusammen mit den Siegerpokalen seines Sky Mannschaftskameraden Chris Froome von der Vuelta und dem Giro d’Italia am Stand von Pinarello zur Schau gestellt worden. Der Radsponsor des Teams Sky hat sich dem Bericht nach schon bei Thomas entschuldigt. Unser Bild zeigt Thomas bei der Siegerehrung mit einer anderen Auszeichnung.

Text: Jan Gathmann / Foto: ASO/Alex Broadway
  1. benutzerbild

    Epizentrum.der.Omnipotenz

    dabei seit 06/2012

    ..da passt mindestens drei Liter BIER rein.... proost!
  2. benutzerbild

    MJK

    dabei seit 02/2018

    Epizentrum.der.Omnipotenz
    ..da passt mindestens drei Liter BIER rein.... proost!
    Ist doch aus Frankreich. Da muss Rotwein rein. Mit Schirmchen.
  3. Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!