Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Cicli Bonanno Futomaki Disc v2 ICR – das Berliner Schmuckstück sieht sich in der Tradition klassischer Italo-Racer der 90er – aber mit modernster Technik.
Cicli Bonanno Futomaki Disc v2 ICR – das Berliner Schmuckstück sieht sich in der Tradition klassischer Italo-Racer der 90er – aber mit modernster Technik. - 14.000 € würde das Rad in genau dieser Ausführung kosten.
Spezialdesign der Editione Corsa – nur wenige Bonanno-Bikes werden so verziert.
Spezialdesign der Editione Corsa – nur wenige Bonanno-Bikes werden so verziert.
Mehr Platz als am, Klassiker, Speed-Optik: Bis 32 mm breite Reifen passen hier.
Mehr Platz als am, Klassiker, Speed-Optik: Bis 32 mm breite Reifen passen hier.
Beast Components steuern diese höchst aufregende Lenker-Vorbau-Kombination bei. Den Prototypen im Bild soll es bald auch in Serie geben.
Beast Components steuern diese höchst aufregende Lenker-Vorbau-Kombination bei. Den Prototypen im Bild soll es bald auch in Serie geben.
Cicli Bonanno - Craft Bike Days 2023-8
Cicli Bonanno - Craft Bike Days 2023-8
Cicli Bonanno - Craft Bike Days 2023-15
Cicli Bonanno - Craft Bike Days 2023-15
Das Futomaki Disc v2 ist Bonannos erstes Rad mit komplett innen geführten Kabeln.
Das Futomaki Disc v2 ist Bonannos erstes Rad mit komplett innen geführten Kabeln.
CNC-gefräste Ausfallenden treffen auf Columbus-Rohre.
CNC-gefräste Ausfallenden treffen auf Columbus-Rohre.
Cicli Bonanno - Craft Bike Days 2023-7
Cicli Bonanno - Craft Bike Days 2023-7
Velociao aus Berlin verantworteten den unverschämt roten Glitzerlack des Exponats.
Velociao aus Berlin verantworteten den unverschämt roten Glitzerlack des Exponats.
Aus einem Guss: Das Beast Components Carbon-Cockpit ist noch ein Prototyp.
Aus einem Guss: Das Beast Components Carbon-Cockpit ist noch ein Prototyp.
Klassischer Auftritt – aber mit unsichtbar verlegten Kabeln und Leitungen.
Klassischer Auftritt – aber mit unsichtbar verlegten Kabeln und Leitungen.
Ein kompromissloses Performance Rennrad soll das Futomaki Disc v2 sein.
Ein kompromissloses Performance Rennrad soll das Futomaki Disc v2 sein.
Edel-Stahl: Stolze Handarbeit von Cicli Bonanno aus Berlin.
Edel-Stahl: Stolze Handarbeit von Cicli Bonanno aus Berlin.
Cicli Bonanno - Craft Bike Days 2023-12
Cicli Bonanno - Craft Bike Days 2023-12
Cicli Bonanno - Craft Bike Days 2023-1
Cicli Bonanno - Craft Bike Days 2023-1

Cicli Bonanno fertigen schon seit 2016 edle Räder in Kreuzberg. Ein solches ist das Futomaki Disc v2 ICR ganz sicher – und dennoch ist das Performance-Rennrad mit dem candyrot glitzernden Stahlrahmen in so mancherlei Hinsicht eine Premiere für Rahmenbauer Nico Bonanno.

Cicli Bonanno – Custom Performance aus Kreuzberg

Cicli Bonanno ist die Rahmenmanufaktur von Niccolò Bonanno – Wahlberliner mit italienischen Wurzeln. Das Streben nach Perfektion, Handwerkskunst sowie Hingabe an den Prozess ist, was ihn und sein Team beim Rahmenbau antreibt. TIG-geschweißte Columbus-Stahlrohre sind der Werkstoff, edle und elegante Maßanfertigungen das Credo der kleinen Firma.

Wir glauben, dass qualitativ hochwertige Arbeit ein Teamaufgabe ist. Unsere Fahrräder sind das Produkt von Handwerkern, die sich jeweils darauf konzentrieren, ihre Domäne zu meistern. Wir vertrauen diesem kollaborativen Ansatz, um zuverlässige, individuelle Fahrräder zu produzieren, die des Bonanno-Steuerrohr-Badges würdig sind – Fahrräder, die unsere Kundinnen und Kunden lieben und ein Leben lang fahren möchten.

Cicli Bonanno

Cicli Bonanno Futomaki Disc v2 ICR – das Berliner Schmuckstück sieht sich in der Tradition klassischer Italo-Racer der 90er – aber mit modernster Technik.
# Cicli Bonanno Futomaki Disc v2 ICR – das Berliner Schmuckstück sieht sich in der Tradition klassischer Italo-Racer der 90er – aber mit modernster Technik. - 14.000 € würde das Rad in genau dieser Ausführung kosten.
Diashow: Craft Bike Days 2023: Cicli Bonanno Futomaki Disc v2 ICR
Cicli Bonanno - Craft Bike Days 2023-8
Velociao aus Berlin verantworteten den unverschämt roten Glitzerlack des Exponats.
Das Futomaki Disc v2 ist Bonannos erstes Rad mit komplett innen geführten Kabeln.
Beast Components steuern diese höchst aufregende Lenker-Vorbau-Kombination bei. Den Prototypen im Bild soll es bald auch in Serie geben.
Ein kompromissloses Performance Rennrad soll das Futomaki Disc v2 sein.
Diashow starten »

Cicli Bonanno Futomaki Disc v2 ICR – klassisch-moderner Italo-Racer

Das Futomaki ist Bonannos Interpretation des klassischen italienischen Rennrads der 90er-Jahre. Durch das zeitgemäße Upgrade auf Scheibenbremsen und Steckachsen haben die Kreuzberger Jungs das zeitlose Design der Vorbilder ins 21. Jahrhundert gebracht – sofort erkennbar an dem kompakten Radstand und den klassischen Winkeln. Das Futomaki Disc v2 führt will die Tradition der agilen und reaktionsschnellen Rennräder fortführen, Stahlrohre mit großen Durchmessern stehen für pure Geschwindigkeit und eine intensive Verbindung mit der Straße.

Wie beim Futomaki mit Felgenbremse wird die Rohrform vom erfahrenen Rahmenbauer sorgfältig entsprechend dem Fahrer oder der Fahrerin ausgewählt, um präzises Handling und Komfort unter Belastung zu gewährleisten. Die Enve Road Disc Carbongabel ergänzt laut Bonanno die Idee des Futomaki, indem sie genug Steifigkeit für hohe Lenkpräzision mit guter Dämpfung der Vibrationen des Untergrunds kombiniert. Auf diese Weise soll das Futomaki Disc eine gelungene Balance von Materialsteifigkeit und Fahrkomfort bieten, die klassische Linien mit zeitgemäßer Technologie verbindet.

Klassischer Auftritt – aber mit unsichtbar verlegten Kabeln und Leitungen.
# Klassischer Auftritt – aber mit unsichtbar verlegten Kabeln und Leitungen.
Ein kompromissloses Performance Rennrad soll das Futomaki Disc v2 sein.
# Ein kompromissloses Performance Rennrad soll das Futomaki Disc v2 sein.
Beast Components steuern diese höchst aufregende Lenker-Vorbau-Kombination bei. Den Prototypen im Bild soll es bald auch in Serie geben.
# Beast Components steuern diese höchst aufregende Lenker-Vorbau-Kombination bei. Den Prototypen im Bild soll es bald auch in Serie geben.
Spezialdesign der Editione Corsa – nur wenige Bonanno-Bikes werden so verziert.
# Spezialdesign der Editione Corsa – nur wenige Bonanno-Bikes werden so verziert.
Mehr Platz als am, Klassiker, Speed-Optik: Bis 32 mm breite Reifen passen hier.
# Mehr Platz als am, Klassiker, Speed-Optik: Bis 32 mm breite Reifen passen hier.
Cicli Bonanno - Craft Bike Days 2023-8
# Cicli Bonanno - Craft Bike Days 2023-8
Cicli Bonanno - Craft Bike Days 2023-15
# Cicli Bonanno - Craft Bike Days 2023-15
Das Futomaki Disc v2 ist Bonannos erstes Rad mit komplett innen geführten Kabeln.
# Das Futomaki Disc v2 ist Bonannos erstes Rad mit komplett innen geführten Kabeln.
CNC-gefräste Ausfallenden treffen auf Columbus-Rohre.
# CNC-gefräste Ausfallenden treffen auf Columbus-Rohre.
Cicli Bonanno - Craft Bike Days 2023-7
# Cicli Bonanno - Craft Bike Days 2023-7
Edel-Stahl: Stolze Handarbeit von Cicli Bonanno aus Berlin.
# Edel-Stahl: Stolze Handarbeit von Cicli Bonanno aus Berlin.
Velociao aus Berlin verantworteten den unverschämt roten Glitzerlack des Exponats.
# Velociao aus Berlin verantworteten den unverschämt roten Glitzerlack des Exponats.

Interview: Cicli Bonanno bei den Craft Bike Days 2023

Rennrad-News: Ich stehe jetzt hier mit Nico Bonanno! Stell doch dich und dein Rad vor, bitte.

Nico Bonanno: Ich bin Nico Bonanno von der Firma Cicli Bonanno. Das ist das Futomaki Disc v2 ICR (für Internal Cable Routing). Das Bike wurde das erste Mal bei der Bespoked in Dresden präsentiert.

Was mir als Erstes an dem Rad auffällt, ist natürlich der Lack.

Das ist Glitterlack! Das ist unsere neue Edition, die „Editione Corsa“, zu Deutsch die “Racing-Edition“. Das Bike wurde von Velociao in Berlin lackiert.

Wirklich wunderschön! Was mir noch aufgefallen ist, ist der Lenker.

Es handelt sich dabei um die erste Version von Beast Components für eine Lenker-Vorbau-Einheit. Das ist wirklich das erste Exemplar, welches man demnächst vielleicht auch so kaufen kann – ich weiß aber nicht ganz genau, wann.

Dieses Fahrrad könnte man so bei dir kaufen?

Dieses Rad könnte man schon bestellen, ja. Das ist dann eine Maßfertigung. Es handelt sich um mein Performance-Modell und es ist übrigens das erste Mal, dass wir ein Rad mit komplett internem Kabelrouting machen, als Erweiterung des Futomaki, das es schon gab.

Was für eine Art von Rad ist das?

Es handelt sich um ein Competition-Performance-Rennrad – ohne Kompromisse: 32 mm Reifenbreite maximal. Ein Hinterbau aus Edelstahl, CNC Drop-outs. Der Rahmen ist aus Columbus Spirit Rohr, genauer ein Mix mit Columbus Spirit HSS-Stahl. Das Steuerrohr zum Beispiel ist custom für uns produziert für interne Lagerschalen. Der Steuersatz ist am Futomaki Disc V2 ist komplett integriert.

Was wiegt so ein Rad, wie es jetzt hier steht?

Da müsste man Lightwolf Studio fragen, die haben es aufgebaut: Ich glaube, zwischen 8,0 kg und 8,5 kg.

Seit wann gibt es Bonanno?

Bonanno gibt es seit 2016. Wir sind eine kleine Rahmenmanufaktur, wir sind nur zwei Leute, manchmal noch eine dritte Person für die Aufbauten. Wir produzieren um die 60, 70 Rahmen im Jahr: alle voll custom. Das heißt, wir haben keine Größen auf Vorrat, wir bauen alles auf Maß, mit Custom-Lackierungen selbstverständlich. Wir haben natürlich ein Portfolio von Modellen, aber das meiste ist wirklich custom.

Gibt es irgendwelche spannenden Projekte für die Zukunft?

Ich probiere gerade mit neuen Materialien, also etwas anderem als Stahl. Aber ich will jetzt nicht mehr dazu sagen, das behalte ich erst einmal für mich.

Und deine nächste persönliche Radfahrt, wo wird es hingehen?

Jetzt ist ja erst einmal Cross-Saison. Den Winter fahren wir jetzt erst einmal durch, mit den ganzen Rennen, die es in Deutschland gibt: Das ist auf jeden Fall sehr spannend.

Fährst du in ganz Deutschland Cross-Rennen?

Ja, ganz Deutschland! Alles, was um Berlin herum stattfindet, auf jeden Fall. Letztes Wochenende war das Rennen in Strausberg. Jan, bist du herzlich eingeladen.

Ja, ich fahre auch Cross-Rennen, aber Berlin ist mir einen Tick zu weit: Ich bleibe in NRW. Danke dir, dass du nach NRW gekommen bist und viel Spaß noch auf den Craft Bike Days.

Ja, danke euch!

Cicli Bonanno - Craft Bike Days 2023-1
# Cicli Bonanno - Craft Bike Days 2023-1

Mehr Informationen zum Bonanno Futomaki Disc v2 ICR und Cicli Bonanno gibt es hier: www.cicli-bonanno.com

Wie gefällt dir das Futomaki Disc v2?


Alle Artikel zu den Craft Bike Days 2023

  1. benutzerbild

    snowdriver

    dabei seit 07/2016

    Schick, ausser
    Anhang anzeigen 1362233
    Tunnel für 500€ – es wird Weihnachten und Ihr knausert rum - tse smilie
  2. benutzerbild

    felixthewolf

    dabei seit 05/2005

    Definitiv ein schmuckes Rad, die Teile wären mir etwas over the top aber sonst steht Nico ganz oben auf der Liste wenn ich mir mal ein Rad auf Maß schneidere. Farblich ist da ja auch viel möglich und sonst hat Felix schon gut das preisliche Potential dargelegt. Interessant wäre noch ob der Italo Disco Rahmen (der ja mehr Endurance sein soll) auch mit Integration kommt (und dann z.B. komplett auf die Lösung von Columbus setzt).
    Theoretisch ist das ICR an jedem Bonanno denkbar. Es braucht hier nur ein Steuerrohr für EC44 oder IS52 Lagerschalen und eine entsprechende Gabel und andere Löcher im Rahmen.
    Allerdings kann ich mir das bei einem deutlich schlankeren ItaloDisco nicht so recht vorstellen, da sieht die Front dann sehr klobig aus.
    Auch Nico hat ja von seinen Rahmen und den daraus werdenden Bikes eine gewisse ästhetische Idee.
    Deswegen "mussten" wir ja bei diesen Bike auch auf das speziell gedrehte Steuerrohr, ein 31,6er Sitzrohr und auch sonst dickere Rohre gehen, damit das ganze trotz der sehr kräftigen Steuerzentrale (Cockpit sagt man offenbar nicht ;) ) stimmig wirkt.

    Die Geo, also sowohl, wie du drauf sitzt als wie sch das Bike fährt ist doch eh Custom.
    So kann man ein Futomaki auf Wunsch entschärfen oder ein Italodico mit einer Crit-Geo bauen, wenn man das will.

    Gruss, Felix
  3. benutzerbild

    felixthewolf

    dabei seit 05/2005

    Tunnel für 500€ – es wird Weihnachten und Ihr knausert rum - tse smilie
    Wir hatten auf der Bespoked zwei Bikes damit und haben denen, die das noch nicht kannten erzählt, das sei ein Portal. Es wurden dennoch viele Finger hineingesteckt...

    Gruss, Felix
  4. benutzerbild

    dezi

    dabei seit 11/2015

    Theoretisch ist das ICR an jedem Bonanno denkbar. Es braucht hier nur ein Steuerrohr für EC44 oder IS52 Lagerschalen und eine entsprechende Gabel und andere Löcher im Rahmen.
    Allerdings kann ich mir das bei einem deutlich schlankeren ItaloDisco nicht so recht vorstellen, da sieht die Front dann sehr klobig aus.
    Auch Nico hat ja von seinen Rahmen und den daraus werdenden Bikes eine gewisse ästhetische Idee.
    Deswegen "mussten" wir ja bei diesen Bike auch auf das speziell gedrehte Steuerrohr, ein 31,6er Sitzrohr und auch sonst dickere Rohre gehen, damit das ganze trotz der sehr kräftigen Steuerzentrale (Cockpit sagt man offenbar nicht ;) ) stimmig wirkt.

    Die Geo, also sowohl, wie du drauf sitzt als wie sch das Bike fährt ist doch eh Custom.
    So kann man ein Futomaki auf Wunsch entschärfen oder ein Italodico mit einer Crit-Geo bauen, wenn man das will.

    Gruss, Felix
    Ich muss doch mal wieder nach Dresden - mein (leider nicht mehr vorhandenes) Genesis CdF kam ja damals auch von da und mein Veloheld IconX wurde ja zumindest dort "geboren" smilie
  5. benutzerbild

    sulka

    dabei seit 05/2009

    Das ist ein weitestgehend schönes Rad mit so ziemlich allem, was die zahlreichen Meckerärsche hier von anderen Rädern ständig verlangen - ich bin schon gespannt, was sie dieses Mal finden.
    Futomaki

    geht runter wie Sake ;-)

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!