Der erste Blick lässt keine Neuerungen an der Adidas Evil Eye Halfrim erkennen. Erst Regen, Spritzwasser oder Schmutz verraten die Neuheit, wenn sie auf die Brille treffen. Denn Adidas bedient sich der innovativen Hydrophobic Technologie. Eine spezielle Beschichtung auf den Filtern der Gläser lässt Wasser und Dreck nach dem Vorbild des Lotuseffekts ohne Rückstände einfach abperlen.

adidas_eyewear_evil_eye_halfrim_hydrophobic
Foto: Adidas

Neben der wasser- und schmutzabweisenden Hydrophobic Technologie besticht die Adidas Evil Eye Halfrim durch einen hochwertigen Sonnenschutz. Die LST-Filter sollen sowohl schnelle Licht-Schatten-Wechsel ausgleichen als auch Kontraste verstärken. Zudem sollen die Spezialfilter der Schutzstufe 3 einen hundertprozentigen Schutz vor UV- und Blaulichtstrahlen bieten.

Die Passform der Evil Eye Halfrim ist variabel anpassbar. So können Nasenpads und Bügel individuell eingestellt werden. Die flachen, flexiblen und rutschfesten Bügel passen unter jeden Helm, ohne Druckstellen zu hinterlassen. Die Brille wird in drei Rahmengrößen und in den Farbvarianten matt black/red POL sowie dark grey/black angeboten. Fahrer, die eine Sehhilfe benötigen, können die Brille mit einem optischen Einsatz von Adidas versehen oder vom Optiker direktverglasen lassen.


Fotos: Adidas

Weitere Informationen: Adidas

  1. benutzerbild

    Marcel85

    dabei seit 08/2013

    Der erste Blick lässt keine Neuerungen an der Adidas Evil Eye Halfrim erkennen. Erst Regen, Spritzwasser oder Schmutz verraten die Neuheit, wenn sie auf die Brille treffen. Denn Adidas bedient sich der innovativen Hydrophobic Technologie. Eine spezielle Beschichtung auf den Filtern der Gläser lässt Wasser und Dreck nach dem Vorbild des Lotuseffekts ohne Rückstände einfach abperlen.


    → Den vollständigen Artikel "[url=http://www.rennrad-news.de/news/2013/09/29/adidas-evil-eye-halfrim-mit-hydrophoben-filtern/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news]Adidas Evil Eye Halfrim mit hydrophoben Filtern[/url]" im Newsbereich lesen


    [url=http://www.rennrad-news.de/news/2013/09/29/adidas-evil-eye-halfrim-mit-hydrophoben-filtern/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news][img]http://fthumb0.mtb-news.de/cache/750_auto_1_1_0/8a/aHR0cDovL3d3dy5yZW5ucmFkLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxMy8wOS9hZGlkYXNfZXlld2Vhcl9ldmlsX2V5ZV9oYWxmcmltX2h5ZHJvcGhvYmljLWUxMzc5NjExNjI3NDgzLmpwZw.jpg[/img][/url]
  2. benutzerbild

    whitewater

    dabei seit 07/2008

    Da denkt man, endlich mal eine tolle Erfindung, vielleicht führt Addidas dann auch bald für Ersatzgläser anderer Brillenmodelle ein.
    Dann kommt die Ernüchterung des Brillenträgers: Entweder brauch ich noch einen Clip, der hat das dann doch wieder nicht (schön wenn wenigstens eine Scheibenebene sauber bleibt) oder ich kann sie beim Optiker direktverglasen lassen....nur der bräuchte dann optische Rohlinge mit Lotuseffekt.
  3. Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!