Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Auch so schon ein Traumrad
Auch so schon ein Traumrad - Das Cube Litening HPT im ersten Aufbau mit Sram Red 2x11
Das Lynskey Headbadge durfte nicht fehlen
Das Lynskey Headbadge durfte nicht fehlen
Custom Ahead-Kappe
Custom Ahead-Kappe
Selbst die Lagerschalen sind aus Titan
Selbst die Lagerschalen sind aus Titan
Viel "aero" mit "wenig" Aufwand
Viel "aero" mit "wenig" Aufwand - Abgeflachter, schmaler Carbonlenker Easton EC90
Es war einmal ein...
Es war einmal ein... - ...Cube Litening HPT. Jetzt trägt es wieder die Dekore seines Rahmenbauers aus den USA. Komplettiert mit Shimano Dura Ace Di2, Mavic Cosmic Carbon Ultimate-Laufrädern und mit einigen gezielten Leichtbau-Modidfikationen an Schrauben und Schellen auf 6,8 kg getrimmt

Manchmal muss erst der Lack ab sein, bevor die ganze Schönheit einer Sache sich zeigen kann. So auch bei dem Titanrenner vom Lynskey aus dem Rennrad-News Forum. Vor seiner Wiederauferstehung als 6,8-Kilo-Lynskey für Rennen, war es das „teuerste Cube aller Zeiten“, wie eine Zeitschrift beim Modellstart 2009 schrieb. Viel Spaß mit diesem Renner der Woche.

Renner der Woche

Lynskey Titan in RH 56, kapi

Rennrad-News.de: Hallo kapi. Wie bist Du zu dem Rad gekommen, das wir heute als Renner der Woche vorstellen? Warum hast Du Dich für genau diesen Aufbau entschieden?

Ich baue mir meine Rennräder immer selbst aus Einzelteilen zusammen. Diesen Rahmen habe ich eigentlich als „Cube“ Rahmen gekauft, der aber von Lynskey gebaut wurde und von Cube mit weißer Teillackierung versehen wurde. Aufgebaut mit einer Sram Red, bin ich ihn mit Begeisterung gefahren, bis plötzlich die Lackierung großflächig abgeblättert ist. Dann war ich ziemlich sauer und habe mich zu einem Radikalumbau entschlossen. Schwarz statt Weiß, Shimano statt Sram, elektrisch statt mechanisch und natürlich Lynskey statt Cube, nur meine „oberste Direktive“ für Aufbauten blieb bestehen: 6,8kg fahrfertig!

Auch so schon ein Traumrad
# Auch so schon ein Traumrad - Das Cube Litening HPT im ersten Aufbau mit Sram Red 2x11

Was zeichnet das Rad für Dich besonders aus? Wenn es ein Selbstaufbau oder Tuning ist: Worauf hast Du besonders geachtet?

Ein Rennrad ist für mich im Wortsinn ein „Rad um Rennen zu fahren“, also standen Funktion und Gewicht an oberster Stelle.

Bleibt jetzt alles so oder wird es weitere Ausbaustufen geben?

Solange der Lack nicht abblättert, bleibt es einmal so ;).

Was wiegt Dein Renner der Woche?

6,8kg fahrfertig wie abgebildet.

Das Lynskey Headbadge durfte nicht fehlen
# Das Lynskey Headbadge durfte nicht fehlen
Custom Ahead-Kappe
# Custom Ahead-Kappe

Wo fährst Du mit diesem Rennrad? Welche Rennen, RTF oder andere Veranstaltungen hat es schon bestritten?

Es wird gleichermaßen für Training, Rennen und Radmarathons eingesetzt. Als Cube gelabelt wurde es beispielsweise beim Nove Colli Radmarathon eingesetzt, erst kürzlich bei den österreichischen Bergmeisterschaften in der Masterklasse. Leider teilt es das Schicksal vieler meiner Räder: Je näher es meinem Ideal kommt desto weniger wird es eingesetzt.

Wie würdest Du das Fahrverhalten des Rades charakterisieren?

Ein „Sorglosrennrad“ für jeden Zweck.

Wie und wann bist Du zum Rennradfahren gekommen?

Mein erstes Rennrad hab ich schon im Alter von 6 Jahren bekommen, seither habe ich eigentlich nie aufgehört, und das ist schon über 40 Jahre her ;).

Wie würdest Du Dich jetzt selbst als Rennradfahrer charakterisieren?

Eher als Radrennfahrer denn als Rennradfahrer.

Selbst die Lagerschalen sind aus Titan
# Selbst die Lagerschalen sind aus Titan
Viel "aero" mit "wenig" Aufwand
# Viel "aero" mit "wenig" Aufwand - Abgeflachter, schmaler Carbonlenker Easton EC90

Wie bist Du zum Forum von Rennrad-News gekommen?

So weit ich mich erinnere, war das über den „Rennrad-Markt“.

Was macht für Dich den Reiz des Rennradfahrens aus?

Die Kombination aus Technik und körperlicher Leistung.

Dein Verhältnis zur Radbranche – immer das neuste oder am liebsten noch mit Rahmenschalthebel?

„Early Adopter“ mit kritischem Blick und ständig auf der Suche nach Schnäppchen.

Es war einmal ein...
# Es war einmal ein... - ...Cube Litening HPT. Jetzt trägt es wieder die Dekore seines Rahmenbauers aus den USA. Komplettiert mit Shimano Dura Ace Di2, Mavic Cosmic Carbon Ultimate-Laufrädern und mit einigen gezielten Leichtbau-Modidfikationen an Schrauben und Schellen auf 6,8 kg getrimmt

Technische Daten: Lynskey Titan in Rh 56

Rahmen: Lynskey Titan in Rh 56
Gabel: Enve 1.0 Carbon
Schalthebel: Shimano Dura Ace Di2 mit Carbonschellen
Umwerfer: Shimano Dura Ace Di2 mit Carbonschellen
Ritzelkassette / Abstufung: Shimano Dura Ace / 12-28
Tretkurbel / Abstufung / Innenlager: Sram Red Carbon, entlackt mit Stronglight / 52-36 / GXP für BSA
Pedale: Exustar Titan (Keo)
Kette: KMC
Bremsen: Shimano Dura Ace Di2 mit Titanhülsenmuttern
Laufräder: Mavic Cosmic Carbone Ultimate (Tubular)
Reifen: Continental Competition 23 Schlauchreifen
Sattel / Sattelstütze: Saevid Carbon mit Leder / Enve
Vorbau / Lenker: Easton EA90 110mm, 10 Grad/ EC90 40cm
Lenkerband: Kork, schwarzgrau
Sonstiges (Licht, Gepäckträger, Dynamo, integrierte
Funktionen):
viele Tuningteile aus Carbon/Titan/Alu mit Blick auf Sicherheit und Alltagstauglichkeit

Wie findet ihr die Re-Lynskeysierung des Renners der Woche?

Über den Renner der Woche

Ihr habt auch ein Rad, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Renner der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.rennrad-news.de/p/455915 / Das Album findet ihr hier: Renner der Woche Fotoalbum.

Die letzten Renner der Woche findet ihr hier:

Hier findest du alle Renner der Woche!

  1. benutzerbild

    JNL

    dabei seit 09/2017

    Manchmal muss erst der Lack ab sein, bevor die ganze Schönheit einer Sache sich zeigen kann. So auch bei dem Titanrenner vom Lynskey aus dem Rennrad-News Forum. Vor seiner Wiederauferstehung als 6,8-Kilo-Lynskey für Rennen, war es das "teuerste Cube aller Zeiten", wie eine Zeitschrift beim Modellstart 2009 schrieb. Viel Spaß mit diesem Renner der Woche.


    → Den vollständigen Artikel „[url=https://www.rennrad-news.de/news/2018/10/26/ein-lynskey-cube-titan/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news]Renner der Woche : Ein Lynskey-Cube aus dem Dornröschenschlaf geweckt[/url]“ im Newsbereich lesen


    [url=https://www.rennrad-news.de/news/2018/10/26/ein-lynskey-cube-titan/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news][img]https://fthumb0.mtb-news.de/cache/750_auto_1_1_0/5b/aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMTgvMTAvcmR3XzI4XzIwMTgtMS0yLmpwZw.jpg[/img][/url]
  2. benutzerbild

    X-lite

    dabei seit 01/2018

    Schön gemacht 1 +
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    kapi

    dabei seit 03/2015

  5. benutzerbild

    MJK

    dabei seit 02/2018

    Wirklich schönes und schlichtes Rad. Gutes Farbkonzept (schwarz / titan) das gut mit den Shimano Teilen funktioniert :daumen:

    Zum unwichtigsten Teil: Was sind denn das für Flaschenhalter?
  6. benutzerbild

    kapi

    dabei seit 03/2015

    Alte Bontrager XXXlight
  7. benutzerbild

    MJK

    dabei seit 02/2018

    kapi schrieb:
    Alte Bontrager XXXlight


    Danke für die Info!
  8. benutzerbild

    stuhli

    dabei seit 10/2018

    Da passt wirklich alles. Gute Idee bei den Kurbeln und Kettenblättern auf Shimano zu verzichten. Optisch machen die ja nicht viel her.

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!