Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Colnago C68 Motoki Yoshio
Colnago C68 Motoki Yoshio - Die glänzend lackierte Version dieses Designs schaffte es 2022 in die Kleinstserie.
Farbverläufe folgen den Tube-to-Tube-Übergängen.
Farbverläufe folgen den Tube-to-Tube-Übergängen.
Die matte Lackierung wurde lediglich einmal hergestellt.
Die matte Lackierung wurde lediglich einmal hergestellt.
Colnago 2311234360
Colnago 2311234360
Colnago 2311234375
Colnago 2311234375
Colnago 2311231619
Colnago 2311231619
Colnago 2311231614
Colnago 2311231614
Motoki Yoshio bei der Arbeit.
Motoki Yoshio bei der Arbeit.
Der aus Japan stammende Industriedesigner lebt in Mailand.
Der aus Japan stammende Industriedesigner lebt in Mailand.
People - Motoki Yoshio - 2022 - Photoshooting - Milano (7)
People - Motoki Yoshio - 2022 - Photoshooting - Milano (7)

Der Prototyp des Colnago C68 Sondermodells von Motoki Yoshio dürfte eine absolute Rarität sein. Aufgebaut mit modernsten Komponenten, wurde das Unikat gerade beim Auktionshaus Sotheby’s in Dubai versteigert.

Colnago C68 Motoki Yoshio – der matte Zwilling

Ein Rennrad, ungefähr so selten wie ein Einhorn: Als 2022 der Industriedesigner Motoki Yoshio ein Colnago C68 gestalten durfte, entstanden zwei Prototypen der Sonderlackierung: Einer in glänzendem, einer in mattem Lack. Während das limitierte Edel-Rennrad in glänzendem Gewand in Kleinstserie ging, wanderte der zweite, matt lackierte Prototyp in die Asservatenkammer der Milanesen. Dort hat Colnago ihn nun wiedergefunden, mit modernsten Komponenten aufgebaut und in einer „sealed Auction“ in Dubai versteigert.

  • Rahmenset Colnago C68 Road – Vollcarbon
  • Rahmengröße 51 (f. 177-184 cm)
  • Lenker Colnago CC.01 integriert
  • Schaltgruppe Campagnolo SuperRecord WRL 2×12 Gänge
  • Sattel Selle Italia SLR Super Flow Carbon
  • Laufradsatz Campagnolo Bora Ultra WTO 45 db
  • Reifen Pirelli PZero Race
  • Infos www.sothelabs.com
Colnago C68 Motoki Yoshio
# Colnago C68 Motoki Yoshio - Die glänzend lackierte Version dieses Designs schaffte es 2022 in die Kleinstserie.
Diashow: Colnago Prototyp bei Sotheby’s: Motoki Yoshio Einzelstück unterm Hammer
Colnago 2311231614
Colnago 2311231619
Farbverläufe folgen den Tube-to-Tube-Übergängen.
Colnago 2311234360
Colnago 2311234375
Diashow starten »
Farbverläufe folgen den Tube-to-Tube-Übergängen.
# Farbverläufe folgen den Tube-to-Tube-Übergängen.
Die matte Lackierung wurde lediglich einmal hergestellt.
# Die matte Lackierung wurde lediglich einmal hergestellt.
Colnago 2311234360
# Colnago 2311234360
Colnago 2311234375
# Colnago 2311234375
Colnago 2311231619
# Colnago 2311231619
Colnago 2311231614
# Colnago 2311231614
Motoki Yoshio bei der Arbeit.
# Motoki Yoshio bei der Arbeit.
Der aus Japan stammende Industriedesigner lebt in Mailand.
# Der aus Japan stammende Industriedesigner lebt in Mailand.

Die Carbonrahmen des C68 werden traditionell im Tube-to-Tube-Verfahren hergestellt, welches auch eine Maßanfertigung ermöglicht. Die verschiedenen Farben des Motoki Yoshio-Designs sind entlang der Verbindungslinien dieser Carbonrohre angeordnet.

„Zustand neu, ungefahren“ heißt es auf der Sotheby’s Website über den von Motoki Yoshio gestalteten Prototypen, von dessen Zwilling im Hochglanzlack 2022 eine 150 Exemplare kleine Kleinstserie aufgelegt wurde. Der Rahmen Prototyp wurde anlässlich der Auktion neu und mit modernen Komponenten aufgebaut. Mit einer Campa-Wireless Gruppe und Bora Ultra Laufrädern wurde das matt lackierte Rennrad nun in einer versiegelten Auktion der Sothebys-Filiale im arabischen Dubai versteigert. Erwartet war ein Erlös von 25.000 bis 30.000 USD für das noble Unikat. Wer das schöne Stück endgültig ersteigert hat und wieviel Geld dafür gezahlt wurde, verrät das berühmte Auktionshaus nicht.

People - Motoki Yoshio - 2022 - Photoshooting - Milano (7)
# People - Motoki Yoshio - 2022 - Photoshooting - Milano (7)

Wie gefällt dir das matte Motoki Yoshio Colnago?

Infos und Bilder: Colnago/Sotheby’s
  1. benutzerbild

    elmar schrauth

    dabei seit 02/2004

    Schiessbudenfarben.
    Perfekt für den sportlichen Karusselbremser.
    1706460011986.png

  2. benutzerbild

    JayAr

    dabei seit 11/2020

    von Klein gab es auch mal Räder in Solchen Farben.

  3. benutzerbild

    lakecyclist

    dabei seit 10/2018

    schade, Rahmen ist leider zu klein...

  4. benutzerbild

    [k:swiss]

    dabei seit 03/2020

    Anhang anzeigen 1386107
    irgendwie fetzt mich in diesem Fall das bunte Bauxit mehr als moderne Plaste

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!