• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Was hab ich da überhaupt gekauft? Torpado (vermutlich Corsa aus 1959-1965)

schucri

Neuer Benutzer
Registriert
28 Juni 2019
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
4
Hallo Community,
Nachdem das erste Rennradprojekt abgeschlossen war (ein Diamant Rennrad von 1991) bot sich im Sommer 2019 die Gelegenheit in der Nähe ein günstiges Bastelobjekt für den Winter zu ergattern - so kam ich an mein Torpedo Rennrad.
Laut Kleinanzeige stammt das Rad aus ca. 1960. Es wurde vom Vorbesitzer während seines Praxissemester in Italien erworben und anschließend mit nach Deutschland gebracht.
Der Lack war natürlich nicht mehr original - irgendjemand hat sich mit goldener Farbe, lila metallic und zu guter Letzt schwarzer Farbe und Pinsel an dem Rad ausgelassen.
Natürlich recherchierte ich nebenbei, was ich da genau gekauft hatte, jedoch weiß ich es bis heute nicht so recht.
Der Lack ist mittlerweile runter und einige Details sind ans Licht gekommen, über diese möchte ich euch aufklären und erhoffe mir dadurch neue Informationen zu erhalten.
Das auffälligste ist, dass es keine Rahmennummer und keinen Hinweis auf die Rahmengröße gibt. Das Rohr bzw. Tretlagergehäuse sieht aber auch nicht geschweißt/geschliffen aus, was auf die Entfernung einer solchen Nummer hindeutet.
Die Ausfallenden sind mit der Gravur "Brev Campagnolo" versehen, die Umlenkungen der Schaltzüge ebenso. Bei der Gabel ist in die Achsaufnahme ebenfalls "Brev Campagnolo" eingraviert.
Die angebauten Komponenten sind eine Huret Svelto, Sowie Campagnolo Umwerfer vorn.
Die Schalthebel sind ebenfalls von Campagnolo und mittels Flügelmutter gesichert.
Die Felgen (für Schlauchreifen) sind FiR Super Special, Der Deckel des Tretlager trägt die Aufschrift Ofmega, es ist ein Keiltretlager verbaut, der Vorbau trägt die Aufschrift TTT, die Bremsen sind Universal Extra. Auf dem Zahnkranz erkenne ich die Aufschrift "Resinat Extra" und "Made in Italy".
Die Sitzstreben sind am oberen Ende wie ein Projektil geformt.
Die angehängten Bilder sind zusammengestellt aus Inseraten und eigene Aufnahmen, um euch eine etwaige Vorstellung zu geben.
Was mir absolut unschlüssig erscheint, ist das alte Dekor des Steuerkopfschild in Kombination mit den "neueren" Muffen. Diese Kombination habe ich bisher im Internet nicht gefunden (außer in einer aktuellen Kleinanzeige ->Link).


Ich freue mich auf einen regen Austausch und eure Hilfe.
 

Anhänge

  • BF1D5BB3-3363-4FAE-A777-CF6E46735CA6.jpeg
    BF1D5BB3-3363-4FAE-A777-CF6E46735CA6.jpeg
    231 KB · Aufrufe: 158
  • 3E051B6C-09A6-42E4-9B8E-755A9B9D17EE.jpeg
    3E051B6C-09A6-42E4-9B8E-755A9B9D17EE.jpeg
    193,8 KB · Aufrufe: 171
  • 336D8B6B-4E63-466E-BA43-95CF34443578.jpeg
    336D8B6B-4E63-466E-BA43-95CF34443578.jpeg
    172,1 KB · Aufrufe: 133
  • A58F08BA-0565-4FEB-98BB-CE238B953D3D.jpeg
    A58F08BA-0565-4FEB-98BB-CE238B953D3D.jpeg
    129,6 KB · Aufrufe: 157
  • 63F4633E-A92A-4A70-A5D0-7F1CFFF86856.jpeg
    63F4633E-A92A-4A70-A5D0-7F1CFFF86856.jpeg
    494,6 KB · Aufrufe: 145
  • BFC4050B-3020-4405-A9B3-54920BEDBDA1.jpeg
    BFC4050B-3020-4405-A9B3-54920BEDBDA1.jpeg
    243,3 KB · Aufrufe: 143
  • C2A00958-3B3E-4881-8F6A-005C773C54E5.jpeg
    C2A00958-3B3E-4881-8F6A-005C773C54E5.jpeg
    333,8 KB · Aufrufe: 116
  • 8AF82F46-7948-4228-A632-CB6F41F41720.jpeg
    8AF82F46-7948-4228-A632-CB6F41F41720.jpeg
    246,9 KB · Aufrufe: 131
  • 05AB9EB2-F5B8-41BA-A7AF-9EFB3D0E3DF0.jpeg
    05AB9EB2-F5B8-41BA-A7AF-9EFB3D0E3DF0.jpeg
    202,2 KB · Aufrufe: 131
  • 8D17214F-DC6F-4776-B686-320BB620DACB.jpeg
    8D17214F-DC6F-4776-B686-320BB620DACB.jpeg
    237,8 KB · Aufrufe: 136
Zuletzt bearbeitet:

KarlRad

Edelkomponentenmix °~°
Registriert
18 März 2011
Beiträge
3.198
Punkte Reaktionen
2.472
Das schon gesehen?

Industria Cicli Torpado - Padova




C47064.jpg



Die Übersetzung (von DeepL):


Die antike und ruhmreiche Marke Torpado wurde 1895 in Padua geboren und ist seit 2001 im Besitz der Cicli Esperia. In den 50er Jahren und bis 1962 hatte Torpado ein professionelles Team, das an elf Auflagen des Giro d'Italia teilnahm. Gründer der Firma Torpado ist Torresini, von dem das Akronym der Marke (Torresini-Padova) stammt. Der historische Sitz befand sich in der Via Nicolò Tommaseo in Padua und wurde dann in die Industriezone verlegt. Das Trikot der Läufer war blau mit einem schwarzen horizontalen Band. Es waren die Jahre von Bevilacqua, Brasola, Conterno, Dall'Agata, De Filippi, der eine Etappe des Giro gewann, Favero, Gismondi, Giusti, Zamboni, aber vor allem von Cleto Maule und Aldo Moser, die mit Coppi und Magni konkurrierten, die beim Giro 1956 den vierten bzw. fünften Platz belegten. Aldo Moser gewann zwei Etappen des Giro, eine davon auf dem Pordoi. Für das Team wurden die Rahmen für jeden Fahrer persönlich angefertigt. Es begann mit dem Torpado-Grundrahmen und wurde dann entsprechend den Bedürfnissen des Sportlers modifiziert. Die Bemalung des Rahmens erfolgte durch Eintauchen und wurde dann im Ofen durchgeführt. Das Einfädeln und die Veredelung der Farbe wurde von Hand vorgenommen. Vor dem Sandstrahlen wurde der Rahmen mit Sandpapier abgerieben und anschließend rostfrei gemacht. Die Rahmen wurden aus Stahl und der Lenker aus Aluminium gefertigt. Es gab einen historischen Laden auf der Piazza Insurrezione, "Torpado", wo die Fahrräder verkauft wurden, aber vor allem die Trophäen ausgestellt waren. Zu dieser Zeit war Torpado das zweite italienische Unternehmen der Branche für Vertrieb und Mitarbeiter.

Das Gründungselement der Firma Torpado war Teamarbeit, Harmonie, aber vor allem eine große Leidenschaft. Dieselbe Leidenschaft, die heute Cicli Esperia mit dem neuen Torpado Factory Team, das an den Mountainbike-Weltcup-Tests teilnimmt, bei der

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


Es gab auch einen Motorad/Moped-Hersteller in Padova mit dem Namen (eventuell der Gleiche ;) ):

Torpado-1950s.jpg



Du hast da auf jedenfall was ganz Feines :)
Die erkennbaren Anbauteile sind auf 50er oder frühe 60er Jahre zu datieren. Den Rahmen würde ich ebenso schätzen. Die Italiener hatten schon sehr früh "schicke" (moderne) Muffen.
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich denke die Felgen sind nicht original (was auch typisch ist, schließlich verschleißen die und man braucht ab und zu Neue).
 
Zuletzt bearbeitet:

KarlRad

Edelkomponentenmix °~°
Registriert
18 März 2011
Beiträge
3.198
Punkte Reaktionen
2.472
Hier auch noch ein sehr schönes:


Und bei Ebay ist dazu ne Menge drin:





 
Zuletzt bearbeitet:
Oben