• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Zeigt her eure Tria-Rösser

Muss nochmal nachhaken. Tut mir auch ein bisschen Leid, wenn das folgende so ein bisschen spaßbremsig wirken könnte.

Klingt schon recht trickreich und auch nicht einfach so machbar, selbst wenn man alle Schritte genau nach deinem durchdachten (aber noch nicht durchgeführten) Ansatz befolgt.

Wobei ich deine Anmerkung:
Ich dem ganzen noch keinen Härtetest unterzogen habe...
schon ein wenig denkwürdig finde. Das ist ja an sich sehr löblich, dass Du nur erprobte Lösungen posten magst, aber in diesem Fall ist das vielleicht grenzwertig. Wie willst Du das testen, sodass es also als "sicher" gelten kann? Mit Motorradhelm und Lederanzug?

Du nimmst also diesen H36-Lenker und den Aufsatz samt Klemmung, die Du mit großem Suchaufwand auf den Carbonspezialteileinseln gefunden und nach Mitteleuropa geordert hast und fährst dann damit viele tausende Kilometer? Oder doch mit Prüfstand und Messwerten? Der Lenker wäre durch die Aero-Form nicht gleichmäßig wie ein runder Lenker belastet. Nun macht Carbon zwar einiges mit, aber... Naja, ich schreib das hier jetzt einfach mal, weil Du gewissermaßen die Tragweite der Überlegung durch deine Erläuterungen ein wenig aufgefächert hast. Und so sehr diese Klemmung für diese Lenker nachgefragt wird, ist nicht klar, ob sich all diese Fragenden Gedanken zur Stabilität gemacht haben.

Aeromaterial ist natürlich total klasse, das bringt schon mal 10 Sekunden auf die Minute, nicht wahr? Aber dafür einen Rollstuhl in Aussicht haben, das möchte ich nicht.
 

reiner0966

Neuer Benutzer
Jetzt mal ganz langsam und etwas Gas weg! Ich habe hier mein Rad gepostet und dann wurde ich gefragt wie ich das gemacht habe mit diesem Aufsatz. Ich habe daraufhin eine Antwort gegeben mit mit dem Hinweis dass ich erst einen h36 Lenker brauche um das dann live testen zu können. Der h36 Lenker war für den original Canyon Aufsatz freigegeben- den Canyon nicht mehr liefert- und somit sollte das auch halten. Ich habe mit keiner Silbe erwähnt dass ich diesen Aufsatz empfehle und ich habe auch darauf hingewiesen dass ich das erst selbst testen muss. Deshalb habe ich auch nicht die Bezugsquelle der ovalen Klemmung genannt.... Damit eben nichts passiert. Es geht auch gar nicht darum ob man jetzt 2 oder 3 Sekunden schneller ist.... Und wenn du mal in die Wechselzonen dieser Republik schaust dann wirst du auf diesem Rad Bastellösungen finden dass Dir die Haare zu Berge stehen! Für mich gehört auf dieses Fahrrad ein Tria-Aufleger und ich werde das hinbekommen und zwar so dass ich guten Gewissens auf das Rad steigen kann. ich habe auch den Vorteil dass wir in unserem Betrieb eine Entwicklung haben die mir ganz genau ausrechnen und testen kann wie hoch die Belastbarkeit des Ganzen ist.... Aber die haben im Moment etwas anderes zu tun als meinen Lenker zu zu testen. und bevor ich nicht mindestens 1000 Kilometer mit diesem Ding gefahren bin werde ich den Teufel tun und irgendwelche Anleitungen posten.
 
Jetzt mal ganz langsam und etwas Gas weg!
Genau. Ich drück auch nicht aufs Gas. Ich teile nur meine Gedanken in aller Öffentlichkeit zu diesem Thema mit Dir und den anderen. Und nun steht da so ein feines Rad abgebildet mit diesem zum Teil heiß ersehnten Aufsatz/Klemmung für Aerolenker und Du warst so freundlich und hast deine Ausführungen dazu mitgeteilt. Das wirft weitere Gedanken auf, betrefflich der Sicherheit. Wenn überhaupt irgendwas daran kritisch aufgefasst werden kann, dann bitte das konstruktive Moment berücksichtigen. Und bei so einer brandheißen Lösung, wenn auch erstmal nur potentiell, sind manche Leute sicherlich interessiert, vielleicht tun die das nur nicht gleich mitteilen. Mich persönlich interessiert so ein Vollcarbonaerosuperproturbo-Irgendwas eher nebensächlich.

Der h36 Lenker war für den original Canyon Aufsatz freigegeben- den Canyon nicht mehr liefert- und somit sollte das auch halten [...] Für mich gehört auf dieses Fahrrad ein Tria-Aufleger und ich werde das hinbekommen und zwar so dass ich guten Gewissens auf das Rad steigen kann. [...] dass wir in unserem Betrieb eine Entwicklung haben die mir ganz genau ausrechnen und testen kann wie hoch die Belastbarkeit des Ganzen ist....
Dann ist doch alles gut. :) Wenn ein Aufsatz hält, dann wirds wohl auch ein anderer tun. Vielleicht mal erkundigen, an welchen Punkten am Lenker der Originalaufsatz montiert war. Manche sind dicht am Vorbau, andere weit ab zu montieren. Und wenn Du schon ein bisschen professionelle Entwicklung seitens Betrieb zur Hand hast, dann bin ich auch vollends beruhigt. Klingt ziemlich gut, was Du da schreibst.

Darf man hier jetzt etwa nicht mal mehr beunruhigt sein?!?? :D

Und wenn du mal in die Wechselzonen dieser Republik schaust [...]
Da hab ich noch nie so genau hingeguckt. Du wirst sicherlich ahnen, weshalb.
 

triduma

Kilometerjunkie
@reiner0966 und @stevensed
ich verstehe euch beide nicht.
Wenn ich an meinem Rad rumschraube und irgendwelche Teile montiere dann bin ich selbst schuld wenn etwas nicht hält und was passiert.
Und wenn mich jemand fragt was das für Teile sind und wo ich diese Teile gekauft habe dann sag ich ihm das.
Warum sollte ich da ein Geheimnis draus machen.
@stevensed
" persönlich interessiert so ein Vollcarbonaerosuperproturbo-Irgendwas eher nebensächlich." Warum schreibst du dann was zu dem Thema.
Beunruhigt musst du für andere nicht sein.
 
@triduma
Gut ist doch, wenn man drüber reden/schreiben kann. Nebensächliches Interesse heisst doch nicht garkeins. Und ehrlich gesagt, finde ich es ganz prima, wenn nicht jeder Mist einfach so auf der Straße rumgegurkt wird. Für KFZ wird da (hierzulande) ein Riesenaufwand betrieben und bei Rädern ist das schnuppe? Die Vorgehensweise von @reiner0966 hat Seltenheitswert.

Wenn ich an meinem Rad rumschraube und irgendwelche Teile montiere dann bin ich selbst schuld wenn etwas nicht hält und was passiert.
Dein Satz hat für mich bis "und was passiert" schon Sinn. Danach ist anderen das unter Umständen, so sie denn an einem Unfall beteiligt sind, garnicht mehr so egal. Und die hätten an der Bastelei und ihren Folgen keine ursächliche Schuld.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben