Was bietet denn der Westerwald an RR´lern?

Kevin1

MItglied
Sooooo....war länger weg und berichte euch jetzt Neuigkeiten von meinem Bike!

Es ist da. Ich konnte es selbst nicht glauben. Nun liege ich mit dem Händler im Streit! Ich möchte das Rad nicht mehr haben weil ich mich so geärgert habe. Das Bike steht nun beim Händler, der lässt mich nicht vom Kauf zurücktreten und die Anzahlung rückt er natürlich auch nicht raus weil er sagt es wäre ein Bike Swiss Assembly auf mich zurecht gebaut! Ich hab ein Bike mit einem 58er Rahmen bestellt und mehr nicht! Der Händler versucht auch nichts der gleichen um mir das Rad wieder schmackhaft zu machen.

Was sagt ihr dazu?

Gruß Kevin
 
D

Dogfood

AW: Was bietet denn der Westerwald an RR´lern?

Sooooo....war länger weg und berichte euch jetzt Neuigkeiten von meinem Bike!

Es ist da. Ich konnte es selbst nicht glauben. Nun liege ich mit dem Händler im Streit! Ich möchte das Rad nicht mehr haben weil ich mich so geärgert habe. Das Bike steht nun beim Händler, der lässt mich nicht vom Kauf zurücktreten und die Anzahlung rückt er natürlich auch nicht raus weil er sagt es wäre ein Bike Swiss Assembly auf mich zurecht gebaut! Ich hab ein Bike mit einem 58er Rahmen bestellt und mehr nicht! Der Händler versucht auch nichts der gleichen um mir das Rad wieder schmackhaft zu machen.

Was sagt ihr dazu?

Gruß Kevin
ich sag erstma: Kaufvertrag durchlesen und Rechtsbeistand suchen.

cu
 

webwaechter

Endorphine Bergabgazellen
So ein verhalten bin ich von dem Herr H.W gar nicht gewöhnt

Also irgend wie läuft da was schief.

das ist keine angemessene Behandlung.

Hast du den überhaupt ein schriftlichen Vertrag gemacht mit denen ?
 

Kickengachi

Neuer Benutzer
AW: Was bietet denn der Westerwald an RR´lern?

Auf zum Rechtsanwalt -> vom Kaufvertrag zurücktreten und dann auf Auszahlung der Anzahlung klagen und dann das ganze in die Presse...
 

Kevin1

MItglied
Sei mein Anwalt! Das ist bzw. war auch meine Meinung. Mein Anwalt gibt mir halt wenig Erfolgsaussicht weil es halt keiner bezeugen kann das er sagte 2 Wochen Lieferzeit. Der Händler sagt ich kann nicht zurück treten weil das Bike ein Swiss Assembly Maßanfertigung wäre. Die vertrösten mich jetzt mit einem Trikotset für 50,-€ für die Umstände, da musste ich mal laut lachen. Das Trikotset kommt von BMC Schweiz,die können ja garnichts dafür,die haben nur ihren Job gemacht. Der Händler kommt seinen Versprechen und Aussagen nicht nach. Und das kann doch letztendlich nicht auf dem Rücken des Kunden ausgetragen werden.

Mir geht's hier einfach auch ums Prinzip das man sich als Kunde nicht verarschen lassen muss! Es kann doch nicht mein Problem sein. Wenn ich Lieferzeiten nicht einhalten kann,dann mache ich halt keine Geschäfte bzw. biete dem Kunden doch noch einen Anreiz vielleicht Kunde zu bleiben!
 
D

Dogfood

AW: Was bietet denn der Westerwald an RR´lern?

Sorry, aber ich glaub eher das BMC nicht nachkam und du alles auf den Händler schiebst, aber klar an wen sollst du dich sonst wenden als an den Händler, an BMC kommste eh nicht drann, der Händler hat die Arschkarte, BMC kommt mit seinen Rädern nicht nach und der hat seit Monaten ein Problem, weil er nicht liefern kann, sag mir einen Grund wo das Problem beim Händler gelegen hatte, vllt. weil er BMC den Auftrag nicht erteilte, warum sollte er das tun ? um deine Anzahlung einzustecken, das wäre vllt. der einzigste Grund der mir einfällt, aber der verkäuft soviele Räder über ebay das ich mir das auch wieder nicht vorstellen kann.

Viel eher muss man sich die Frage stellen, wieso du per mündlichem Auftrag so ein Geschäft abwickelst, dir dürfte damals schon klar gewesen sein, das du nichts in der Hand hast.

cu
 

MaryB

MItglied
AW: Was bietet denn der Westerwald an RR´lern?

Huhu,

ich lebe noch!! War ja ein langer langer Winter, habe mich im Fitness Studio zu Tode gelangweilt. Bin seit Anfang März wieder unterwegs, allerdings komme ich, trotz super Wetter, irgendwie nicht richtig in Form. Mir fehlt die Lust mit der ich letztes Jahr unterwegs war. Vielleicht liegt es an den doch irgendwie immer gleichen Strecken. Momentan fahre ich viel Richtung Westerburg, von da Richtung Ailertchen und dann Richtung Bad Marienberg. Vor 2 Wochen bin ich zur Krombachtalsperre geradelt, ich muß aber zugeben dass mir die Gegend oben bei Rennerod irgendwie nicht liegt. Es ist alles so flach und sieht so kalt und abweisend aus, ich mag die Gegend nicht. Wind ist auch heftig dort oben, nein da gefällt es mir hier unten Richtung Rhein doch besser. Bin für neue Strecken immer zugänglich - falls jemand was auf Lager hat. Allerdings nicht so elend lange, mir reichen ca. 60-70 km. Danach wird es mir langweilig und Nacken und Hintern schmerzen.

Gruß Mary
 

Kevin1

MItglied
Ja, Ailertchen und Bad Marienberg ist auch immer meine grobe Richtung. Viel mehr kenne ich auch noch nicht, also eher etwas unerfahren! Vielleicht tuen wir uns einfach mal zusammen!
 

MaryB

MItglied
AW: Was bietet denn der Westerwald an RR´lern?

Ich bin zu langsam für Dich. Das geht nicht gut. Habe mir jetzt mal so einiges ergoogelt, kurz vor Bad Marienberg (ich glaube der Ort heißt Hahn) fahre ich Richtung Hachenburg (das geht dann über Unnau usw.), die Gegend kenne ich noch nicht. Landschaftlich ist es da oben ja schön. In Hachenburg fahre ich dann über Alpenrod, Lochum, Dreifelden, Freilingen zurück nach Siershahn. Ich fahre eigentlich am liebsten alleine, dann kann ich mein Tempo selbst bestimmen. Es gibt Tage da läuft es nicht so (wie z.B. gestern, mir war schrechlich heiß), bin gekrochen wie eine Schnecke, habe aber trotzdem meine 50 km Runde gedreht. Das geht halt nur wenn man alleine ist.
 

Kevin1

MItglied
Hahaha....zu langsam! Es gibt nicht wirklich viele die das alleine fahren mögen!

Aber im Windschatten kommst du doch wieder ran ;-)
 

Catkiller

ohne Magen gehts auch
Im Frühjahr nach meiner überstandenen OP immer gerne ... Vorher eher unwahrscheinlich, zumal ich eh nur 3 Wochen noch hab :)
CU
 
Oben