• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

unterwegs mit dem klassiker

handbuilt_and_british

Neoklassiker
Registriert
7 Juli 2019
Beiträge
686
Punkte Reaktionen
959
Ein kleiner Bericht von der "A day in hell" Berlin. Mehr zu dem von Paris-Roubaix inspiriertem Event hier


Treffpunkt war mit meinem Trainingspartner um 8:40 am Hbf. Ich bin mit dem Regio reingekommen, er aus dem Norden mit dem Rad.

Anhang anzeigen 923166

Am Morgen waren, bei rund 7 Grad, die Strassen und Wege von der Nacht noch etwas feucht und auch eine eher hohe Luftfeuchtigkeit. Wir sind dann vor der Deutschen Oper vom Organisator eingeholt worden. Mit denen sind wir dann erst mal die Havelchaussee am Morgen runter gefahren. Später haben sich die Jungs verabschiedet und wir haderten mit unseren Navis und haben uns am Anfang doch das eine oder andere Mal verfahren.

Dann ging es endlich ins Gelände. Das Putzen der Räder hätten wir uns sparen können. Für einen gelernten Mountainbiker sieht das nach Abwechslung aus.... Am Bianchi, dass mit den 30mm Strada Bianca Reifen noch keine Probefahrt hatte, musste erst mal Luft abgelassen werden.

Anhang anzeigen 923172 Anhang anzeigen 923173

Aber auch immer wieder längere "tarmac" Abschnitte. Insgesamt eine gute Mischung. Was mir aufgefallen ist: in der Stadt fährt man Kopfsteinpflaster anders, da es durch die Bürgersteige nicht den Rand zum Sand gibt. Man muss auf den Spuren der Autos bleiben. In den ländlichen Gegenden dann das gewohnte balancieren zwischen Kopfsteinpflaster und Berliner Sand...

Die 2 schweren Kopfsteinpflasteranstiege auf dem Kurs werden in Erinnerung bleiben. Mit einem Rad mit gutem Setup und ein wenig Form macht das schon richtig Spass. Die 30/28mm Reifen, die wir montiert hatten, waren angemessen. Man merkte bei Mitfahreren, dass Querfeldeinreifen auf den überwiegenden Strassenpassagen zu langsam waren. Die Vorteile auf den doch relativ kurzen Pflasterpassagen konnten die grossvolumigeren Crossreifen nicht so richtig ausspielen

Am ersten Berg hat dann aber gleich das Bianchi die ersten Zicken gemacht. Das Innenlager mit italienischem Gewinde fing an zu wandern (ital. ist ja auch wirklich eine Fehlkonstruktion). Wir durften dann, an einem Modell K vorbei, die Tiefgarage eines Oldtimer Liebhabers staunend besuchen. Bei der Frage nach einem 36er Schlüssel meinte er, dass er kein LKW Werkzeug hätte.... Wir haben dann von Hand und mit der Rohrzange erst mal die rechte Lagerschale nachgezogen und sind freudig weiter.

Nun wurde auch das Wetter besser (knapp 20 Grad) und die Reize des Berliner Umlandes versteckten sich nicht mehr.
Anhang anzeigen 923177

Unsere Fahrt wurde dann ein wenig mühselig, da wir nach rund 5 bis 10km immer das Innenlager von Hand nachziehen mussten. Hier eine Rast und der Übeltäter...

Anhang anzeigen 923178

Anhang anzeigen 923179Anhang anzeigen 923180

Beim reinfahren nach Berlin gab es dann noch einen Müllberg mit Kopfsteinpflasteranstieg. Meine 42-21 konnte ich gerade noch so im stehen hoch treten. Mit so einem Anstieg konnte ja niemand rechnen.... Ein Glück können die Anstiege im Berliner Umland ja nie lang sein. Auf der Abfahrt war es dann aber auch wieder vergessen...

Anhang anzeigen 923183

Die Route war übrigens auch für die Auswärtigen geschickt ausgesucht. In Potsdam ging es durch den Park am Schloss und später dann auch am Olympiastadion vorbei. Eine Zeit lang sind wir mit einem anderen Oldie (mit aktuellem Material) aus Hildesheim zusammen gefahren.

Anhang anzeigen 923187

Ein Bild von der Zielankunft haben wir auch gemacht. Wir hatten da 142km und einen, für unser Alter respektablen, Schnitt von 24,2 auf dem Tacho. Insgesamt ein schöner Event. Im 2ten Teil haben wir dann viele andere Kleingruppen getroffen. Die anderen Teilnehmer waren fast ausschliesslich auf Kohlefasern unterwegs. Andere Stahlradfahrer haben wir leider nicht gesehen. Ich habe dann meinen Trainingskollegen an der Staatsoper im Osten verabschiedet und bin dann noch die letzten km in das östliche Berliner Umland geleiert. Um 18 Uhr war ich wieder daheim. 50km waren dann noch extra auf dem Tacho....


Anhang anzeigen 923186

Ich bin heute mit dem RB-2 zur Arbeit und habe mal kurz nachgepumpt. Ich hatte vorne knapp unter 4 bar drauf, vielleicht 3,7. Und hinten 4,5. Das ist wirklich nicht viel. Kein Wunder, dass ich es auf den glatten Rennwegen nicht ganz so leicht hatte.....
 

handbuilt_and_british

Neoklassiker
Registriert
7 Juli 2019
Beiträge
686
Punkte Reaktionen
959
Da aufgrund der aktuellen Lage das übliche Samstag-Shopping ja ausfällt, war heute genug Zeit übrig für die erste Ü100 Runde des Jahres.
Nach 11,4tkm im letzten Jahr mit dem Rad zur Arbeit, sitze ich jetzt seit Anfang Januar im home office und es kommen einfach keine Kilometer mehr zusammen und die Plautze wird immer größer.
Wetter passt, also los!
15km die Elbe stromabwärts, dann scharf links abgebogen und in die Nordheide gefahren. An deren Nordrand dann Kaffeepause und dann Richtung Osten bis zur namensgebenden Stadt dieser Gegend. Dort ne Currywurst verdrückt und wieder gen Heimat.
Schön war's. Teils bedeckt, teils kam die Sonne raus und ganz wichtig: kein Schnee, kein Hagel, kein Regen. Am Ende waren es dann 106km und da ist noch Luft nach oben. So kann es weitergehen.
Die Gazelle hatte am Vorabend noch ein neues, mächtiges Geweih bekommen: einen Nitto-Lenker in einer schönen kompakten Bauweise, gab es lieferbar nur in 46cm m-m und ich hatte erst Bedenken. Passt mir aber wunderbar. Lenkerband auch gleich in einer zum Rahmen passenden Farbe, so kann es bleiben!
Hier ein paar Bilder:
Anhang anzeigen 922562
Anhang anzeigen 922563

Anhang anzeigen 922564Anhang anzeigen 922565
Anhang anzeigen 922566
Anhang anzeigen 922567
Anhang anzeigen 922568
Welcher Nitto Lenker ist das? Wo gibt es ihn zu kaufen? Wird Nitto nicht aussen-aussen gemessen? Das ist ja dann ein 48er Lenker? Oder doch 46 a-a?
 

JUR

Kaufe 180mm Kurbeln
Registriert
9 Mai 2012
Beiträge
16.773
Punkte Reaktionen
11.802
Trocken, Sonnenschein, schnell eine Runde drehen...
IMG_20210416_105550754.jpg

... bei mir sind sogar Alu-Brev.- Bremsschuhe dran...
IMG_20210416_105622901_HDR.jpg

Laufrichtung beachten...
IMG_20210416_105705773.jpg

... Veloflex Master 25 mit 6,5bar.
Systemgewicht 90kg.
Das fährt ziemlich "smooth", wie der "Silca-Pumpen-Pabst" sagen würde.
"smooth means fast".
IMG_20210416_105841306.jpg

... Winterstiefel wären angesagt gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonfra

Bitume. Vent. Soleil.
Registriert
2 September 2016
Beiträge
1.013
Punkte Reaktionen
4.066
Diese Woche durften die im Winter umgebauten PY10 aus dem Stall zum Frühlingscheck.
4757B043-1000-4580-B8F2-D52E206DBF35.jpeg


Leider lässt die Kirschblüte in Bonn dieses Jahr auf sich warten.
D86FF9B4-B259-40E9-B44F-AB7E894EC545.jpeg


Die Osterglocken blühen dieses Jahr nach Ostern.
C9494A81-9FC1-414D-8738-9A2E4F069BD3.jpeg


Die Tage wären ja schon lang genug für Runden nach der Arbeit.
7C53D950-02FA-49B2-BA8D-480FD3B32616.jpeg


Nächste Woche soll es dann endlich warm werden, ich kann es kaum erwarten!
 

obajetsd

Flachlandlangsamfahrer
Registriert
14 April 2014
Beiträge
967
Punkte Reaktionen
3.366
Gestern Abend durfte ich mal die erste 50km Proberunde mit meinem neuem "Cremeschnitterl", wie der Österreicher sagen würde, drehen:
Anhang anzeigen 924347
Lief gut und auch das ITA Innenlager ist dringeblieben ;)
Für die Probefahrt mussten noch leihweise die dunklen Laufräder herhalten. Die Originalen brauchen noch ein bissel Zuwendung:
Anhang anzeigen 924349
🤣🤣 - Servus vom "Österreicher"

Schönes Rad, aber der Kosename "Cremeschnitterl" leitet sich für mich,
von der Farbe "Creme" ab.
Bj.78 wäre auch gleich 😉
 

Koga1001

Aktives Mitglied
Registriert
9 November 2015
Beiträge
531
Punkte Reaktionen
1.543
Heute erstmals auf 20 mm in diesem Jahr. Nobles Rad vor angemessener Kulisse. Wollte bei kaltem Wetter 2 Stunden gemütlich cruisen. Das geht mit dem herkelmann nicht. Nach einigen km gibt man Gas und am Ende ist man gut auf Betriebstemperatur. In meinem Fuhrpark das eindeutigste rennrad!
Hat zwar nie jemand die Tour auf herkelmann gewonnen, aber wenn ich mal was gewinnen will brauche ich gute Beine, erschöpfte Mitbewerber und dieses Rad. Und den Vorbau müsste ich noch 2 cm versenken. Haut rein, wird wärmer nächste Woche
 

Anhänge

  • IMG_20210417_120104.jpg
    IMG_20210417_120104.jpg
    365,3 KB · Aufrufe: 70

obajetsd

Flachlandlangsamfahrer
Registriert
14 April 2014
Beiträge
967
Punkte Reaktionen
3.366
Ein April-Update aus Wien ....

Dieses Jahr gibt es so richtig Aprilwetter,
und das macht das regelmäßig radeln nicht unbedingt einfacher.
Kräftiger Wind, Graupelschauer, Temperaturen unter 10° sind die ständigen Begleiter der April-Runden,
mehr als meine üblichen Kurzausfahrten (50-60km) ist da oft gar nicht drin.

Da rettet manchmal gerade eine Telefonzelle ....

40895227wj.jpeg


vor dem Eis ...

40895222gw.jpg


Hier hat mich gerade einsetzender Regen überrascht,
die Wettervorhersage hat davon allerdings nichts berichtet ....

40895253vm.jpg


Der Pausenbrunnen und die dazugehörigen Sitzgelegenheiten,
gehören mir dann ganz alleine ......

40996507mf.jpg


"Grau in Grau" ist derzeit das Motto,
es wird schon Zeit, daß beständiges Schönwetter wieder an der Tagesordnung steht.

Ein Gruß an alle Oldie-Liebhaber :bier:
 

Bianchi-Hilde

Keine Ahnung aber große Fresse
Registriert
20 Januar 2012
Beiträge
37.843
Punkte Reaktionen
43.020
Ein April-Update aus Wien ....

Dieses Jahr gibt es so richtig Aprilwetter,
und das macht das regelmäßig radeln nicht unbedingt einfacher.
Kräftiger Wind, Graupelschauer, Temperaturen unter 10° sind die ständigen Begleiter der April-Runden,
mehr als meine üblichen Kurzausfahrten (50-60km) ist da oft gar nicht drin.

Da rettet manchmal gerade eine Telefonzelle ....

40895227wj.jpeg


vor dem Eis ...

40895222gw.jpg


Hier hat mich gerade einsetzender Regen überrascht,
die Wettervorhersage hat davon allerdings nichts berichtet ....

40895253vm.jpg


Der Pausenbrunnen und die dazugehörigen Sitzgelegenheiten,
gehören mir dann ganz alleine ......

40996507mf.jpg


"Grau in Grau" ist derzeit das Motto,
es wird schon Zeit, daß beständiges Schönwetter wieder an der Tagesordnung steht.

Ein Gruß an alle Oldie-Liebhaber :bier:
Da ist ds Wiener Wetter ja genauso wie das ostwestfälische. Und ich dachte immer, so weit im Süden ists schon fast wie in Italien. Immer warm und Sonne und Regen nur nachts... ;)
 

JUR

Kaufe 180mm Kurbeln
Registriert
9 Mai 2012
Beiträge
16.773
Punkte Reaktionen
11.802
IMG_20210418_095930706.jpg

...der zweite Platte nach nicht einmal 200km. Nicht das, was ich mir vorstelle, dabei finde ich, er rollt gut. Ursache noch nicht erforscht...
IMG_20210418_131129176.jpg

... also umdisponiert. Wie gut, daß ich gerade neue Reifen für das Koga montiert habe. Veloflex Record (müssen ja auch mal weg gefahren werden), ein ziemlich leichtes Bändchen (150g)...
IMG_20210418_142029012.jpg

...was für ein blöder Hintergrund...
IMG_20210418_142104056.jpg

... mit 7 bar und Maxxis 0,45mm Butyl Schläuchen. Das darf ruhig noch etwas weniger sein, damit es gefühlt richtig "smooth" ist. So im Vergleich zu Veloflex Master in 25 bei 6,5 bar.
Ein toller Reifen, der richtig viel Spaß macht (mal sehen wie lange).
 

esamexico

Aktives Mitglied
Registriert
11 Februar 2010
Beiträge
257
Punkte Reaktionen
1.055
Da gibts schöne Videos im Netz inzwischen. Ansonsten kannst du deinen Lenker auch zu Sabrina schicken, die näht dir den ein und schwupps, ein Jahr später hast du ihn schon zurück...
Hat jemand gerade Kontakt? Gibt es die noch? Habe Dez. 2019 Teile hingeschickt. Seit dem bekomme ich keine Antwort...
 

Josch posch

Ich hätte wenn ich könnte
Registriert
31 März 2016
Beiträge
598
Punkte Reaktionen
766
Nachdem Ich Kein wirklich geländetaugliches Rad stehen hatte, musste ich mal wieder mein Gitane über die Schotter und Waldpisten des Umlandes Jagen.
Hat auch wie immer gut geklappt und auf dem Halben Kilometer Beton, den wir nutzen mussten, hab ich meinem Vater dann auch mal ordentlich gezeigt, dass er mit seinem Escaper keinen Stich sieht :D

Jedenfalls kommen nun in der nächsten Montagestufe Barcons.
Das schalten macht so einfach keinen spaß, wenns flott gehen soll.. und im Biete trieben sich ja jetzt schon länger welche rum.
 

Anhänge

  • photo5465329795668751416.jpg
    photo5465329795668751416.jpg
    353,7 KB · Aufrufe: 56
  • photo5465329795668751415.jpg
    photo5465329795668751415.jpg
    447,7 KB · Aufrufe: 55

crispinus

Aktives Mitglied
Registriert
28 September 2011
Beiträge
5.670
Punkte Reaktionen
16.039
Ein April-Update aus Wien ....

Dieses Jahr gibt es so richtig Aprilwetter,
und das macht das regelmäßig radeln nicht unbedingt einfacher.
Kräftiger Wind, Graupelschauer, Temperaturen unter 10° sind die ständigen Begleiter der April-Runden,
mehr als meine üblichen Kurzausfahrten (50-60km) ist da oft gar nicht drin.

Da rettet manchmal gerade eine Telefonzelle ....

40895227wj.jpeg


vor dem Eis ...

40895222gw.jpg


Hier hat mich gerade einsetzender Regen überrascht,
die Wettervorhersage hat davon allerdings nichts berichtet ....

40895253vm.jpg


Der Pausenbrunnen und die dazugehörigen Sitzgelegenheiten,
gehören mir dann ganz alleine ......

40996507mf.jpg


"Grau in Grau" ist derzeit das Motto,
es wird schon Zeit, daß beständiges Schönwetter wieder an der Tagesordnung steht.

Ein Gruß an alle Oldie-Liebhaber :bier:
In Austria gibt es sie noch : die Münzfernsprecher!
 

Josch posch

Ich hätte wenn ich könnte
Registriert
31 März 2016
Beiträge
598
Punkte Reaktionen
766
Nochmal ein Nachtrag vom Ostersonntag.
Kurz bevor die Niederlande "dicht" gemacht wurden bin ich dort hingedüst.
Nach einem Kaffe und nem Wein auf dem Dach der kleinen WG im Amsterdamer Klinkerbau und der ersehnten Radbeschauung, ging es dann durch das leere Amsterdamm. Aus dem kleinen Ausflug entwickelte sich ein soldies Starßenrennen und am Ende waren wir ordentlich geschafft und mächtig hungrig.
4.21 Amserdam  24.jpg


Auf der Rückfahrt waren wir dann gleich mit mehreren Klassikern unterwegs.
2 Holländ, 2 Holland-japaner und ein Italiener Fanden, neben dem Lebensinhalt für ein Halbes Jahr Praktikum, im Heck meiner grösten Bastelbude Platz und das VSF haben wir auf dem rückweg noch für 150 eingesammelt, um die Spritkosten zu decken.
4.21 Amserdam  27.jpg
 

Anhänge

  • 4.21 Amserdam  1.jpg
    4.21 Amserdam 1.jpg
    291,4 KB · Aufrufe: 53
Zuletzt bearbeitet:
Oben