• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Ultegra schief

Hobbyradler80

Neuer Benutzer
Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem Schaltwerk.
Es lässt sich nicht richtig einstellen und läuft schief.
Das Schaltauge ist, meiner Meinung nach, in Ordnung.

Steh etwas auf dem Schlauch, über Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Vielen Dank im Voraus,

Hobbyradler80 IMG_20190721_163413392.jpg IMG_20190721_163450218.jpg IMG_20190721_163458982.jpg
IMG_20190721_163413392.jpg
IMG_20190721_163413392.jpg
IMG_20190721_163450218.jpg
IMG_20190721_163458982.jpg
 

solution85

Aktives Mitglied
An dem Punkt sieht es aus, als würde das Schaltauge samt Schaltwerk nach rechts weg driften. Kann auf einem Bild natürlich auch täuschen.
687746
 

Cycle-Dragon

Cycle-Dragon
So wie das Schaltwerk aussieht, hat das schon einige Schläge abbekommen, und das Schaltauge ist verbogen.

Rückwärts in "öffentliche Fahrradständer" reingeschoben und damit hat das Schaltwerk nen Schlag von hinten abbekommen ?
Auch die Kratzer rund um den Schaltwerk-Bolzen kommen primär "von hinten"...

Aber zur Lösung...... bevor Du Dir jetzt für nen 100er ein Richtwerkzeug (z.B. ParkTool DAG 2.2) kaufst und am Schaltauge rumzerrst......
Drück Deinem Händler nen 10er in die Hand und lass den das grad richten.
 

solution85

Aktives Mitglied
Bevor du zum Händler fährst, kauf eventuell das hier:
Kostet etwas weniger als Euro 100,--
Schon ab dem zweiten Mal hast du das Werkzeug raus.
Da er mir dem Prüfen des Schaltauges schon überfordert war, wäre die Sache mit den 10€ beim Händler wohl besser.
 

noballern

Aktives Mitglied
warum so kompliziert, ab und an kann man sich einfach auch mal ein neues Schaltwerk gönnen so wie das hier ausschaut darfst es ruhig mal ersetzten gegen was neues. Mein Tipp neues Schaltwerk plus neues Schaltauge.Bei der Gelegenheit gleich ein modernes 105er (R7000) oder Ultegra (R8000) beide sind übrigens baugleich Shadow Schaltwerk nehmen !
 

Maxxi

Aktives Mitglied
warum so kompliziert, ab und an kann man sich einfach auch mal ein neues Schaltwerk gönnen so wie das hier ausschaut darfst es ruhig mal ersetzten gegen was neues. Mein Tipp neues Schaltwerk plus neues Schaltauge.Bei der Gelegenheit gleich ein modernes 105er (R7000) oder Ultegra (R8000) beide sind übrigens baugleich Shadow Schaltwerk nehmen !
Guter Tip - wenn das noch eine 10fach Schaltgruppe am Rad ist......wäre auch hilfreich wenn er mal genauer beschreibt was das Problem genau ist. Sich hier, wieder einmal, auf ein angeblich schiefes Schaltauge zu versteifen ist wenig zielführend....
 

noballern

Aktives Mitglied
Typisches Affenverhalten
Produktempfehlungen:
  • BCC
  • Shadow Schaltwerke
  • Arcos und Chrisking Steuersätze
Das ist alles übigens alternativlos!

Im übrigen müssen auch neue Schaltaugen häufig erst an den Rahmen angepasst werden...
wieso muss ein Schaltauge dem Rahmen angepasst werden ? einfach ein passendes Schaltauge für den Rahmen kaufen, altes Schaltauge demontieren alles gründlich reinigen, alle Kontaktstellen und Schaltaugenschraube mit Montagepaste einschmieren und das neue Schaltauge sauber montieren.
 

Dangerous Dave

Uphiller
Weil das Teil am Rahmen, wo das Schaltauge befestigt wird, auch nicht immer zu 100% gerade ist. Daher muss auch ein neues Schaltauge ggf. erst mal gerichtet werden.
 

solution85

Aktives Mitglied
warum so kompliziert, ab und an kann man sich einfach auch mal ein neues Schaltwerk gönnen so wie das hier ausschaut darfst es ruhig mal ersetzten gegen was neues. Mein Tipp neues Schaltwerk plus neues Schaltauge.Bei der Gelegenheit gleich ein modernes 105er (R7000) oder Ultegra (R8000) beide sind übrigens baugleich Shadow Schaltwerk nehmen !
Der Fehler wurde noch nicht Mal richtig analysiert, aber schon die dicke Tauschkeule ansetzen? Wohl noch nie eine dicke unnötige Rechnung in der Autowerkstatt bekommen? Da wird der Fehlerspeicher erstmal aus gelesen und alles was da steht erstmal getauscht, auch wenn es an Ende vielleicht nur ein Wackelkontakt in Stecker ist. Aber egal der Kunde zahlt es ja eh....
 

noballern

Aktives Mitglied
Der Fehler wurde noch nicht Mal richtig analysiert, aber schon die dicke Tauschkeule ansetzen? Wohl noch nie eine dicke unnötige Rechnung in der Autowerkstatt bekommen? Da wird der Fehlerspeicher erstmal aus gelesen und alles was da steht erstmal getauscht, auch wenn es an Ende vielleicht nur ein Wackelkontakt in Stecker ist. Aber egal der Kunde zahlt es ja eh....
neu ist besser als sauber machen und so wie das Schaltwerk optisch ausschaut kann ein tausch nicht schaden, das schaltauge kostet nicht die Welt also kann es sicher kaum schaden das gleich mit zu tauschen gegen ein halbwegs modernes. Er muss ja kein Ultegra nehmen das die jeweiligen 105er Schaltwerke 100% Baugleich und auch 100% die gleiche Funktion und Schalt Präzision haben wie die Ultegra Schaltwerke.

Schaltwerk plus Schaltauge = ca. 50€ bis 60€ denke das ist überschaubar.

Bei dieser Gelegenheit Schaltzug und Hülle gegen neue Tauschen (das sollte man ja sowieso 1 mal im Jahr tun)

danach wird er begeistert sein wie schön und weich und Geräuschlos das schalten wieder sein kann.
 

Bully

Klingberg - ja gerne
Der Fehler wurde noch nicht Mal richtig analysiert, aber schon die dicke Tauschkeule ansetzen? ...
Meine 10fach Ultegra sieht auf manchen Bildern auch aus als ob es nach außen verbogen ist, schaltet trotzdem einwandfrei. Schaltungsprobleme (zweimal schalten um auf ein größeres Ritzel zu kommen) habe ich bei meiner Ultegra meist durch auswechseln der Zughülle des 180°-Bogens direkt am Schaltwerk in den Griff bekommen.

Der @Hobbyradler80 hat nicht mal beschrieben was die Schaltung macht oder nicht macht.

1. Was macht die Schaltung, bitte beschreibe den Fehler.
2. Wurden die Zughüllen und der Schaltzug kontrolliert?
3. Wurde der Schaltzug erneuert?
4. Wurden die Zughüllen erneuert?
5. Wurde die Kettenlängung kontrolliert oder ist die Kette neu?
 
Oben