• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Vom Renner zum Crosser

Aninaj

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 März 2012
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

aktuell fahre ich ein 52er Bulls Harrier 1 aus 2010/11. Sitze nach ein paar Modifikationen mittlerweile ganz gut drauf, suche nun aber was Neues - etwas Multifunktionales. Vielleicht habt ihr noch Ideen.

- Zum täglich auf die Arbeit fahren (Wege sind meist eher schlechter asphaltiert, zum Teil gibt es auch Wald/Schotterpfade)
- zum in der Freizeit "Rennrad" zu fahren
- für die Teilnahme an spaßigen Triathlonveranstaltungen, dafür mit zweitem LRS

Dazu stelle ich mir idealerweise vor:

- Alurahmen
- Aufnahme für breite Reifen (mind. 35 eher 40)
- Möglichkeit einen Gepäckträger zu montieren
- eventuell Schutzbleche
- Sitzposition wie auf dem aktuellen Rad (wenig! Sattelüberhöhung)
- Scheibenbremsen
- ne knallige Farbe (orange, grün etc.)
- etwa ne 105er Ausstattung
- Budget ca. 1500€

Bisher schon mal online "angeschaut":

- London Road in S (geile Farbe, eventuell Steuerrohr zu kurz?)
- Kona Jake 48/50 (keine gute Farbe, eventuell zu teuer?)
- Norco Threshold (nur dunkle Farben)
- Pinnacle Arkose (gibts in kleinen Größen nur in uncoolen Farben)
- Müsing Ranger (Wunschfarbe, aber kein Gepäckträger..)
- Ridley X Bow (Wunschfarbe, Steuerrohr auch recht kurz...)

Bei den meisten Rädern ist das Steuerrohr deutlich kürzer als beim aktuellen Rad, was zu einer größeren Sattelüberhöhung führen würde, was ich nicht möchte. Das Bulls hat eine eTT von 530, ich fahre es mit einem 70er Vorbau. Sollte der neue Rahmen eher etwas kürzer sein, oder soll ich bei ca. 530 bleiben?

:)
 
Zuletzt bearbeitet:

queruland

lahme Ente
Mitglied seit
25 Juni 2015
Beiträge
2.120
Punkte für Reaktionen
8.530
Mir fällt hier noch das centurion crossfire 3000 ein, welches halt mehr auf "allroad" ausgelegt ist als auf "cyclocross".
Deine Auswahl geht ja mehr Richtung cyclocross.
 

Aninaj

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 März 2012
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Mir fällt hier noch das centurion crossfire 3000 ein, welches halt mehr auf "allroad" ausgelegt ist als auf "cyclocross".
Deine Auswahl geht ja mehr Richtung cyclocross.
Schaut ganz schick aus, aber hat auch das Problem, dass es in der passenden Größe (47, OR 525) ein Steuerrohr von nur 110 hat. Oder sind die 4 cm nicht so schlimm, wie ich gerade denke?

Ich hab ja schon geschaut, aber ganz erschließt sich mir der Unterschied zwischen "allroad" und "cyclocross". Eigentlich isses mir auch egal ;) So lange das Rad meine Anforderungen erfüllt kann es heißen wie es will ;)
 

Ami

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2007
Beiträge
133
Punkte für Reaktionen
183
Renner der Woche
Renner der Woche
da fällt mir das Trek Crockett ein.....
 

Aninaj

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 März 2012
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
da fällt mir das Trek Crockett ein.....
Danke für den Hinweis, aber leider gibt's das scheinbar weder in einer auffälligen Farbe noch scheint ein Gepäckträger montierbar zu sein :(

Hab den Eindruck so richtig viele Rahmen gibt es da nicht, die in mein Beuteschema passen...:(
 

hawiro

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 August 2011
Beiträge
634
Punkte für Reaktionen
240
@Aninaj; schau' dir mal das Rose TEAM DX Cross an. Von deinen Punkten sind die meisten Punkte erfüllt:

- Alurahmen --> ja
- Aufnahme für breite Reifen (mind. 35 eher 40) --> 35 mm wird im Shop angeboten, ob mehr geht müsstest Du mal telefonisch klären
- Möglichkeit einen Gepäckträger zu montieren --> ja (das Rad wird auch als Randonneur angeboten)
- eventuell Schutzbleche --> kann man montieren (das Rad wird auch als Randonneur angeboten)
- Sitzposition wie auf dem aktuellen Rad (wenig! Sattelüberhöhung) --> kann man sicherlich konfiguieren lassen (i.e. Gabelschaft wird nicht gekürzt),
- Scheibenbremsen --> ja
- ne knallige Farbe (orange, grün etc.) --> nicht ganz... reicht weiß mit roten Akzenten? ;)
- etwa ne 105er Ausstattung --> ja
- Budget ca. 1500€ --> passt

Ich bin das Rad mal bei Rose probegefahren. Das hat einen sehr ordentlichen Eindruck gemacht, aber ich habe mich dann doch für ein anderes Rad entschieden, das mir noch mehr Spass gemacht hat. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Aninaj

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 März 2012
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
@hawiro das Rose hatte ich auch schon begutachtet und paßt eigentlich supi - bis auf die Farbe. Und die ist mir schon wichtig. Ich möchte einfach ein Rad, auf dem ich auch gesehen werde. Ich merke das oft, wenn mir Radler entgegenkommen. Die mit auffälligen Farben sieht man irgendwie schon viel eher, als die auf den schwarzen Bikes. Es hebt sich einfach besser vom Hintergrund ab. Irgendwie scheinen das aber die wenigstens Leute so zu sehen, weswegen es hauptsächlich weiße und schwarze Bikes gibt.

Ich würde daher bei dem Rad eher noch auf die Gepäckträgeraufnahme verzichten - da gibt's auch noch andere Möglichkeiten, als bei der Farbe einen Kompromiss einzugehen. Na mal weiterschauen, vielleicht findet sich noch was. :)
 

zollstock

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Juni 2017
Beiträge
2.186
Punkte für Reaktionen
1.646
Bei meiner Suche nach einem Rad mit ähnlichen Anforderungen bin ich über diese Liste hier gestolpert, die ich sehr hilfreich fand. Der zweite Abschnitt behandelt Alu-Räder.
 

Aninaj

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 März 2012
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Bei meiner Suche nach einem Rad mit ähnlichen Anforderungen bin ich über diese Liste hier gestolpert, die ich sehr hilfreich fand. Der zweite Abschnitt behandelt Alu-Räder.
Oha, danke für den Tipp, da hab ich ja jetzt was zu tun :)

Bist du denn fündig geworden? Wenn ja, welches Bike hast du auserkoren? :D
 

zollstock

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Juni 2017
Beiträge
2.186
Punkte für Reaktionen
1.646
Ja bin ich :)
Habe einen gebrauchten Bulls Grinder erstanden. Bin nur seit einer Woche noch nicht zum Helm kaufen gekommen, weshalb er noch herumsteht :D. Der Grinder würde fast alle deine Anforderungen erfüllen oder übertreffen (ohne Schutzbleche angeblich bis 42er Reifen). Die UVP ist allerdings in der 105 Ausführung etwas über deinem Budget und bis auf die Tiagra Ausführung ist er fast ausschließlich in Schwarz bzw. Grau gehalten (habe mal die Varianten mit Treckinglenker ignoriert).
Langzeit oder Praxiserfahrung kann ich also nicht bieten, das Einzige was mir etwas negativ aufgefallen ist ist der Fakt, dass man vorne Steckachse und hinten Schnellverschluss hat. Gibt es ja öfter wie etwa beim Giant Revolt, ist aber etwas lästig, da man z.B. nicht einfach einen beliebigen Laufradsatz kaufen kann (kp ob es gemischte Sätze gibt).
 

zollstock

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Juni 2017
Beiträge
2.186
Punkte für Reaktionen
1.646
Habe die Liste auf der Homepage auch in einer Libreoffice/Excel-Tabelle gespeichert um sie sortieren zu können, wenn du willst kann ich sie dir als csv zukommen lassen.
 

Aninaj

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 März 2012
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Bulls Grinder hab ich auch gesehen, aber auch hier alles grau in grau.

Bzgl. deiner LRS Problematik - einige Naben (z.B. SRAM und DT Swiss) lassen sich einfach von Steckachse auf Schnellspanner umrüsten. Meist sind bei kompletten LRS auch schon die entsprechenden Adapter dabei. Wenn du da mal drauf achtest, sollte es kein Problem sein, was passendes zu finden.

Mir reicht die Liste auf der HP :) Aber Danke.
 

zollstock

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Juni 2017
Beiträge
2.186
Punkte für Reaktionen
1.646
Ah, das wusste ich noch nicht, wieder was gelernt. Bin erst dabei mich in Kettenpflege usw. einzulesen und zu überlegen, ob ich mir nu nen Drehmomentschlüssel anschaffe (teuer...) :crash:

Alternativ könntest du auch mit Folie selber Hand anlegen, z.B. schwarz mit Neongrün. Hatte auch mal überlegt meinen Rahmen mit Reflektionsfolie zu bekleben und ihn praktisch zu nem gigantischen Reflektor zu machen. Dann hab ich mich dran erinnert, dass ich in DE wohne und es garantiert ein Gesetz existiert, das sowas verbietet... :(
 

Aninaj

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 März 2012
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Hehe, das ist natürlich auch ne Möglichkeit, aber das schaut schnell nimmer ordentlich aus, wenn man es überhaupt hinbekommt an den ganzen Rundungen die Klebefolie sauber anzubringen.

Dann schon eher den Rahmen neu lackieren. Aber das kostet eben auch nochmal extra und muss aktuell ned sein.
 

zollstock

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Juni 2017
Beiträge
2.186
Punkte für Reaktionen
1.646
Naja es gibt ja auch professionelle Folienkünstler/techniker/meister, die afaik günstiger sind als ein Lackierer. Von daher kann mans denke ich ruhig in Erwägung ziehen, wenn man mit nem schwarzen Modell ordentlich Geld sparen kann.
 

Sadwick

Berglusche
Mitglied seit
17 November 2015
Beiträge
3.211
Punkte für Reaktionen
4.827
Und die ist mir schon wichtig. Ich möchte einfach ein Rad, auf dem ich auch gesehen werde.
Unter diesem Gesichtspunkt würde ich eher auf auffällige Kleidung setzen. Hier hast du auch mehr Fläche für eine grelle Farbe.
 

Aninaj

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 März 2012
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Unter diesem Gesichtspunkt würde ich eher auf auffällige Kleidung setzen. Hier hast du auch mehr Fläche für eine grelle Farbe.
Hehe, das ist natürlich richtig und das mache ich auch schon, trotzdem finde ich ein auffälliges Rad zusätzlich gut.
 

Plautzilla

Winterspeck? Der war nie weg!
Mitglied seit
6 August 2014
Beiträge
1.792
Punkte für Reaktionen
1.122
Gibt es das London Road eigentlich mit 105 zu kaufen? Dachte die machen nur SRAM? Fand dazu jedenfalls nix :confused:
Würde ja Selbstaufbau bedeuten - falls du da Interesse an nem grünen Rahmen Größe S mit winzigem Schönheitsfehler (Transportbedingt seitens PX) hast - meld dich, gibt Forumssonderkonditionen ;)
 

Brokkoli

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Juli 2017
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
2
Zuletzt bearbeitet:

Aninaj

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 März 2012
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Das Merida Silex schaut schick aus und die Farben (gelb/grün und rot) sind ziemlich cool, aber soweit ich das sehe, besitzt es leider keine Aufnahmen für Gepäckträger. Mein Eindruck ist, dass das eher was "crossigeres" ist und Gravel Bikes das eher selten haben. Leider.
 
Oben